Katja Brandis Gepardensommer

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(9)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gepardensommer “ von Katja Brandis

Eine bittersüße Liebe in der Savanne Namibias Ein unvergessliches Erlebnis wartet auf die junge Lilly: Sie darf auf einer Farm in Namibia mitarbeiten, die sich dem Schutz der bedrohten Geparden widmet! Dort muss sich die deutsche Tierarzttochter bei der Pflege verletzter Großkatzen, der Aufzucht verwaister Jungtiere und der Feldforschung im Busch bewähren. Das klappt so lange gut, bis sie sich in Erik verliebt, den Sohn eines Farmers. Seine seltsame Familie und seine Geheimnisse stürzen Lillys Leben ins Chaos.

Gepardensommer ist ein wunderschönes Buch. Es handelt von einer Reise in ein fernes Land, bei dem Lilly sich ein Stück selbst entdeckt.

— Annika-Samiya
Annika-Samiya

Perfekt für den Urlaub

— Lisa_Linstedt
Lisa_Linstedt

Auf einer Tierschutz-Farm trifft Lilly auf ihre erste große Liebe und etliche Schwierigkeiten. Spannende Geschichte, tolle Einblicke.

— Dagmar_Urban
Dagmar_Urban

Ich liebe dieses Buch, es ist einfach unbeschreiblich schön es zu lesen , ein wahrer Genuss !! *-* <3

— HerzundSeeleleserin
HerzundSeeleleserin

Es ist toll! Ich glaube ich bin in erik in diesem Buch verknallt :-) Er ist soo schön beschriben. Nur verstehe ich das andaurnte: " Ja, nee" an ihm

— maria_geffe
maria_geffe

Stöbern in Jugendbücher

Schwebezustand

Ich bin begeistert!

leseratte83

Goldener Käfig

Eine solide Fortsetzung, welche besonders dem Ende hin an Tempo zulegt und Spannung auf den Abschluss der Reihe hinterlässt.

Tintenkinder

Feuer und Feder

Gutes Buch für zwischendurch.

Schnuggile

Shadow Dragon. Die falsche Prinzessin

Eine fesselnde Fantasy Geschichte, die Lust auf mehr macht

Schwarzkirsche

Aquila

Solider Psychothriller, der, nach einem interessanten Einstieg, in der Spannung nachlässt, um dann stetig in ein krachendes Ende zu münden.

Buchgeborene

Moon Chosen

Ein unglaublich gutes und spannendes Buch, welches jedoch stellenweise zu verstörend war um 5 Sterne zu geben. Auch ist es mal langwierig.

IamEve

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Lieblingsbuch für Afrika-Fans

    Gepardensommer
    Annika-Samiya

    Annika-Samiya

    06. June 2017 um 10:49

    Gepardensommer ist ein wunderschönes und einfühlsames Buch. Nachdem Lillys Katze überfahren wird, schenken ihr ihre Eltern einen Gutschein für eine Gepardenfarm auf Namibia. Dort darf sie mithelfen die Geparde aufzuziehen und lernt wie man der bedrohten Tierart helfen kann. Noch besser gefällt es ihr in Namibia als ein geheimnisvoller Fremder auftaucht. Gerade als ihre zarte Liebe aufzublühen versucht, muss sie jedoch mit einigen Widrigkeiten und Unterstellungen kämpfen. Wird ihre Liebe das überleben? Kann sie die Vorwürfe zurückweisen?Jedes Mal wenn ich das Buch lese habe ich das Lied "Broken Strings" im Kopf. Die Geschichte ist genauso stark, wie sehnsüchtig geschrieben. Es ist eines meiner Lieblingsbücher und wird jedem gefallen der Afrika und insbesondere Geparden ebenso toll und faszinierend findet wie ich. Eine Liebesgeschichte zum enstpannen, um die Welt um sich herum zu vergessen. Zartes Glück mit wenig Kitsch.

    Mehr
  • Afrika für zu Hause

    Gepardensommer
    Lisa_Linstedt

    Lisa_Linstedt

    30. March 2017 um 19:49

    Perfekt für Jugendliche die Abenteuer-, Kurztrip-, Liebesgeschichte lesen.Hier spielt wie der Titel schon verrät Geparden eine sehr wichtige Rolle. Wie man sie Schützt, warum man sie Schützt, was man alles beachten muss usw......Unsere Hauptperson ist ein Teeni die als Tierarzt Tochter in der Praxis gerne und viel mit Hilft.Sie beschäftigt sich gerne mit Tieren und will auch viel bewegen, daher hat sie in den Ferien ein Praktikum in Afrika Namibia angenommen auf der Auffang- und Aufzucht Farm für Geparden.Sie erlebt nicht nur ein neuen Kontinent mit seiner Lebensform und Menschen mit ihrer Kultur und Sprache kennen. Nein, sondern auch die Tiere wie sie dort Leben und ihren Nachabarn.Sie lernt auch viel über Freundschaft, Liebe, Lügen, Geheimnisse und Verrat kennen.Taucht ein in eine Interessante und abwecklungsreiche Geschichte ein.Der Schreibstil ist perfekt um in Afrika und auf die Farm mit ein zutauchen.Man verpasst sehr viel...... daher lest es und lasst euch Überraschen

    Mehr
  • Katzen-Liebe bringt Lilly nach Afrika und zu einem Jungen mit Geparden-Augen (-;

    Gepardensommer
    Dagmar_Urban

    Dagmar_Urban

    26. September 2016 um 17:56

    Die 16-jährige Lilly darf in den Sommerferien auf einer Geparden-Schutzstation in Namibia helfen. Als Tierarzt-Tochter geht sie geschickt mit den Großkatzen um und bekommt sofort verantwortungsvolle Aufgaben. Auch die Mitarbeiter und Helfer scheinen sie zu mögen. Doch als sie sich in Erik, den Sohn des benachbarten Farmers verliebt, schlägt ihr Misstrauen und Ablehnung entgegen. Zudem scheint Erik ein dunkles Geheimnis zu hüten. Als Lilly offenbar aus Unachtsamkeit zwei Geparden entkommen lässt, geraten sowohl die Tiere als auch Kinder in Gefahr. Zur Strafe wird Lilly von ihren Aufgaben abgezogen. Doch bevor sie ihren Aufenthalt völlig frustriert abbricht, will sie mit Erik reden. Sie "leiht" sich einen Jeep und fährt ohne Führerschein mitten in der Nacht allein auf unbefestigten Straßen zur zwei Stunden entfernten Nachbarfarm ...Eindrucksvoll schildert Katja Brandis die afrikanische Steppe, die Schwierigkeiten zwischen den europäisch-stämmigen Farmern und den Tierschützern und gibt Einblicke in die Lebenswelt der Ureinwohner.

    Mehr
  • Rezension zu "Gepardensommer" von Katja Brandis

    Gepardensommer
    VanessaC

    VanessaC

    14. March 2011 um 12:24

    Das Buch entdenkt und gleich gelesen. Die sechzehnjährige Lilly, seit jeher eine große Tierfreundin, bekommt zum Geburtstag von ihren Eltern ein großartiges Geschenk: Sie darf vier Wochen bei einer gemeinnützigen Organisation in Namibia verbringen und Geparden betreuen. Allmählich lernt sie, mit den Wildkatzen umzugehen und die einzelnen Tiere voneinander zu unterscheiden. Sie verliebt sich in einen Jungen, der in der Nachbarschaft mit seinem Vater eine Farm betreibt, und alles könnte ganz wunderschön sein - wenn es nicht in ihrer Umgebung ständig zu gefährlichen Zwischenfällen käme, an denen Lilly schuld sein soll. Wie und mit wessen Hilfe sich die Sache aufklärt, ist ebenso spannend und farbig erzählt wie die Szenen, die in der namibischen Savanne spielen.

    Mehr
  • Rezension zu "Gepardensommer" von Katja Brandis

    Gepardensommer
    peacedove

    peacedove

    27. May 2010 um 20:56

    Dieses Buch zählt ebenfalls zu meinen Favoriten.
    Es ist wirklich spannend geschrieben und flüssig zu lesen.
    Man kann sich gut in Lilly hineinfühlen und würde sich am liebsten selber gleich den nächsten Flieger setzten um nach Afrika aufzubrechen und seine Ferien dort verbringen.
    Ein wirklich empfehlenswertes Buch!

  • Rezension zu "Gepardensommer" von Katja Brandis

    Gepardensommer
    Jari

    Jari

    23. November 2009 um 16:21

    Als Lilliys geliebter Kater Frodo stirbt, ist sie untröstlich. Doch die Trauer ist vergessen, als Lillys Eltern ihr auf den Geburtstag ein ganz spezielles Geschenk machen: Lilly darf in den Sommerferien für vier Wochen nach Namibia um bei der Organisation Cheetah Fondation, eine Organisation, die sich die Rettung und Zucht von Geparden zur Aufgabe gemacht hat, mitzuhelfen. Die junge Lilly fühlt sich auf der Farm Ounene eúlu sofort heimisch und sie darf sich sogar um zwei junge Gepardenbabys kümmern, die sie von einer Farm gerettet haben. Doch als Lilly sich in den Farmerssohn Erik verliebt, ändert sich alles. Nicht nur ist Erik der Sohn eines Farmers, der Geparden lieber tot als lebendig sieht, ausserdem geschehen plötzlich merkwürdige Dinge. Nicht nur, dass Lilly plötzlich verschläft und ihr beinahe ein paar Geparden entlaufen, plötzlich sind auch die wildlebenden Geparden in Gefahr. Hat etwa Eriks Vater etwas damit zu tun? Oder gar Erik selbst? Denn dass er ihr irgendetwas verschweigt, spürt sie von Anfang an. Und was hat die freundliche Dessie damit gemeint, dass ihr jemand Böses will? In "Gepardensommer" vereinigen sich alle Elemente, die ein gutes Buch ausmachen: Spannung, wilde Tiere und Gefühle. Das Buch ist für Jugendliche geschrieben und liest sich dementsprechend einfach. Doch versteht es die Autorin ausgezeichnet, Spannung aufzubauen. Durch raffiniert gesetzte Übergänge möchte, nein, muss!, man einfach wissen, wie es denn nun weitergeht. Doch ist das Buch nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern greift ein sehr aktuelles Thema auf: Zum einen erfährt man viel über das Leben der Geparden und die faszinierenden Tiere an sich. Zum anderen beschreibt die Autorin ebenfalls das Leben der weissen Farmer in Namibia und ihre Lage. Dies in Verkörperung des hübschen Erik. Für alle, die Tiere oder Afrika mögen, ist dieses Buch eine gute Lektüre. Nicht übertrieben kitschig, spannend bis zum Schluss und mit einem lehrreichen Hintergrund, ist es gut für Jugendliche ab 12 geeignet. Oder für alle, die Geparden genauso lieben wie Lilly.

    Mehr