Katja Montejano Vendetta

(68)

Lovelybooks Bewertung

  • 68 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 0 Leser
  • 61 Rezensionen
(44)
(15)
(6)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Vendetta“ von Katja Montejano

Anna Pizzo, Tochter des sizilianischen Cosa Nostra-Chefs Don Vito, lebt nach einem brutalen Übergriff und dem Tod ihres ungeborenen Sohnes zurückgezogen in ihrem Loft. Nach der Versöhnung mit ihrem Vater, der sie einst in eine unfreiwillige Heirat drängen wollte, sichert dieser ihr Hilfe bei ihrer Vendetta zu: Anna will Malik Brenner, ihren ehemaligen Freund und den Mörder ihres Kindes, zur Strecke bringen. Um sich ganz auf die Suche nach ihm konzentrieren zu können, kündigt die hochbegabte Hackerin ihren Job bei der Soffex AG, wird aber an ihrem letzten Arbeitstag Zeugin des Amoklaufs ihres ehemaligen Vorgesetzten Daniel Rohner. Zur selben Zeit bricht in Italien ein blutiger Mafiakrieg aus. Zwei Brüder versuchen, die Alleinherrschaft über die vier großen Organisationen an sich zu reißen. Um Anna nicht zu gefährden, beordert Don Vito seine Tochter nach Sizilien zurück. Was niemand weiß: Es gibt einen Maulwurf unter Don Vitos engsten Vertrauten. Wer steckt hinter den blutigen Anschlägen auf die Mafia-Clans? Während Anna eine Spur in der Schweiz verfolgt, gerät sie zwischen die Fronten und in Lebensgefahr. Wer ist ihr Freund und wer ihr Feind?

Rache ist süß aber gefährlich

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Lesenswert und spannend, ein Mafia-Thriller, mal was anderes ...

— MissNorge
MissNorge

Sehr interessanter Stil. Action pur

— Sassenach123
Sassenach123

Rasanter und actionreicher Krimi im Mafiamillieu

— Maddinliest
Maddinliest

ein spannender Mafia Krimi von Katja Montejano weiter empfehlbar .

— dirk67
dirk67

Blutiger Mafiakrieg und Cyberkriminalität im typischen Katja Montejano-Stil. Spannend, actionreich und fesselnd.

— Ambermoon
Ambermoon

So ein tolles Buch. Man möchte gar nicht aufhören zu lesen.

— Steph86
Steph86

Absolut überzeugender, tempo- und spannungsreicher Mafiathriller, Lesenswert!

— Patno
Patno

Empfehlenswerter und spannender Mafia-Thriller

— Areti
Areti

Rasant geschrieben, viele Handlungsstränge und jede Menge Tote - ein echter Thriller

— Bellis-Perennis
Bellis-Perennis

Stöbern in Krimi & Thriller

Der zweite Reiter

Spannender Fall und gute Atmosphäre.

Fleur91

Der letzte Befehl

Guter Thriller über den Beginn von Jack Reacher, teilweise etwas in die Länge gezogen, aber durchaus empfehlenswert!

meisterlampe

SOG

Unbedingt lesen

Love2Play

Murder Park

Zodiac Killer meets Agatha Christies "And then there were none"

juLyxx17

Finster ist die Nacht

Die Entführung und Ermordung des bekannten Radiomoderators Philip Long wirft hohe Wellen. Macy Greeley wird auch im dritten Buch gefordert.

lucyca

Death Call - Er bringt den Tod

Das Team Hunter & Garcia jagt erneut einen grausamen Killer. Spannende u. blutige Thrillerkost in Pageturner-Manier. Sehr gute Unterhaltung.

chuma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rache, Verrat und Familienehre

    Vendetta
    MissNorge

    MissNorge

    11. July 2016 um 16:41

    Kurz zur Geschichte:Anna Pizzo, ist die Tochter des Cosa Nostra-Chefs Don Vito, und lebt sehr zurückgezogen in der Schweiz in ihrem Loft. Nachdem ihr Ex-Freund, Malik Brenner, am Tod ihres gemeinsamen ungeborenen Sohnes Schuld ist und danach untertaucht, kündigt sie ihre Arbeit um sich ganz der Suche nach Malik zu widmen und sich an ihm zu rächen. Doch an ihrem letzten Arbeitstag läuft ihr ehemaliger Vorgesetzter Amok und erschießt einige Kollegen, doch Anna bleibt unverletzt.Zur selben Zeit bricht in Italien ein Mafiakrieg aus, in dem zwei Brüder die Alleinherrschaft an sich reißen wollen. Anna´s Vater lässt sie zurück in ihre Heimat holen um sie zu beschützen, doch es gibt jemanden der das nicht möchte und es auf Anna abgesehen hat. Ein "Maulwurf" treibt sein Unwesen und bald weiß Anna nicht mehr wem sie vertrauen kann.Meine Meinung:Mein erster Thriller der im Mafia-Milieu angesiedelt ist und mich sofort in seinen Bann ziehen konnte. Ein schneller actionreicher Thriller, um Rache, Verrat und die Ehre der Familie.Zu Beginn lernt man Anna kennen, die in ihrer zerstörten Welt lebt, kaum Kontakte hat und nur auf Rache aus ist, gegen ihren Ex-Freund. Wenn man dem Gespräch zu Anfang mit dem Pfarrer lauscht, ahnt man warum Anna so geworden ist und man kann sie verstehen. Die ICH-Form brachte sie mir beim Lesen so richtig nah. Es bleibt kaum Zeit zum Luft holen, denn Schlag auf Schlag passiert etwas und man langweilt sich auf keiner einzigen Seite. Extrem spannend fand ich die undurchsichtigen Charaktere, nach dem Motto: Wem kann man vertrauen, wem besser nicht. Wem erzählt man was, wem besser nicht. Das hat die Story nochmals gesteigert, da ich als Leserin es ja auch nicht ahnen konnte.Diese Frage nach, wer Freund, wer Feind ist, begleitet einen durch die ganze Story, bis zu einem furiosen Finale.Allerdings geht es auch ziemlich brutal und blutig zu, aber das war wahrscheinlich noch die abgemilderte Variante der möglichen Mafia-Methoden.Was mich nur etwas störte, waren die vielen Namen und die italienischen Begriffe und Sprüche, da kam ich oftmals durcheinander, aber ansonsten ein tolles Buch, welches ich gerne weiterempfehle.

    Mehr
  • Ein toller Thriller ganz in der Tradition von "Der Pate"

    Vendetta
    unclethom

    unclethom

    Ich gestehe, dass ich eher ein Freund längerer Stories bin. Hier allerdings ist es der Autorin gelungen, kurz und knackig einen Thriller der Extraklasse hinzulegen. Das Buch bietet alles was ein guter Thriller haben muss. Der Schreibstil von Katja Montejano hat mich schon auf den ersten Seiten überzeugt und gefesselt, so sehr, dass es kaum möglich was das Buch aus den Händen zu legen. Der plastische Schreibstil ermöglichte es mir, die Figuren ebenso wie auch die Schauplätze vor meinem inneren Auge zu sehen. Es war nahezu so als wenn ich einen rasanten Kinofilm sehen würde. Schon der Prolog erinnerte an die guten alten Mafiastreifen aus den siebziger Jahren ganz in der Tradition von „Der Pate“. Und so hatte ich gleich zu Beginn auch den Paten vor Augen als ich begann das Buch zu lesen. Die Spannung steigerte sich von einem eher ruhigen beginn immer weiter bis zu einem wirklich furiosen Finale. Das Buch ist ohne Frage eine Geschichte die die Fans von Mafiafilmen oder Mafiabüchern anspricht, aber auch den normalen Krimi- bzw Thrillerfan. Gerade aber die in den Mafiastories so oft beschriebene Familie wurde auch hier sehr schön dargestellt, jedoch auch wie sich manche Familienmitglieder nach oben intrigieren wollen. So wie sich das mir darstellt, hatte die Autorin die Möglichkeit die mafiösen Strukturen einer Familia näher zu betrachten. Und immer hatte ich nebenbei den Film vor Augen. Es wäre sowieso sehr interessant, dieses Buch verfilmt zu sehen. Für die wirklich klasse Unterhaltung die mir dieses Buch gegeben hat vergeben wir hier hochverdiente 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

    Mehr
    • 2
  • Mafiathriller

    Vendetta
    cyrana

    cyrana

    27. January 2016 um 16:43

    Anna Pizzo lebt in der Schweiz. Sie hat vor einiger Zeit ihr ungeborenes Baby verloren, weil der Kindsvater sie vermutlich gar ermorden wollte. Gleich zu Beginn des recht kurzen Buches überschlagen sich schon die Ereignisse. Anna Pizzo wird ungewollt doch in die Mafiageschichten ihrer Familie hineingezogen und macht sich bald auf den Weg nach Sizilien, um dort ihren Vater zu treffen. Denn jemand hat versucht, die Mafiafamilien zu ermorden und auch Anna und ihre Familie sind in höchster Gefahr. Katja Montejano ist ein spannender Thriller gelungen, der die Geschichte auch auf den knapp 200 Seiten gut rüberbringt. Die Auflösung ist nachvollziehbar, auch wenn sich die Ereignisse am Ende überschlagen. Die Protagonistin war mir leider nicht sehr sympathisch; sie war mir zu überheblich.

    Mehr
  • Debütautoren 2015 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    elane_eodain

    elane_eodain

    Auf in ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken! ________________________________________________________________  Da Dani vom lovelybooks-Team zeitlich die Betreuung dieser Aktion nicht mehr schafft, übernehme ich das in diesem Jahr und hoffe, dass ich dem gerecht werden kann. Denn diese schöne Aktion soll fortgeführt werden, damit wir wieder gemeinsam Debüts entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen können. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen. Wir möchten das gemeinsam ändern. Bestimmt werden wir wieder besondere Buchperlen entdecken können! ________________________________________________________________  Ablauf der Debütautorenaktion: Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2015 bis Ende 2015 ein Buch/einen Roman in einem Verlag veröffentlichen und gerne selbst aktiv bei der Aktion mitmachen möchten. Von Seiten des lovelybooks-Teams selbst werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien für die Debütautorenaktion erfüllen, und auch passende Aktionen, die von Verlagen & Autoren gestartet werden, zählen mit. Außerdem dürft Ihr auch selbst gerne Autoren vorschlagen - am besten schickt Ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen der Autorin/des Autors und einem direkten Kontakt, dann werde ich sehen, was sich da machen lässt. Wenn Ihr diesem Thema folgt, könnt ihr eigentlich nichts verpassen. Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 29. Januar 2016 zu lesen und zu rezensieren. 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch in einem Verlag veröffentlicht hat und im Jahr 2015 nun das erste Buch bzw. die ersten Bücher in einem Verlag erscheint/erscheinen. Eine Ausnahme bilden Romandebüts sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym. Diese zählen ebenfalls. Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen und zu denen es Aktionen mit Autorenbeteiligung gibt, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur der Debütroman. Wichtig: Es werden keine Ausnahmen gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2015 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint. Außerdem muss die Autorin/der Autor in irgendeiner Form selbst an der Aktion teilnehmen, wie beispielsweise die Leserunde begleiten, an einem Tag Fragen beantworten o. ä. Wie kann man mitmachen? Schreibt hier im Thread einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich in einem neuen Beitrag darauf hin. Weitere Informationen Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich. Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen man Bücher gewinnen kann, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls. Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts (aus den angehängten Büchern) im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Und wie bei Überraschungen üblich, bleibt der Inhalt bis zum Auspacken geheim. ;-) Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es zählen müsste, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das (wenn nötig in Rücksprache mit dem lovelybooks-Team). Diese Bücher dann bitte auch erst in Euren Rezensionslinks auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. das Buch im Startbeitrag angehängt ist. Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen! Und sollte ich Leserunden/Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte auch da Nachsicht und schreibt mir eine PN. Wenn der Titel tatsächlich passt, werde ich diesen dann an den Starbeitrag anhängen. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen! Ich wünsche uns allen viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim Plaudern! :-) ________________________________________________________________  Für Autoren: Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr Dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest Dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Marina.Mueller@aboutbooks.de für weitere Informationen! ________________________________________________________________  PS: Natürlich darf hier im Thread auch munter geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt-)AutorInnen herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde und Autorenkollegen zu dieser Aktion einladen.  ________________________________________________________________  Aktuelle Leserunden und Buchverlosungen: (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.) Teilnehmer: (insgesamt 156 Teilnehmer und bisher 893 gelesene Debüts) Auswertung: 01.02.2016, aktualisiert am 02.02.2016 - 73california 0 von 15 Debüts - Alchemilla 0 von 15 Debüts - Allegra2014 0 von 15 Debüts - Anja_Seb 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - annabchzk 0 von 15 Debüts - Annabel 0 von 15 Debüts - annlu 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Areti 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Arizona 3 von 15 Debüts - Bambi-Nini 4 von 15 Debüts - BeaSurbeck 9 von 15 Debüts - Bellis-Perennis 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Biest 10 von 15 Debüts - birdsong 0 von 15 Debüts - BookfantasyXY 7 von 15 Debüts - Bookflower 1 von 15 Debüts - Brilli 11 von 15 Debüts - Buchblume 3 von 15 Debüts - Bücherwurm 0 von 15 Debüts - Buchraettin 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - BUECHERLESERjw 0 von 15 Debüts - CaptainSwan 0 von 15 Debüts - Caroas 3 von 15 Debüts - Cellissima 2 von 15 Debüts - ChAoT89 0 von 15 Debüts - chatty68 7 von 15 Debüts - Chiara-Suki 0 von 15 Debüts - Chirise 1 von 15 Debüts - ChrischiD 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Condessadelanit 0 von 15 Debüts - Corpus 3 von 15 Debüts - Corsicana 8 von 15 Debüts - Curin 0 von 15 Debüts - DaniB83 0 von 15 Debüts - darkshadowroses 3 von 15 Debüts - DieBerta 2 von 15 Debüts - dieFlo 13 von 15 Debüts - dirk67 1 von 15 Debüts - Donauland 5 von 15 Debüts - dorli 12 von 15 Debüts - dorothea84 0 von 15 Debüts - Drei-Lockenkoepfe 9 von 15 Debüts - elane_eodain 12 von 15 Debüts - elmidi 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Engel1974 2 von 15 Debüts - Eva-Maria_Obermann 0 von 15 Debüts - fabulanta 0 von 15 Debüts - Fluse 0 von 15 Debüts - fredhel 79 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - SIEGER! - Gela_HK 4 von 15 Debüts - Gelinde 28 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Gelsche 0 von 15 Debüts - Gloeckchen_15 0 von 15 Debüts - Gruenente 4 von 15 Debüts - gsimak 1 von 15 Debüts - hannelore259 10 von 15 Debüts - hansemann 0 von 15 Debüts - heidi_59 9 von 15 Debüts - herminefan 6 von 15 Debüts - hexe2408 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - INA80 0 von 15 Debüts - Insider2199 4 von 15 Debüts - Iphigenie34 11 von 15 Debüts - JamiesBookSpot 1 von 15 Debüts - janaka 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - janni_aroha 0 von 15 Debüts - JennyReads 0 von 15 Debüts - Judith1704 2 von 15 Debüts - Karin_Welters 0 von 15 Debüts - Katja_Oe 0 von 15 Debüts - kepplingerbi 1 von 15 Debüts - Kerst 0 von 15 Debüts - Kerstin_Lohde 3 von 15 Debüts - Krimine 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Kuisawa 1 von 15 Debüts - LaDragonia 0 von 15 Debüts - LadySamira091062 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Lalarissa 0 von 15 Debüts - laraundluca 10 von 15 Debüts - Lese-Bienchen 0 von 15 Debüts - lesebiene27 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - leselea 7 von 15 Debüts - Lesesumm 7 von 15 Debüts - Letanna 9 von 15 Debüts - leucoryx 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - life_of_bookaholic 0 von 15 Debüts - Lighthous23 0 von 15 Debüts - Lilli33 7 von 15 Debüts - LimaKatze 6 von 15 Debüts - LimitLess 2 von 15 Debüts - Lisbeth0412 3 von 15 Debüts - littleblueberry 0 von 15 Debüts - Looony 0 von 15 Debüts - Lotta22 11 von 15 Debüts - mabuerele 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - maria61 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Marion22 0 von 15 Debüts - martina400 1 von 15 Debüts - mary789 0 von 15 Debüts - Marysol14 3 von 15 Debüts - Mausezahn 0 von 15 Debüts - MelE 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - merlin78 7 von 15 Debüts - MichelleRosebird 0 von 15 Debüts - MimiSoot 0 von 15 Debüts - Mini-Dee 0 von 15 Debüts - MiniMixi 0 von 15 Debüts - Mira20 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Mone97 0 von 15 Debüts - moorlicht 0 von 15 Debüts - Nachtschwärmer 2 von 15 Debüts - Nele75 11 von 15 Debüts - Neytiri888 0 von 15 Debüts - Nicol74 0 von 15 Debüts - Nisnis 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Paulamybooksandme 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Piddi2385 0 von 15 Debüts - PrinzessinAurora 4 von 15 Debüts - Puppieslesesuebchen 0 von 15 Debüts - Ramazoddl 3 von 15 Debüts - Resaa 0 von 15 Debüts - robberta 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Saruja 0 von 15 Debüts - ScarlettRaven 0 von 15 Debüts - SchwarzeRose 0 von 15 Debüts - seschat 26 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Sick 10 von 15 Debüts - Smberge 0 von 15 Debüts - SmilingKatinka 2 von 15 Debüts - sommerlese 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Soulreader 0 von 15 Debüts - Starlet 1 von 15 Debüts - Stinsome 2 von 15 Debüts - sunnessa 0 von 15 Debüts - sursulapitschi 4 von 15 Debüts - Thaliomee 2 von 15 Debüts - The_Reader15 4 von 15 Debüts - thora01 41 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - thoresan 1 von 15 Debüts - Tiana_Loreen 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - tierklink 0 von 15 Debüts - Tinkers 0 von 15 Debüts - tizisalazar 0 von 15 Debüts - Topica 0 von 15 Debüts - ubirkel 0 von 15 Debüts - vanessabln 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Wayland 0 von 15 Debüts - Wortbluete 0 von 15 Debüts - Wortteufel 8 von 15 Debüts - xxxxxx 1 von 15 Debüts - Yaalbo 0 von 15 Debüts - Yvi33 0 von 15 Debüts - Zsadista 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Zwerghuhn 14 von 15 Debüts - Zwillingsmama2015 0 von 15 Debüts - Zwinkerling 0 von 15 Debüts Es zählen ausschließlich die Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden! Aktiv: Wander- und Tauschthread zur Debütautorenaktion 2015  Aktiv: Votingliste "Beste/r deutschsprachige/r Debütautor/in 2015" 

    Mehr
    • 1469
  • Vendetta

    Vendetta
    thenight

    thenight

    Der Klappentext verrät schon sehr viel vom Inhalt des Buches, deswegen gehe ich hier nicht weiter darauf ein. Die Autorin hat wieder einmal einen sehr spannenden Krimi geschaffen, der in einer Umgebung spielt die eigentlich nicht meinem Interessengebiets entspricht, mit der Mafia habe ich normalerweise nicht viel am Hut, ich gehöre zu den wenigen die bei Lieblingsfilmen nicht spontan * der Pate* sagt. Nichtsdestotrotz hat mir das Buch sehr gefallen, zwar werden alle Klischees bedient die in der Öffentlichkeit über die Mafia bekannt sind, aber sie werden nicht verherrlicht, die Mafia ist brutal und gnadenlos wenn es darum geht ihre Ziele durchzusetzen und sie schreckt nicht vor dem Mord an unschuldigen zurück. Es dauert eine Weile bis der Leser die Zusammenhänge zwischen Annas Vergangenheit, dem Tod ihres Kindes und den heutigen Geschehnissen findet, aber die Autorin schafft es zum Ende alle Fäden zusammenzuführen und schlüssig aufzuklären. Würde ich Sterne vergeben, es gäbe 4, denn *Zerrspiegel* der erste Krimi Katja Montejanos, den ich gelesen hatte, hat mir ein kleines bisschen besser gefallen. Aber was sagen schon Sterne, spannend und unterhaltsam liest sich die Rache der Anna Pizzo und das ist die Hauptsache, meiner Meinung nach.

    Mehr
    • 2
  • Ein Mafia-Thriller nach meinem Geschmack!

    Vendetta
    Janosch79

    Janosch79

    Katja Montejano ist mit "Vendetta" ein mehr als lesenswerter Mafia-Thriller gelungen.  Die Geschichte dreht sich um Anna Pizzo, die die Tochter des sizilianischen Cosa-Nostra-Chefs Don Vito ist. Nach einem schweren Schicksalsschlag, der sie noch immer mit großem Hass erfüllt, lebt sie zurückgezogen in der Schweiz und sinnt auf Rache. Um ihren früheren Freund endgültig aus dem Weg zu räumen, kündigt sie ihre Stelle als Hackerin bei der Soffex AG. Als an ihrem letzten Arbeitstag ein Amoklauf passiert und zur gleichen Zeit in Italien ein grausamer Mafiakrieg tobt, muss Anna Pizzo handeln. Mir hat dieser Thriller auf Anhieb gefallen. Man ist sofort in der Handlung drin und fiebert mit, ob Anna Pizzo es gelingen wird, ihren Rachefeldzug ausführen zu können.  Die Sprache von Katja Montejano ist schnörkellos und zieht den Leser direkt in seinen Bann.  Eigentlich gibt es während dieser Vendetta kaum eine Atempause, sodass man das Buch einfach nicht aus der Hand legen kann. Die Hauptfigur, Anna Pizzo, ist sehr gut gezeichnet. Sie wirkt auf der einen Seite äußerst selbstbewusst, aber im Zusammenspiel mit ihrem Vater merkt man ihr auch ihre Verletzlichkeit an.  Ohne Gefühle ist sie doch nicht ausgestattet. Dadurch wird auch gleichzeitig der enge Zusammenhalt zwischen den Mafia-Familien erkennbar. Auch die verschiedenen Muster und Praktiken der Mafia-Clans werden in diesem Buch sehr gut verdeutlicht. Für Zartbesaitete ist dieser Thriller wirklich nicht empfehlenswert. Wenn man zuvor schon "Zerrspiegel" gelesen hat, fällt auf, dass bei "Vendetta" der Spannungsbogen noch deutlich höher angelegt worden ist. Zudem ist es Katja Montejano hervorragend gelungen, das Geflecht zwischen Bandenkrieg, Rachsucht und Wirtschaftskriminalität in ihr Buch einzubringen.  Einziger Kritikpunkt ist die geringe Seitenzahl.  Dieser Thriller hätte das Potential gehabt, auf mehr Seiten noch deutlicher die Charaktere und das Bild der Mafia zu zeichnen. Ansonsten kann ich "Vendetta" jedem Thriller-Liebhaber empfehlen.

    Mehr
    • 5
    Montejano

    Montejano

    07. November 2015 um 11:40
  • Leserunde zu "Vendetta: Die Rache der Anna Pizzo" von Katja Montejano

    Vendetta
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Der Pax et Bonum Verlag Berlin lädt herzlich zur Leserunde ein. Wir freuen uns über rege Diskussionsbeiträge. Teilnahmebedingung an der Leserunde ist eine anschließende Rezension des Buches. Vendetta Die Rache der Anna Pizzo Anna Pizzo, Tochter des sizilianischen Cosa Nostra-Chefs Don Vito, lebt nach einem brutalen Übergriff und dem Tod ihres ungeborenen Sohnes zurückgezogen in ihrem Loft. Nach der Versöhnung mit ihrem Vater, der sie einst in eine unfreiwillige Heirat drängen wollte, sichert dieser ihr Hilfe bei ihrer Vendetta zu: Anna will Malik Brenner, ihren ehemaligen Freund und den Mörder ihres Kindes, zur Strecke bringen. Um sich ganz auf die Suche nach ihm konzentrieren zu können, kündigt die hochbegabte Hackerin ihren Job bei der Soffex AG, wird aber an ihrem letzten Arbeitstag Zeugin des Amoklaufs ihres ehemaligen Vorgesetzten Daniel Rohner. Zur selben Zeit bricht in Italien ein blutiger Mafiakrieg aus. Zwei Brüder versuchen, die Alleinherrschaft über die vier großen Organisationen an sich zu reißen. Um Anna nicht zu gefährden, beordert Don Vito seine Tochter nach Sizilien zurück. Was niemand weiß: Es gibt einen Maulwurf unter Don Vitos engsten Vertrauten. Wer steckt hinter den blutigen Anschlägen auf die Mafia-Clans? Während Anna eine Spur in der Schweiz verfolgt, gerät sie zwischen die Fronten und in Lebensgefahr. Wer ist ihr Freund und wer ihr Feind?  »Vendetta – Die Rache der Anna Pizzo« ist eine rasante Story, ein Cocktail aus Action, Rache, Verrat und Familienehre – gewürzt mit Internet- und Wirtschaftskriminalität. Die Autorin Katja Montejano verwebt ihre Leidenschaft für Kriminalfälle geschickt mit fiktiven Figuren und tatsächlichen Ereignissen zu einem authentischen Thriller, der in Neapel, auf Sizilien und in der Schweiz spielt. Leseprobe Katja Montejano, wurde 1967 in Aarau (Schweiz) geboren und lebt mit ihrem Ehemann und Hund  in Zofingen. Nach Abschluss einer Banklehre war sie in diversen Kreditinstituten und Unternehmen tätig. Seit 2001 arbeitet sie als Übersetzerin in der Informatikabteilung einer größeren Bankengruppe. Ihre Leidenschaft zur Spannungsliteratur hat sie dazu bewogen, selber Geschichten und Thriller zu schreiben.

    Mehr
    • 376
  • Höchstspannung vom Feinsten!

    Vendetta
    Archimedes

    Archimedes

    Vendetta- Die Rache der Anna Pizzo- von Katja Montejano, erschienen im Pax eT Bonum Verlag. Anna Pizzo, ein hochintelligentes Computergenie, wohnhaft in der Schweiz, in einem Loft in Zofingen, gerät in den Strudel der sizilianischen Mafia. Am letzten Arbeitstag in der Firma Soffex AG passiert ein Amoklauf. Sie wird Zeugin, wie ihr Ex-Chef Daniel Rohner einen nach dem anderen eiskalt erschießt und dann die Waffe gegen sich selbst richtet und abdrückt. Anna und eine Praktikantin, die sich bis dahin unter einem Schreibtisch versteckt hatte, stehen unter Schock. Die Polizei legt den Fall schnell zu den Akten. In Italien bekriegen sich zeitgleich die größten Mafiabosse, es geht um die alleinige Macht. Wer ist der Urheber des ganzen Massakers? Anna, die Tochter eines der einflussreichsten Bosse, wird von ihrem Vater zurück nach Sizilien beordert. Sie ist im Zwiespalt, da sie damals, vor 10 Jahren, von ihrem Vater weg in die Schweiz ist, dort einen Mann, namens Malik Brenner kennenlernte und sich unsterblich in ihn verliebte. Leider endete die Liebe tragisch, denn sie wurde schwanger und ihr Freund wollte das Kind nicht. Er wollte sie töten, doch sie überlebte nur knapp, das ungeborene Kind nicht. Sie schwört Rache. Zu ihrer Sicherheit stellt ihr Vater, ihr James Stark zur Seite, nachdem sie in ihrem Loft brutal überfallen wurde. Scorpione, Mitglied der Mafia von Don Vito, soll Anna sich zu ihrem Vater bringen, aber bis dahin ist es ein weiter und gefährlicher Weg. Eine Mitarbeiterin von Stark, Chavah wird zu ihrem persönlichen Schutz abgestellt und begleitet sie von nun an überall hin. Auf dem Anwesen ihres Vaters spürt man die Gefahr, Soldaten an allen Seiten. Wer spielt in der Familie des Don Vitos mit falschen Karten? Da sie in Italien nicht mehr sicher ist, da ein weiterer Anschlag gegen sie gerichtet wurde, kehrt Anna in die Schweiz zurück. Nun überschlagen sich die Ereignisse und es gibt einige böse Überraschungen und viele Opfer. Fazit: Wieder nichts für schwache Nerven, wie alle Thriller von Katja Montejano. Dieser Thriller ist der Beste, den ich bis jetzt gelesen habe, ich war sofort mitten in den Geschehnissen, konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Vor allem das Spiel zwischen unendlicher Macht und aufopferungsvoller Liebe des Mafiabosses gegenüber seine Tochter Anna ist toll geschrieben. Auch die Verletzlichkeit und Stärke von Anna ist großartig herausgearbeitet. Absolut Lesenswert 5 Sterne!  

    Mehr
    • 2
  • Buchverlosung zu "Vendetta" von Katja Montejano

    Vendetta
    Montejano

    Montejano

    Liebe THRILLER-Fans Ich verlose drei BUCHPAKETE mit folgenden zwei Thrillern: 1. Buchtitel: «ZERRSPIEGEL» (Psychothriller) Amazon-Link: http://www.amazon.de/Zerrspiegel-Katja-Montejano/dp/3944264738/ref=pd_bxgy_14_img_y 2. Buchtitel: «VENDETTA» (Action-Thriller)  Amazon-Link: http://www.amazon.de/Vendetta-Die-Rache-Anna-Pizzo/dp/3943650812/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1439017903&sr=8-4&keywords=Katja+Montejano Mitmachen ist ganz einfach: poste hier bis zum 10.  August 2014 (Mitternacht) einen Kommentar unter diesem Beitrag, warum du ausgerechnet diese Bücher gerne lesen würdest! Unter allen Post's werden dann die drei Buchpakete ausgelost. Ich freue mich auf viele Teilnehmer und wünsche viel Glück! «Ein Buch ist ein Garten, den man in der Tasche trägt.» Arabisches Sprichwort Mit diesem wunderschönen Sprichwort wünsche ich euch ein erholsames, sonniges Wochenende mit einem guten, spannenden Buch! Liebe Grüsse Katja

    Mehr
    • 89
  • Für mich Langeweile pur ...

    Vendetta
    PMelittaM

    PMelittaM

    Das Leben Anna Pizzos, Tochter eines Mafia-Dons, steht plötzlich Kopf, erst in einen Amoklauf verwickelt, wird sie wenig später zu Hause überfallen. Auch ihr Vater hat große Sorgen: Ein Krieg zwischen Mafiafamilien ist ausgebrochen und seine ganze Familie in Gefahr. Und dann ist da noch Malik Brenner, mit dem Anna einst liiert war und der am Tod ihres ungeborenen Kindes Schuld ist. Ihm hat sie Rache geschworen … Erst vor kurzem habe ich „Zerrspiegel“, einen anderen Roman der Autorin, gelesen und so fielen mir schnell einige Parallelen auf: Beide Protagonistinnen haben psychische Störungen, beide haben kriminelle Väter, in beider Leben bricht plötzlich tödliche Gefahr ein. Und – leider: Beide Romane konnten mich nicht überzeugen. In „Vendetta“ liegt das zum großen Teil an den Charakteren. Keiner berührt mich, auch nicht Anna – und das, obwohl die Geschichte aus ihrer Perspektive in Ich-Form erzählt wird. Eine Erzählweise, die ich normalerweise gerne mag, weil es den Leser näher an den Charakter und das Geschehen bringt. Hier wirkte es nicht so, jedenfalls nicht bei mir. Anna – und auch die anderen Charaktere – sind mir richtiggehend egal. Jeder Charakter im Roman stammt aus einem kriminellen Milieu und mich stört ziemlich, dass das kaum hinterfragt wird. Annas Vater z. B. ist ein Mafiaboss, seine Handlungen, sein Leben, seine Geschäfte, werden von ihr aber nicht in Frage gestellt. Dass alle Charaktere zudem etwas Tragisches umschwirrt, war mir etwas zu viel. Jedenfalls konnte ich so nicht mitfühlen oder gar mitzittern, im Gegenteil, ich langweilte mich sehr (wenn man bei einem 200 Seiten „Thriller“ andere Bücher dazwischen liest, sagt das schon viel aus). Es liegt auch an der Geschichte, auch sie weckte kein Interesse bei mir. Wie schon gesagt, ich langweilte mich, empfand keine Spannung, hätte am liebsten abgebrochen. Ich habe mich regelrecht durch den Roman gequält und mich öfter beim Querlesen erwischt (was sonst so gar nicht meine Art ist). Das Ende dann empfand ich fast als lächerlich. Mit Katja Montejanos Romanen und mir, das wird wohl nichts mehr, sie packen mich nicht, sie nerven mich eher. Weitere werde ich nicht mehr lesen, empfehlen kann ich sie leider auch nicht. Ich vergebe 1,5 Sterne, die ich aufrunde, da ich 1 Stern für Romane reserviere, die ich als unzumutbar empfinde, die also z. B. auch sprachlich schlecht sind, von Fehlern nur so wimmeln usw. Das ist hier nicht der Fall.

    Mehr
    • 7
  • "Der Pate" lässt grüssen...

    Vendetta
    Iphigenie34

    Iphigenie34

    Das Thriller-Debüt „Vendetta – Die Rache der Anna Pizzo“ der Schweizer Autorin Katja Montejano ist am 02.02.2015 im Verlag Pax et Bonum erschienen. Inhaltsangabe: Anna Pizzo, Tochter des sizilianischen Cosa Nostra-Chefs Don Vito, lebt nach einem brutalen Übergriff und dem Tod ihres ungeborenen Sohnes zurückgezogen in ihrem Loft. Nach der Versöhnung mit ihrem Vater, der sie einst in eine unfreiwillige Heirat drängen wollte, sichert dieser ihr Hilfe bei ihrer Vendetta zu: Anna will Malik Brenner, ihren ehemaligen Freund und den Mörder ihres Kindes, zur Strecke bringen. Um sich ganz auf die Suche nach ihm konzentrieren zu können, kündigt die hochbegabte Hackerin ihren Job bei der Soffex AG, wird aber an ihrem letzten Arbeitstag Zeugin des Amoklaufs ihres ehemaligen Vorgesetzten Daniel Rohner. Zur selben Zeit bricht in Italien ein blutiger Mafiakrieg aus. Zwei Brüder versuchen, die Alleinherrschaft über die vier großen Organisationen an sich zu reißen. Um Anna nicht zu gefährden, beordert Don Vito seine Tochter nach Sizilien zurück. Was niemand weiß: Es gibt einen Maulwurf unter Don Vitos engsten Vertrauten. Wer steckt hinter den blutigen Anschlägen auf die Mafia-Clans? Während Anna eine Spur in der Schweiz verfolgt, gerät sie zwischen die Fronten und in Lebensgefahr. Wer ist ihr Freund und wer ihr Feind? Mein Eindruck: Angefangen von einer persönlichen Tragödie über einen Amoklauf entwickelt sich die Geschichte zu einem Mafiakrieg gigantischen Ausmaßes. Bereits mit dem Prolog wählt Katja Montejano einen recht blutigen Einstieg und sofort ist die Neugier und die Frage nach den Hintergründen geweckt. Allmählich erfährt man mehr über die Verstrickungen der einzelnen Personen und Geschehnisse. Schnell fragt man sich – genau wie Anna – wer ist hier Freund und wer ist Feind? Wem kann man vertrauen? Mit Ausnahme von wenigen Kapiteln erzählt die Hauptprotagonistin Anna Pizzo ihre Sicht der Dinge in der Ich-Perspektive. Diese Form der Erzählweise gefällt mir im Allgemeinen recht gut und ist auch hier passend gewählt. Bei den erwähnten übrigen Kapiteln handelt es sich um Gesprächsfetzen aus Telefonaten. Diese steigern in dieser auch so schon recht rasanten Geschichte nochmals die Spannung, da man ins Rätseln kommt, wer sich da mit wem austauscht. Ein wenig eingebautes Italienisch sorgt für hinreichende Authentizität. Es erinnert einen an den legendären „Paten“ und schafft die passende Atmosphäre. Alles in allem fand ich dieses Debüt sehr gelungen. Einziger Kritikpunkt liegt bei der Figur der Anna Pizzo selbst. Deren Entwicklung ist für mich nur bedingt nachvollziehbar. Zunächst wird sie dem Leser als eine zurückgezogen lebende, verletzliche Frau mit einem Tick für Zahlen und Farben vorgestellt. Von ihrer, der Mafia zugehörigen Familie distanziert sie sich, weil ihre Moralvorstellungen mit deren Handlungen nicht überein gehen. Ein Schicksalsschlag lässt sie nach Rache sinnen. Auf ihrem Rachefeldzug zeigt sie sich plötzlich beinahe unbeeindruckt von den Gräueltaten der Mafia und wählt gar zum Schluss einen Weg, der ihren bisherigen Idealen vollkommen widerspricht. Zwar wird dies noch abgemildert, da sie... na sagen wir mal... die Zuständigkeiten umverteilt, dennoch heißt sie gewisse Machenschaften letztendlich gut. Der Grund für diese Wendung in ihrem Denken hat sich mir nicht so recht erschlossen. Sicher! Sie war eine tief verletzte und von Rache getriebene Frau. Aber das bezog sich einzig auf den Verlust ihres Kindes. Dafür ihre ganzen Ideale über den Haufen zu werfen? Ich weiß nicht!? Mir stellt sich während der ganzen Geschichte kein wirklicher Grund dar, der eine solch radikale Wendung rechtfertigen würde. Dennoch kann ich das Buch in jedem Fall weiterempfehlen. Es ist ein wirklich spannender und actionreicher Mafia-Thriller, der bisweilen nichts für Schwache Nerven ist. Katja Montejano hat hier Potential bewiesen und ich freue mich schon jetzt auf weitere Werke von ihr. Ich vergebe 4 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Familienbande

    Vendetta
    Maddinliest

    Maddinliest

    Vendetta ist ein rasanter und actionreicher Krimi im Mafiamillieu. Die Hauptprotagonistin Anna Pizzo, Tochter des Paten Don Vito, erleidet in der Schweiz einen schweren Schicksalsschlag. Sie verliert ihr ungeborenes Kind durch die Mißhandlung ihres Freundes und Vater des Kindes. Sie schwört sich, den Tod ihres Kindes zu rächen und sucht den seit diesem Vorfall verschwundenen Malik. Die Suche verbindet sie wieder mit ihrer Familie auf Sizilien. Dort herrscht zur Zeit ein Bandenkrieg um die Vorherrschaft im Mafiamillieu. Ihre Familie und sie selbst gerät dadurch immer wieder in Gefahr und es entwickelt sich ein immer spannenderes Szenario. Katja Montejano gelingt es mit ihrer lebhaften und flüssigen Schreibweise den Leser in diese Geschichte zu fesseln. Unterschiedliche Handlungsstränge werden gekonnt zusammengeführt und enden in einem großen Finale, plötzliche Wendungen sorgen immer wieder für gute Krimiunterhaltung. Das Buch war niemals langweilig und ich konnte es kaum zur Seite legen. Wer Krimis mag und auch vor einigen brutaleren und blutigen Szenen nicht zurückschreckt ist mit Vendetta bestens bedient!!

    Mehr
    • 2
  • Buchverlosung zu "Zerrspiegel" von Katja Montejano

    Zerrspiegel
    Montejano

    Montejano

    Liebe THRILLER-Fans Ich verlose drei BUCHPAKETE mit folgenden zwei Thrillern: 1. Buchtitel: «ZERRSPIEGEL» (Psychothriller) Amazon-Link: http://www.amazon.de/Zerrspiegel-Katja-Montejano/dp/3944264738/ref=pd_bxgy_14_img_y 2. Buchtitel: «VENDETTA» (Action-Thriller)  Amazon-Link: http://www.amazon.de/Vendetta-Die-Rache-Anna-Pizzo/dp/3943650812/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1439017903&sr=8-4&keywords=Katja+Montejano Mitmachen ist ganz einfach: poste hier bis zum 10.  August 2014 (Mitternacht) einen Kommentar unter diesem Beitrag, warum du ausgerechnet diese Bücher gerne lesen würdest! Unter allen Post's werden dann die drei Buchpakete ausgelost. Ich freue mich auf viele Teilnehmer und wünsche viel Glück! «Ein Buch ist ein Garten, den man in der Tasche trägt.» Arabisches Sprichwort Mit diesem wunderschönen Sprichwort wünsche ich euch ein erholsames, sonniges Wochenende mit einem guten, spannenden Buch! Liebe Grüsse Katja

    Mehr
  • Die Welt der Anna Pizzo

    Vendetta
    dirk67

    dirk67

    Anna die Tochter von Cosa Nostra Chef Don Vito lebt von ihrem Vater getrennt in der Schweiz  auf der suche nach dem Mörder  ihres Sohnes .Herrscht zur gleichen Zeit in ihrer Heimat ein Familienkrieg zwei Brüder möchten die allein Herrschaft haben.Ein Anschlag nach dem anderen gegen ihrer Familie bringt Anna in Gefahr .Ein Maulwurf treibt sein Unwesen. Nun hat Anna zwei Probleme zu lösen  Malik  zu finden der Mörder ihres Sohns und heraus zu finden wer der Maulwurf ist. Mein Fazit Ein sehr guter Mafia Krimi der mit Spannung und Action voll gepackt war,so das nie Langeweile  auf kam. Ein sehr guter Thriller den man weiter empfehlen kann

    Mehr
    • 2
  • ein rasanter, spannungsgeladener Mafiathriller

    Vendetta
    JDaizy

    JDaizy

    „Bohrende Gedanken hämmerten in meinem Schädel. Langsam wurde mir klar, dass es ab jetzt wirklich kein Zurück mehr in mein altes Leben gab. Meine Familie wurde gejagt, einschließlich ich selbst, und der Schatten des Todes würde uns so lange verfolgen, bis er uns einholte oder wir diesen unsichtbaren Feind zur Strecke brachten. Das machte mir Angst. Ich betrat eine ungewisse Zukunft, die mir ein anderes Leben oder den baldigen Tod bescheren würde.“ Anna Pizzo, die Tochter eines sizilianischen Mafiabosses, lebt nach dem grausamen Tod ihres Sohnes, allein zurückgezogen in der Schweiz. Sie will nur eins … Rache. Als ihr ihr Vater seine bedingungslose Unterstützung zusagt, kündigt sie ihren gutbezahlten Job in der Soffex AG, wird an ihrem letzten Tag aber Zeuge eines Amoklaufs ihres ehemaligen Vorgesetzten. Warum hat ihr Vorgesetzter sie verschont? War es Zufall oder Kalkül? Sie beginnt Fragen zu stellen und gerät schnell zwischen die Fronten. Zeitgleich bricht in Italien ein blutiger Mafiakrieg aus, der auch ihre Familie in Gefahr bringt. Soll sie zurück nach Italien zu ihrer Familie? Was wird dann aus ihrer Vendetta gegen den Mörder ihres Kindes? Und gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Amoklauf in ihrer Firma und dem blutigen Mafiakrieg in Sizilien?    Nach dem Prolog war ich skeptisch. Ich war mir nicht sicher, ob mich das Mafiathema tatsächlich gefangen nehmen könnte und ob für die Suche nach dem Kindsmörder genügend Raum bleibt. Aber weil ich von dem ersten Buch der Autorin („Zerrspiegel“) wirklich begeistert war, habe ich mich darauf eingelassen.  Schnell habe ich Anna in mein Herz geschlossen, obwohl sie als Einzelgängerin, mit ihren Tick für Zahlen und Farben und ihrer Hochbegabung alles andere als „normal“ ist.  „Der Computer war für ihn, wie auch für mich, ein Freund, ein Bruder und ein Stück von ihm selbst. Er eröffnete uns eine Tür in unerforschte, aufregende Welten, ohne einen Menschen direkt ansprechen oder berühren zu müssen.“  Schnell war ich gefangen in dem Geflecht aus Mord, Familienehre, Wirtschaftskriminalität und Verrat. Denn es war schnell klar: es gibt einen Verräter unter den engsten Vertrauten in ihrer Familie. Eine Familie, die sie durch ihre Flucht in die Schweiz eigentlich gar nicht (mehr) kennt. Sie gerät zwischen die Fronten und selbst in Lebensgefahr. Und obwohl sie mit James und Chavah zwei Unterstützer und Freunde gewinnt, bleibt die Frage: „Wer ist Freund und wer Feind?!“ Ich habe mitgefiebert und war lange Zeit auf der falschen Fährte.  Das Buch wurde als handliches Taschenbuch im Pax et Bonum Verlag verlegt. Bisher war mir dieser, 2011 in Berlin gegründete, Verlag unbekannt. Ich werde ihn aber auf jeden Fall im Auge behalten, weil ich seine Vision und den verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen sehr positiv finde. Das Cover ist aufgrund seiner blutroten Farbe sehr einprägsam und offensiv. Es passt zum Inhalt des Buches. Allerdings finde ich die Abbildung der Anna nicht so gut gelungen. Sie sieht aus wie eine Figur aus einem Computerspiel. Und ich hätte mir die Schrift im Buch etwas größer gewünscht.  Fazit: Mit „Vendetta – Die Rache der Anna Pizzo“ liefert die Autorin erneut einen rasanten Thriller, dieses Mal mit einer Kombination aus Mafiakrieg, Wirtschaftskriminalität und persönlichen Rachefeldzügen. Ganz anders als „Zerrspiegel“, aber wie immer rasant, spannungsgeladen und mit einem Schreibstil, der mich wieder überzeugt und gefesselt hat.   

    Mehr
    • 6
  • weitere