Katja Bleeker Als Walther mich fraß und der Fuchs mich jagte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Als Walther mich fraß und der Fuchs mich jagte“ von Katja Bleeker

Romy liebt zwei Dinge: Essen und den Schauspieler Leon Farligson. Als eine befreundete Journalistin ihr ein Interview mit Leon ermöglicht, versucht Romy, ihr Übergewicht, das sich trotz Diät hartnäckig hält, loszuwerden. Da die Zeit drängt, bittet sie ihren etwas zu anhänglichen Verehrer Dr. Jan Vulpes um Hilfe. – Das geht jedoch nach hinten los, denn ihre Waage schlägt nach oben aus und Romys Selbstbewusstsein ist im Keller. Beim Interview allerdings überrascht Leon sie mit der Bitte um ein Date der ganz besonderen Art. Es folgt ein mehr als unmoralisches Angebot, das Romy nicht ablehnen kann. Wenig später wähnt Romy sich nicht nur im 7. Himmel, sondern auch am Ziel ihrer Träume. Nicht ahnend, dass hinter ihr ein Netz aus Intrigen gesponnen wird. Und ausgerechnet Jan stellt sich als ihre letzte Rettung heraus.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Witziges Lesevergnügen mit Suchtfaktor

    Als Walther mich fraß und der Fuchs mich jagte

    MirandaRathmann

    07. December 2016 um 15:19

    Ich liebe dieses Buch! - Das musste ich jetzt erst einmal loswerden.Die Protagonistin Romy, oder auch Fuchsi genannt, hat es mir von Anfang an angetan.Viele von uns kennen das Thema „sich zu dick zu fühlen“, eventuell auch „zu dick zu sein“ und wie schwer es ist, vernünftig abzunehmen. Natürlich wünscht man sich einen einfachen Weg, um seine überflüssigen Pfunde loszuwerden. Genau wie Romy.Wer sich zu dick fühlt, denkt oftmals auch, dass er dann nicht interessant oder attraktiv für das andere Geschlecht ist, dass man unbedingt abnehmen muss, um den einen richtigen Menschen zu finden, mit dem man dann den Rest seines Lebens zusammenbleiben möchte. Genau wie Romy.Und fast jeder hat auch schon einmal für einen Star geschwärmt und sich ausgemalt, wie es wäre wenn man diesem leibhaftig gegenübersteht. Und manchmal träumt der ein oder andere eben auch von „mehr“. Genau wir Romy.Katja Bleeker hat in ihrem Buch, unter anderem, diese Themen wundervoll humoristisch verarbeitet.Aber was hat das ganze nun mit gefressen werden oder der Jagd zu tun?Wer Walther ist erfährt man relativ schnell, aber wieso jagt sie sich selber? Ich habe lange gedacht, dass mit Fuchs Romy selbst gemeint ist, abgeleitet von ihrem Spitznamen Fuchsi und ich konnte mir ein Lachen nicht verkneifen, als das Rätsel am Ende des Buches aufgelöst wurde. Ich selbst wäre da wahrscheinlich niemals darauf gekommen.   Nun noch ein wenig zum Inhalt: Romy ist zu dick und ihr Exfreund hat sie betrogen, weshalb sie sich von ihm trennte. Nun denkt sie, dass sie nicht attraktiv genug für einen neuen Partner ist. Jan, ein Kunde des Ladens in dem sie arbeitet, ist auch etwas vollschlank und Romy, die für den Schauspieler Leon schwärmt, lehnt ihn deshalb als Partner ab. Als sie Leon dann wirklich gegenübersteht und sich sogar mehr ergibt, lässt sie sich auf ein gefährliches Experiment ein. Dabei ist sie sich der Gefahr gar nicht bewusst sondern betrachtet das ganze positiv. Ihre Freundinnen und Jan sind aber für sie da und am Ende geht alles gut aus, inklusive einer neuen Beziehung für Romy. So, mehr verrate ich euch nicht. Schließlich macht ja sonst das Lesen keinen Spaß mehr. Alles in allem ein sehr gut gelungenes Buch, welches man wirklich wärmstens empfehlen kann. Fazit: Absolute Leseempfehlung mit Suchtfaktor.   ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bewertung: 5 Sterne *****   Klappentext: Romy liebt zwei Dinge: Essen und den Schauspieler Leon Farligson. Als eine befreundete Journalistin ihr ein Interview mit Leon ermöglicht, versucht Romy, ihr Übergewicht, das sich trotz Diät hartnäckig hält, loszuwerden. Da die Zeit drängt, bittet sie ihren etwas zu anhänglichen Verehrer Dr. Jan Vulpes um Hilfe. – Das geht jedoch nach hinten los, denn ihre Waage schlägt nach oben aus und Romys Selbstbewusstsein ist im Keller. Beim Interview allerdings überrascht Leon sie mit der Bitte um ein Date der ganz besonderen Art. Es folgt ein mehr als unmoralisches Angebot, das Romy nicht ablehnen kann. Wenig später wähnt Romy sich nicht nur im 7. Himmel, sondern auch am Ziel ihrer Träume. Nicht ahnend, dass hinter ihr ein Netz aus Intrigen gesponnen wird. Und ausgerechnet Jan stellt sich als ihre letzte Rettung heraus.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks