Katja Brandis Koalaträume

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Koalaträume“ von Katja Brandis

Die angehende Zootierpflegerin Juli wird nach Australien eingeladen und darf vier Wochen lang in einem Wildpark mit Koalas, Kängurus und Emus arbeiten. Immer wieder ist es der junge Aboriginal Colin, der ihr dabei hilft und den Rücken stärkt. Doch Juli ist entschlossen, sich während ihrer kurzen Zeit in Australien nicht zu verlieben, besonders nicht nach ihrer katastrophalen letzten Beziehung. Und Colin ist hin- und hergerissen zwischen den Traditionen seiner Familie und seinen eigenen Wünschen. Doch dann geschehen Dinge, mit denen weder Juli noch Colin gerechnet haben, und zwingen sie, sich zu entscheiden.

Australien- & Sommerfeeling, tolles Buch für den Sommer. Besonders für Jugendliche & Tierbegeisterte.

— Buchspatz
Buchspatz

Stöbern in Jugendbücher

This Love has no End

Konnte mich leider nicht ganz so überzeugen wie erhofft.

Mimmi2601

Mondfunken (Sternenmeer)

Gute Lektüre zum Entspannen mit schönen Szenen - schade, dass es keine Rezepte gibt

Claire20

Auf ewig dein

Anfang wundervoll, dann leider nicht mehr so gut wie Band 1-3. Zu viele Dämonen...

-booklover-

Stormheart - Die Rebellin

Richtig gut geschrieben,konnte es kaum weg legen; Bin schon auf Band 2 gespannt

FantasyWoman

No Return 2: Versteckte Liebe

Eine schöne Fortsetzung, auch wenn sie nicht so gut wie der erste Band war. Ein Buch, das auch zum Nachdenken angeregt hat. Empfehlenswert!

Claves

Bodyguard - Der Anschlag

actionreich in Russland

Monalisa73

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension - Koalaträume: etwas für alle Romantiker, Träumer und Australieninteressierte

    Koalaträume
    Buchspatz

    Buchspatz

    21. July 2016 um 09:36

    Sehnsuchtsschauplatz Australien und ein Traumtyp, der dort gleich auf den ersten Seiten wartet. Der Roman „Koalaträme“ von Katja Brandis ist etwas für alle Romantiker, Träumer und Australieninteressierte.Da ist Juliane, Juli genannt, aus Deutschland, Tierpflegerin: landet in Australien, um sich um die Tiere in einem Wildpark zu kümmern. Sympathisch, offen, auf Männer-Abstand seit ihrer letzten Beziehung.Und da ist Colin: Australier, Aborigine, Außenseiter. Gutaussehend, geheimnisvoll, toll mit Tieren. Vom Typ Mann, dem zu widerstehen schwerfällt, doch genau das setzt sich Juliane in den Kopf.Gleich die erste Begegnung ist spannungsgeladen: voller unausgesprochener Worte, Missverständnisse und einem Gefahrenmoment inmitten des Krokodilgeheges. In der Art geht es weiter.Mit der Zeit wird Juli nicht nur sicherer im Umgang mit der australischen Lebensweise und lernt viel über die Tiere im Wildpark, sondern bekommt auch einiges über Colin mit. Juli schließt Freundschaften mit anderen Angestellten im Tierpark (weitere Quellen wertvollen Wissens, sodass das Buch sich angenehm flüssig, jugendgerecht und nicht wie ein Wikipedia-Eintrag liest) und träumt hin und wieder von ihrer letzten Beziehung, die sie in ihrer Abneigung gegen eine neue Beziehung stärkt.Ein weiterer Spannungsfaktor ist die Gegenwart von Lars, auch aus Deutschland, der nur mit nach Australien kommen durfte, weil Juli ein gutes Wort für ihn einlegte. Doch das geschah nicht freiwillig. Lars kennt ihre Vergangenheit, die sie, wie Juli fürchtet, um jede Chance bringen könnte, künftig weiter mit Tieren zu arbeiten. Und damit erpresst er sie –nicht ganz unbemerkt von Colin.Die Anziehung zwischen ihr und Colin wächst, endlich gehen beide (teils) darauf ein.Aber dann holen Colins Herkunft und seine Verwandten ihn ein und so kommt es, zur Abwechslung nicht in einem Tiergehege sondern einem gefährlichen Buschfeuer, zum Finale, das den Leser bis zum Ende in Atem hält.Dieser Roman hat mich als Australien-Fan sofort interessiert und so war ich nur allzu bereit, die sympathische, offenherzige Heldin ins Herz zu schließen.Neben eben dieser und einem Traumtypen mit eigenen Geheimnissen trumpft das Buch mit zahlreichen Hintergrunds- & wissenswerten Informationen über den Kontinent Australien und seine Tierwelt.Damit bietet es nicht nur eine gute (Sommer-)Lektüre, sondern lohnt sich auch in Vorbereitung auf eine eigene Australienreise.

    Mehr