Katja Kessler

 3.7 Sterne bei 274 Bewertungen
Autorin von Silicon Wahnsinn, Das Mami Buch und weiteren Büchern.
Autorenbild von Katja Kessler (© Holde Schneider)

Lebenslauf von Katja Kessler

Dr. Katja Kessler, geboren 1969 in Kiel, ist Zahnärztin, Journalistin und Bestsellerautorin – u.a. "Herztöne", "Das Mami Buch" und "Der Tag, an dem ich beschloss, meinen Mann zu dressieren". Katja Kessler ist mit dem Gesamtherausgeber der Bild-Gruppe, Kai Diekmann, verheiratet. Sie lebt mit ihrem Mann und vier Kindern in Potsdam.

Alle Bücher von Katja Kessler

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Silicon Wahnsinn (ISBN: 9783548613055)

Silicon Wahnsinn

 (68)
Erschienen am 06.11.2015
Cover des Buches Das Mami Buch (ISBN: 9783815780015)

Das Mami Buch

 (54)
Erschienen am 01.02.2008
Cover des Buches Herztöne (ISBN: 9783453722743)

Herztöne

 (52)
Erschienen am 22.02.2010
Cover des Buches Das muss Liebe sein (ISBN: 9783453355828)

Das muss Liebe sein

 (35)
Erschienen am 09.01.2018
Cover des Buches Frag mich, Schatz, ich weiß es besser! (ISBN: 9783453351783)

Frag mich, Schatz, ich weiß es besser!

 (37)
Erschienen am 01.09.2009
Cover des Buches Herztöne: Roman (ISBN: 9783641020644)

Herztöne: Roman

 (1)
Erschienen am 11.03.2009
Cover des Buches Ferdinand der Elefant (ISBN: 9783815733004)

Ferdinand der Elefant

 (1)
Erschienen am 01.10.2003

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Katja Kessler

Neu

Rezension zu "Das Mami Buch" von Katja Kessler

Das Mami Buch
Leseglueckvor einem Jahr

Cover
Ich finde dieses Hardcoverbuch wunderschön. Es wurde mit viel Liebe gestaltet und hat ein passendes Lesebändchen in pink. Das Cover ist in leichten rosa und blau Tönen gehalten und der Einband fühlt sich fast wie Stoff an.

Meinung
Das Mami Buch besticht schon auf den ersten Blick durch sein Cover und hat auch einen ebenso tollen Inhalt zu bieten. Für werdende Mamis ist es ein toller Ratgeber mit den wichtigsten Infos. Es gibt tolle Fotos, eine wunderschöne Gestaltung und der Text ist meist knackig kurz mit den wichtigsten Infos geschrieben.

Wenn man das Buch aufklappt gibt es gleich einen schicken Briefumschlag, der im Buch verankert ist für Ultraschallbilder. Auf den nächsten Seiten wartet ein nettes Vorwort der Autorin und danach folgt auch gleich das Inhaltsverzeichnis. Es gibt für jeden Schwangerschaftsmonat ein extra Kapitel und natürlich auch eins zur Geburt. Danach geht es dann weiter mit Kapiteln für jeden der ersten vier Tage danach, 1 Woche danach, 4 Wochen danach, 10 Wochen danach, 4 Monate danach, 6 Monate danach und zu guter Letzt 10 Monate danach.

In dem Buch werden viele wichtige Themen angeschnitten. Da es so einige Bilder und Extras gibt, werden die Themen immer nur kurz angesprochen und wie ich finde reicht das auch völlig aus. Als Leser erfährt man so das Wichtigste und muss sich nicht durch zahlreiche Seiten voller trockenen Text durchlesen, bis man endlich zu den Wichtigsten Themen kommt. 

Am besten haben mir dir Einträge in Tagebuchform gefallen, die auch immer in Handschrift abgebildet sind. Ich hatte sofort das Gefühl mich mit der Frau hinter dem Text verbunden zu fühlen. Diese Texte lockern das Buch noch zusätzlich auf und es schön so einen Einblick in die Gefühlswelt einer Frau zu bekommen. Das gibt dem Buch eine persönliche Note.

Es gibt noch viele Überraschungen in dem Buch und ich war immer gespannt was auf der nächsten Seite auf mich wartet. So gibt es zum Beispiel ein Miniposter zum herausnehmen "Fit in der Schwangerschaft" oder ein kleines Heftchen auch zum herausnehmen "Die kleine homöopathische Hausapotheke für Mami und Baby". Das alles macht das Buch zu etwas Besonderen und hebt sich von allen anderen Schwangerschaftsratgebern ab. Mir hat es bis zum Schluss an keiner Info gefehlt und ich denke es ist auch ein tolles Buch zum Verschenken.

Fazit
Das Mami Buch von Katja Kessler ist mit seinen vielen Extras und Überraschungen etwas ganz Besonders und konnte mich begeistern. Die Inhalte sind kurz und knackig zusammengefasst so wie es mir gefällt. Wer von so einem Ratgeber allerdings eine halbe Doktorarbeit erwartet, sollte die Finger davon lassen. Ich vergebe 5 von 5 Bücher.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Das Mami Buch" von Katja Kessler

nicht hilfreich
Laudia89vor einem Jahr

Ich war zum ersten mal schwanger und habe mir persönlich mehr von dem Buch erhofft. Die BIlder sind wunderschön, aber jede Schwangerschaft ist anders und ich muss sagen die Informationen sind allgemein gehalten, aber sehr hilfreich waren sie nicht. Mir hat vieles gefehlt was wichtig ist. Ich wurde mir das Geld sparen und lieber eine gute Hebamme suchen und zu einen Geburtsvorbereitungskurs gehen. Man erfährt mehr und spart sich das Geld.Postiv muss ich sagen ist der Einband und wie geschrieben ist. Und die kleinen Poster runden es ab, aber auch das sind Sachen die ich nicht gemacht habe bzw nicht zu der Zeit wie hierbeschrieben.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Das muss Liebe sein" von Katja Kessler

Klischees, abgedroschene Witze und geschmackloses Gerede
Geekerellavor 2 Jahren

Inhalt:


Der Guide für eine glückliche Ehe. Wie fängt man einen heiratswilligen Mann – und vor allem – wie behält man ihn und gleichzeitig seinen eigenen Verstand?

Tipps, To-Dos und FAQ – hier findet man angeblich alles, was man für eine gute Beziehung braucht.



Meinung und Details:


Das Buch ist in Kapitel unterteilt. In den Kapiteln widerum ist der Text oft in einer Art Aufzählung unterteilt. Dazu gibt es Merk- und Info-Kästchen und einige Illustrationen.

Es arbeitet sich chronologisch voran. Kennenlernen, frisch verliebt, Beziehung und Heiratspläne, und dann auch mit Problemen innerhalb der Ehe oder Trennung.

In den Kästchen findet man zusammenfassende Ratschläge, Prozentzahlen, Mythen usw.


Ich mache es kurz:

Ich finde das Buch schrecklich. Ich hab mich nur durch gequält. Die Autorin hält sich zwischendurch ewig mit langweiligen, wissenschaftlichen Daten auf. Es ist voller Klischees und abgedroschener Vorurteile. Vermutlich soll das witzig sein, ich finde es aber leider absolut nicht komisch und fast schon sexistisch. Die Wortwahl ist seltsam oder geschmacklos und der Schreibstil missfällt mir extrem. Sie schreibt, wie man redet und wiederholt sich öfter.



Cover:


Das Cover gefällt mir leider nicht. Es wirkt wie ein Ratgeber aus den 80ern und wirkt auf mich etwas billig. Außerdem ist es mir etwas zu knallig.



Zitat:


Ich möchte dieses Kapitel mit einer Gegenfragen beginnen: Brauchen Orang-Utans Haarwuchsmittel? Natürlich nicht! Na also! Und genauso wenig brauchen Männer die Ehe. Was Männer benötigen, rein biologisch-technisch betrachtet, sind 19:59 Minuten. Das ist die statistisch ermittelte Zeit , die sie im Schnitt in das Joint Venture von Dödel und Mumu investieren. Sie können auch Sex dazu sagen.



Fazit:


Egal, ob eure Ehe läuft oder nicht – lasst die Finger von diesem Buch. Mein persönlicher Flop des Jahres.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Silicon Wahnsinn
In einer Woche schlüpft mein neues Sommer-Sonne-Urlaubsbuch aus dem Ei! SILICON WAHNSINN - Wie ich mal mit Schatzi nach Kalifornien auswanderte. Es macht schon kräftig 'pickpick' an der Schale ...:)

Hättet Ihr Lust, mit mir zu lesen, zu lachen (vielleicht auch mal zu schlucken) - und dann in eine flotte Leserunde einzusteigen?

Damit Ihr die Katze nicht "im Sack" kauft, darum geht's:

„Wir waren gerade zehn Jahre verheiratet. Andere Ehefrauen bekommen da ja gern einen Ring, eine Reise oder einen neuen Busen spendiert. Mir schenkte mein Kerl mal eben ein neues Leben.“ Als ihr Mann für ein Jahr ins kalifornische Silicon Valley muss, sagt Katja Kessler ihrem gemütlichen Leben in Potsdam kurzentschlossen Tschüss und findet sich über Nacht mit vier kleinen Kindern und sieben großen Koffern in einem Mini-Apartment am Highway wieder. Mit einem Mal heißt Alltag: Kolibris vor dem Küchenfenster, der Duft von Eukalyptus in der Luft, Popo-Vermessungs-Roboter in der Jeans-Abteilung. Aber schnell wird auch klar: Mist! Hier läuft leider gerade verdammt viel schief ... Wie es ist, im Land der unbegrenzten Möglichketen an eigene Grenzen zu stoßen, warum Glück ein Gast ist, der gern durch die Hintertür kommt – Katja Kessler erzählt. Mitreißend und saukomisch. „Beim Reisen lernst du vieles kennen. Zum Beispiel dich selbst.“
Zur Leseprobe!

Alles begann mit einem »Duhu?«. Duhu? ist Schatzis verbales Zäpfchen. Mit ihm führt er gern neue Dinge ganz sanft ein. Sie flutschen quasi in unser Gespräch, in unsere Beziehung, in unser Leben. »Es könnte sein, dass ich für einige Zeit nach San Francisco muss ...« Nun ist es so: Mit Schatzi zusammen zu sein, heißt eh, ohne ihn zu sein. Ich bin Profi-Strohwitwe. Seine Netto-Verweildauer in meinem Leben liegt in schlechten Wochen unter der unseres Postboten. Wir führen eine sehr moderne, sehr glückliche, sehr verliebte, sehr leidenschaftliche Ein-Personen-Ehe, in der ich mit mir selber verheiratet bin und mein Mann mich ab und an besuchen kommt. Mit dieser Technik schaffen wir auch die Goldene. Doch was würde es bedeuten, wenn der Kerl ab sofort nicht nur weg wäre, sondern »wegweg«?

So, wer mitmachen will, der muss nur schnell diese klitzekleine Frage beantworten:

Euer Partner geht ins Ausland - lasst ihr alles stehen und liegen und geht mit?

Ich freue mich auf Eure Bewerbungen!
418 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Katja Kessler wurde am 05. Januar 1969 in Kiel (Deutschland) geboren.

Katja Kessler im Netz:

Community-Statistik

in 355 Bibliotheken

auf 14 Wunschzettel

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks