Katja Piel The Hunter. Der Vampirkönig

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(11)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Hunter. Der Vampirkönig“ von Katja Piel

„Wieso zum verfickten Teufel schließe ich jetzt die Augen? Medina konnte nichts dagegen tun. Fast hatte sie das Gefühl, als würde sie fallen und immer weiter fallen.“ Vom antiken Rom ins moderne San Bernardino zieht sich eine blutige Spur: die Spur des Vampirkönigs. Nach Jahrhunderten der Abwesenheit fordert er erneut seine Opfer. Medina und Alex müssen alle ihre Kräfte aufbieten, um ihn zu finden und seine uralten Wächter zu besiegen. Die neue Episode der spannenden Fantasy-Thriller-Reihe!
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Hunter. Der Vampirkönig" von Katja Piel

    The Hunter. Der Vampirkönig
    Nefertari35

    Nefertari35

    19. February 2013 um 21:45

    The Hunter - Der Vampirkönig - Katja Piel Kurze Inhaltsangabe: Dies ist der 7.Teil der Hunter -Story, um die Vampirjägerin Medina. Kaum ist der Kampf gegen die Hexen und Halblinge vorbei, werden sie von Vampiren angegriffen. Leony, die junge Hexe kann das Schlimmste verhindern. Ross folgt den Vampirwächtern und landet in einer Villa, die wohl der Unterschlupf der Blutsauger ist. Er sieht sich um und entdeckt etwas, das Medina sehr gefährlich werden könnte. Schreibstil: Gewohnt rasanter und mitreißender Stil, der einen richtig an die Story fesselt. Die Charaktere werden von mal zu mal lebendiger. Medina hat immer noch ihre ruppigen Eigenarten und Alex ist sehr charmant. Die neue Protagonstin Leoniy läßt sich noch nicht ganz einordnen, scheint aber eher eine "Gute" zu sein. Katja Piel schafft es, in dieser Kurzgeschichte den Unterschlupf und die abartigen Neigungen der Vampire so gut zu beschreiben, das man den Ekel und die Abscheu vor diesen Kreaturen richtig fühlt. Überhaupt ist die Geschichte sehr detailliert, was sie noch lesenswerter macht. Eigene Meinung: Wie immer einfach super! Diese Kurzgeschichten sind einfach fantastisch. Ich lese sie sehr sehr gerne und bin begeistert, was man alles in 45 Seiten packen kann. Die Spannung haut mich vom Hocker und der Schluß ist so geschrieben, das man gar nicht anders kann, als den Folgeband lesen zu wollen!!! Mein Lieblingscharakter ist immer noch Alex, der RedBull trinkende Halbvampir, aber auch Medina schleicht sich in mein Leserherz. Ich bin mehr als gespannt, wie diese Story weitergeht. Fünf Sterne - einfach grandios!

    Mehr
  • Leserunde zu "The Hunter. Der Vampirkönig" von Katja Piel

    The Hunter. Der Vampirkönig
    katja_piel

    katja_piel

    Sie ist sexy. Sie ist tough. Und sie jagt paranormale Wesen...   Liebe Lovelybooks-Leseratten, ich freue mich, dass ich euch erneut zu einer Leserunde einladen darf, in deren Mittelpunkt meine eBook-Mystery-Serie THE HUNTER steht. Sechs Episoden sind bereits bei dotbooks in einem Sammelband erschienen. Zur neuesten Episode "Medina und der Vampirkönig" starte ich eine weitere Leserunde. Zum Inhalt: 'Wieso zum verfickten Teufel schließe ich jetzt die Augen' Medina konnte nichts dagegen tun. Fast hatte sie das Gefühl, als würde sie fallen und immer weiter fallen.' Vom antiken Rom ins moderne San Bernardino zieht sich eine blutige Spur: die Spur des Vampirkönigs. Nach Jahrhunderten der Abwesenheit fordert er erneut seine Opfer. Medina und Alex müssen alle ihre Kräfte aufbieten, um ihn zu finden und seine uralten Wächter zu besiegen. Die neue Episode der spannenden Fantasy-Thriller-Reihe!   Für die Leserunde stellt dotbooks 20 Leseexemplare der 7. Episode im EPUB-Format zur Verfügung. Ich freue mich sehr darauf, mit euch über die neueste Ausgabe zu diskutieren! Wenn ihr dabei sein wollt, beantwortet hier bitte bis einschließlich 22. Oktober die folgende Frage: Woher glaubt ihr kommen eigentlich die Vampire? Ich bin gespannt auf eure Antworten und freue mich auf eine aktive, interessante Diskussion mit euch!   Eure Katja Piel Zum Sammelband geht es hier lang: http://www.dotbooks.de/e-book/199276/the-hunter Zur 7. Episode bitte hier lang: http://www.dotbooks.de/e-book/199277/the-hunter-der-vampirkoenig

    Mehr
    • 280
  • Rezension zu "The Hunter. Der Vampirkönig" von Katja Piel

    The Hunter. Der Vampirkönig
    PMelittaM

    PMelittaM

    15. November 2012 um 18:24

    46 vor Christus in Rom: Quintus experimentiert mit Blut und „erfindet“ dabei die Vampire. Hunderte von Jahren später bekommt es Medina mit dem Vampirkönig zu tun – und der weiß mehr über sie und ihre Familie, als ihr Recht ist. Dieser Teil der Serie um Medina gefällt mir besser als die vorherigen. Das liegt vor allem daran, dass man mehr Hintergrundinformationen bekommt. Katja Piel hat eine ganz eigene Erklärung, wie die Vampire entstanden sind – und wovon sie sich ernähren – der Ekelfaktor ist dabei sehr hoch. Schön wäre allerdings gewesen, wenn das alte Rom ein bisschen besser zur Geltung gekommen wäre. Medinas Gruppe hat sich erweitert, Leony, eine Hexe, ist nun mit von der Partie. Sie ist ein ganz interessanter Charakter und sorgt bei Medina für einige Eifersuchtsanfälle. Diese neue Dynamik tut der Serie gut. Leider hat es Medina immer noch zu leicht, die „Bösen“ zu besiegen, die Kämpfe sind einfach zu einseitig, die Autorin verschenkt hier viel Potential. Obwohl der Cliffhanger mich neugierig gemacht hat und sich interessante Wendungen andeuten, werde ich wohl an dieser Stelle aus der Serie aussteigen. Für mich ist sie einfach nichts.

    Mehr
  • Rezension zu "The Hunter. Der Vampirkönig" von Katja Piel

    The Hunter. Der Vampirkönig
    TrollMutti

    TrollMutti

    12. November 2012 um 21:56

    Der 7. Teil der Hunter-Reihe wurde heißersehnt und die Erwartungen waren sehr hoch. Und Medina hat uns nicht enttäuscht! Der einzige negative Punkt ist die Länge – der Leser braucht mehr! Auch hier waren die typischen Medina Momente der größte Charme der Folge. Aber auch neue Ansichten, wie der ausführliche Prolog, passten Perfekt in das Konzept der Serie. Wie schon bei den ersten 6 Folgen, wurde auch hier nicht viel um den heißen Brei herum geredet. Es passierte viel auf wenigen Seiten – witzige, sexy und Action-Szenen wechseln sich ab. Der Leser ist vom ersten bin zum letzten Moment gefesselt. Man möchte, dass es nie aufhört. Durch den flüssigen und witzigen Schreibstil verfällt man noch mehr in Hunter-Fieber. Ich bin schon sehr gespannt auf die nächsten Folgen und freu mich auch wieder auf den Austausch mit den sehr netten Autorin!

    Mehr
  • Rezension zu "The Hunter. Der Vampirkönig" von Katja Piel

    The Hunter. Der Vampirkönig
    KatjaZ

    KatjaZ

    11. November 2012 um 22:28

    Rezension Hunter Der Vampirkönig Ich bin dann auch mal fertig...fix und fertig. Der Prolog ist wie immer sehr gut gelungen. Dieser Teil war unnormal spannend, wahnsinnig ekelhaft und deshalb schon wieder abartig gut. Natürlich zu kurz, aber das kennen wir ja nun schon. Diesmal läuft es für Medina nicht so entspannt und geradlinig, das finde ich gut, sie wird endlich mal mit etwas konfrontiert, was sie nicht einfach umhauen kann :D Nachdem ich den Sammelband von The Hunter gelesen habe, war ich dummerweise von dem Virus erfasst worden, unbedingt weiterlesen zu müssen. Das ist ganz schön anstrengend, wenn man eigentlich keine Zeit hat und der E-book-Reader noch bei Amazon verweilt.... Aber was tut man nicht alles für eine gute Story. ;) Was bisher geschah: Hier nachzulesen. http://www.lovelybooks.de/autor/Katja-Piel/The-Hunter-Staffel-01-984624923-w/rezension-986503274/ Ross wird in diesem Teil schon etwas wichtiger als in den Vorherigen und lässt erahnen, dass er eine besondere Rolle in The Hunter hat. – Davon gehe ich jedenfalls aus. Er führt Medina auf die Spur des Vampirkönigs und sie kommt ihm sehr nah – viel zu nah. Doch er scheint einiges über ihren Fluch zu wissen, das Medina unbedingt in Erfahrung bringen will. Leony findet irgendwie keinen Anschluss an Medina und Alex und wirkt deplaziert. Der Leser weiß immer noch nicht, ob er sie jetzt lieben oder hassen soll. Ich bin gespannt, was uns in diese Richtung noch erwartet, denn Medina ist doch recht abweisend zu ihr. Zu Recht? Puh, war das wieder eine fixe Leserunde :)

    Mehr
  • Rezension zu "The Hunter. Der Vampirkönig" von Katja Piel

    The Hunter. Der Vampirkönig
    Buechermaus82

    Buechermaus82

    08. November 2012 um 13:46

    Das Buch "THE HUNTER - Staffel 1 (Episode 7) Medina und der Vampirkönig wurde von der Autorin Katja Piel geschrieben und vom dotbooks Verlag veröffentlicht. Wie auch schon die Episoden 1-6 hat mich auch diese in ihren Bann gezogen und einmal angefangen mit dem Lesen konnte ich nicht mehr aufhören.The Hunter gewinnt immer mehr an Spannung und als diese Episode zu Ende war, hätte ich am Liebsten direkt weiter gelesen, wie es mit Medina, Alex, Leony und auch den paranormalen Wesen weiter geht. (Episode 8 werde ich mir natürlich besorgen) Zum Cover: Zum Cover muss ich denke ich nicht sehr viel sagen, da ich es bei The Hunter - Staffel 1 (Episoden 1- 6) schon ausführlich beschrieben habe. Das einzige, was sich geändert hat, ist die Farbe, aber auch diese Farbkombination passt sehr gut zusammen. Die Charaktere: Auch hier ist Katja den Charakteren treu geblieben und man konnte wieder sehr gut mit allen mitfühlen. Man fühlte sich, als wenn man selber ein Teil der Geschichte ist. Wie in einem Bann gefangen. Zum Inhalt des Buches: Vampire sind in der Stadt. Kaum sind die Hexen besiegt und Medina hofft einmal durchatmen zu können, tauchen schon die nächsten paranormalen Wesen auf. Diesmal sind es die Vampire, die die Stadt bevölkern und zahlreiche Opfer fordern. Medina, Alex und Leony machen sich auf den Weg, nun auch diese zu Vernichten, doch dieses Mal läuft es nicht so, wie es geplant war. Medina wird von dem Vampirkönig überrascht, der ihr Geheimnis (den Fluch) kennt und sie auch sehen kann, was anderen paranormalen Wesen nicht möglich ist.

    Mehr
  • Rezension zu "The Hunter. Der Vampirkönig" von Katja Piel

    The Hunter. Der Vampirkönig
    Steffi153

    Steffi153

    05. November 2012 um 10:53

    "Medina und der Vampirkönnig" ist nun bereits die 7. Episode der Reihe "The Hunter". Wieder einmal entführt einen die Autorin in diese fantastische Welt der Vampire und Jäger und lässt einen Witz, aber auch Gänsehaut erleben. Diesmal mit einem ganz anderen Prolog als bisher erfährt man zuerst einiges über die Entstehung der Vampire. Das ist sehr spannend, erhält man so mehr Hintergrundinformationen, die einen im späteren Verlauf der Geschichte spannende Spekulationen erlauben. Inzwischen hat man sich an Medinas etwas rauhe Art gewöhnt und fiebtert mit ihr, nicht nur während ihrem Kampf gegen die Vampire und den Vampirkönig, sondern auch mit ihren Gefühlen zu Alex. Auch dieser ist mit Halbhexe Leonie und Bruder Ross wieder mit von der Partie und alle stehen der jungen Jägerin helfend zur Seite. Wird es ihnen gelingen, aus den Fängen der Vampire zu fliehen und was alles wird ihnen auf diesem Weg begegnen? Wieder eine spannende, wenn auch sehr kurze Episode mit Medina, die spannend, mitreißend und flüssig zu lesen ist und den Leser in seine Welt zieht. Hier noch der Link zum Buch: http://www.dotbooks.de/e-book/199277/the-hunter-medina-und-der-vampirkoenig

    Mehr
  • Rezension zu "The Hunter. Der Vampirkönig" von Katja Piel

    The Hunter. Der Vampirkönig
    Xallaya

    Xallaya

    29. October 2012 um 10:59

    Klappentext: “Wieso zum verfickten Teufel schließe ich jetzt die Augen? Medina konnte nix dagegen tun. Fast hatte sie das Gefühl, als würde sie fallen und immer weiter fallen.” Vom antiken Rom ins moderne San Bernardino zieht sich eine blutige Spur: die Spur des Vampirkönigs. Nach Jahrhunderten der Abwesenheit fordert er erneut seine Opfer. Median und Alex müssen alle ihre Kräfte aufbieten, um ihn zu finden und seine uralten Wächter zu besiegen. Meine Meinung: Das E-Book ist die 7. Episode der “The Hunter” - Reihe von Katja Piel. Wie auch die ersten Episoden der Reihe hat dieses E-Book mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt, flüssig zu lesen und weist einige Stellen zum lächeln auf. Besonders dieses Fluchen von Medina ist ein Erkennungsmerkmal geworden. Der Prolog des E-Books soll nach Aussage der Autorin die wahre Geschichte bzw. die Ursprungsgeschichte über die Entstehung der Vampire sein. Die Idee die dahintersteckt finde ich nicht besonders glaubwürdig aber durchaus interessant. Zudem hat mir der Prolog besonders gut gefallen, und allein aus dieser Geschichte hätte man wahrscheinlich ein eigenes Buch schreiben können. Die Geschichte um Medina und Alex ging spannend weiter. Besonders gefreut hat es mich, das Leony, eine Hexe die erstmals in der 6. Episode eine Rolle gefunden hatte, wieder mit von der Partie war. Leony macht das Team von Median und Alex komplett. Gut gemacht finde ich die Stellen wo rüberkommt wie Eifersüchtig Medina auf Leony ist, ohne es zu wollen. Wer die anderen Episoden der Autorin bereits gelesen hat, (unbedingt zu empfehlen) ist an eine sehr erotische Stimmung zwischen den Protagonisten gewöhnt. In dieser Episode wurde es jedoch leider nicht nur erotisch sondern auch zutiefst ekelig. Ich sag nur Blutbeschaffung. Zwei kleine Negativpunkte die Zusammenhängen habe ich nun leider doch. Der Prolog, der nichts mit der direkten Geschichte zu tun hat, umfasst 2/5 der Episode, die restlichen 8 Kapitel nur 3/5. Daraus schließt sich mein zweiter Negativpunkt direkt, die Episode war viel zu kurz. Fazit: Das Buch ist jedem zu empfehlen, und es erhält trotz der Kürze die volle Punktzahl.

    Mehr
  • Rezension zu "The Hunter. Der Vampirkönig" von Katja Piel

    The Hunter. Der Vampirkönig
    Bambi-Nini

    Bambi-Nini

    28. October 2012 um 20:04

    "Der Vampirkönig" ist die siebte Episode der ersten Staffel von "The Hunter", einer Reihe um die Vampirjägerin Medina und ihre Gefährten, Geistbruder Ross und Halbvampir Alex. Die Episode setzt nach einem ekligen und zugleich spannenden Prolog über die Entstehung von Vampiren nahtlos an die Ereignisse der vorangegangenen Episode an. Wer diese nicht kennt, könnte Schwierigkeiten haben, dem Inhalt zu folgen, da es nun kaum noch ausführliche Erklärungen und Rückblicke gibt - was ich als Leser der ersten Episoden sehr angenehm finde. Wie schon in den vorangegangen Folgen überzeugt Katja Piel durch ihre ungewöhnlichen Ideen zu übernatürlicher bzw. untoten Wesen und den flüssigen, bildhaften Schreibstil, aber auch diesmal mangelt es nicht am Ekelfaktor. Die Episode ist spannend, wobei das Ende leider wieder extrem offen ist und mal als Leser mit vielen Fragen zurückgelassen wird, die gleichzeitig neugierig auf die nächste Folge machen. Fazit: Wieder eine spannende Episode für zwischendurch - und leider wieder viel zu kurz!

    Mehr
  • Rezension zu "The Hunter. Der Vampirkönig" von Katja Piel

    The Hunter. Der Vampirkönig
    merlin78

    merlin78

    Kaum haben Medina, Alex und Leony die Hexen beseitigt, stehen sie auch schon vor der nächsten Katastrophe. Ein Vampir hat es auf Medina abgesehen. Mit Hilfe ihres toten Bruders Ross kann Medina dem Vampirkönig sehr nahe kommen, doch wird sie ihn auch vernichten können? Kurz, rasant und sehr unterhaltsam schafft es die Autorin mal wieder den Leser in ihren Bann zu ziehen. Die Geschichte setzt genau an der Stelle an, wo der Vorgänger aufhört. Einzig der Prolog entführt in eine andere Zeit und erklärt die Entstehung des Vampirkönigs. Katja Piel versteht es spielerisch brutale Szenen mit der nötigen Mischung aus Spannung und Humor zu versehen und macht es leicht, den Seiten zu folgen. Kennt der Leser die ersten Bände, so bietet der 7.Teil "Medina und der Vampirkönig" wunderbare Unterhaltung. Ohne das nötige Vorwissen, wird es schwer fallen, in die Erzählung hinein zu finden. Fazit: Lebendig, außergewöhnlich und absolut faszinierend. Medina überzeugt auch dieses Mal.

    Mehr
    • 3
    merlin78

    merlin78

    26. October 2012 um 09:44
  • Rezension zu "The Hunter. Der Vampirkönig" von Katja Piel

    The Hunter. Der Vampirkönig
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. September 2012 um 13:46

    Inhalt: Kaum sind die Hexen besiegt, taucht schon der nächste Gegner auf. Vampire. Und davon reichlich. Ross findet heraus, wo sich ihr Unterschlupf befindet und Medina, Alex und Leony machen sich auf, die Blutsauger zu vernichten. Doch dann haben die drei eine Begegnung mit einem uralten Vampir, der sich offenbar nicht so einfach vernichten lässt. Er nennt sich selber der Vampirkönig und scheint Medina sehen zu können. Außerdem kannte er offensichtlich Medinas Großmutter und faselt etwas von einer Bestimmung… Meine Meinung: Diese, leider wieder viel zu kurze, Episode führt den Leser zunächst ins alte Rom, wo man erfährt, wie die ersten Vampire entstanden sind. Zurück in der Gegenwart wird man Zeuge von Medinas Gefühlschaos. Nicht nur, dass sie immer noch nicht weiß, wie sie auf Alex reagieren soll, hat sie jetzt auch noch Leony an der Backe. Denn der hat Alex zu allem Überfluss Ross’ altes Zimmer angeboten. Medina traut Leony nicht weiter, als sie gucken kann. Und auch Alex reagiert nicht so, wie Leony es gerne hätte. Man darf gespannt sein, welches Geheimnis die Hexe verbirgt… Matt und David haben diesmal nur einen kurzen Auftritt. An der Highschool wurde die Leiche eines jungen Mädchens gefunden. Blutleer und angeknabbert… Auch diese Episode endet wieder mit einem üblen Cliffhanger, was das Warten auf Teil 8 umso schwerer macht. Fazit: Einmal begonnen, lässt einen die E-Book-Reihe nicht mehr los. Die Reihenfolge der einzelnen Episoden: 1. Medinas Fluch 2. Medina und die tanzenden Vampire 3. Dämonenblut 4. Blind Date mit dem Tod 5. Der Teufel schreibt E-Mails 6. Hexensabbat 7. Der Vampirkönig 8. Die Geister, die du rufst (erscheint im Oktober 2012)

    Mehr
  • Rezension zu "The Hunter. Der Vampirkönig" von Katja Piel

    The Hunter. Der Vampirkönig
    tigger0705

    tigger0705

    27. September 2012 um 10:43

    Medina und der Vampirkönig In dieser Folge geht es um die Entstehung der Vampire. Es wird bis ins kleinste Detail erklärt und es ist manchmal schon etwas eklig. Leute mit schwachen Nerven und einer sehr guten Vorstellungskraft, sollten diesen Teil vielleicht nicht lesen. Allerdings entgeht euch dann ein sehr schöner und wichtiger Teil. Er ist aber auch wieder sehr spannend und fesselnd geschrieben. Die Vampire suchen sich bevorzugt junge Mädchen, die gerade ihre Blutungen haben, um sie dann genüsslich auszusaugen. Warum es nur Mädchen oder Frau trifft, die ihre Blutungen haben, da kann man nur spekulieren. Vielleicht hat es mit der Entstehung der Vampire zu tun. Mehr wird an dieser Stelle aber nicht verraten. Etwas anderes muss ich dann aber doch noch erwähnen. Vor Leony sollte man sich in Acht nehmen. Sie sieht immer sehr unschuldig aus und auch ihr Wesen wirkt eher unschuldig, aber ich glaube sie ist nicht so lieb und unschuldig wie sie tut. Wir erfahren auch wieder etwas über Matt und David, die jeden Freitag nach der Arbeit einen trinken gehen und über Männergeschichten reden oder auch nur Bier trinken. Der letzte Abend endete dann allerdings bei einem Mord in der High School. Es wird nie langweilig bei THE Hunter. Viel Spaß beim lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "The Hunter. Der Vampirkönig" von Katja Piel

    The Hunter. Der Vampirkönig
    LeseJulia

    LeseJulia

    26. September 2012 um 21:22

    ...das Paranormale schlägt wieder zu Inhalt In dieser Folge wird die "Geburt" der Vampire im frühen Rom thematisiert... Dank Ratten-Nieren-Flüssigkeit, frischem Menstruationsblut und einem geheimen Rezept schafft es ein alter Römer Vampire zu erschaffen, sein erster Versuch mit einer Ratte bewirkt, dass er selbst umgewandelt wird und dann mit einem weiteren "Experiment" (einer rassigen Zigeunerin) einen Vampir-Sohn zeugt... In Medinas Welt geht es nun darum aufzuklären, wieso junge Mädchen durch den Genitalbereich blutleer gesaugt werden... Wieder mit an Bord sind Alex, die ihn anhimmelnde Leony (aus Band 6), Matt, David und Alice... Fazit Es ist Katja Piel wieder gelungen ein gruselig schauriges Szenario aufzuzeigen und den Leser durch paranormale Greultaten zu schocken... Viel mehr kann man zu der Episode eigentlich nicht schreiben ohne zuviel zu verraten.... Lest es einfach! Die gesamte Staffel THE Hunter um die toughe, sexy Medina ist ein tolles Lesevergnügen für kleine Pausen und Wartezeiten. Und ich bin jetzt schon seeehr gespannt, wie es weitergeht, denn in diesem Teil ist das Ende wieder mehr als offen...

    Mehr