Katja Frixe , Florentine Prechtel Der zauberhafte Wunschbuchladen

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 11 Rezensionen
(13)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der zauberhafte Wunschbuchladen“ von Katja Frixe

Furchtbar, wenn die beste Freundin in eine andere Stadt zieht! Wie gut, dass Clara noch Frau Eule und ihren Buchladen hat. Umgeben von all ihren Lieblingsbüchern, dem reimenden Kater Gustaf und dem sprechenden Spiegel Herrn König fühlt sie sich nicht so allein. Ganz besonders nicht in kuscheligen Mondscheinlesenächten. Denn wie sagt Frau Eule so schön: "Heute ist kein Tag für schlechte Laune!" Zum Träumen schön: Lesezauber für kleine Bücherfreunde! Von besten Freundinnen, sprechenden Katzen und dem allerschönsten Ort der Welt, mit warmherzigen Illustrationen von Florentine Prechtel.

Einfach ein zauberhaftes Kinderbuch über Freundschaft und das Dinge nicht immer so sind wie wie sie auf dem ersten Blick erscheinen.

— FoxisBuecherschrank
FoxisBuecherschrank

Ganz zauberhafte, phantasievolle Geschichte für alle kleinen und großen Menschen, die Bücher lieben!

— Cellissima
Cellissima

Ein kunterbuntes Kinderbuch über Bücher, Freundschaft, fantasievoll und wunderschön illustriert

— Buchraettin
Buchraettin

Absolut empfehlenswert und wunderschön geschrieben und Illustriert!!

— Solara300
Solara300

Einfach nur schön! Ein Kinderbuch zum Träumen. :)

— CorniHolmes
CorniHolmes

Der ultimative Rezept gegen schlechte Laune: ein spannendes Buch und ein Schokotörtchen dazu!

— Evibtf
Evibtf

Stöbern in Kinderbücher

Mach die Biege, Fliege!

Süss und amüsant für Kinder ab 8 Jahren mit Karl-Heinz, der dicken Kreuzspinne und ihrem Freund Pisy, der cleveren Fliege!

Fredelina

Saint Lupin´s Academy 1: Zutritt nur für echte Abenteurer!

Eine Geschichte voller Magie und Abenteuer. Nicht nur für Jugendliche Leser geeignet. Ein ganz tolles Buch.

ginnykatze

Lukas und das Geheimnis der sprechenden Tiere

Ich bin beim Vorlesen vor Lachen fast von der Couch gefallen! Witzig und spannend, eine perfekte Kombi!

TanyBee

Der Blackthorn-Code - Das Vermächtnis des Alchemisten

Ich kann nicht mehr sagen als: Fantastisch und ich liebe es!

Traumsucherin

Guck mal, wie die gucken!

Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum Menschen

Kellerbandewordpresscom

Lesegören: Jetzt geht´s ab, Girls!

Schullandheim Action mit den GIRLS! Top!

Larii-Mausi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bücher - Wünsche - Wunschbuchladen

    Der zauberhafte Wunschbuchladen
    FoxisBuecherschrank

    FoxisBuecherschrank

    22. February 2017 um 22:02

    Bücher über Bücher - Lest ihr die auch so gern? Gibt ja mittlerweile schon aus fast allen Genres Bücher die das Buch als Handlung haben. Quasi das Buch als Hauptdarsteller. Herrlich. Meistens. Manches ist etwas hochgestochen, weniger für mich, in diesem Fall. Aber es gibt auch auch so ganz niedliche Bücher die in Wunschbuchläden spielen. Katja Frixe hat hier ein wahrlich zauberhaftes Kinderbuch geschrieben, welches auch Erwachsene regelrecht verzaubert und man wünscht sich direkt solch einen Buchladen in seinem Ort. Hach!!! Los geht’s: Autor: Katja Frixe Illustration: Florentine Prechtel Titel: Der zauberhaufte Wunschbuchladen (Teil 1) Verlag: Dressler Seiten: 192 VÖ: 26.09.2016 Angefangen: 25.12.16 Beendet: 02.01.2017 Bewertung: Fette 5 Sterne ***** Handlung: Furchtbar, wenn die beste Freundin in eine andere Stadt zieht! Wie gut, dass Clara noch Frau Eule und ihren Buchladen hat. Umgeben von all ihren Lieblingsbüchern, dem reimenden Kater Gustaf und dem sprechenden Spiegel Herrn König fühlt sie sich nicht so allein. Ganz besonders nicht in kuscheligen Mondscheinlesenächten. Denn wie sagt Frau Eule so schön: "Heute ist kein Tag für schlechte Laune!" (Quelle: Amazon) So bin ich auf das Buch aufmerksam geworden: In der Kinderbuchabteilung meiner Buchhandlung ist mir da Buch von Katja Frixe ins Auge gestochen. Das Cover ist so schön, denn da sind Bücher etwas durcheinander und bunt, zu sehen. Der süße Kater Gustav und das Mädchen Clara das so verträumt aussieht hat dann bei mir den Kauf-Knopf ausgelöst. War ja eh kurz vor Weihnachten, da darf man sich ja mal Wünsche erfüllen – Bücherwünsche – wohlgemerkt. Kinderbuch? Egal! Und ich hab mich nicht getäutscht. Das können auch Erwachsene lesen, ganz für sich! Fazit: Das Buch ist bezaubernd illustriert in grau/blau das hat was. Auf einigen Seiten werden also Passagen, die im Buch beschrieben werden illustriert. Sehr liebevoll gezeichnet von Florentine Prechtel. Eine Buchhandlung, ein Kater, ein sprechender Spiegel, eine herzige Buchhändlerin und 2 Mädels – dicke Freundinnen – dich einfach nicht gern getrennt sein wollen. Das passiert aber, weil die Eltern des einen Mädels getrennt sind. So überlegen die beiden, wie sie zusammen bleiben können und verstecken sich in der Buchhandlung von Frau Eule. Frau Eule hat den 7. Sinn und bemerkt die beiden Mädels, die oft in die Buchhandlung kommen natürlich sofort. Sie will helfen und wie das oft so ist, wäscht eine Hand die andere. Kinder lernen hier das Veränderungen nicht immer gleich schlecht sein müssen, das Lügen nichts bringt und Freundschaft was wunderbares ist. Nicht zu vergessen. Bücher! Bücher sind ganz wichtig! Man wünscht sich wöhrend man die Geschichte liest, wirklich in diese Buchhandlung. Man möchte den sprechenden Spiegel Herrn König und Gustav den Kater, kennenlernen, durch die Buchreihen spazieren und Bücher kaufen. Oben in der Sitzecke sitzen und schmöckern. Gefreut hat mich, das Katja Frixe schon Band 2 bald am Start hat. Im März erscheint „Der zauberhafte Wunschbuchladen – Der hamsterstarke Harry“ HURRA! Eine 38jährige freut sich wie Bolle auf Teil 2 :- ) Also, scheut Euch nicht und kauft das Buch. Sei es für Euch oder eure kleinen Geschwister/Nichten/Neffen/Nachbarskind zum Vorlesen. Es ist einfach wunderschön!

    Mehr
  • ein wunderschönes Kinderbuch ... so einen Buchladen hätte ich auch gerne um die Ecke

    Der zauberhafte Wunschbuchladen
    Bibilotta

    Bibilotta

    08. January 2017 um 16:40

    Was für eine zauberhafte und wunderschöne Geschichte. Ich als absolute Leseratte wünsche mir auch so eine magische, fantastische und liebevolle Buchhandlung .. mit einem sprechenden Kater und einem sprechenden Spiegel. Allein das Cover zu diesem Buch ist schon ein Traum und man kann gedanklich abtauchen und sich nach diesem Ort sehnen. Farblich ein fröhlicher bunter Augenschmaus … der einfach nur gute Laune übermittelt. Ein wunderschöner Ort, der mich magisch angezogen hat. Doch auch die kleinen Lesefreunde werden hier in dieser wunderschönen Geschichte ihre Freude haben. Frau Eule, die Besitzerin des zauberhaften Wunschbuchladens ist eine so liebevolle, geniale und buchvernarrte Frau .. die aber auch Schokotörtchen und immer einem guten Rat nicht abgeneigt ist. Hier fühlen sich Clara und Lene, die besten Freundinnen sind, sehr wohl … und so ist klar, dass sie am Tag der Abreise von Lene hier ein Versteck suchen … denn dass beste Freundinnen sich nicht trennen wollen – das ist doch klar. Doch Frau Eule, eine kluge Frau, durchschaut das Spiel sehr schnell und ist den beiden Mädels mit Rat und Tat zur Seite. Für Clara kommt noch dazu dass sie auch noch den Kater Gustav, ein reimender Kater, hören kann … und natürlich Herrn König, den Spiegel … auch diesen kann sie sprechen hören … nur Lene leider nicht. Wie ihr seht … es gehen einige magische und zauberhafte Dinge in diesem Wunschbuchladen von statten .. und da kommt noch allerhand auf euch zu … sobald ihr euch an diesen Ort bewegt. Dass die Mächen um diese Trennung nun also nicht drumrum kommen … das ist klar … Während Clara nun wieder zur Schule muss (die Ferien sind zu Ende) – allerdings ohne Lene, aber in die altbekannte Klasse  – hat Lene es doppelt schwer … da sie nun in einer anderen Stadt und einer fremden Schule aufsuchen muss. Das schlimmste aber noch … die neue Lehrerin von Clara ist die neue Liebe von Lenes Papa … das darf doch nicht wahr sein .. für Clara bricht eine Welt zusammen .. und so kann sie an der neuen Lehrerin natürlich nichts abhaben. Auch dass sie nun alleine ist … so ohne beste Freundin … das ist für Clara das absolut schlimmste … und so ist sie auch zu ihrem neuen Tischnachbarn Leo, einfach nur unfreundlich … auch wenn er es gar nicht so meint … und eigentlich wie Lene auch, neu an einer anderen Schule ist. Während Clara sich also vor lauter Traurer und Wut gerne in den zauberhaften Wunschbuchladen zu Frau Eule, dem Kater Gustav und dem Spiegel Herr König verzieht .. so geschehen allerhand spannende Dinge, die Clara immer wieder aus ihrer Sehnsucht herausziehen .. und das Leben gestaltet sich mehr als abenteuerlich und spannend .. und ein Happy End .. auf eine gewisse Art und Weise ist auch absehbar.   Ich habe die Zeit mit diesem Kinderbuch in vollen Zügen genossen .. sehr abenteuerlich, spannend und fantastisch geht es hier zur Sache. Themen wie beste Freundinnen, steht hier sehr im Mittelpunkt und wird hier auch richtig toll und altersgerecht umgesetzt. Dazu gibt es noch allerhand fantastische, magische und einfach nur lustige Momente mit dem Sprechenden Kater und Spiegel … und natürlich den wunderschönen, zauberhaften Wunschbuchladen … den man einfach lieben muss. Die Charaktere sind allesamt einfach nur stimmig und genial … und das Ambiente ein Traum … da möchte man auch gerne hin und sich von Frau Eule beraten und verwöhnen lassen. Ein lustiges, abenteuerliches und doch auch tiefgründiges Abenteuer erwartet hier den Leser … und wer einmal an diesem magischen Ort war, der sehnt sich nach einem zweiten Abenteuer genau an diesem Ort … und das kommt auch im Februar 2017 schon raus.   Fazit „Der zauberhafte Wunschbuchladen“ von Katja Frixe ist ein wunderschönes, fantastisches und buchiges Abenteuer, das nicht nur kleine Leserherzen höher schlagen lässt. Ich habe mich bestens unterhalten gefühlt, fand es absolut stimmig und die Themen auch altersgerecht passend eingebracht. Ich freue mich schon auf weitere tolle Ausflüge in den zauberhaften Wunschbuchladen mit Kater Gustav, dem Spiegel Herr König und natürlich mit der Ladenbesitzerin Frau Eule.   Absolute gutgelaunte und schokoladentörtchenliebende Leseempfehlung !!!

    Mehr
  • eine zauberhafte Geschichte mit einem sprechenden Kater

    Der zauberhafte Wunschbuchladen
    Normal-ist-langweilig

    Normal-ist-langweilig

    25. November 2016 um 21:33

    Unsere Meinung: Meine Tochter und ich hatten schon das Buch „Rocco & Pepe“ von der Autorin gelesen und waren gespannt, was sie sich Neues ausgedacht hat! Wir haben in diesem Buch eine wirklich süße Freundschaftsgeschichte gefunden, deren Lesen uns riesigen Spaß gemacht hat! Vor allem Gustav, der reimende Kater, und Herr König, der Spiegel, haben uns sehr gefallen. Sie sind herrlich lustig und passen zu dieser Geschichte wie die Faust aufs Auge! Die Geschichte selbst ist sehr liebenswert und uns hat insgesamt auch die Freundschaftsgeschichte zwischen Clara und Lene sehr angesprochen. Diese ist sehr realistisch und beinhaltet die sehr aktuellen Themen: Trennung der Eltern, neue Familienkonstellationen, Wut und das Umgehen mit der neuen Situation. Außerdem findet man in der Geschichte auch die Themen: Schule, Mobbing, neue Freundschaften, Rückzugsmöglichkeiten und natürlich Bücher und Lesen. Und nicht zu vergessen: Kuchen und Schokolade! Die Inhaberin des zauberhaften Wunschbuchladens ist eine ganz spezielle Person mit mehr als einem Geheimnis. Gelüftet werden die Geheimnisse nicht, die Magie schwebt einfach über der gesamten Geschichte und nimmt einen großen Anteil in der Geschichte ein. Die Buchhandlung und ihre Ausstattung konnten wir uns sehr gut vorstellen, die Beschreibungen sind sehr plastisch. Meine Tochter und ich wären gerne Besucher dieser Buchhandlung! Dort muss es magisch und herrlich sein! Wir hätten gerne eine „Auflösung“ gehabt – aber das war wohl nicht die Absicht der Autorin. Das Buch endet zwar von der eigentlichen Geschichte her geschlossen, aber für uns sind doch einige Fragen offen geblieben. Aus diesem Grund wäre es wünschenswert, wenn es einen weiteren Band geben würde. Wir wollen doch wissen, wie es weitergeht und vor allem möchten wir mehr über die geheimnisvolle Buchhandlung erfahren! Die Illustrationen von Florentine Prechtel sind passend zur Geschichte und wirklich sehr süß! Sie nehmen nicht überhand und unterstützen die Geschichte perfekt! Außerdem sind sie farbig! Das Farbenspiel zwischen Blau und Schwarz ist äußerst gut gelungen!

    Mehr
  • Wunschbuchladen...

    Der zauberhafte Wunschbuchladen
    Line1984

    Line1984

    10. November 2016 um 09:10

    Auf dieses Buch habe ich mich sehr gefreut, als erstes ist mir natürlich das wunderschöne Cover aufgefallen und auch der Titel traf genau meinen Geschmack.Als mich auch noch der Klappentext überzeugte musste ich es einfach lesen.Ich bin zwar schon etwas älter als die eigentliche Zielgruppe, aber dennoch musste ich dieses Buch haben.Ich wurde nicht enttäuscht, die Autorin hat hier eine wundervolle Geschichte gezaubert und mich sofort in ihren Bann gezogen hat.Sie schreibt sehr locker und flüssig, die gewählte Sprache ist leicht verständlich. Gleichzeitig schreibt sie unglaublich bildgewaltig. Auch die Schriftgröße finde ich sehr passend gerade für junge Leser.Das Cover fand ich ja schon schön doch auch im Buch selbst sind wundervolle Illustrationen zu finden.Mit diesem Buch hat die Autorin eine kurzweilige Geschichte geschrieben die seinen Leser fesselt und in den Bann zieht.Dieses Buch ist für jung und alt gleichermaßen geeignet. Die Charaktere sind toll gestaltet, die Autorin hat es geschafft jeden einzelnen Leben einzuhauchen.Egal ob Haupt oder Nebencharakter, allesamt sind voller Farbe gestaltet und wirkten auf mich alles andere als blass.Die Handlung ist einfach zauberhaft.Sie ist spannend und fesselt.Doch die Autorin greift auch Themen auf die Tiefer gehen.So hat sie mit diesem Buch etwas besonderes geschaffen was mir unglaublich gut gefallen hat.Ich kann euch dieses Buch nur ans Herz legen.Klare und uneingeschränkte Empfehlung für jung und alt.Fazit:Mit "Der zauberhafte Wunschbuchladen" ist der Autorin ein kurzweiliges Kinderbuch gelungen welches mich gut unterhalten konnte.Tolle Charaktere und ein angenehmer Schreibstil haben mich bestens unterhalten können.Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.

    Mehr
  • Der zauberhafte Wunschbuchladen

    Der zauberhafte Wunschbuchladen
    Angela2011

    Angela2011

    31. October 2016 um 21:02

    "Der zauberhafte Wunschbuchladen" von Katja Frixe ist ein absoluter Hingucker für unser Kinderbuchregal. Alleine deswegen musste ich es unbedingt haben, aber auch was der Inhalt des Buches versprach, habe ich mich sehr darauf gefreut. Denn wer möchte nicht gerne einen Blick in den zauberhaften Wunschbuchladen hineinwerfen, und eine ganze Weile dort verbringen? Auch wenn ich so rein gar nicht mehr in die Altersklasse reinpasse, lese ich Kinderbücher auch noch sehr gerne. Vorallem weil ich ja auch noch zwei Jungs habe, die sich gerne etwas vorlesen lassen, macht es mir immer wieder Spaß, mit ihnen neue Geschichten zu entdecken.Die Autorin Katja Frixe hat nicht nur liebevolle Charaktere geschaffen, sondern auch eine ganz besondere Atmosphäre. Ich wäre am liebsten mit Clara zusammen in den Wunschbuchladen von Frau Eule gegangen, weil er so wunderbar beschrieben wurde. Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen, und besonders die schwierigen Themen wie ein Umzug der besten Freundin, gemeine Mitschüler und die Trennung der Eltern, hat die Autorin kindgerecht behandelt. Zu der wunderbaren Geschichte kommen auch noch die süßen Illustrationen von Florentine Prechtel hinzu.Diese begleiteten mich durch die Geschichte, und waren immer wieder schön anzuschauen. Du magst Kinderbücher, und ein Buch das sich rund um die Welt von Büchern dreht? Du möchtest dich mal gerne in einen Wunschbuchladen mit liebevollen Charakteren entführen lassen? Dann ist "Der zauberhafte Wunschbuchladen" genau das richtige für dich und deine Kinder.

    Mehr
  • Halloween-Lesemarathon mit LovelyBooks vom 28.10. - 01.11.2016

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Schaurig-schöne Lesestunden mit dem Halloween-Lesemarathon bei LovelyBooks! Unser letzter gemeinsamer Lesemarathon ist schon eine ganze Weile her, deswegen wird es nun höchste Zeit, sich einmal wieder ein paar Tage am Stück explizit Zeit zum Lesen zu nehmen. Und die kommenden Feiertage eignen sich dafür doch perfekt, findet ihr nicht auch? Wenn draußen Herbststürme das Laub von den Bäumen fegen und die Straßen sich in ein buntes Blättermeer verwandeln, können wir es uns drinnen mit einem guten Buch gemütlich machen. Oder vielleicht sogar mit zwei guten Büchern. Oder drei! ;) Und alle, die gern Halloween feiern, finden sicherlich auch bei allen den vielen "Süßes, sonst gibts Saures!"-Rufen Zeit, sich mit einem guten Buch in eine gruselige Stimmung zu versetzen!Deswegen: Macht euch bereit für 5 schaurig-schöne Lesetage mit dem Halloween-Lesemarathon bei LovelyBooks! Was ist ein Lesemarathon?Bei unserem Lesemarathon vom 28.10. bis 01.11.2016 möchten wir uns Zeit dafür nehmen, endlich einmal längere Zeit am Stück zu lesen. Sonst kommt ja doch immer wieder was dazwischen und plötzlich hat man die schöne Lesezeit mit Putzen, Fernsehen usw. verbracht. Natürlich müsst ihr nicht die gesamten 5 Tage durchlesen, sondern es ist so gedacht, dass jeder mitmachen kann, wann und wie er möchte. Hier haben wir dann einen gemeinsamen Platz, an dem wir uns über unsere Lesefortschritte und die gelesenen Bücher austauschen können.Wie kann man mitmachen?Jeder ist herzlich willkommen hier jederzeit mitzumachen. Einfach drauflosschreiben und dabei sein - wir freuen uns über jeden, der uns ein kleines oder auch großes Stück unseres Lesemarathons begleiten möchte. Für die Abwechslung zwischendurch, werden wir hier im Zeitraum der 5 Tage kleine Fragen oder Aufgaben stellen, bei denen ihr gern mitmachen könnt. Natürlich ist das kein Muss, aber es macht immer wieder viel Spaß, auf diese Weise andere Leser kennen zu lernen, neue Bücher zu entdecken und sich sein eigenes Leseverhalten näher anzuschauen. Selbstverständlich könnt ihr gern auch über eure Blogs und Social Media Kanäle teilnehmen. Verwendet hierbei bitte den Hashtag #lblm - so können wir unsere Beiträge leicht wiederfinden.Jetzt heißt es nur noch, ein paar Tage warten und schon gehen wir wieder gemeinsam für den Lesemarathon in die Startlöcher. Wir freuen uns auf viele aufregende, romantische, fantastische, magische, lustige – und am allerwichtigsten – wunderschöne Lesestunden mit euch!P.S.: Sagt auch gern bei unserer Facebook Veranstaltung zu und ladet eure Freunde ein! Je mehr mitlesen, desto besser wird es! https://www.facebook.com/events/1099059300211150/

    Mehr
    • 2132
  • In der genialen Atmosphäre des Buch fehlte leider ein wenig der rote Faden.

    Der zauberhafte Wunschbuchladen
    Johannisbeerchen

    Johannisbeerchen

    21. October 2016 um 11:27

    Direkt zu Beginn sprach mich dieses süße Cover mit den vielen Büchern an und auch der Klappentext klang vielversprechend. Für Clara ist der Start ins neue Schuljahr besonders schwer. Denn ihre beste Freundin musste umziehen, ihre Lehrerin ist eine olle Stinkehose und ihr neuer Sitznachbar scheint zu allem Übel ein ganz netter Kerl zu sein. Zum Glück gibt es Frau Eules Buchladen, mit dem Kater Gustaf und dem Spiegel Herr König, die immer gute Laune verbreiten. So sehr ich die Atmosphäre im Wunschbuchladen und die Gesellschaft von Frau Eule, Gustaf und Herr König genoss, so undeutlich war der rote Faden, der sich durch die Handlung zog. Im ersten Band dieser Reihe werden allerhand Themen angeschnitten, die dann zum Schluss größtenteils zusammengeführt und gelöst werden. Da ist die Freundschaft zwischen Clara und Lene, der neue Sitznachbar Leo, ein gemeiner Geschäftsmann, fiese Klassenkameraden und und und. Dennoch kann ich mir vorstellen, die jüngeren Leser werden die Geschichte und die Atmosphäre um den Wunschbuchladen lieben. Fazit: In der genialen Atmosphäre des Buch fehlte leider ein wenig der rote Faden.

    Mehr
  • #LBlesertreff zur Frankfurter Buchmesse 2016 in eurem Wohnzimmer

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Die Frankfurter Buchmesse 2016 steht vor der Türe und natürlich sind wir hier bei LovelyBooks schon ganz aufgeregt. Doch dieses Jahr wird es etwas anders als sonst: Wir sind nämlich als Buchentdecker für euch unterwegs, schauen uns nach den Lieblingsbüchern von morgen um und planen mit vielen Verlagen tolle Buchaktionen für euch!Ein LovelyBooks Leser- und Bloggertreffen wird es dieses Jahr auf der Frankfurter Messe leider nicht geben. Deswegen feiern wir Buchverrückten einen virtuellen Lesertreff bei LovelyBooks – natürlich mit dem Hashtag #LBlesertreff! Egal, ob ihr vor Ort in Frankfurt seid oder von der heimischen Couch aus mitmacht – jeder ist herzlich willkommen! Von Dienstag, 18.10., bis Sonntag, 23.10., tummeln wir uns hier und sprechen über unser aller Lieblingsthema – Bücher! Wir plaudern über aktuelle Lektüre, Lieblingsbücher und Bestseller, lesen gemeinsam und teilen unsere Liebe zu Büchern miteinander – noch intensiver als sowieso schon! ;) Ihr könnt euch hier aber auch zusammenfinden und für die Messe verabreden, in Erinnerungen an die letzte Buchmesse in Leipzig schwelgen oder gar Pläne für die nächste Buchmesse schmieden.Was dem virtuellen Lesertreffen nicht fehlen darf: Goodiebags und Guglhupfe - ganz ohne Anstehen! ;) Wie ihr an eine der begehrten Teile rankommt, erfahrt ihr im dazugehörigen Unterthema.Freut euch auf jeden Fall auf die Buchmessetage! Wir haben einige Überraschungen, Aufgaben und Gewinnspiele für euch vorbereitet!Und keine Sorge! 2017 sehen wir uns auf der Leipziger Buchmesse wieder – live und in Farbe!

    Mehr
    • 1538
  • Zauberhaft

    Der zauberhafte Wunschbuchladen
    Lovinbooks4ever

    Lovinbooks4ever

    15. October 2016 um 18:06

    Das Buch ist wirklich wundervoll. Die 10 3/4 Jahre alte Clara muss sich von ihrer besten Freundin Lene trennen. Diese zieht nämlich mit ihrer Mama in eine andere Stadt. Nun muss sie die Schule alleine bewältigen und zu allem Überfluss setzt sich auch noch der Neue neben sie. Zum Glück gibt es aber Frau Eule und ihren Wunschbuchladen. Sie und der antike Spiegel Herr König und Gustaf der Kater lenken sie von ihrem Kummer sehr gut ab. Der Wunschbuchladen ist aber auch ein ganz besonderer Laden... Der Schreibstil von Katja Frixe ist herrlich. Sehr gut verständlich für Kinder ab 10 Jahre und ich glaube, dass Mädchen in dem Alter das Buch sehr gerne lesen. Es ist unterhaltsam und auch ein bisschen magisch :) Clara ist ein sehr aufgewecktes Mädchen und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sich gleichaltrige Mädchen super mit ihr identifizieren können. Die Geschichte ist auch sehr schön, weil sie einfach genauso ist wie sie im Leben nun mal passiert. Bis auf den magischen Wunschbuchladen. Aber der ist so toll, dass jeder gerne so einen Laden in seiner Nähe hätte ;)Für Mädels ab 10 Jahre (meiner Meinung nach auch schon früher) ein sehr schönes Buch über Freundschaft und Familie mit einem Hauch von Magie. Ich habe es auch sehr genossen und werde es definitiv so lange aufheben bis meine Tochter es lesen kann :)5 von 5 Punkten!

    Mehr
  • Ein zauberhaftes Buch für angehende Bücherwürmer und solche, die es werden wollen

    Der zauberhafte Wunschbuchladen
    Sandra1978

    Sandra1978

    09. October 2016 um 19:09

    Inhalt: Claras beste Freundin Lene zieht weg, weil ihr Vater eine neue Freundin hat und ihre Mutter es nicht erträgt, den beiden in dem kleinen Ort ständig zu begegnen. Clara ist darüber sehr traurig. Gott sei Dank gibt es Frau Eules Wunschbuchladen, die zauberhafte kleine Buchhandlung mit dem sprechenden Kater und dem verzauberten Spiegel, in dem immer ein Schokotörtchen und ein gutes Buch auf Clara warten. Doch in der Schule läuft es nicht so glatt: Die neue Freundin von Lenes Vaters ist Claras neue Lehrerin. Und ein miesepetriger Buchhändler bedroht die Existenz von Frau Eules Buchladen. Clara ist kurz vor dem Verzweifeln. Doch ihre Familie und ihr neuer Klassenkamerad Leo werden zu unerwarteten Verbündeten und sagen den Krisenherden den Kampf an. Beurteilung: Ok, ich bin nicht 8 (Zielgruppenalter) sondern eher 38, trotzdem hat mich dieses extrem süße Cover und der Titel so angesprochen, dass ich das Buch gerne rezensieren wollte. Eine wundervolle, kurzweilige Geschichte, für die man nie zu alt ist, wenn ihr mich fragt! Zauberhaft illustriert,  eine für das Lesealter sehr angenehme Schrift- und Seitengröße, überschaubare Kapitel, damit auch langsamere Leser Pausen einlegen können. Die Probleme, die Clara so hat, kennen wahrscheinlich viele Kinder diesen Alters, und sie sind immer aktuell : Freunde ziehen weg, Eltern trennen sich, neue Klassenkameraden, fiese Cliquen, die versuchen, einen kleinzuhalten. Daher ist die Geschichte zeitlos und Clara ein absolut liebenswert beschriebenes Mädchen. Sehr sympathisch ist auch, dass die Autorin sehr unterschiedliche Charaktere in die Familie und die Freunde von Clara gepackt hat, so dass sich sowohl Kinder wie auch Eltern sehr häufig wiedererkennen werden in diesem Roman. Nur schade, dass es so tolle Buchläden mit ein bisschen Magie nicht wirklich gibt – oder doch, und ich habe sie nur noch nicht gefunden? Toll finde ich, dass hier richtig Lust darauf gemacht wird, zu lesen, und ich hoffe, dass die Kinder, die nach der Lektüre dieses Buches voller Spannung in das nächste Buchgeschäft gehen, nicht ganz so enttäuscht werden. Eltern, sucht Euren Kindern schnuckelige kleine Eckbuchläden aus – dort werden sie die Magie eher wiederfinden als in den großen bekannten Ketten! Eine Lektüre, die den jugendlichen Lesern Spaß machen wird und ihnen zeigt, dass sie nicht die einzigen auf der Welt sind mit ihrem Problem. Ganz toll, unbedingt zu empfehlen.

    Mehr
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
  • Ein kunterbuntes Kinderbuch über Bücher, Freundschaft, fantasievoll und wunderschön illustriert

    Der zauberhafte Wunschbuchladen
    Buchraettin

    Buchraettin

    09. October 2016 um 08:38

    Liebt ihr Bücher? Stellt euch mal einen Buchladen vor. Kunterbunt, voller Bücher, mit einem sprechenden Kater, der gern Zimtschnecken isst und einem sprechenden Spiegel, sowie einer Buchhändlerin, die immer genau weiß, welches Buch ihr gerade lesen wollt. Traumhaft oder? In dieser Geschichte geht es zudem noch um zwei Mädchen. Beste Freundinnen. Clara und ihre Freundin Lene. Lene wird mit ihren Eltern wegziehen, da hilft wohl leider auch das Verstecken im Buchladen nicht. Aber die Buchhändlerin Frau Eule schenkt ihnen ein ganz besonderes Buch. Im Lauf der Geschichte kommt auch noch wirkliche Spannung auf, denn jemand versucht diesen tollen Buchladen schlecht zu machen. Es warten also einige Abenteuer auf die Leser. Das Buch bietet eine recht große Schrift. Es unterteilt sich in verschiedene Kapitel. Das Inhaltsverzeichnis zu Beginn des Buches bietet dem Leser einen ersten Überblick und stimmt neugierig. Im Buch verteilt sind auch immer wieder schwarz-weiß gehaltene Zeichnungen, in denen aber immer ein Detail blau heraussticht. Die Geschichte hat Charme. Sie handelt von Freundschaft, Schule, neuen Freunden, zauberhaften Wesen, vielen Büchern und einem verzauberten Buchladen. Es ist schön zu lesen, bietet die tollen Zeichnungen, besticht durch das traumhafte Cover, das wohl jedes Herz eines Buchliebhabers höher schlagen lässt. Die tollen Aktionen im Buchladen lassen mich als Leser das Buch mit einem Seufzer zu klappen. Diesen „Wunschbuchladen“ würde ich zu gern auch einmal besichtigen und ich würde auch Zimtschnecken mitbringen- versprochen. Leider hatte ich keine Adressangabe im Buch finden können;). Vollste Leseempfehlung

    Mehr
    • 3
  • So eine Buchhandlung müsste es auch in meiner Stadt geben...

    Der zauberhafte Wunschbuchladen
    CorniHolmes

    CorniHolmes

    05. October 2016 um 18:20

    Gerade habe ich das Buch "Der zauberhafte Wunschbuchladen" von Katja Frixe zu Ende gelesen und ich kann nur sagen: Lest dieses Buch! Es hat ja leider nur 170 Seiten, aber diese lohnen sich wirklich! Ich bin zuerst durch das wunderschöne Cover auf das Buch aufmerksam geworden und als ich dann noch den Titel und daraufhin den Klappentext las, wusste ich, dieses Kinderbuch musste ich einfach lesen! Ich wurde nicht enttäuscht. Die Autorin schreibt in einem herrlichen kindgerechten Schreibstil aus der Sicht des Mädchens Clara, deren Freundin leider wegziehen muss, da sich ihre Eltern getrennt haben. Trost findet sie nur bei Frau Eule, die einen zauberhaften Buchladen, den Wunschbuchladen besitzt. Hier können Bücher duften, Katzen und Spiegel sprechen und die Cover der Bücher erwachen zum Leben. Ein wirklich magischer Ort. Ich war gleich von den ersten Seiten an total begeistert. Hier stimmt einfach alles! Die Geschichte ist wunderbar, der Schreibstil perfekt und um es komplett abzurunden sind die Illustrationen von Florentine Prechtel, die wir schon aus den Liliane Susewind Büchern für jüngere Leser kennen, einfach nur traumhaft schön. Clara hat eine sehr liebenswerte Art und ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen. Ich hoffe sehr, dass es noch eine Fortsetzung geben wird! Dieses Buch verdient eindeutig 5 Sterne! Und wenn es möglich wäre, würde ich noch ein Sternchen als besondere Auszeichnung hinzufügen. :)

    Mehr
  • Wenn wir Frau Eule besuchen, können wir nur im zauberhaften Wunschbuchladen sein...

    Der zauberhafte Wunschbuchladen
    Solara300

    Solara300

    05. October 2016 um 17:07

    Kurzbeschreibung Was tun wenn die beste Freundin in eine andere Stadt umziehen muss... Nun ja, da hilft am besten erstmal eine sehr gute Idee und die hat Clara die beste Freundin sofort parat. Und zwar soll Lene im Wunschbuchladen von Frau Eule versteckt werden. Denn wo niemand ist, kann auch niemand umziehen. So der Plan und das wären für die beiden einfach perfekt. Der Schulanfang nach den Sommerferien steht wieder bevor und beide getrennt zu sein, ist absolut indiskutabel, noch vorstellbar. Nur was ist wenn der Plan einen Haken hat? Nun ja, ich würde sagen dass wir darauf wetten können dass hier etwas Magisches in der Luft liegt, aber lest selbst....  Cover Das Cover ist absolut traumhaft gestaltet mit den Büchern die zum Lesen einladen und dem Kater der so richtig neugierig da sitzt und der kleinen Clara zusieht. Für  mich ein Wohlfühlort inmitten der Bücher. Sehr schön gelungen und ein Eyecatcher. Schreibstil Die Autorin Katja Frixe hat einen wunderbar bildhaften Schreibstil, der mit den Illustrationen von Florentine Prechtel sehr schön unterstützt wurde und das Buch noch lebendiger macht. Mir gefällt außerdem die Idee zu der Geschichte gut, wie die beiden Mädchen mit einer schwierigen Phase ihrer Freundschaft umgehen und gleichzeitig merken, dass es immer wichtig ist, aneinander zu vertrauen. Sehr schön und ich freu mich schon auf mehr von der Autorin. Meinung Wenn wir Frau Eule besuchen, können wir nur im zauberhaften Wunschbuchladen sein... Denn hier fühlt man sich nicht nur unglaublich wohl, sondern man hat auch ein Gefühl von Geborgenheit und wunderbarer Literatur. Denn diese Geschichten sprühen nur so vor Magie. Und das im wirklichen Sinn. Zum Beispiel, wenn man zu Frau Eule geht, dann kann es schon mal vorkommen das ein wunderbarer Kuchenduft durch den Laden schwebt. Nun ihr meint, das kommt von einer Bäckerei, da liegt ihr falsch. Denn es kommt von einem Buch das sich schon auf einen neuen Besitzer freut und einen Duft von köstliche Backwaren verteilt. Ja das ist nur einer der Gründe wo mir ein Lächeln ins Gesicht zaubert, denn zu Frau Eule und ihrem wahrhaft magischen Laden gehören auch noch Gustav der reimende Kater und Herr König ein wunderbar alter Spiegel. Die beiden sind einfach zu gut wenn sie sich unterhalten und manch Weisheit von sich geben. Aber auch Frau Eule hat ein wundervolles Händchen, sei es mit dem Buchgeschmack ihrer Kunden, oder in Punkto Gebäck, denn sie liebt wie Clara und Lene Schokotörtchen, die sie aus der neben anliegenden Bäckerei ,,Schokohimmel'' holt. So fein, da könnte ich mich gerade dazusetzen und mitessen. Aber nun wieder zu Clara und ihrer beste Freundin Lene. Denn Lene muss wegziehen, da ihre Mutter nicht länger in derselben Stadt wie ihr Vater wohnen möchte, denn der hat eine neue Freundin und hat deshalb Lene und ihre Mutter verlassen. Natürlich ist es für die Mädchen besonders schlimm, da Lene ein Einzelkind ist und nicht weiß was sie in der neuen Stadt überhaut erwartet. Aber auch für Clara fängt bald der Schultag wieder an und zum Glück hat sie eine ganz liebe, wenn auch manches Mal verrückte Familie die in solchen Notsituationen immer auf die tollsten Ideen kommen. Aber was Clara noch nicht ahnt ist, das sie in der Schule eine Überraschung erwartet und zwar nicht nur ihre allerliebsten und fiesesten Mitschülerinnen namens Vivi und Sarah, sondern auch noch eine neue Lehrerin die Clara so gar nicht will und erst der neue Sitznachbar. Aber zu alldem Chaos gesellt sich noch ein viel größeres Problem dazu, das von Clara ihre ganze Aufmerksamkeit benötigt, denn der kleine Wunschbuchladen ist in Gefahr. Fazit  Absolut empfehlenswert und wunderschön geschrieben und Illustriert!! Ein wunderbarer Schatz ist hier in dieser magischen Geschichte versteckt. Über Freundschaft die liebe zu Büchern u.v. mehr. 5 von 5 Sternen

    Mehr