Katja Lange-Müller Die Letzten Aufzeichnungen aus Udo Posbichs Druckerei

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Letzten Aufzeichnungen aus Udo Posbichs Druckerei“ von Katja Lange-Müller

Ein Panoptikum von Originalen: Püppi, die stets liebeskranke, linkshändige Setzerin, Manfred, der schizophrene Drucker mit reichlich düsterer Vergangenheit, Fritz und Willi bilden die Belegschaft von Udo Posbichs privater Druckerei im Ostberlin der 70er Jahre. In einer virtuosen Sprache und mit einzigartigem Humor erzählt Katja Lange Müller die unvergesslichen Lebensgeschichten von vier umwerfenden Verlierertypen. Ihr gelingt es, "mit Genauigkeit und mit Teilnahme von einem vergangenen Beruf und Milieu zu erzählen und die Leser zwischen Lachen und Gänsehaut im Gleichgewicht zu halten" (Ingo Schulze)

Stöbern in Romane

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen