Katja Doubek

 4 Sterne bei 73 Bewertungen
Autorin von Königin der Meere, Die Astors und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Katja Doubek

Katja Doubek, geboren 1958 in Lübeck, schrieb für die FAZ und arbeitete für Rundfunk- und Fernsehsender. Heute lebt sie als freie Autorin in München und Italien. Zuletzt erschienen ihre Biographien »Katharina Kepler«, »Die Gräfin Cosel«, »Die Astors« und bei C. Bertelsmann der Roman »Königin der Meere«.

Alle Bücher von Katja Doubek

Cover des Buches Königin der Meere (ISBN: 9783570400647)

Königin der Meere

 (37)
Erschienen am 23.03.2011
Cover des Buches Die Astors (ISBN: 9783492257466)

Die Astors

 (7)
Erschienen am 14.12.2009
Cover des Buches Amor kommt auf Hundepfoten (ISBN: 9783499628863)

Amor kommt auf Hundepfoten

 (5)
Erschienen am 27.03.2015
Cover des Buches Die Gräfin Cosel (ISBN: 9783492250955)

Die Gräfin Cosel

 (5)
Erschienen am 01.06.2011
Cover des Buches Katharina Kepler (ISBN: 9783492045261)

Katharina Kepler

 (4)
Erschienen am 01.01.2004
Cover des Buches Königin der Meere: Roman (ISBN: B004P1J50Q)

Königin der Meere: Roman

 (4)
Erschienen am 25.10.2010
Cover des Buches Lexikon merkwürdiger Todesarten (ISBN: 9783821815213)

Lexikon merkwürdiger Todesarten

 (3)
Erschienen am 01.09.2000
Cover des Buches Dame, Turm und König (ISBN: 9783570100240)

Dame, Turm und König

 (2)
Erschienen am 17.03.2010

Neue Rezensionen zu Katja Doubek

Cover des Buches Königin der Meere: Roman (ISBN: B004P1J50Q)Insiderwitzs avatar

Rezension zu "Königin der Meere: Roman" von Katja Doubek

Hätte besser sein können
Insiderwitzvor 6 Monaten

Die Idee, die Geschichte einer der bekanntesten Piratinnen in Romanform zu schreiben, war ja ganz interessant, wobei sie jetzt nicht gerade die innovativste ist- leider hätte die Umsetzung bedeutend besser sein können. Die Handlung war recht langatmig geschrieben und ich konnte mich auch kaum mit den Charakteren identifizieren, da das Buch kaum auf ihre Gedankengänge und Gefühle eingeht.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Königin der Meere (ISBN: 9783442471041)Armillees avatar

Rezension zu "Königin der Meere" von Katja Doubek

Wie wird man Piratin der Meere...?
Armilleevor 3 Jahren

Anne Bonny ist ein unbeherrschtes Kind. Diese Ausraster führen bald sogar soweit, dass sie die Geliebte ihres Vaters tötet. Sie lebt mit ihren Eltern auf einer Plantage, die von Sklaven bearbeitet wird. Es sind unsichere Zeiten. Fasziniert ist sie von den "Handelspartnern" ihres Vaters, die er im privaten Bereich empfängt, denn diese sind allesamt Piraten.

Oft stiehlt sie sich von zu Hause auf ihrem Pony Zebrony (Kreuzung eines Pferdes und eines Zebras) fort. um heimlich diesen Ungesetzlichen hinterher zu spionieren. Dabei verliebt sie sich in einen der Piraten. Nicht lange darauf stirbt ihre Mutter an einem besonders schweren Malariaanfall und nun hält Anne nix mehr. Nach einem heftigen Streit mit ihrem Vater klaut sie den Schmuck der Mutter und türmt mit ihrem Geliebten auf die offene See.

Es gibt viele Verwicklungen, Schwangerschaften, Verrat, Not + Elend, Übergriffe und Gemeinheiten. Anne lernt die unterschiedlichsten Menschen zu dieser harten Zeit kennen, Gute wie Schlechte. Die Geschichte ist flüssig und überzeugend geschrieben, die Protagonisten wirken echt, die jeweiligen Schauplätze wurden gut beschrieben.
Der Schluss war mit etwas zu kitschig, aber insgesamt haben mich Einzelheiten über das Leben um 1700 sehr gut unterhalten.
Das damalige oft benutzte Schimpfwort unter den rauhen Gesellen war "Furzdonnerschlag" ;o)

Kommentieren0
4
Teilen
Cover des Buches Amor kommt auf Hundepfoten (ISBN: 9783499628863)leucoryxs avatar

Rezension zu "Amor kommt auf Hundepfoten" von Katja Doubek

Für Hundeliebhaber
leucoryxvor 5 Jahren

In dem Buch "Amor kommt auf Hundepfoten" werden die beiden zwei Geschwisterhunde ausgesetzt. si verlieren sich jedoch aus den Augen und werden von zwei verschiedenen Menschen aufgelesen. Das Weibchen wird von Mia Bonny getauft und Baldo wird von dem Italiener Giuseppe aufgenommen. Wie der Zufall so will, leben beide Hunde gar nicht so weit von einander entfernt und trefen sich irgendwann wieder. Ihr Besitzer lernen sich dadurch kennen und lieben.

Bei einer Liebesgeschichte mit Hunden, die in Italien spielt und zudem auch noch auf eine wahre Begebenheit ruht, konnte ich nicht nein sagen. Die Voraussetzungen waren für mich also ideal und das Cover finde ich auch sehr passend. Allerdings mochte ich den Schreibstil nicht. Mit seinen vielen Hauptsätzen war dieser viel zu hölzerne und ließ bei mir kaum Emotionen zu. Es war eher wie ein Bericht geschrieben. Die Gedankenwelt der Hunde fand ich ganz gut und nicht zu stark vermenschlicht, aber man fiebert so gar nicht mit. Die Geschichte besaß keinerlei Spannung und nur wenig Emotionen. Es ist an sich eine schöne Geschichte, aber es fehlte das Flair. Die Handlung ist von Anfang an klar. Die Charaktere werden nur oberflächlich angerissen und auch die beiden Hunde werden nicht allzu differenziert dargestellt. Die Geschichte hätte sicherlich mehr SUsbtanz erhalten, wenn sie jemand aufgeschrieben hätte, der sie tatsächlich erlebt hat.

Ein kurzweiliges Buch für Zwischendurch mit einer netten Geschichte. Ich hatte leider bei dieser guten Grundlage mehr erhofft.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 150 Bibliotheken

auf 17 Wunschzettel

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks