Katja Schnitzer Die Lesebrücke / Lucy liebt Böreks: Lucy Börek seviyor

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Lesebrücke / Lucy liebt Böreks: Lucy Börek seviyor“ von Katja Schnitzer

In vielen Klassenzimmern gehören kulturelle und sprachliche Vielfalt zum normalen Schulalltag. Laut Bildungsstandards sollen deshalb die Herkunftssprachen der Kinder verstärkt im Unterricht thematisiert werden. Die Reihe „Lesebrücke“ greift dieses Anliegen auf und liefert in Form von wunderschön illustrierten (Bilder-)Büchern die Grundlage für einen interkulturellen und sprachvergleichenden Deutschunterricht. Der Anhang enthält deutsch-türkische Wörterlisten mit den wichtigsten Wörtern aus den Geschichten und didaktische Hinweise und Aufgaben zum Text.Auf Doppelseiten stehen sich immer links der deutsche, rechts der türkische Text gegenüber, sodass die Kinder direkte Vergleiche anstellen können. •Mit zweifarbigem Silbentrenner, auch im Türkischen – nachweislich eine Hilfe im Leselernprozess •Passend zum ABC der Tiere-Lehrgang •Für Unterricht, Freiarbeit und für die Klassenbibliothek Die Geschichten der Lesebrücke liefern wichtige Impulse für den Integration von Kindern mit z. B. türkischem Hintergrund. So lassen sich die Eigenschaften der Tiere in „Flüsterpost um die Welt“ gut im interkulturellen Deutschunterricht aufgreifen. Hier vereinen die unterschiedlichsten Tiere ihre jeweiligen Fähigkeiten, um einem Freund in Not zu helfen.

Ein sehr schönes deutsch-türkisches Erstlesebuch, mit dem Kinder sehr gute Einblicke in die jeweils andere Sprache bekommen.

— Sabine_Kruber
Sabine_Kruber

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen