Katja Reider , Edda Skibbe In Schnüffeln eine 1

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(13)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „In Schnüffeln eine 1“ von Katja Reider

Eddy ist der geborene Schnüffler! Klaro, er ist ja auch ein echter Rassehund – eine gelungene Mischung aus verschiedenen Hunderassen. Doch dass seine feine Spürnase so bald zu einem richtigen Einsatz kommt, hätte selbst Eddy nicht geglaubt. Denn die alte Frau Hopstedt, deren Dackeldame Agathe er mit seinem Besitzer Jo und dessen Freundin Flora immer zum Spaziergang abholt, verhält sich auf einmal höchst merkwürdig. Da ist doch etwas faul! Und tatsächlich: Eddy, Jo und Flora geraten bei ihren Nachforschungen in einen echten Kriminalfall – und finden dank Eddys Oberschnüffler-Qualitäten auch bald die richtige Spur ...

Eine super tolle und spannende Geschichte.

— Jasmin03
Jasmin03

Eine spannende Geschichte mit viel Witz und Humor, ein interessanter Kinderkrimi, der aber leider für Erstleser schwer zu bewältigen ist.

— laraundluca
laraundluca

Toller Kinderkrimi aus Sicht eines Hundes. Witzig, einfühlsam, clever, ein sehr gelungener Auftakt einer neuen Reihe?!

— black_horse
black_horse

Mal eine andere Perspektive: hier wird aus Sicht des Hundes Eddy erzählt - witzig, spannend und absolut kurzweilig ! Daumen hoch!

— vielleser18
vielleser18

Ein Krimi-Abenteuer für Kinder, sehr fesselnd und mit viel Witz geschrieben, absolut empfehlenswert...

— thoresan
thoresan

Für echte Spürnasen und die, die ihren ersten Kinderkrimi erleben wollen! Mit einem Hund auf Ermittlungstour!

— Floh
Floh

Stöbern in Kinderbücher

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
    Floh

    Floh

    30. November 2016 um 09:40
    TanyBee schreibt Danke! Ich glaube, wir brauchen was, das noch nicht so viel Text hat, sonst gibt sie schnell auf. Irgendwie ist bei ihr noch nicht so richtig der Knoten geplatzt mit dem Lesen, wenn du verstehst ...

    Ich habe dir mal ein paar meiner Empfehlungen angehängt.

  • In Schnüffeln eine 1

    In Schnüffeln eine 1
    laraundluca

    laraundluca

    13. July 2016 um 12:20

    Inhalt: Eddy ist der geborene Schnüffler! Klaro, er ist ja auch ein echter Rassehund – eine gelungene Mischung aus verschiedenen Hunderassen. Doch dass seine feine Spürnase so bald zu einem richtigen Einsatz kommt, hätte selbst Eddy nicht geglaubt. Denn die alte Frau Hopstedt, deren Dackeldame Agathe er mit seinem Besitzer Jo und dessen Freundin Flora immer zum Spaziergang abholt, verhält sich auf einmal höchst merkwürdig. Da ist doch etwas faul! Und tatsächlich: Eddy, Jo und Flora geraten bei ihren Nachforschungen in einen echten Kriminalfall – und finden dank Eddys Oberschnüffler-Qualitäten auch bald die richtige Spur ... Meine Meinung: Ich habe das Buch gemeinsam mit meinem 9-jährigen Sohn gelesen. Der Schreibstil ist nicht gerade einfach. Auch ist die Schrift für Leseanfänger ziemlich klein. Mein Sohn hat unheimliche Probleme beim Vorlesen und Verstehen mancher Wörter und Sätze. Die Sätze sind teilweise zu verschachtelt und viel zu lang. Manche Absätze musste er mehrmals wiederholen, um den Sinn zu erfassen. Dadurch haben wir sehr lange an dem Buch gelesen. Durch die Verständnisprobleme hatte mein Sohn leider keine Lust selbst zu lesen, so dass ich vorlesen musste. Der Schreibstil ist nicht altersgerecht, zum selbst lesen ab 8 Jahren nur bedingt geeignet. Für meinen Sohn war sie leider noch etwas schwer. Mein Vorlesen hat ihm allerdings Spaß bereitet. Die Perspektive ist sehr interessant. Die Geschichte wird aus Sicht eines Hundes erzählt. Das Eintauchen in die Gedankenwelt eines Vierbeiners hat uns viel Spaß bereitet. Die Bilder sind sehr schön und unterstreichen die Geschichte, bringen Abwechslung hinein. Die Geschichte an sich ist spannend und interessant, sehr witzig und unterhaltsam. Die Geschichte ist abwechslungsreich, Eddys Gedankengänge sind nachvollziehbar und sie regt zum Mitraten an.  Es werden aber auch Themen wie neue Partnerschaften, Hilfsbereitschaft und Ängste angesprochen. Nachdem ich das Vorlesen übernommen hatte, konnte auch mein Sohn ganz in die Handlung abtauchen und hatte Spaß an der Geschichte. Da ich die Geschichte für junge Selbstleser zu schwierig finde, gibt es von uns leider nur 3,5 Sterne. Fazit: Eine spannende Geschichte mit viel Witz und Humor, ein interessanter Kinderkrimi, der aber leider für Erstleser schwer zu bewältigen ist. Deshalb nur eine eingeschränkte Leseempfehlung.  

    Mehr
  • Auf den Spuren der Tierschmuggler

    Koalas spurlos verschwunden
    Barbara62

    Barbara62

    Koalas spurlos verschwunden ist ein Ratekrimi aus der Reihe Tatort Erde und spielt in Australien. Er richtet sich an eher schlechte Leser ab ca. neun Jahren, ist sprachlich sehr einfach und daher zum Vorlesen eher weniger geeignet. Raten kann man nach jedem der neun Kapitel, wobei die Fragen hinten aufgelöst werden. Die Fragen zwingen zum sehr genauen Lesen, was pädagogisch zu begrüßen ist. Thema des Kinderkrimis sind Tierschmuggler. Mike und Brendan, die Söhne des Direktors des Island Koala Parks, helfen bei der Aufklärung. Viele landeskundliche und Sachinformationen, auch im Anhang, reichern den Krimi an, wobei mir die Handlung leider sehr konstruiert erschien. Fazit: Es gibt spannendere, besser erzählte Ratekrimis, trotzdem kann man das ein oder andere Interessante erfahren.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "In Schnüffeln eine 1" von Katja Reider

    In Schnüffeln eine 1
    KatjaReider

    KatjaReider

    Liebe Bücherfans,Im Mai erscheint mein Buch 'In Schnüffeln eine 1', ein spannender Kinder-Krimi, der aus der Sicht von Eddy erzählt wird, einem frechen Vierbeiner!  Ich selber freue mich schon SEHR auf das Buch - und mit etwas Glück könnt ihr zu den allerersten Leserinnen und Lesern meines neuen Titels gehören. Denn der Rowohlt-Verlag stellt mir 15 Rezensionsexemplare für unsere Leserunde zur Verfügung! Ich werde die Leserunde begleiten, denn als Autorin interessiert mich natürlich, wie das Buch bei euch ankommt - und überhaupt habe ich gerne Kontakt zu meinen Lesern! 'In Schnüffeln eine 1' habe ich für Kinder zwischen 8 und 11 Jahren geschrieben. Das Buch eignet sich für Jungs und Mädchen gleichermaßen, denn neben Hund Eddy ermitteln sein Besitzer Jo und dessen beste Freundin Flora. Auch Jos Mama und Boris Bäcker (mit ä!), der nette Klassenlehrer von Jo und Flora, spielen eine nicht unerhebliche Rolle...Und darum geht's in 'In Schnüffeln eine 1': Eddy ist ein echter Schnüffler, schließlich verfügt er als pfiffiger Vierbeiner über eine 1a-Spürnase! Klar, dass Eddy nicht zögert, als ihm sein erster Fall vor die Pfoten kullert: Offenbar wird die nette alte Dame, für die Eddys 'Jungchen' Jo und dessen Freundin Flora einkaufen gehen, erpresst! Aber womit und von wem? Die perfekte Gelegenheit für Schnüffler Eddy, sein Können unter Beweis zu stellen. Sicher wird euch Eddys (Hunde)-Sicht der Dinge häufig zum Lachen bringen und ich bin jetzt schon gespannt, welche Stelle im Buch euch besonders gut gefällt. Bis zum 4. Mai könnt ihr euch bewerben. Schreibt doch bitte in eurer Bewerbung, warum euch gerade dieses Buch interessiert und mit wem ihr es lesen möchtet - Die Gewinner werden nach dem 5. Mai  benachrichtigt und bekommen dann vom Rowohlt-Verlag ein Exemplar des Buches. An der Leserunde können natürlich gerne ALLE teilnehmen, klar! Ich freu mich auf eure rege Beteiligung - und natürlich auf eure späteren - hoffentlich zahlreichen -  Rezensionen!!Liebe Grüßevon Eurer Katja ReiderP.S. Falls ihr mehr über mich wissen möchtet, schaut mal auf meine Website: www.katjareider.de

    Mehr
    • 197
  • Die Spürnasen sind los

    In Schnüffeln eine 1
    black_horse

    black_horse

    03. June 2016 um 23:48

    Schon das Cover zeigt, wo es in diesem Buch langgeht. Ein Detektivtrio - Hund Eddy und die Freunde Jo und Flora wollen Sherlock Holmes Konkurrenz machen.Das Besondere an der Geschichte ist, dass sie aus Eddys Perspektive geschrieben ist. Er lässt keinen Zweifel, wer hier die beste Schnüffelnase hat:"Ich bin größer als ein Meerschweinchen und kleiner als ein Rasenmäher. Selbstverständlich bin ich ein Rassehund! Sogar eine Mischung aus verschiedenen Hunderassen." (S. 5)Jo lebt mit seiner alleinstehenden Mutter zusammen, die ihm gerade ihren neuen Freund, den Banken-Heini vorstellen will. "Ich habe das Gefühl, dass dieser Christoph und Karen sich jetzt noch ein bisschen beschnuppern wollen, und da möchte ich nicht stören. Ja, auch wir Vierbeiner können mitunter sehr diskret sein." (S. 21)So denkt Eddy. Jo und seine Freundin, das Nachbarsmädchen Flora helfen regelmäßig der alten Frau Hopstedt beim Einkaufen und führen deren Hündin Agathe mit spazieren. Dabei kommt auch Eddy eine wichtige Aufgabe zu.Doch diesmal ist alles anders. Frau Hopstedt wirkt nervös und bleich. Was ist da los?"Ich mustere Agathe misstrauisch. Hat sie etwa nach meinem Einsatz als Personal Trainer hinter meinem Rücken so lautstark gejammert, dass Frau Hopstedt den Trainingsauftrag kündigen will?" (S. 29)Als das Trio dann noch verdächtige Beobachtungen macht, ist klar: Da stimmt etwas ganz und gar nicht. Bloß was?"Hoffentlich stellen sich Jo und Flora bei der Befragung nicht so ungeschickt an ... Ach es ist schon sehr schade, dass ich das nicht selber übernehmen kann!" (S. 79)Die Hundeperspektive ist wirklich super umgesetzt und führt zu vielen witzigen Einblicken in das "Denken und Fühlen" eines echten Detektivhundes:"Aber ich habe jetzt weder Lust, neue Kontakte zu knüpfen, noch, miauende Kratzbürsten zu jagen. Ehrlich gesagt kann ich im Moment nur noch sehnsüchtig an meinen Fressnapf denken ...!" (S. 109)Natürlich wartet ein rasanter Showdown auf die jungen Ermittler.Welchen Streich Eddy dem Banken-Heini spielt, was Boris Bäcker in der Geschichte zu suchen hat und was es mit den roten Mopeds auf sich hat, das alles erzählt dieses Buch in seinen 13 Kapiteln.Eine wirklich spannende, gewaltfreie, witzige Geschichte mit vielen großen bunten Bildern illustriert, die uns super gefallen hat. Sie ist für Jungen und Mädchen gleichermaßen geeignet und thematisiert viele wichtige Themen, wie Hilfsbereitschaft, Ängste, neue Partnerschaft. Auch für erwachsene Vorlese gibt esh einiges zum Schmunzeln.Wir hoffen, dass es wie von Eddy angekündigt kommt:"Tja, wenn mich meine Spürnase nicht täuscht, war das nicht der letzte Fall, den ich erfolgreich gelöst habe ... so wahr ich Eddy, der Schnüffler, heiße ..." (S. 123)und würden uns sehr über eine Fortsetzung freuen.Volle Leseempfehlung für Kinder im Grundschulalter!

    Mehr
  • Ein Hund auf Spurensuche

    In Schnüffeln eine 1
    vielleser18

    vielleser18

    Dies ist eine ganz wunderbare, kindgerechte Geschichte rund um Eddy, einem tollen Hund mit seinem Herrchen Jo und dessen Freundin Flora. Das witzige daran ist, dass diese Geschichte aus Sicht von Eddy erzählt wird. Mit ihm begibt sich der Leser auf Spurensuche, hat Teil an seinen Ansichten und Gefühlen, seinen Ideen, seinen schnüfflerischen Erkenntnissen und manchmal auch an seiner Ablehnung (hier will ich nicht zu viel verraten). Aber zum Inhalt. Jo und Flora und Jos Hund Eddy kümmern sich zweimal die Woche um die betagte Frau Hopstedt und ihrer Hundedame Agathe. Doch als Frau Hopstedt die drei wieder wegschickt, weil Agathe angeblich wegen einer Verletzung nicht mit zum Gassi-gehen kann, wird vor allem Eddy mistrauisch. Doch auch Jo und Flora ahnen bald, da steckt noch mehr dahinter. Es beginnt ein spanndes Abenteuer. Das Buch habe ich meinem 8jährigen Sohn (2,Klasse) noch vorgelesen. Der Text ist relativ klein geschrieben und daher eher etwas für Lesekönner. Aber uns beiden hat diese gemeinsame Lesezeit sehr gefallen, was vor allem an der wunderbaren Geschichte lag. Denn sie ist abwechslungsreich geschrieben, es fehlte nicht an Spannung und vor allem auch nicht an humorigen Szenen. Vor allem war es mal einen ganz andere Erzählperspektive. So konnten wir in Eddys Haut schlüpfen und mit ihm nicht nur auf Spurensuche gehen, sondern auch sehen, wie er es geschafft hat, dass auch Jo und Flora von seiner Spürnase profitieren. Das Cover ist herrlich bunt, kindgerecht, voller Dinge zum entdecken. Auch im inneren gibt es viele farbige Zeichnungen, die immer das gelesene wunderbar darstellen ! Einfach wunderbar! Fazit: Ein Buch zum Vorlesen oder für geübte kleine Leser auch zum Selberlesen. Eine Geschichte voller Humor und Spannung und mit einem tollen Team bestehend aus Eddy, dem Hund und Jo und Flora. Bitte mehr davon !

    Mehr
    • 2
    franzzi

    franzzi

    03. June 2016 um 11:11
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. June 2016 um 19:37
  • In Schnüffeln eine 1

    In Schnüffeln eine 1
    Blaustern

    Blaustern

    31. May 2016 um 12:12

    Was ist mit der alten Frau Hopstedt los? Flora, Jo und dessen Hund Eddy besuchen die alte Dame oft, helfen ihr und gehen mit ihrer Hündin Agathe spazieren. Doch plötzlich ist sie überbesorgt und hat Angst um die Hunde. Sie verbietet Agathe sogar den Ausgang. Was steckt dahinter? Hund Eddy ist mit seiner Schnüfflernase gleich dabei und traut dem Braten nicht. Zusammen mit ihm begeben sich die beiden auf Spurensuche.Das ist mal ein ganz anderer Kinderdetektivkrimi, denn er wird aus der Sicht des Hundes Eddy erzählt. Man kann alle seine Gedankengänge mitverfolgen, auch was er so über die Menschen denkt. Das ist sehr erfrischend und auch absolut witzig. Immer wieder gibt es was zum Grinsen und zum Lachen und natürlich auch zum Miträtseln. Das Buch ist für die Kinder ab 8 richtig fesselnd und auch kindgerecht geschrieben. Der Text liest sich gut, wenn auch die Schrift etwas klein ist. Dies ist der 1. Band um Detektivhund Eddy, und wir sind schon sehr auf die Fortsetzung gespannt. Einiges bleibt ja auch dafür offen.

    Mehr
  • Eddy, der Schnüffler

    In Schnüffeln eine 1
    connychaos

    connychaos

    28. May 2016 um 15:52

    Auf Spürhund Eddy und seine Menschenfreunde Jo und Flora wartet ein echter Detektivfall. Die alte Frau Hopstedt und ihre Dackeldame Agathe wirken sehr traurig und bedrückt. Die Kinder sollen beim Spaziergang mit Agathe ja vorsichtig sein und gut auf sie und Eddy achtgeben. Weshalb ist Frau Hopstedt so besorgt? Eddy und die Kinder forschen nach und finden Unglaubliches heraus. Die Geschichte wird aus der Perspektive von Hund Eddy erzählt, das ist wirklich sehr gut gelungen. Eddy ist ein frecher aber auch lieber Hund, seine Sicht auf Menschendinge ist sehr drollig und hat uns oft zum Schmunzeln gebracht. Jo und Flora gefallen uns auch sehr gut, sie sind hilfsbereit, kümmern sich um die alte Frau Hopstedt und sorgen sich um Sie und den Dackel. Die Geschichte liest sich sehr leicht und flüssig, die Kapitel sind recht kurz und die vielen bunten Illustrationen sind sehr schön gemacht und ergänzen die Geschichte. Die Geschichte ist witzig, spannend und lädt zum miträtseln ein. Da die menschlichen Hauptfiguren ein Junge und ein Mädchen sind, ist die Geschichte sehr gut für beide Geschlechter geeignet. Zum Selbstlesen würden wir es ab etwa 8 Jahren empfehlen, zum gemeinsamen Lesen mit den Eltern ab Ende der 1. Klasse. "In Schnüffeln eine 1" ist der Auftackt einer neuen Kinderbuchreihe und wir freuen uns schon auf weitere Fälle mit Schnüffler Eddy und seinen Freunden.

    Mehr
  • Tolles Buch für kleine Detektive und Schnüffler

    In Schnüffeln eine 1
    LeseratteAnni

    LeseratteAnni

    25. May 2016 um 11:16

    Dies ist eine Gemeinschaftsrezension von meiner Schwester (8 Jahre) und mir (12 Jahre). Meine kleine Schwester hat das Buch zuerst gelesen und nie musste ihr jemand dabei helfen. Sie kann schon sehr gut lesen. Für das Buch hat sie nur drei bis vier Tage gebraucht. Sie war ganz begeistert und schwärmte mir die ganze Zeit von dem Buch vor. Dann durfte ich das Buch lesen. Meine Meinung, Leseratteanni (12 Jahre alt): Eddy ist der geborene Schnüffler. Zusammen mit seinem Besitzer Jo und deren Freundin Flora hat er viel Spaß. Doch plötzlich merken sie, dass mit der älteren Dame Frau Hopstedt etwas nicht stimmt. Die macht sich auf einmal große Sorgen um ihren Hund Agathe, geht im Regen in den Park und lässt dort ein seltsames Päckchen fallen. Eddy, Jo und Flora ermitteln und versuchen mit Eddys Spürnase den Fall zu lösen. Zusammen mit Eddy finden sie Hinweise und kommen hinter Frau Hopstedts Geheimnis. Das Cover hat mich sofort angesprochen und finde es wirklich gut gelungen. Das schöne Gelb im Hintergrund und die vielen Dinge die Meisterhund Eddy erschnüffelt. Eddy, Jo und Flora, die Hauptfiguren sind alle gut zu sehen auf dem Cover abgebildet. Eddy sieht wirklich süß aus. Der Schreibstil ist total witzig und wird aus Eddys Sicht beschrieben. Ich finde das passt sehr gut und ist auch total süß. Die Geschichte ist spannend und fesselnd. Kinder im Alter von elf bis zwölf Jahren werden das Buch schnell durch haben, aber für meine achtjährige Schwester war die Schrift und auch der Umfang des Buchs genau richtig. Es war nicht zu dick und auch nicht zu dünn für sie. Kleine Kritik: Ich habe gemerkt, dass Eddy sehr oft "Also bitte!" denkt. Das kam mir viel zu oft vor. Die Meinung meiner Schwester (8 Jahre alt und alles von ihr diktiert): Am Anfang dachte ich erst, dass Jo das Buch erzählt. Ich fand gut, dass Eddy es erzählt hat, denn dadurch wurde das Buch umso lustiger. Das Buch habe ich die ganze Zeit gelesen. Ich habe es überallhin mitgenommen. Es war einfach zu spannend. Eddy hat lustige Sachen gesagt, dass ich immer loslachen musste. Das Buch war soooo aufregend. Es gab total spannende Szenen, die mich nicht mehr losgelassen haben. Dauernd habe ich meiner großen Schwester die witzigen Sätze die Eddy gesagt hat vorgelesen. Und wenn wir den ganzen Tag Zeit hatten, habe ich es mir in meiner Kuschelecke gemütlich gemacht und das Buch weiter gelesen. So war das Buch noch spannender. Ich habe die ganze Zeit gelesen um heraus zu finden, warum Frau Hopstedt sich so komisch benimmt. Ich wäre beinah vor Neugier geplatzt ;-) Das Ende ist gut ausgegangen. Meine absolute Lieblingsfigur war Eddy. Jo mochte ich auch. Flora, Jos Freundin war auch nett. Eddy war auch am besten gemalt. Mir haben die Bilder gefallen, weil sie auch bunte Farben haben und nicht nur schwarzweiß sind. Eddy sieht wirklich süß aus mit seinen Ohren und seinem grünen Halstuch mit den weißen Punkten darauf. Das Cover ist gut für kleine Detektive und gute Schnüffler. Ich finde es gut wie „Ihn Schnüffeln eine 1“ in einem Knochen geschrieben ist. Auf dem Cover sind viele kleine Sachen drauf. Nur der kleine Kackhaufen ist ein bisschen ekelig. Am liebsten würde ich das Buch noch einmal lesen. Ich fände es toll wenn es einen zweiten Band von Eddy gäbe. ICH VERGEBE DEM BUCH 5 DICKE, FETTE, GROSSE UND GOLDENE STERNE!!!

    Mehr
  • Witzige Detektivgeschichte aus Hundesicht

    In Schnüffeln eine 1
    Leselamm

    Leselamm

    24. May 2016 um 12:51

    "In Schnüffeln ein 1" ist ein super witziges Buch für kleine Detektive ab 8 (zum Vorlesen natürlich auch schon etwas früher)!Die Geschichte wird aus Sicht des Hundes Eddy erzählt, natürlich kann er nicht wirklich reden, aber man erfährt seine Gedanken und wie er uns Menschen so erlebt ist wirklich oberkomisch.Eddy ist eigentlich ein Dektektiv, denn Schnüffeln kann keiner so gut wie er. Wie gut dass er also dabei ist, als sein Herrchen, oder besser gesagt Jungchen, Jo und dessen beste Freunde Flora Zeugen einer Erpressung werden. Mit Eddys Hilfe kommen sie dem Erpresser auf die Spur und können ihn am Ende sogar schnappen.Parallel dazu wir die Geschichte von Jos Mutter und ihrem neuen Freund erzählt, den Eddy gar nicht leiden kann. Auch Jo würde sich einen anderen Mann an der Seite seiner Mutter wünschen, zum Beispiel den sympathischen Lehrer Boris Bäcker.Die Geschichte ist wirlich sehr gut und kindgerecht erzählt. Eddy hat sofort die Symphathien des Lesers auf seiner Seite und da auch die Kinder erst langsam der Spur folgen können, haben die Leser genug Zeit um mitzurätseln. Dazu begleiten die farbenfrohen Illustrationen von Edda Skibbe die Erzählung. Mit 123 Seiten ist das Büchlein sehr schmal und für 2./3.-Klässler gut zu schaffen.Der Fall ist abgeschlossen, doch eine Fortsetzung wird jetzt schon sehnsüchtig erwartet, schließlich bleibt ja noch offen, wie es mit Jos Mutter und dem Lehrer weitergeht...

    Mehr
  • Toller Kinderkrimi

    In Schnüffeln eine 1
    AndFe1

    AndFe1

    24. May 2016 um 11:45

    Klappentext:Eddy ist der geborene Schnüffler! Klaro, er ist ja auch ein echter Rassehund – eine gelungene Mischung aus verschiedenen Hunderassen. Doch dass seine feine Spürnase so bald zu einem richtigen Einsatz kommt, hätte selbst Eddy nicht geglaubt. Denn die alte Frau Hopstedt, deren Dackeldame Agathe er mit seinem Besitzer Jo und dessen Freundin Flora immer zum Spaziergang abholt, verhält sich auf einmal höchst merkwürdig. Da ist doch etwas faul! Und tatsächlich: Eddy, Jo und Flora geraten bei ihren Nachforschungen in einen echten Kriminalfall – und finden dank Eddys Oberschnüffler-Qualitäten auch bald die richtige Spur…Meine Meinung:Der Text ist angenehm und locker zu lesen und wird durch tolle bunte Illustrationen aufgelockert.Die Geschichte aus Sicht des Hundes zu lesen, gefällt meinem Sohn und mir sehr gut. Es ist sehr lustig zu erfahren, wie Eddy denkt, was ihm auffällt und wie er Jo und Flora versucht seine Erkenntnisse mitzuteilen. Wir haben dabei viel gelacht und können den ein oder anderen Hund jetzt besser verstehen ;-).Die Geschichte ist unterhaltsam, spannend und witzig, kurzum wir hatten viel Spaß mit Eddy.

    Mehr
  • Eddy Hundedetektiv

    In Schnüffeln eine 1
    Simi159

    Simi159

    Eddy ist ein Superhund, mit der besten Schnüffelnase die es gibt. Damit teilt er Menschen in die Kategorie kann ich gut riechen, gleich mag ich und kann ich nicht gut riechen, gleich mag ich nicht ein. Zudem ist er der beste Freund und Hund seines Herrchens Jo, der mit seiner Mutter zusammenlebt. Eddy war das Trostpflaster als Jos Papa auszog und begleitet ihn seither jeden Tag. Mit seiner besten Freundin Flora führt Jo regelmäßig die Dackeldame Agatha von Frau Hopstedt Gassi, da sie nicht mehr so zu Fuß ist. Von einem auf den anderen Tag wirkt Frau Hopstedt verschlossen und verängstigt. Da stimmt doch etwas nicht, denken Jo und Flora und das ist die Chance Eddys superschnüffeln Nase ermitteln zu lassen. Gemeinsam starten die drei mir ihren Nachforschungen. Der sie in einen echten Kriminalfall führt. Werden Sie ihn lösen? Fazit. Eddy ist ein echt toller Hund dazu immer den richtigen Riecher hat. Er erzählt auch die Geschichte. Was es für den Leser doppelt interessant macht, da Hunde manches anders wahrnehmen als Menschen. In kurzen spannenden Kapiteln lernt man Eddy, sein Herrchen Jo und dessen Restfamilie sowie Jos Freunde kennen. Und löst mit den Kindern und Eddy den Fall. Die Charaktere sind gut beschrieben, liebenswert und authentisch. Man mag Eddy, Jo, Flora und Jos Mama sofort. Das ist für jeden eine passende Figur zur Identifikation dabei. Und kaum ist man richtig in das Buch eingestiegen, weiß worum es bei diesem Kriminalfall geht, da hat Eddy ihn auch schon mit Jos Hilfe gelöst. Das Buch ist spannend, kindgerecht und gut für Leseanfänger zu lesen. Eine große Schrift und genügend Zeilenabstand, sowie zahlreiche farbige Bilder unterstützen den Leseerfolg. Mein Sohn, 10, und mir hat es sehr viel Spaß gemacht mit Eddie zu schnüffeln. Und wir hoffen, dass er bald wieder mit Joe und Flora ermittelt. Die Autorin, Katja Reider, hat eine tolle kindgerechte Kriminalgeschichte geschrieben, die die nötige Portion Spannung enthält und ein überraschendes Ende hat, ohne zu aufregend für das Lesealter ca. zehn Jahre zu sein. Die tollen farbigen Bilder von Edda Skibbe unterstützen die Geschichte und geben den Charakteren ein Gesicht, ohne zu sehr das eigene Kopfkino auszuschalten. Von uns gibt es 5 Sterne.

    Mehr
    • 3
  • Empfehlenswertes Kinderbuch

    In Schnüffeln eine 1
    esposa1969

    esposa1969

    23. May 2016 um 19:08

    Klappentext:Eddy ist der geborene Schnüffler! Klaro, er ist ja auch ein echter Rassehund – eine gelungene Mischung aus verschiedenen Hunderassen. Doch dass seine feine Spürnase so bald zu einem richtigen Einsatz kommt, hätte selbst Eddy nicht geglaubt. Denn die alte Frau Hopstedt, deren Dackeldame Agathe er mit seinem Besitzer Jo und dessen Freundin Flora immer zum Spaziergang abholt, verhält sich auf einmal höchst merkwürdig. Da ist doch etwas faul! Und tatsächlich: Eddy, Jo und Flora geraten bei ihren Nachforschungen in einen echten Kriminalfall – und finden dank Eddys Oberschnüffler-Qualitäten auch bald die richtige Spur ...Cover:Das Cover ist richtig schön farbenfroh, kindgerecht und liebevoll gezeichnet. Dass hier der schnüffelnde Hund Eddy der geborene Schnüffler ist, wird hier ganz klar deutlich. Besitzer Jo und dessen Freundin Flora immer schön im Hintergrund dabei, aber Hauptperson ist eben Eddy. Dass das Buch für Buben und für Mädchen gleichermaßen geeignet ist - finde ich - das macht die gelbe Grundfarbe deutlich. Mein Sohn würde die hellrosafarbene Cover auf Büchern kaufen und lesen und seine Kumpeline nie hellblaue und wenn Buben eben die Hauptfiguren sind. Hier haben wir Buben und Mädchen, eine neutrale Buchfarbe und einen Hund als Protagonisten.Leseeindruck:Bei Erwachsenen-Krimis kannte ich das ja schon, dass tierische Ermittler ihre Spur aufnehmen, nun haben wir auch den geborenen Schnüffler Eddy entdecken dürfen, der in dem Kinderbuch "In Schnüffeln eine 1" von Autorin Katja Reider seine Fährte aufnimmt. Die Lesealterempfehlung liegt hier bei von 8 bis 10 Jahren und obwohl mein Sohn schon 12 Jahre alt ist, fand der die Handlung spannend, lesenswert und stellenweise auch zum Schmunzeln. Die Charaktere fanden wir richtig nett und waren auch begeistert von den zahlreichen Illustrationen von Edda Skibbe, die uns sowohl die Geschehnisse, als auch die Figuren bildhaft werden ließen. Die gesamte Handlung ist aus der Hundeperspektive verfasst, was wir sehr neu und originell fanden. Die 13 angenehm kurzen und kurzweiligen Kapitel verteilen sich auf 123 Seiten, die wir zügig gemeinsam lasen. Dieses Buch hat uns die Ferien versüßt, so dass wir gerne gemeinsam 5 Sterne vergeben!by esposa1969

    Mehr
  • Hoffentlich nicht der letzte, sondern nur der erste Fall für Eddy, den Schnüffler

    In Schnüffeln eine 1
    Antek

    Antek

    Ich bin ein Hundenarr und als ich dieses tolle, liebevolle und detailreiche Cover entdeckt habe, ging kein Weg mehr an diesem Buch vorbei. Aber hier bekommt man nicht nur ein hochwertiges Hardcoverbuch, das ein richtiger Hingucker ist, sondern es ist auch ein super gelungener Kinderkrimi verpackt. Warnung, dieses Buch ist nicht geeignet für Zweibeiner, die gerne „Das gibt´s ja gar nicht!“ sagen. Mit diesen Worten beginnt diese Geschichte und auch Eddy seine Vorstellung. Der Rassehund, der von allen Rassen nur das Beste abbekommen hat, darf hier nämlich erzählen. Gemeinsam mit seinem Herrchen, bzw. besser gesagt Jungchen Jo und dessen Freundin Flora gibt es einiges zu erleben und dabei ist zweifelsohne vor allem eine gute Spürnase gefragt, denn irgendetwas passt hier gar nicht. Die alte Frau Hopstedt, deren Dackeldame Agathe die drei immer zur Gassirunde abholen, verhält sich auf einmal sehr merkwürdig. Irgendetwas muss sie bedrücken. Verraten will sie es leider nicht, sodass man helfen könnte, deshalb sind eigene Nachforschungen angesagt, bei denen sie sogar in einen echten Kriminalfall geraten. Der Schreibstil der Autorin liest sich locker, leicht und man fliegt fast durch die Seiten. Es gibt viel zu Schmunzeln, auch für erwachsene (Vor) Leser noch, wobei die Sprache aber durchaus kindergerecht ist. Da es ja auch einen richtigen Fall zu lösen gibt, kommt natürlich auch die Spannung keineswegs zu kurz. Es werden Hinweise gestreut, bei denen eine gute Spürnase und detektivische Kombinationsgabe gefragt sind, man kann daher super gut als Leser mit ermitteln. Ein klein wenig gefährlich wird es auch, aber das ist ja fast klar bei so einem richtigen Kriminalfall. Richtig viel Spaß macht, dass man nicht nur einen spannenden Fall lösen, sondern dabei auch noch ein tolles Dreierteam begleiten darf. Eddy, der süße Hund, schleicht sich einem dabei sofort ins Herz. Der Rassehund, größer als ein Meerschweinchen, kleiner als ein Rasenmäher, ist ein cleveres Kerlchen und seiner Spürnase macht so schnell keiner etwas vor. Allerdings eine Fährte braucht er schon, denn einen Stadtplan hat er ja nicht gefrühstückt. Er liebt sein Jungchen Jo und nur Mettwürsten riechen besser als der. Jo und Flora, die beiden muss man aber auch einfach mögen. Ich bin begeistert, dass sie für die alte Frau Hopstedt einkaufen und Gassi gehen und nicht nur das, sie machen sich sogar richtig Sorgen, wenn sie bekümmert ist. Auch die Nebendarsteller sind herrlich gezeichnet, so ist Dackeldame Agathe etwas übergewichtig, weshalb auch Eddy als Personaltrainer im Einsatz ist. Karen, die alleinerziehende Mama von Jo, ist mir auch sofort sympathisch gewesen, ganz im Gegensatz zu dem Bank Heini, der sie besucht. Boris Bäcker, der Lehrer der zwei Kids zeigt privat auch ganz tolle Eigenschaften und die alte Frau Hopenstedt, die ihre Dackeldame über alles liebt, ist auch eine Herzensgute. Begeistert bin ich von der Hundeperspektive. Hier kommt Eddy zu Wort und ich habe mir schon ganz oft ähnliches gedacht, wenn ich meinen Hund so beobachte. Überzeugt bin ich, dass mein Cocker auch nur an mir hochspringt, wenn ich nach Hause komme, weil ich enttäuscht wäre, wenn er gelangweilt in seinem Körbchen liegen bleiben würde. Wenn man die Welt durch die Hundebrille sieht,  gibt es unheimlich viel zum Schmunzeln, so weiß ich jetzt z.B. dass man besonders gut kuscheln kann, wenn es am Bauch weicher ist und ein bisschen weiter oben auch. Gelungen finde ich, dass Eddy die Zweibeinersprache nicht spricht, sondern diese mit Hinweisen auf die richtige Spur bringen muss. Die 123 Seiten Text sind in 13 übersichtliche Kapitel eingeteilt. Da die Schrift angenehm groß ist und auch einige Bilder den Test gekonnt ergänzen, werden so bestimmt auch ungeübtere kleine Leser nicht überfordert. Auch zum Vorlesen ist die Kapitellänge optimal. Ich bin ja schon vom Cover so begeistert gewesen, aber auch die Illustrationen innen sind ein richtiges Highlight und laden nur so zum Lesen ein. Die Illustratorin Edda Skibbe hat hier ganz viel Herzblut an den Tag gelegt und die liebevollen, detailreichen Farbzeichnungen sind einfach nur richtig klasse. Alles in allem ein wirklich rundherum gelungenes Kinderbuch, das sowohl für Jungs und Mädchen als auch für die erwachsenen (Vor) Leser ein spannendes, humorvolles Vergnügen bietet. Begeisterte 5 Sterne und klare Leseempfehlung

    Mehr
    • 3
  • weitere