Katja Henkel Gestern, stille Stadt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gestern, stille Stadt“ von Katja Henkel

Als ihr Leben in eine tiefe Krise gerät, macht sich Kira Montoya von San Francisco auf den Weg zu ihrer deutschen Großmutter nach Würzburg - in der Hoffnung, eine Antwort auf die ungeklärten Fragen ihres Lebens zu finden. Warum hat ihre Mutter Deutschland nach dem Krieg verlassen und überstürzt einen Mann geheiratet, mit dem sie offensichtlich wenig verbindet? Was ist 1945 nach dem verheerenden Luftangriff geschehen, als der Bruder ihrer Mutter bei einer Gasexplosion ums Leben kam? Immer tiefer taucht Kira in die Vergangenheit ein, um schließlich selbst ein Teil von ihr zu werden.

Stöbern in Krimi & Thriller

Nachts am Brenner

"Provinzpolizistenwahnsinn in Südtirol"

classique

Durst

Durst hat einen guten Spannungsbogen, einen guten Fall an sich, eine schlüssige Auflösung und einen durchaus gelungen Effekt am Ende.

AenHen

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen