Katja Lange-Müller Verfrühte Tierliebe

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verfrühte Tierliebe“ von Katja Lange-Müller

Ein Mädchen setzt im Biologieunterricht aus Teilen verschiedener Insekten neue zusammen und fliegt von der Schule. Jahre später steckt die junge Frau kurz vor Weihnachten ein paar Christbaumkerzen in einem Kaufhaus ein und wird vom Ladendetektiv in die Toilette gesperrt: zwei atemberaubende Geschichten über die Einsamkeit beim Erwachsenwerden und die Macht und Ohnmacht von Männern und Frauen. »Katja Lange-Müller erzählt von zwei gescheiterten Versuchen, das Leben zu beginnen.« Monika Maro n

Stöbern in Romane

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Der Sommer der Inselschwestern

Ein leichter Roman, der einen verzaubert.

Sarah_Knorr

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

Underground Railroad

Der Wunsch nach Freiheit

Jonas1704

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Verfrühte Tierliebe" von Katja Lange-Müller

    Verfrühte Tierliebe
    Petruscha

    Petruscha

    16. March 2012 um 16:02

    KLM schreibt wie gewohnt distanziert und schlau über die Traurigkeit des Erwachsenwerdens eines Mädchens bzw einer jungen Frau in der DDR. Dieser aus zwei Teilen bestehende Roman ist interessant, hat viele unerwartete Wendungen und wirkt irgendwie kalt und grau. Verstörend.