Katja Schneidt Plötzlich Türkin

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(6)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Plötzlich Türkin“ von Katja Schneidt

Als Jilly mit 25 Jahren endlich erfährt, wer ihr Vater ist, bricht für sie eine Welt zusammen. Gerade Jilly, die mit dem Multi-Kulti in Deutschland, so ziemliche Probleme hat, muss nun erfahren, dass sie selbst quasi eine Ausländerin ist, denn ihr Vater ist ein waschechter Türke, der mit seiner Frau Selma und Jillys vier Halbgeschwistern in dem kleinen, türkischen Küstenstädtchen Marmaris lebt. Ihr Vater ist damals noch vor Jillys Geburt in die Türkei zurückgekehrt und Jilly ist bei ihrer Mutter aufgewachsen. Auf Drängen ihrer besten Freundinnen, Lena und Fiona, tritt Jilly schließlich die Reise nach Marmaris an, um ihre türkische Familie kennenzulernen. Die quirlige, taffe Jilly, trifft in Marmaris auf eine liebenswerte Großfamilie, die sie mit offenen Armen empfängt. Jilly sorgt dort für jede Menge Trubel und dann lernt sie auch noch den gutaussehenden Türken Yasin kennen. Aber irgendetwas scheint nicht mit ihm zu stimmen oder warum sonst, sollte Jillys Bruder Devin so wütend sein als er die beiden zusammen am Strand sieht? Jilly beschließt es herauszufinden und am Ende dieser Reise, ist nichts mehr so, wie es vorher war… Leserstimmen: "Plötzlich Türkin" von Katja Schneidt ist ein heiterer Unterhaltungsroman, den man nicht mehr aus der Hand legen kann, wenn man zu lesen begonnen hat. ********************************************************************************** Kurz gesagt, die Autorin schafft es uns zum Lachen und Weinen zu bringen mit der Geschichte und das Buch ist sehr gelungen! Ich hoffe es gibt bald eine Fortsetzung!! ********************************************************************************** Eine Geschichte mit dem berühmten "Hach war das schöööön" Effekt. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar locker, leicht und flüssig und lässt einen das Buch sehr schnell weg lesen.

Wenn du plötzlich eine "neue" Familie hast .... Unschlagbar lustig

— sabine_creutz

Was passiert, wenn man plötzlich erfährt, türkische Geschwister zu haben? Will man sie kennen lernen? Wie groß ist die Neugierde?

— ulla_leuwer

Regt auf humorvolle Art zum nachdenken an!

— Watseka
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leicht, oberflächliche Urlaubslektüre

    Plötzlich Türkin

    Guaggi

    09. December 2015 um 17:19

    Ich fand die Idee zu diesem Buch eigentlich ganz witzig. Eine junge Frau, die mit ihren ausländischen Mitbürgern ein ziemliches Problem hat, erfährt plötzlich das sie ebenfalls fremdländische Wurzeln in sich trägt. Dieser Umstand und auch die Tatsache, dass ihr Vater sie unbedingt kennenlernen möchte, machen es Jilly nicht gerade einfach. Doch sie überwindet ihren inneren Schweinehund und begibt sich auf die Reise in die Türkei. Dabei hat sich die Autorin ein wirkliches Paradies als Handlungsort ausgesucht. Schon alleine die Beschreibungen dieses Urlaubsorts riefen bei mir Fernweh wach. Jilly fand ich anfangs wirklich unglaublich oberflächlich und ätzend. Schon alleine ihr Ausländerbild, das man gleich zu Beginn des Buches erleben durfte, war für mich hart an der Grenze. Doch je mehr sie in die fremde Kultur und das Land eintauchte, umso angenehmer wurde sie. Dabei muss auch erwähnt werden das Jilly durchaus eine selbstständige junge Frau ist, die sich durchzusetzen vermag und sich auch nicht in eine Rolle oder ein Frauenbild pressen lässt, das sie nicht vertritt. So geriet sie nicht nur einmal mit ihrem "großen" Bruder aneinander, was der ganzen Geschichte zusätzlichen Biss verlieh. Die Liebesgeschichte, die natürlich nicht fehlen durfte, war auch recht nett umgesetzt und passte recht gut zu dem restlichen Drumherum. Zum Ende hin konnte man Jillys umdenken was ihre Wurzeln betraf recht gut nachvollziehen und freute sich mit ihr über ein allumfassendes Happy End. Plötzlich Türkin ist ein leichter Roman, der teilweise mit Vorurteilen spielt und dennoch schöne Urlaubsstimmung vermittelt. Familiendrama mit viel Ironie trifft Liebesroman im Urlaubsparadies.

    Mehr
  • Kindle-Buffet: Kostenlose E-Books bei Amazon

    Kindle Buffet

    sursulapitschi

    Nein, dies ist keine Leserunde, sondern der Thread für:   Kostenlose e-books   Viele fleißige Menschen posten für uns täglich jede Menge Links für kostenlose e-books. Da es sehr viel bequemer wäre, wenn die einzelnen Links nach Genres sortiert aufrufbar wären (und Lovelybooks uns da technische Grenzen setzt), ist dies hier der Versuch, das Thema praktischer zu gestalten. Hier könnt ihr Links einstellen, wenn ihr kostenlose e-books entdeckt habt, oder einfach stöbern. Viel Spaß!  

    Mehr
    • 12189

    IraWira

    07. July 2014 um 22:59
  • Wenn du plötzlich eine "neue" Familie hast

    Plötzlich Türkin

    sabine_creutz

    06. June 2014 um 21:17

    Jilly -  erfolgreich im Beruf, mit tollen Freundinnen und einer exklusiven Penthouse Wohnung . Sie hat eigentlich alles was sie sich nur wünschen kann,  das einzige was ihr ein Dorn im Auge ist, sind die Nachbarn ihrer Mutter. Denn mit Türken hat die quirlige junge Frau so ihre Probleme. Negativ und sehr kritisch blickt sie auf diese herab, auf diese Kultur und die Gerüche die Jilly einfach fremd sind. Als ihre Mutter ihr eröffnet, das ihr Vater sich gemeldet hat und sie kennenlernen will, ist die Jilly sprachlos. Nach all den Jahren? Ihre Mutter hat niemals auch nur ein Wort über besagten “Vater” verloren und jetzt will er sie kennenlernen? Aber es kommt noch viel schlimmer, denn ihre Mutter hat noch andere “Neuigkeiten” Dein Vater ist Türke Und wie sagt man so schön, es geht immer noch schlimmer ….. Warum ich das Buch unbedingt lesen wollte ? Das Cover ! Unheimlich farbenfroh, einladend und frech. Genau wie das Buch selbst. Katja Schneidt überraschte mich mit unheimlich viel Humor und einer Protagonistin, die von Seite zu Seite liebenswerter wurde. Mit Hauptfigur Jilly , gelang es der Autorin mich schon nach wenigen Seiten ans Buch zu fesseln. Ihre misstrauische Art Türken gegenüber, ist so herrlich böse und lustig. Ich hatte mit ihrer negativen Einstellung einen riesen Spaß und spätestens wenn sie ihre neue Familie kennenlernt, verliebt sich der Leser einfach in sie. Denn Jilly reagiert so zauberhaft verwirrt und verzweifelt – mein Herz gehörte ab diesem Moment ihr. Mal ganz ehrlich: Plötzlich einen Vater zu haben ist schon komisch, dann hat er auch noch genau die Staatsangehörigkeit die du nicht magst und zu allem Überfluss holt dich nicht nur er – sondern die GANZE Familie vom Flughafen ab. Ich würde die Flucht ergreifen….. Rasant, witzig und fesselnd – ich denke so kann man den Schreibstil von Katja Schneidt am besten beschreiben. Sie nimmt dich mit auf eine Reise in den Orient und lässt dich für einige Stunden den Alltag vergessen. Überflüssiges Bla Bla Bla, lässt sie einfach weg und kommt zum Punkt. Dadurch kann sie die Spannung und die Neugierde steigern und du musst einfach wissen, wie es mit Jilly und ihrer verrückten Familie weitergeht. Du kannst und willst nicht aufhören zu lesen. Die Autorin bringt uns eine Kultur und deren Sitten näher, zeigt wie eine moderne junge Frau auf alte Traditionen trifft. Durch ihre wunderbare sehr bildhafte Beschreibung von Marmaris, habe ich diesen Ort wirklich vor Augen und würde ihn sehr gerne einmal besuchen. Man merkt einfach die Leidenschaft und das Herzblut das sie in dieses Projekt investiert hat. Aber es ist nicht nur die fremde Kultur, die Landschaft und das ganze Neue, auch die Protagonisten wurden mit Liebe erschaffen. Katja Schneidt gab ihnen Herz und Seele, jeder noch so kleine Charakter hat Bedeutung und Sinn. Es war zwar mein erstes Buch von Katja Schneidt, aber mit Garantie nicht das Letzte Ich hätte gerne mehr von Jilly und ihrer Familie, deshalb freue ich mich schon auf Teil 2 Wem ich Plötzlich Türkin empfehle?Allen die sich mal wieder richtig amüsieren wollen. Allen die eine unterhaltsame Geschichte suchen, die mit so manchem Klischee aufräumt und allen die, die Türkei mal von einer anderen Seite kennen lernen wollen. Ich würde Plötzlich Türkin mehr als 5 von 5 Sternen geben

    Mehr
  • Wenn du plötzlich eine "neue" Familie hast

    Plötzlich Türkin

    sabine_creutz

    06. June 2014 um 21:16

    Jilly -  erfolgreich im Beruf, mit tollen Freundinnen und einer exklusiven Penthouse Wohnung . Sie hat eigentlich alles was sie sich nur wünschen kann,  das einzige was ihr ein Dorn im Auge ist, sind die Nachbarn ihrer Mutter. Denn mit Türken hat die quirlige junge Frau so ihre Probleme. Negativ und sehr kritisch blickt sie auf diese herab, auf diese Kultur und die Gerüche die Jilly einfach fremd sind. Als ihre Mutter ihr eröffnet, das ihr Vater sich gemeldet hat und sie kennenlernen will, ist die Jilly sprachlos. Nach all den Jahren? Ihre Mutter hat niemals auch nur ein Wort über besagten “Vater” verloren und jetzt will er sie kennenlernen? Aber es kommt noch viel schlimmer, denn ihre Mutter hat noch andere “Neuigkeiten” Dein Vater ist Türke Und wie sagt man so schön, es geht immer noch schlimmer ….. Warum ich das Buch unbedingt lesen wollte ? Das Cover ! Unheimlich farbenfroh, einladend und frech. Genau wie das Buch selbst. Katja Schneidt überraschte mich mit unheimlich viel Humor und einer Protagonistin, die von Seite zu Seite liebenswerter wurde. Mit Hauptfigur Jilly , gelang es der Autorin mich schon nach wenigen Seiten ans Buch zu fesseln. Ihre misstrauische Art Türken gegenüber, ist so herrlich böse und lustig. Ich hatte mit ihrer negativen Einstellung einen riesen Spaß und spätestens wenn sie ihre neue Familie kennenlernt, verliebt sich der Leser einfach in sie. Denn Jilly reagiert so zauberhaft verwirrt und verzweifelt – mein Herz gehörte ab diesem Moment ihr. Mal ganz ehrlich: Plötzlich einen Vater zu haben ist schon komisch, dann hat er auch noch genau die Staatsangehörigkeit die du nicht magst und zu allem Überfluss holt dich nicht nur er – sondern die GANZE Familie vom Flughafen ab. Ich würde die Flucht ergreifen….. Rasant, witzig und fesselnd – ich denke so kann man den Schreibstil von Katja Schneidt am besten beschreiben. Sie nimmt dich mit auf eine Reise in den Orient und lässt dich für einige Stunden den Alltag vergessen. Überflüssiges Bla Bla Bla, lässt sie einfach weg und kommt zum Punkt. Dadurch kann sie die Spannung und die Neugierde steigern und du musst einfach wissen, wie es mit Jilly und ihrer verrückten Familie weitergeht. Du kannst und willst nicht aufhören zu lesen. Die Autorin bringt uns eine Kultur und deren Sitten näher, zeigt wie eine moderne junge Frau auf alte Traditionen trifft. Durch ihre wunderbare sehr bildhafte Beschreibung von Marmaris, habe ich diesen Ort wirklich vor Augen und würde ihn sehr gerne einmal besuchen. Man merkt einfach die Leidenschaft und das Herzblut das sie in dieses Projekt investiert hat. Aber es ist nicht nur die fremde Kultur, die Landschaft und das ganze Neue, auch die Protagonisten wurden mit Liebe erschaffen. Katja Schneidt gab ihnen Herz und Seele, jeder noch so kleine Charakter hat Bedeutung und Sinn. Es war zwar mein erstes Buch von Katja Schneidt, aber mit Garantie nicht das Letzte Ich hätte gerne mehr von Jilly und ihrer Familie, deshalb freue ich mich schon auf Teil 2 Wem ich Plötzlich Türkin empfehle?Allen die sich mal wieder richtig amüsieren wollen. Allen die eine unterhaltsame Geschichte suchen, die mit so manchem Klischee aufräumt und allen die, die Türkei mal von einer anderen Seite kennen lernen wollen. Ich würde Plötzlich Türkin mehr als 5 von 5 Sternen geben

    Mehr
  • ein humorvolles Buch mit ernstem Hintergrund

    Plötzlich Türkin

    ulla_leuwer

    02. May 2014 um 10:33

    Meine Meinung: In der Kurzbeschreibung wird ja schon sehr viel über das Buch preisgegeben und so habe ich hier die Möglichkeit, ohne etwas zu verraten, meine Eindrücke zu schildern. Jilly hat eine besondere Einstellung zu denen in Deutschland lebenden Ausländern, insbesondere zur türkischen Bevölkerung. Manches kann man ja nachvollziehen, aber vieles ist überspitzt dargestellt und zu Anfang hat es mich etwas irritiert. Als Jilly dann erfuhr, dass ihr Vater ein Türke ist, war für mich alles klar. Ich dachte, oh, wie kommt sie aus der Nummer nun raus und das kann sich aber sehr interessant entwickeln. Ich fand es ausgesprochen amüsant zu lesen, welche Gedanken sie sich macht und was sie in Marmaris erlebt. Es ist nun mal bekannt, dass der familiäre Zusammenhalt in südlichen Ländern ganz anders als bei uns in Deutschland ist. Trotzdem  kann es einen doch erschrecken, wenn zum Empfang am Flughafen eine Masse Menschen zur Begrüßung parat stehen. Jillys Verhalten konnte ich gut verstehen und auch hier war ich gespannt,  wie sie das alles meistert. Katja Schneidt hat es verstanden, kritische Themen anzusprechen und sie mit einer Prise Humor zu schildern. Gefallen hat mir, wie Jilly mit ihren beiden Brüdern umging, die sich weigerten Frauenarbeit zu machen. Das Zusammentreffen einer selbstbewußten deutschen Frau mit türkischen Traditionen war interessant zu beobachten. Man stelle es sich einmal wirklich vor, wie es sein muss, in zwei ganz unterschiedlichen Traditionen aufgewachsen zu sein und was passiert, wenn es dann zu einem Zusammentreffen kommt. Was sehr humorvoll geschildert wird, regt einen aber auch zum Nachdenken an. Auf jeden Fall fand ich es sehr interessant, Jilly zu erleben und zu beobachten, wie sie mit ihrer neuen Familie klar kommt und was sie in Marmaris alles erlebt. Sie hat Land und Leute kennen gelernt und einiges an ihrer Einstellung überdenken müssen. Leichter ist es für sie jetzt nicht geworden, denn inzwischen fühlt sie sich dort wohl und ist nun hin und her gerissen, zwischen ihrer Heimatstadt und der Heimat ihres Vaters. Gerne hätte ich noch viel mehr erfahren und habe mich gefreut, als ich las, dass es eine Fortsetzung geben wird. Fazit: Mir haben der Schreibstil und das von Katja Schneidt gewählte Thema sehr gefallen und ich möchte das Buch gerne weiter empfehlen. Von dem Ort wurde so viel gutes beschrieben, dass viele jetzt vielleicht auch Lust auf eine Reise nach Marmaris bekommen.

    Mehr
  • Regt auf humorvolle Art zum nachdenken an!

    Plötzlich Türkin

    Watseka

    01. May 2014 um 11:51

    Jilly Isenberg ist 25 Jahre alt und steht mit beiden Beinen fest im Leben, als sie erfährt wer ihr Vater ist. Sie ist "plötzlich Türkin" dabei steht sie den ausländischen Mitbürgern eher negativ und äußerst kritisch gegenüber. Nach reifer Überlegung fliegt sie in die Türkei um ihre Familie, das dortige Leben und die andere Kultur kennenzulernen. Katja Schneidt räumt auf eine humorvolle Art und Weise mit den klischeehaften Vorurteilen auf. Mir ist Jilly und ihr neue Familie ans Herz gewachsen und ich freue mich schon auf ein baldiges Wiedersehen mit ihnen.

    Mehr
  • zum träumen schöööön

    Plötzlich Türkin

    PinkBookLady

    22. April 2014 um 12:53

    Jilly Isenberg ist eine junge und hübsche Frau und hat einen tollen Beruf und eine schicke Penthousewohnung in Frankfurt. Sie hat liebe Freundinnen die sich um sie kümmern und sie hat ein liebevolles Verhältnis zu ihrer Mutter die mit einem Häuschen auf dem Lande lebt. Ihren leiblichen Vater hat sie nie kennengelernt. Den ausländischen Mitbürgern in ihrer Umgebung steht sie eher negativ und sehr kritisch gegenüber. Eines Tages aber eröffnet ihr ihre Mutter plötzlich, das sich Jillys leiblicher Vater gemeldet hat und sie nun kennenlernen möchte. Jilly fällt daraufhin aus allen Wolken, denn ihr Vater ist von der Nationalität: Türke. Wird sich Jilly auf ein Treffen mit ihrem türkischen Vater einlassen? Wenn ihr das nun wissen möchtet, dann schnappt euch schnellstens das eBook und begebt euch auf eine spannende Schmökerreise. Eine Geschichte mit dem berühmten "Hach war das schöööön" Effekt. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar locker, leicht und flüssig und lässt einen das Buch sehr schnell weglesen. Das Cover ist auch ein absoluter Blickfang und macht sich sehr gut in jedem Bücherregal. Die Protagonistin Jilly kommt sehr sympatisch rüber und in doch recht vielen Punkten denke bzw dachte ich wie sie. Ich habe keines falls was gegen Ausländer, bin ja selber mit einigen befreundet und gehe gern zu meinem lieblings Dönermann essen. Nein ich mag wie Jilly eben das extreme nicht so wirklich. Jilly entwickelt sich im Laufe der Geschichte immer mehr zu einer sehr positiven und offenen Frau, die ihr zweites Heimatland bald sehr zu schätzen weiß und sich sogar noch verliebt. "Mehr möchte ich jetzt nicht schreiben, sonst besteht die Gefahr des spoilerns" Auch in Jillys türkischer neuen Familie kommen alle Charaktere recht sympatisch rüber und ich konnte so nach und nach alle in mein Herz schließen, den einen eben mehr und den anderen eben etwas weniger.  Die Beschreibung der Orte in der Türkei kommen sehr authentisch rüber, so das man meint man würde Jilly begleiten auf ihrer Reise bei der Suche nach ihren türkischen Wurzeln. Die Detailbeschreibung ist absolut klasse geworden und bei dem vielen leckeren Essen das recht oft erwähnt wird, läuft einem nur so das Wasser im Mund zusammen. Muss ich unbedingt mal nach kochen *jawohl* Natürlich gibt es auch einen kleinen Kritikpunkt, die Geschichte endet mir leider zu plötzlich, ich hätte gerne noch auf 100-200 Seiten weitergelesen, war schon schwierig liebgewonnene Charaktere plötzlich loslassen zu müssen, aber ich freue mich schon sehr auf den baldigen 2. teil dieser Geschichte, denn ich möchte noch so viel mehr über Jilly und ihre Familie erfahren. Fazit: Plötzlich Türkin ist ein absolut wundervoller und herzlich erfrischender Roman den man unbedingt gelesen haben sollte (wenn man denn Liebesromane mag und auch etwas über eine andere Kultur erfahren möchte). Katja Schneidt ist hier die perfekte Mischung sehr gut gelungen und die Autorin schafft es hiermit restlos die Vorurteile aus dem Weg zu räumen, die doch viele Deutsche gegenüber dieser Multikulti Gesellschaft hegen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks