Katja Werheid Nicht mehr wie immer

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nicht mehr wie immer“ von Katja Werheid

Irgendwann wird uns bewusst, dass unsere Eltern ins fortgeschrittene Alter kommen. Ihre Kräfte lassen nach und die alltäglichen Dinge gelingen immer weniger. Als Kinder fragen wir uns dann, was zu tun ist. Gerontopsychologin Katja Werheid zeigt, wie wir es schaffen, für unsere Eltern da zu sein, ohne sie zu bevormunden, und wie wir mit alten Konflikten Frieden schließen, ohne dabei faule Kompromisse einzugehen. Sie warnt vor »Blitzangriffen« und appelliert stattdessen für Empathie und Offenheit in der Kommunikation mit den Eltern. Denn regelmäßige, vergnügliche Kontakte sind das Wichtigste, wenn es darum geht, unsere Elternbeziehung zu vertiefen und schwierige Situationen gemeinsam zu bewältigen.

Ein guter Einstieg in das Thema.

— charlotte

Stöbern in Sachbuch

Mit anderen Augen

Ungewöhnlicher Mix aus Reiseberichten, Lebensratgeber, Erfahrungsberichten. Insg. ein gutes, vielfältiges, bereicherndes Leseerlebnis.

Wedma

Jagd auf El Chapo

Interessanter Roman über einen leider viel zu wichtig gewordenen Großkriminellen

Celine835

Ess-Medizin für dich

zum Schmökern und Tipps holen eine gute Quelle.

locke61

Die Diagnose

Total spannend, interessant und lustig :)

lizzie123

Lass uns über Style reden

Kein Ratgeber, aber unterhaltsam

anna-lee21

Buchstabenzauber - Handlettering

Tolle Ideen rund um die Schriftarten und Handlettering!

nuean

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn die Eltern alt werden...

    Nicht mehr wie immer

    charlotte

    19. November 2017 um 13:45

    Ich stecke gerade mittendrin im Thema: Eltern, die alt werden, die krank werden, die tüddelig werden.Es ist nicht einfach und kostet viel Kraft. Was tun? Wie kann ich helfen? Muss das ausgerechnet jetzt sein? Endlich hat man die Kinder fast groß und könnte anfangen sich wieder auf sich selber zu besinnen und dann das: schon wieder sind da Menschen, die auf mich angewiesen sind und mich brauchen. Wie gehe ich damit um?Auf der Suche nach Antworten stieß ich auf dieses Buch und es war ein Hilfe im Chaos und Durcheinander, die ich durchmache.Natürlich hat die Autorin auch nicht auf jede meiner Fragen eine Antwort, das kann man auch nicht erwarten. Aber sie hat jede Menge Denkanstöße und Anregungen für mich und den Hinweis, wie man es besser machen kann für die eigenen Kinder. Das Buch geht auf viele Probleme des Älterwerdens ein und ist meiner Meinung nach ein guter Einstieg in das Thema. Manchmal hätte ich mir noch weitere Infos zu einem bestimmten Thema gewünscht, aber dafür muss man dann wohl speziellere Literatur suchen. Wie gesagt: es ist ein Überblick über die Probleme des Älterwerden im Allgemeinen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.