Neuer Beitrag

KatjaReider

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Bücherfans,

Ende Januar erscheint mein Buch 'Ich - voll peinlich oder Der Tag, an dem das Khushi kam'! Ich selber freue mich schon SEHR auf das Buch - und mit etwas Glück könnt ihr zu den allerersten Leserinnen und Lesern meines neuen Titels gehören. Denn der Rowohlt-Verlag stellt mir 15 Rezensionsexemplare für unsere Leserunde zur Verfügung! Ich werde die Leserunde begleiten, denn als Autorin interessiert mich natürlich, wie das Buch bei euch ankommt - und überhaupt habe ich gerne Kontakt zu meinen Lesern!
'Ich - voll peinlich' habe ich für Kinder zwischen 8 und 11 Jahren geschrieben. Weil die Hauptfigur ein Mädchen ist, wird das Buch vermutlich vor allem Mädchen und ihre Mütter ansprechen (Angst vor Peinlichkeiten hört ja leider mit dem Erwachsenwerden nicht automatisch auf...:-), aber natürlich freue ich mich auch über männliche Leseratten! Denn wer kennt die Angst vor gruseligen Peinlichkeiten nicht? Und was, wenn es dagegen ein Mittel gäbe...?

Und darum geht's in 'Ich - voll peinlich oder Der Tag, an dem das Khushi kam':
Normalerweise ist Jule wirklich ALLES peinlich – selbst ihr eigenes Spiegelbild beim Zähneputzen! Bloß nicht (unangenehm) auffallen, ist ihre Devise! Aber von einem Tag auf den anderen tut Jule Dinge, die für sie bisher undenkbar waren: Sie lässt sich zur Klassensprecherin wählen, meldet sich für ein Tanz-Solo vor der ganzen Schule und traut sich schließlich sogar, den superberühmten Rapper Marc PiDodo an ihren Tisch im Eis-Café zu bitten! Ob an Jules seltsamer Veränderung das indische Khushi-Püppchen schuld ist, das sie von ihrer Tante Manisha bekommen hat? Und was wird wohl passieren, wenn Jules ebenso schüchterner Vater an einem furchtbar wichtigen Tag das Khushi mit ins Büro nimmt...? Ob das gut geht?

Übrigens: Es gibt in diesem Buch eine Szene, die ich mit besonders viel Spaß geschrieben habe und nun bin ich sehr gespannt, ob ihr herausfinden werdet, welche das ist!

Bis zum 26. Januar könnt ihr euch bewerben. Schreibt doch in eurer Bewerbung, mit welchen kleinen und großen Peinlichkeiten ihr schon zu kämpfen hattet! - Ich gebe dann nach dem 26.1. die Gewinner bekannt und die bekommen vom Rowohlt-Verlag fixflott ein Exemplar des Buches. An der Leserunde können natürlich gerne ALLE teilnehmen, klar!

Ich freu mich auf eure rege Beteiligung - und natürlich auf eure späteren Rezensionen!!

Eure Katja Reider



Autor: Katja Reider
Buch: Ich - voll peinlich! oder Der Tag, an dem das Kushi kam

CindyAB

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Gerne würde ich mit meiner grossen Tochter (6) mitmachen.

Was schlimm peinliches ist mir bisher (zum Glück;-) noch nicht passiert.
Zur Schulzeit mal keine Hausaufgaben gemacht und dann natürlich aufgerufen werden ;-)

SchwarzeRose

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Wir würden auch gerne mit lesen. Sprich meine Tochter 8 und mein Sohn 10 Jahre. Wir hatten eigentlich eher wenige Peinlicherlebnise gehabt. Nur das die Leute ziemlich dumm aus der Wäsche geguckt haben, als wir mal mitten durch die riesigen Regenpützen gesprungen sind, bzw. mit nackten Füssen durch den Regen gelaufen sind. In meiner Jugend gab es ein peinliches Erlebnis, dass ich nicht so schnell nicht vergessen werde. Bei der Nachtwanderung bin ich in einen Graben gefallen, und mein Mitschüler musste mich da wieder raus holen, dass fand ich nicht ziemlich witzig. Lg SchwarzeRose

Beiträge danach
174 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

AnnaMagareta

vor 3 Jahren

Eure Meinung zu Kapitel 7 - 12

Meine Kids und ich habe jede Menge Spaß beim Lesen, das Buch ist einfach schön flüssig geschrieben. Von den vereinzelten Illustrationen hätten wir gerne auch mehr genommen, die begeistern besonders meine beiden Mädels.

Die Veränderung von Jule ist enorm und was sie sich so alles traut, läßt uns staunen und neugierig weiterlesen, was noch alles passieren wird und auch wie ihre Eltern auf die Veränderung reagieren.

AnnaMagareta

vor 3 Jahren

Und zu 13 - 18

Ich möchte mich nochmals recht herzlich bedanken, dass wir mitlesen durften. Meinen Kindern hat das Buch ausgesprochen gut gefallen und es hat für eine Menge Gesprächsstoff bei uns gesorgt.
Auch mein Sohn - der von sich aus wohl eher nicht zu diesem pink-rotem Buch gegriffen hätte - hat es gerne mitgelesen und konnte bei den Themen genauso gut mitreden wie meine beiden Mädels.

Meine Rezension auf LovelyBooks ist hier zu finden:
http://www.lovelybooks.de/autor/Katja-Reider/Ich-voll-peinlich-oder-Der-Tag-an-dem-das-Kushi-kam-1133086912-w/rezension/1135525201/

und auf Amazon habe ich sie auch gerne veröffentlicht:
http://www.amazon.de/review/R1SS9OAZBOI7R0/ref=cm_cr_rdp_perm?ie=UTF8&ASIN=3499212145

Stjama

vor 3 Jahren

Und zu 13 - 18

Und hier kommt - leider etwas verspätet - auch meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Katja-Reider/Ich-voll-peinlich-oder-Der-Tag-an-dem-das-Kushi-kam-1133086912-w/rezension/1135958024/

Ich habe sie im gleichen Wortlaut auch auf Amazon veröffentlich.

Viele Grüße und danke für diese schöne Leserunde,
Stjama

Lesesumm

vor 3 Jahren

Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bedanken, dass ich mitlesen durfte und verabschiede mich hiermit aus der Leserunde.

viele Grüße
Lesesumm

Hasenschnute

vor 3 Jahren

Eure Meinung zu Kapitel 1-6
Beitrag einblenden

Ich habe das Buch schon gelesen, aber ich habe vergessen das hier zu schreiben.
Mit gefällt das Buch sehr gut und es macht mir viel Spaß. Ich kann es super lesen. Die Zeichnung zwischendrin sind witzig.
So eine weltbeste Freundin ist was tolles, ich hab auch so eine. Jule kann ich gut verstehen. Sie ist ein bischen wie ich :-)

Hasenschnute

vor 3 Jahren

Eure Meinung zu Kapitel 7 - 12
Beitrag einblenden

So ein Kushi mag ich auch :-) Vielleicht werde ich dann auch mutiger.

Hasenschnute

vor 3 Jahren

Und zu 13 - 18
Beitrag einblenden

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es war spannend und witzig. Besonders toll fand ich, dass Jule am anfang ein bischen war wie ich. Durch das Kushi hat sie sich verändert und am Schluss hat sie das Kushi gar nicht mehr gebraucht und war mutig und nicht mehr schüchtern.

Meine Mama hilft mir später und schreibt mir die Rezi.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks