Katja Maybach Irgendwann in Marrakesch

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(8)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Irgendwann in Marrakesch“ von Katja Maybach

Jahrelang haben sie einander gemieden, nun ist ein Wiedersehen unvermeidlich: Die Schwestern Lauren und Katja werden ans Sterbebett ihres Vaters, eines deutschen Diplomaten, gerufen – nach Marrakesch, in die duftende, lärmende, unwiderstehliche Stadt ihrer Kindheit. Dass Katja als junge Frau die enthüllenden Tagebücher ihrer Mutter veröffentlichte und damit die Karriere des Vaters ruinierte, konnte Lauren ihr nicht verzeihen. Während Lauren sich nun um den todkranken alten Mann kümmert, wird die leidenschaftliche Katja in den Bann Marokkos gezogen. Und findet nicht nur eine große und tragische Liebe, sondern auch den Schlüssel zu ihrer eigenen Vergangenheit … Temporeich, spannend und elegant – ein dramatischer Familienroman vor der farbenprächtigen Kulisse Marokkos.

Für Deutsche ein sehr exotisches Land. Teilweise wird sehr genau beschrieben, dass die Frauen in diesem Land nix zu sagen haben.

— NessiOtto

Langatmiger Beginn ohne wirklich spannend zu werden

— rewareni

Katja Maybach hat einen angenehm leichten Schreibstil und ein gutes Gespür für die Gefühle ihrer Protagonisten. Mir gefällt das Buch.

— gst

Stöbern in Romane

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Gäbe es die Möglichkeit hätte ich definitiv mehr Sterne vergeben!

Jule_Frost

Vintage

Ein wirklich aussergewöhnliches Buch!

Mira20

Der Frauenchor von Chilbury

Tolles Buch über starke Frauen in einer schwierigen Zeit!

Stephi90

Die Phantasie der Schildkröte

Ganz langsam schlürfen, äh lesen - und mit Edith er/aufwach(s)en :)

Cappukeks

Sieben Nächte

Gute Ansätze und schöne Sprache.

Lovely90

QualityLand

Bitterböse, saukomisch und einfach nur genial!

Estel90

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Dem Himmel entgegen" von Katja Maybach

    Dem Himmel entgegen

    KatjaMaybach

    Hallo, liebe Leserinnen und Leser,ich möchte euch zu einer Leserunde zu meinem neuesten Roman "Dem Himmel entgegen" einladen, der vor wenigen Tagen erschienen ist.Inhalt1963: Sie sehnt sich nach der Freiheit über den Wolken. Schon immer wünscht sich die Flugbegleiterin Isabelle, als Pilotin in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten. Doch Frauen ist dieser Beruf verwehrt. Erst eine Zufallsbekanntschaft gibt Isabelle neue Hoffnung: Ein amerikanischer Pilot will sich für sie einsetzen. Sie kann nicht ahnen, dass diese Begegnung alles in Frage stellen wird: ihr Vertrauen in ihre Eltern, ihr Verhältnis zu ihrer Schwester, ihren Glaube an sich selbst.LeseprobeÜber meine PersonIch war bereits als Kind eine echte "Suchtleserin", was beinahe automatisch zum eigenen Schreiben führte. Schon mit zwölf Jahren schrieb ich meinen ersten Roman und einige Kurzgeschichten. Doch ich hatte immer schon eine zweite Leidenschaft: die Mode. Und so gewann ich mit fünfzehn Jahren den Designerpreis einer großen deutschen Frauenzeitschrift für den Entwurf eines Abendkleides. Mit siebzehn ging ich nach Paris und wurde zuerst Model in einem Couture Haus, später eine erfolgreiche Designerin. Nach einer schweren Krankheit begann ich, Romane zu schreiben. Bereits mein Debüt-Roman "Eine Nacht im November" war ein großer Erfolg und wurde in Frankreich ein Bestseller. Heute lebe ich in München, meine Kinder sind bereits erwachsen.Zusammen mit Droemer Knaur verlose ich 15 Exemplare von meinem Roman "Dem Himmel entgegen" unter allen, die bereit sind, sich an der Leserunde zu beteiligen und im Anschluss eine Rezension zu schreiben.Habt ihr Lust, dabei zu sein?Dann antwortet bitte bis zum 09.05. auf folgende Frage:Isabelle hat einen großen Traum: Pilotin zu werden. Habt ihr auch einen großen Traum? Was tut ihr dafür, diesen zu verwiklichen? Oder habt ihr es sogar geschafft, dass euer Traum Realität wird?Ich freue mich auf eure Antworten!Ich würde mich freuen, euch auch auf meiner Facebook Seite begrüßen zu können.Eure Katja Maybach

    Mehr
    • 474
  • Marrakesch

    Irgendwann in Marrakesch

    rewareni

    09. August 2015 um 10:18

    Die Schwestern Lauren und Katja hatten jahrelang keinen Kontakt zu einander, bis sie sich wieder am Sterbebett ihres Vaters eines deutschen Diplomaten in Marrakesch treffen. Katja hatte die Tagebücher ihrer verstorbenen Mutter veröffentlicht und somit die Karriere ihres Vaters ruiniert. Nach und nach finden beide Schwestern den Schlüssel ihrer eigenen Vergangenheit. Über 200 Seiten war für mich das Buch eher langweilig. Erst als man aus dem Tagebuch der Mutter erfuhr, was damals wirklich geschah, kam etwas Tempo in den Roman.

    Mehr
  • Gefühlvolle Weltreise

    Irgendwann in Marrakesch

    gst

    27. August 2013 um 15:28

    Das Sterben des Vaters bringt zwei Schwestern, die sich jahrelang gemieden haben, wieder zusammen. Noch auf dem Totenbett lüftet der ehemalige Diplomat sorgsam gehütete Familiengeheimnisse. Dass der Tod von Vorfahren zur Suche nach den Wurzeln auffordert, lässt sich in vielen Büchern nachlesen. Mich erinnerte das Thema an das "Geheime Vermächtnis" von Katherine Webb. Doch dieser Erzählstrang macht nur einen Teil der Faszination dieses Romans aus. Katja Maybach gelingt es, den Leser in eine fremde Kultur zu entführen. Da ich das Glück hatte, vor vielen Jahren selbst einmal Marokko kennen zu lernen, konnte ich mich in eigenen Erinnerungen (an den Geschmack von süßem Minztee und die Einsamkeit einer Atlasgebirgsüberquerung) aalen. Dies war das zweite Buch von Katja Maybach, das durch meine Hände ging, aber sicher nicht das letzte. Ihr Schreibstil ist sehr gut lesbar, ihre Themen erstrecken sich über die ganze Welt (zuletzt las ich "Meleodie der Erinnerung", das zum Teil in Argentinien spielt) und sie hat ein gutes Gespür für die Gefühle ihrer Protagonisten.

    Mehr
  • Rezension zu "Irgendwann in Marrakesch" von Katja Maybach

    Irgendwann in Marrakesch

    sky_and_sand

    16. December 2010 um 16:28

    Ein sehr schönes Buch über Liebe, Familie und Glück.

    "Irgendwann in Marrakesch" hat mich sofort in seinen Bann gezogen.
    Die Beschreibung von Marrakesch hat mich so sehr fasziniert, dass ich dort umbedingt einmal hinreisen möchte.

  • Rezension zu "Irgendwann in Marrakesch" von Katja Maybach

    Irgendwann in Marrakesch

    tafynn

    31. March 2008 um 16:54

    von Anfang an ist man direkt in dem Buch...man kann es einfach nicht mehr weglegen, gefangen in der Geschichte warum die Familie auseinander gebrochen ist....herrlich....

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks