Katjana May Im Land der Nachtschattenvögel

(53)

Lovelybooks Bewertung

  • 54 Bibliotheken
  • 12 Follower
  • 1 Leser
  • 37 Rezensionen
(45)
(5)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Land der Nachtschattenvögel“ von Katjana May

Es scheint nur ein abgegriffenes Büchlein zu sein, das die Schulbibliothekarin der sechzehnjährigen Julie Winter in die Hand drückt. Dass sich hinter dem dicken Sagenwälzer eine ganz neue Welt verbirgt, entdeckt Julie erst, als es schon zu spät ist – und sie sich mittendrin befindet. In einem Land wie aus einem Märchen, mit einer dunklen Herrscherin an dessen Spitze und einem jungen Jäger an ihrer Seite, der ihr wahrscheinlich nicht nur Gutes will. Doch das Geheimnisvollste an diesem Land sind seine Ureinwohner, die Nachtschattenvögel. Um zurück nach Hause zu finden, muss Julie ihren eigenen Weg gehen, den unheimlichen Vögeln folgen und Zusammenhänge aufdecken, die mehr mit ihrer Vergangenheit zu tun haben, als sie es für möglich hält…

Kurzweilige, leichte Märchen-Story mit tollen Figuren und Wesen:-)

— Rineth

ein tolles Impress Buch :)

— ReginaMeissner

Was für eine grandiose Fantasy Geschichte, ich bin noch immer hin und weg!!!!

— Line1984

Das muss ich jetzt erst mal wirken lassen ....wow

— Bibilotta

Tolles Buch mit super Charakteren und einer interessanten Idee!

— herminefan

Leider konnte das Buch mich nicht so richtig überzeugen. Schade, ist eine tolle Idee dahinter.

— tigger0705

märchenhaft und unbedingt lesenswert

— steffis-und-heikes-Lesezauber

Wunderschönes Märchen mit authentischen Charakteren und Geheimnissen, die mich völlig in diese zauberhafte Welt eintauchen ließen

— Aleshanee

Für Märchenfans, die sich nach etwas zuverlässiges sehnen.

— Thymea

Ein neues Buch in meinem Lieblingsbuch-Bücherregal :)!

— NussCookie

Stöbern in Jugendbücher

Glücksspuren im Sand

Regt zum Nachdenken an

Minchens_buecherwelt

Die Königinnen der Würstchen

ging sehr cool los, hat dann aber abgebaut

ju_theTrue

Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt

Nette Protagonisten mit schwächen im Weltenbau und wenig Details

MonkeyMoon

Weißzeit

Eine Geschichte, die nichts beschönigt und deshalb in ihren Bann zieht!

pantaubooks

Scherben der Dunkelheit

Die Magie und die Düsternis der Geschichte konnten mich wirklich begeistern.

SweetSmile

GötterFunke - Liebe mich nicht

Eine wirklich tolle Story, die einen einfach nicht aufhören lässt zu lesen =) Grandios!

XChilly

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2014: 5 Buchpakete mit je 50 Büchern!

    Die Seiten der Welt

    Daniliesing

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2014? Bestimmt hat es der ein oder andere von euch schon entdeckt: Seit gestern suchen wir beim Leserpreis 2014 wieder eure Lieblingsbücher des Jahres. In insgesamt 16 Kategorien könnt ihr die Bücher und Autoren nominieren, die euch 2014 am meisten begeistert haben, ganz egal, ob euch das Buch vor Spannung bis mitten in die Nacht wachgehalten hat, ihr Tränen gelacht oder aber mitgefühlt und -gefiebert habt. Nominiert ab sofort eure persönlichen Lieblingsbücher & -autoren und ermöglicht es ihnen so, es auf unsere Shortlists für die Abstimmungsphase zu schaffen, die am 20. November beginnt. Die Bücher und Autoren, die dann wiederum die meisten Stimmen erhalten, bekommen den Leserpreis in Gold, Silber und Bronze, der am 28.11. vergeben wird! Also schnell nominieren / abstimmen / Gewinner anschauen! ---- Unsere große Verlosung für euch! Da der Leserpreis für uns jedes Jahr wieder etwas ganz Besonderes ist, möchten wir unsere Freude daran mit euch teilen. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen verlosen. Fünf Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und wer kann nicht schöne neue Bücher gebrauchen? 1. Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten - 3 der 5 Buchpakete verlosen wir unter allen Bloggern, die auf ihrem Blog über den Leserpreis berichten und darauf verlinken. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier in einem Kommentar mit (wer mir schon eine E-Mail mit dem Link geschickt hat, muss dies nicht doppelt tun). http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ Grafiken zum Einbinden in den Blog findet ihr hier. 2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + usw. auf den Leserpreis hinweisen. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 2 Buchpakete mit 50 Büchern. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt in eurem Kommentar hier direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein. http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ 3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns hier in einem Kommentar das beste Buch, das ihr in diesem Jahr gelesen habt. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 5 einzelne Bücher, die die jeweiligen Gewinner auf ihren Wunschzetteln haben. Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-) Wir wünschen euch ganz viel Spaß & bitte vergesst nicht, eure Lieblingsbücher zu nominieren & später abzustimmen! PS: Die angehängten Bücher und die auf dem Foto sind ein Beispiel, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen :)

    Mehr
    • 1298
  • Leserpreis-Autoren über die Fragen, die sie gern mal gestellt bekommen würden

    DieSchwarzeKathatze

    Es ist wieder soweit! Der Countdown für den Leserpreis 2014 läuft! Nachdem ihr in 16 Kategorien eure Lieblingsbücher und -autoren nominiert habt, stehen nun die 35 meistnominierten Bücher und Autoren jeder Kategorie fest. In der nun anlaufenden letzten Phase des Leserpreises habt ihr die Möglichkeit darüber abzustimmen, welche der Kandidaten auf diesen Shortlists Bronze, Silber oder Gold verdient haben. Das ist die ideale Gelegenheit, mehr über die nominierten Autoren zu erfahren und deshalb bitten wir diese an dieser Stelle darum, ein bisschen aus dem Nähkästchen zu plaudern. Da sich jeder Autor früher oder später den Fragen seiner Leser stellt, möchten wir dieses Jahr von ihnen wissen: Bestimmt bekommst du ständig die gleichen Fragen gestellt. Was ist dein Lieblingsbuch? Wo schreibst du am liebsten? Hast du Rituale? Deshalb fragen wir einfach mal nach der Frage, die dir nie gestellt wird, die du aber gern mal gestellt bekommen würdest. Gibt es eine solche Frage und möchtest du uns vielleicht die Antwort darauf verraten? Oder gab es schon mal eine interessante Leserfrage, auf die du spontan nicht direkt eine Antwort wusstest? Wir sind jetzt schon ganz neugierig! -- Today is the day! The countdown for the LovelyBooks 'Leserpreis 2014' has started! After you have voted for your favourite books and authors in 16 categories the results are now fixed: we have our 35 finalists in every category. As of now, you can vote for those books and authors who, in your opinion, should be awarded with the 'Leserpreis' in Gold, Silver and Bronze. Of course, this final phase is also the perfect opportunity for our appointed authors to betray secrects. As all of them have to face their reader's questions sooner or later, we are curious to know: Certainly, you are often asked the same questions: Which is your favourite book? Do you have the perfect spot or a favourite place for writing? Do you have some kind of writing ritual? For this reason, we would like to know which question has not been addressed to you yet but which you would love to be asked sometime. Is there such a question and would you even like to answer it for us? Or has there already been an interesting question prompted by a reader to which you didn’t know immediately how to reply? We are looking forward to the answers of our shortlist candidates!

    Mehr
    • 92
  • Leserunde zu "Im Land der Nachtschattenvögel" von Katjana May

    Im Land der Nachtschattenvögel

    KatjanaMay

    Du liest eBooks und magst Fantasy? Du hast im Mai Zeit und Lust auf eine neue Leserunde? Dann herzlich willkommen bei dieser hier! :-) Der Verlag Carlsen Impress stellt dafür 20 digitale Exemplare bereit. Begleite die sechzehnjährige Julie in eine düster-märchenhafte Welt, in ein Land, in das sie unversehens hineingerät und mit dem sie mehr verbindet, als sie denkt. Ein Land, das seine Geheimnisse hat, die sich erst nach und nach offenbaren - und mittendrin ein junger Mann, der selber ein Geheimnis ist. Kann Julie ihm vertrauen und alle Rätsel lösen? Hier gehts zur Carlsen-Impress-Seite: http://www.carlsen.de/epub/im-land-der-nachtschattenvogel/56904#Inhalt Und hier zu Amazon: http://www.amazon.de/Im-Land-Nachtschattenv%C3%B6gel-Katjana-May-ebook/dp/B00JGS8GBW/ref=sr_1_3?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1396683605&sr=1-3&keywords=Katjana+May Bedingungen für die Teilnahme: du liest gern (romantische) Fantasy du beteiligst dich im Mai an einer lockeren Leserunde du schreibst anschließend eine Rezension (hier, auf einem Blog, Verkaufsportal, Facebook, wo immer du magst ...) ... und du beantwortest hier eine Frage: Wenn es dich unversehens in eine andere Welt verschlagen würde - wie sollte die aussehen? :-) Besuchen kann man mich übrigens auch auf Facebook: https://www.facebook.com/pages/Katjana-May/404046236381044 oder auf meiner Homepage: http://www.katjana-may.de/. Ich freu mich schon und bin neugierig! :-)

    Mehr
    • 880

    KatjanaMay

    20. November 2014 um 22:00
  • Bezaubernd & Magisch

    Im Land der Nachtschattenvögel

    janina_schulz

    16. September 2014 um 12:19

    Meine Meinung   Katjana May entführt den Leser mit ihrem Jugendroman „Im Land der Nachtschattenvögel“ in eine magische Welt, fernab unserer Realität.  Sie begeistert mit fantasievoll gestalteten „Kreaturen“, beängstigend wie liebenswert und doch ist es ein scheinbar gewöhnliches Mädchen, das die Hauptrolle spielt.   Julie Winter ist erst 16 Jahre alt und hat keine Ahnung wo sie im Leben steht. Sie weiß nicht wo sie her kommt, wer sie eigentlich ist und hat viel zu schnell erwachsen werden müssen.  Mit einem Buch über Magie und alten Sagen fangen die seltsamen Träume an und sie hört diese Stimme, die immer wieder um Hilfe schreit.  Ungewollt findet sie sich plötzlich im Land der Nachtschattenvögel wieder und es gibt keinen Weg zurück. Es sei denn sie erfüllt ihre Aufgabe, umsonst hat es sie nicht in diese andere Welt verschlagen.  Eine spannende Reise wartet auf Julie und den Leser, die geprägt ist vom Suchen und Finden, Zweifeln und Hoffen, Leiden und Lieben.   Julie ist zu Beginn eine eher zurückgezogene Persönlichkeit, schüchtern, unbeholfen, ängstlich.  Das sie im Land der Nachtschattenvögel landet, überfordert sie zunächst. Sie will nur nach Hause, fühlt sich hilflos und verschließt sich. Erst als sie auf Nanna, eine zeitlose Dame, die ihr Unterschlupf gewährt, trifft, begreift Julie, dass sie einen bestimmten Weg einschlagen muss.  Mit jedem Schritt in die richtige Richtung gewinnt das Mädchen an Selbstbewusstsein und Stärke.   Ihr kleiner Wegbegleiter Tigg, ein so genannter Zweigling, leistet ihr nicht nur Gesellschaft. Er hilft Julie dabei ihre neu gewonnene Willenskraft nicht zu verlieren.  Das Ziel noch unbekannt, gestaltet sich die Reise holprig und beschwerlich. Wohin geht man wenn man gar nicht weiß wonach man eigentlich sucht?  Der Leser darf die Figuren auf dieser spannenden Reise begleiten. Mit ihnen verzweifeln, sich mit ihnen fürchten und erleichtert aufatmen.  Der Schreibstil der Autorin ist erfrischend „anders“. Katjana May hebt sich mit ihrer ganzen Art und Weise von der derzeitigen „Mainstream-Welle“ ab.  Trotz märchenhafter Elemente fügt sich die Geschichte wunderbar in unsere Gegenwart ein und erzeugt eine einzigartige melancholische und düstere Stimmung.  Und was ich besonders schön fand: Es bedarf keiner heißen und schmalzigen Szenen um Gefühle zu zeigen.   Fazit & Bewertung   Da diese Geschichte so ganz anders ist als man es bislang kennt oder vielleicht erwarten würde, hat sie ihren völlig eigenen Charme.  Für jeden der sich auf Neues einlassen will und unbekannte Welten entdecken möchte nur zu empfehlen.    5*****  

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Phantasmen" von Kai Meyer

    Phantasmen

    Aleshanee

    Hallo meine Lieben! Jetzt ist es endlich soweit, am 14. September feiert mein Blog seinen ersten Geburtstag :D Und damit ihr auch mitfeiern könnt, hab ich natürlich auch Geschenke für euch! 1) Phantasmen von Kai Meyer (Hardcover) 2) Im Land der Nachtschattenvögel von Katjana May (ebook) 3) Winterlied - Falkenmagie und Der schöne Unbekannte von Katjana May (ebook Paket) 4) Tintentod von Cornelia Funke (im Geschenkschuber) Ich denke, da ist für jeden was dabei :) Aber dieses Mal müsst ihr ein bisschen rätseln und ich würde mich freuen, wenn ihr auf meinem Blog vorbeischaut und mitmacht! Hier gehts direkt zum Gewinnspiel Ich freu mich auf euch und drücke allen die Daumen :)

    Mehr
    • 5

    Aleshanee

    11. September 2014 um 10:02
  • magische Lesestunden

    Im Land der Nachtschattenvögel

    Buffy2108

    03. September 2014 um 21:22

    Das Buch beginnt mit einem eigenartigen Liedertext, den ich gedanklich erst mal zur Seite gepackt habe um dann den gemütlichen Einstieg ins Buch zu finden.  Wobei der so gemütlich dann doch nicht war. Julie bekommt von der Bibliothekarin der Schule ein Buch zum lesen, das es in sich hat. Mit Hilfe dieses Buches wird Julie nämlich in eine andere Welt gezerrt. Mein liebster Charakter in diesem Buch ist Tigg, da muss ich gar nicht lange überlegen. Klein und unscheinbar und doch ein so wertvoller Freund! Von der ersten Sekunde an hat er sich in mein Herz geschlichen! Wobei mir natürlich Julie auch sehr gut gefällt, die zwar anfangs recht unsicher durch die Geschichte wandert, aber immer selbstbewusster wird. Auch die anderen Charaktere habe ich zum Teil liebgewonnen und trenne mich nur sehr ungern von ihnen.  Die Verknüpfungen von Julie 's Leben in den beiden Welten ist gut durchdacht und man wird mit den Informationen, die sie sich erarbeitet, überrascht.  Die Geschichte ist sehr unterhaltsam und die Spannung baut sich zum Ende hin noch mal ein bisschen auf, so dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte.   Der Schreibstil ist schön flüssig und die Beschreibungen sind deutlich und lassen klare  Bilder vor meinen Augen erscheinen. Von Anfang  spürt man einen Hauch von Magie, die einen umspinnt und den Leser gefangen hält. Ich fühlte mich von Anfang an wohl in diesem Buch und habe die Geschichte sehr genossen. Danke für die magischen Stunden, die ich im Land der Nachtschattenvögel verbringen durfte.

    Mehr
  • Ein modernes Märchen

    Im Land der Nachtschattenvögel

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    "Es scheint nur ein abgegriffenes Büchlein zu sein, das die Schulbibliothekarin der sechzehnjährigen Julie Winter in die Hand drückt. Dass sich hinter dem dicken Sagenwälzer eine ganz neue Welt verbirgt, entdeckt Julie erst, als es schon zu spät ist – und sie sich mittendrin befindet. In einem Land wie aus einem Märchen, mit einer dunklen Herrscherin an dessen Spitze und einem jungen Jäger an ihrer Seite, der ihr wahrscheinlich nicht nur Gutes will. Doch das Geheimnisvollste an diesem Land sind seine Ureinwohner, die Nachtschattenvögel. Um zurück nach Hause zu finden, muss Julie ihren eigenen Weg gehen, den unheimlichen Vögeln folgen und Zusammenhänge aufdecken, die mehr mit ihrer Vergangenheit zu tun haben, als sie es für möglich hält…." Für mich war es eines der Bücher, die man am liebsten in einem Rutsch durchlesen möchte, weil sie so spannend sind. Julie ist ein sehr glaubhaftes junges Mädchen, das damit fertig werden muss, aus dem ganz normalen Alltag einer Schülerin herausgerissen zu werden und sich in einer fantatischen Welt voller Magie zurecht finden zu müssen. Sie trifft auf Menschen, auf teils unheimliche, teils niedliche Wesen, und man leidet mit Julie mit, weil so völlig unklar ist und lange bleibt, wer davon Vertrauen verdient oder womöglich grundlos Furcht einjagt. Eingebaut ist auch eine Liebesgeschichte, bei der die Romantiker unter den Lesern auf ihre Kosten kommen. Was ich an diesem Buch auch mag, ist, dass das Ende stimmig ist und sich doch einer gar zu einfachen Lösung verweigert. Mehr Märchen als reine Fantasy, ein Lesegenuss.

    Mehr
    • 3

    Floh

    23. August 2014 um 04:54
  • Eine geheime und magische Welt zum lieb haben... <3

    Im Land der Nachtschattenvögel

    bookgirly

    In "Im Land der Nachtschattenvögel" von Katjana May, geht es um die junge Julie Winter, die mit ihrer Mutter zusammen wohnt. Eines Tages wird sie nach dem Unterricht von der Schulbibliothekarin zu sich gerufen. Diese gibt ihr ein altes Märchenbuch, das sie sich mal ansehen soll. Als Julie am nächsten Tag das Buch zurückbringt und es im Keller der Schule aufräumen soll, gerät sie plötzlich in eine andere Welt. Zum Glück trifft sie dort Nanna, die zusammen mit dem jungen Cass in einer Hütte, mitten in dieser für Julie noch unbekannten Welt wohnt. Nanna lässt sie für kurze Zeit bei sich wohnen, kann Julie aber auch nicht weiter behilflich sein, als diese nur noch nach Hause möchte. Allerdings meint sie, dass Julie hier eine Aufgabe hätte... Doch wie bitte soll sie rausbekommen, um was es sich dabei handelt? Als Rufe von einer ihr unbekannten Person in ihrem Kopf immer stärker werden, versucht sie die Herkunft der Stimme mit Hilfe des lebendigen Landes, das sie umgibt, zu finden. Behilflich dabei ist ihr auch ihr auch ihr neuer Freund, der Zweigling Tigg, und auch Cass. Doch kann sie Cass vertrauen? Hilft er ihr wirklich? Wird sie ihre Aufgabe finden und erfüllen können? Und was hat es mit diesem Schattenvogel auf sich der sie zu verfolgen scheint? Das Buch hat mir sehr gefallen. Die Handlung beginnt sofort, und so ist man sofort mitten in der Geschichte und wird von ihr mitgerissen. Am Anfang hatte ich persönlich Schwierigkeiten mich in Julie hinein zu versetzen, was sich aber bis zum Ende sehr gebessert hat. Tigg mochte ich von Anfang an, Cass auch, obwohl ich öfters Zweifel an ihm hatte. Die Idee dieser Welt mit dem lebendigem Land, der Herrscherin, der Prophezeiung, usw. fand ich sehr gut, und noch besser umgesetzt! Der Schreibstil ist sehr gut zu lesen und auch im allgemeinen sehr schön. Das Ende finde ich sehr schön, bei manchen Punkten zwar etwas traurig, doch das gehört dazu und so konnte sich alles logisch fügen. Das Cover: Ich bin ein RIESEN Fan dieses Covers! Es ist echt wunderschön und allein wegen ihm bedauere ich es, ein schwarz/weiß E-book gekauft zu haben. :) Insgesamt war ich begeistert von diesem Buch und gebe ihm 5 dicke Sterne. ;) Ein wunderschönes und auf jeden Fall lesenswertes Buch für alle Fantasy-Liebhaber!

    Mehr
    • 3
  • Eine grandiose Fantasy Geschichte!!!!!!!

    Im Land der Nachtschattenvögel

    Line1984

    27. July 2014 um 10:00

    Klappentext: Es scheint nur ein abgegriffenes Büchlein zu sein, das die Schulbibliothekarin der sechzehnjährigen Julie Winter in die Hand drückt. Dass sich hinter dem dicken Sagenwälzer eine ganz neue Welt verbirgt, entdeckt Julie erst, als es schon zu spät ist – und sie sich mittendrin befindet. In einem Land wie aus einem Märchen, mit einer dunklen Herrscherin an dessen Spitze und einem jungen Jäger an ihrer Seite, der ihr wahrscheinlich nicht nur Gutes will. Doch das Geheimnisvollste an diesem Land sind seine Ureinwohner, die Nachtschattenvögel. Um zurück nach Hause zu finden, muss Julie ihren eigenen Weg gehen, den unheimlichen Vögeln folgen und Zusammenhänge aufdecken, die mehr mit ihrer Vergangenheit zu tun haben, als sie es für möglich hält.… Meine Meinung: Die Schulbibliothekarin drückt Julie ein altes abgegriffenes Buch in die Hand. Das sich hinter dem Buch über Sagen und Märchen aber eine ganz neue Welt verbirgt ahnt Julie erst als es schon viel zu spät ist und sie in der neuen Welt landet! In diesem Land ist alles ganz anderes als in ihrer alten Welt, dieses Land ist verzaubert und man könnte meinen Julie wäre direkt in ein Märchenbuch gesprungen, so schön und unfassbar ist diese neue Welt für sie. Dieses verzauberte Land, das eine kaltblütige Herrscherin regiert. Sie war es die dunkle Jäger auf alles und jeden ansetzt, an ihrer Spitze reitet Cass, ein junger Jäger der der Herrscherin nicht nur gutes möchte! Das ist aber noch nicht einmal das schlimmste, am gruseligsten sind die Einwohner dieses magischen Landes, die sogenannten Nachtschattenvögel! Um wieder nach Hause zu gelangen muss Julie ihren vorbestimmten Weg gehen, Geheimnisse aufdecken, ihre Bestimmung finden, und ihre Vergangenheit aufdecken! Ich bin immer noch so begeistert von diesem Buch, wow, was für eine grandiose Fantasy Geschichte! Selten habe ich eine so mitreißende und fesselnde Geschichte gelesen, eine komplett neue Idee die die Autorin genial umgesetzt hat. Ich komme aus dem schwärmen gar nicht mehr heraus :-) Ich habe dieses Buch quasi verschlungen, ich konnte und wollte es nicht aus der Hand legen! Die Spannung in dem Buch ist fast mit den Händen zu greifen, immer wieder gelingt es der Autorin den Spannungsbogen durch geschickte Wendungen weiter ansteigen zu lassen, so das man es kaum aushält. Ich hatte mehrfach Gänsehaut beim Lesen, hatte ein paar Tränen in den Augen und bin nun einfach nur glücklich diese tolle Geschichte gelesen zu haben!!!!! Die Autorin zieht den Leser bereits nach wenigen Seiten vollkommen in den Bann der Geschichte, sie zeigt uns wie schnell sich alles ändern kann und wie schnell die Dinge die uns wichtig im Leben erscheinen in den Hintergrund rücken und andere Dinge an diesen Platz treten. Wir begleiten Julie auf ihrer abenteuerliche Reise durch ein fremde Welt, wir erleben mit wie sie kämpft um zu erfahren was sie in diese Welt geführt hat! Das Cover: Das Cover ist einfach der Wahnsinn, es fiel mir sofort ins Auge und ich musste unbedingt die Geschichte lesen die sich dahinter verbirgt! Ein wunderschönes Cover das perfekt zur Geschichte passt! Fazit: Mit "Im Land der Nachtschattenvögel" hat sich die Autorin selbst übertroffen! Eine packende und mitreißende Fantasy Geschichte die den Leser an die Seiten fesselt und nicht mehr los lässt! Dieses Buch hätte 10 Sterne verdient! Aber leider kann ich nur 5 Sterne vergeben, daher bekommt dieses tolle Buch natürlich 5 von 5 Stern!!!! Hut ab, BITTE mehr davon!!!!

    Mehr
  • eine wundervolle, fantastische STory, die mich in meine Jugend zurückversetzte

    Im Land der Nachtschattenvögel

    Bibilotta

    Buchcover: Das Buchcover wirkt auf mich sehr geheimnisvoll, voller dunkler Magie und Spannung. Die Person in der Mitte wird ins *helle Licht* gerückt, so dass es für mich den Anschein hat, als wenn sie das Licht gegen das Dunkel ist … es aber noch nicht wirklich ahnt und weiß. Es verspricht mir sehr viel Spannung mit seinen dunklen Farben und den geheimnisvollen Umfeld … ein Cover, das mich neugierig macht, neugierig was wohl dahinter steckt. Meinung: Das ist nun mein zweites Buch, das ich von Katjana May lese und auch in diesem Buch hat sie mich mit ihrem Schreibstil sofort mitgerissen. Von der ersten Seite an war ich in die Geschichte hineingeglitten, wie wenn es gar nicht anders sein kann und darf. Ich war sofort mittendrin und mit dabei, als Juli auf eine geheimnisvolle ungewollte Entdeckungsreise ging … eine Reise in ein Land, das es so nicht geben kann …. oder doch ? Ich konnte mir das Land der Nachtschattenvögel bildlich richtig vorstellen, so schön hat Katjana May alles umschreiben und gestaltet … ich fühlte mich mit hineingezogen in ein Abenteuer, was mich persönlich berührt und begeistert hat. Die verschiedensten *Fantasy-Gestalten* mit ihren liebevollen, aber auch teilweise erschreckenden und vielleicht auch gefährlichen Eigenschaften hat mich fasziniert. Und was mir ganz stark klar geworden ist, dass nicht alles so ist wie es scheint …. denn oftmals kommt es anders als man denkt, oftmals ist es anders als man meint und oftmals gibt es eine Lösung, die einem nicht sofort vor Augen fällt. Die Spannung hat sich hier in dieser Geschichte konstant gehalten und keinen Moment lang nachgelassen. Bis zur letzten Seite war nicht wirklich klar, wie alles enden wird. Und es hat an nichts gefehlt. Auch die Liebe hatte einen schönen Platz in dieser Geschichte, nicht Schwerpunktmäßig und nicht nur in Form der *Paarliebe* … nein .. auch die Liebe auf andere Art und Weise kam zum Vorschein. Aber lest es am Besten selbst … es lohnt sich Fazit: Diese tolle Fantasy-Märchen-Geschichte ist ein Knaller … anders kann ich es jetzt fast nicht beschreiben. Ich war hin und weg und innerhalb sehr kurzer Zeit mit der Geschichte auch schon durch. Ich habe mit den Protagonisten regelrecht mitgefiebert, mitgekämpft … gemeinsam mit ihnen Rätsel gelöst und gemeinsam mit ihnen entdeckt, dass man oftmals ruhig mal IN die Gestalten und Personen schauen sollte, und nicht nur das sehen, was einem präsentiert wird. Denn nicht immer ist alles so wie es scheint. Eine Geschichte, die mich in meine Jugend zurückgeschickt hat, in eine Zeit als ich von solchen Mystischen, geheimnisvollen, liebevollen aber auch gefährlichen Wesen nicht genug bekommen konnte und Bücher in dieser Art nur so verschlungen hatte. Ich hab mich gleich wieder daran erinnert und ich habe mich aber auch in diese Geschichte um die Nachtschattenvögel hineinfallen lassen. Eine Geschichte, die mich hat abtauchen lassen in eine Welt, wie sie nur in der Fantasie sein kann. Katjana May hat eine wunderschöne Art zu schreiben, so dass man sich alles bildlich wunderschön vorstellen kann und dass man kurzweilig mal vergisst, wo man sich wirklich befindet. Eine Lesespaß, der eigentlich nicht Enden dürfte …

    Mehr
    • 2
  • Schade, aber tolle Idee

    Im Land der Nachtschattenvögel

    tigger0705

    Julie Winter versucht ein ganz normales Leben zu führen, was nicht immer einfach ist. Ihre Mutter kann sich an nichts mehr aus ihrer Vergangenheit erinnern und Julie muss sich teilweise um sie kümmern. Was wirklich in der Vergangenheit geschehen ist, lernt Julie auf schmerzliche Art und Weise. Als sie plötzlich von der Bibliothekarin der Schule ein Buch erhält, ändert sich dadurch alles, denn plötzlich befindet sie sich in einer fremden Welt wieder. Die Nachtschattenvögel, die man sich wie einen Flugsaurier vorstellen kann, sind nicht das einzig ungewöhnliche und gefährliche in dieser Welt. Damit beginnt Julies Abenteuer. Wird sie den Weg nach Hause wieder finden? Und wieso fühlt sie sich mit den Bäumen oder besser mit dem Wald so verbunden? Dies und vieles mehr erfahrt ihr im Buch. Ehrlich gesagt ist es für mich etwas schwierig, über dieses Buch zu urteilen. Die Idee ist total toll, aber leider finde ich die Umsetzung nicht so gelungen. Am Anfang wimmelt es von Wiederholungen und Sprüngen, auch werden Sachen beschrieben, die total überflüssig sind, aber Andere dagegen überhaupt nicht richtig. Teilweise ist es auch nicht sehr logisch oder es werden dann fadenscheinige Erklärungen gefunden. Die Hauptperson, Julie, ging mir von Anfang an total auf den Keks und das änderte sich leider auch nicht mehr. Aber wenn man sich so genervt fühlt von einer Protagonistin, ist das Buch vielleicht doch nicht so schlecht. Zur Mitte hin wurde es auch besser, aber irgendwie konnte ich das Buch nicht in einem Rutsch durchlesen. Es langweilte mich auf die Dauer und ich dachte zwischendurch immer, wann geht es denn jetzt weiter, wann passiert denn mal wieder etwas. Ich finde es wirklich sehr schade, dass dieses Buch mich so gar nicht mitreißen konnte. Aber vielleicht liegt es daran, dass Julie erst 16 Jahre ist und somit kann ich mich mit ihr so überhaupt nicht identifizieren. Wie schon erwähnt, wird das Buch besser, zum Ende hin sogar recht aufregend, aber eine wirkliche Überraschung ist nicht vorhanden. Es baute sich leider auch keine Spannung auf, weil entweder nichts passierte oder plötzlich alles auf einmal. Ab einem Viertel vor Ende, wusste ich wie die Geschichte ausgehen und auch wie sie die “böse Hexe” vernichten wird. Natürlich nicht im Detail, aber im Groben habe ich es mir gedacht, da die Geschichte leider zu sehr konstruiert wurde. Es gibt aber Leute, die das Buch richtig gut fanden und den soll es auch gegönnt sein. Mir hat es, so leid es mir für die Autorin tut, so überhaupt nicht gefallen. Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage der Autorin oder beim Verlag.

    Mehr
    • 2
  • Ein Buch zum träumen!

    Im Land der Nachtschattenvögel

    WriterGirl99

    Inhalt: Als Julie Winter ein altes abgegriffenes Buch zum lesen von der Schullbibliothekarin in die Hand gedrückt bekommt, ahnt sich nicht welche Reise damit verbunden ist... Denn schon bald findet Juli sich in einer ihr völlig fremden Welt wieder, in der ihr unheimliche Nachtschattenvögel folgen. Zum Glück weiss sie einen tapferen Jäger an ihrer Seite, nur leider kann sie sich auch bei ihm nicht sicher sein, ob er auch wirklich nur das Beste für sie will... Cover: Wie man sieht ist das Cover sehr schön gestaltet und passt wunderbar zu der Geschichte, die uns dieses Buch erzählt. Außerdem lädt es zum lesen ein und zieht einen geradezu magisch an! :) Schreibstil: Der Schreibstil ist locker, flüssig und gut zu lesen. Natürlich fehlt es in diesem Buch auch nicht an Humor, der einen oft schmunzeln lässt. Dieser Schreibstil ist besonders gut für schnelle Leser geeignet, die förmlich nur über die Seiten hinweg schweben. Meine Meinung: Da ich sehr gerne Fantasy-Bücher lese, wo natürlich auch nicht die Liebe fehlen darf, hat mich das Cover und die Buchbeschreibung direkt angesprochen. Wer genau wie ich gerne von anderen Welten liest und ein wenig Mystik in den Büchern braucht ist bei diesem Buch genau an der richtigen Adresse! Hier ist alles dabei: Humor, Spannung, Liebe, Freundschaft und natürlich viel Fantasy. Fazit: Dieses Buch entführt in eine vollkommen neue Welt und bringt einen zum schmunzeln und träumen! Ein wirklich sehr gelungenes Buch, daher gibt es dir volle Punktzahl! 5/5 Sternen!

    Mehr
    • 3
  • eine wunderschöne, märchenhafte, faszinierende Story... ich will MEHR davon ;)

    Im Land der Nachtschattenvögel

    Bibilotta

    08. July 2014 um 14:21

    Buchcover: Das Buchcover wirkt auf mich sehr geheimnisvoll, voller dunkler Magie und Spannung. Die Person in der Mitte wird ins *helle Licht* gerückt, so dass es für mich den Anschein hat, als wenn sie das Licht gegen das Dunkel ist … es aber noch nicht wirklich ahnt und weiß. Es verspricht mir sehr viel Spannung mit seinen dunklen Farben und den geheimnisvollen Umfeld … ein Cover, das mich neugierig macht, neugierig was wohl dahinter steckt. Meinung: Das ist nun mein zweites Buch, das ich von Katjana May lese und auch in diesem Buch hat sie mich mit ihrem Schreibstil sofort mitgerissen. Von der ersten Seite an war ich in die Geschichte hineingeglitten, wie wenn es gar nicht anders sein kann und darf. Ich war sofort mittendrin und mit dabei, als Juli auf eine geheimnisvolle ungewollte Entdeckungsreise ging … eine Reise in ein Land, das es so nicht geben kann …. oder doch ? Ich konnte mir das Land der Nachtschattenvögel bildlich richtig vorstellen, so schön hat Katjana May alles umschreiben und gestaltet … ich fühlte mich mit hineingezogen in ein Abenteuer, was mich persönlich berührt und begeistert hat. Die verschiedensten *Fantasy-Gestalten* mit ihren liebevollen, aber auch teilweise erschreckenden und vielleicht auch gefährlichen Eigenschaften hat mich fasziniert. Und was mir ganz stark klar geworden ist, dass nicht alles so ist wie es scheint …. denn oftmals kommt es anders als man denkt, oftmals ist es anders als man meint und oftmals gibt es eine Lösung, die einem nicht sofort vor Augen fällt. Die Spannung hat sich hier in dieser Geschichte konstant gehalten und keinen Moment lang nachgelassen. Bis zur letzten Seite war nicht wirklich klar, wie alles enden wird. Und es hat an nichts gefehlt. Auch die Liebe hatte einen schönen Platz in dieser Geschichte, nicht Schwerpunktmäßig und nicht nur in Form der *Paarliebe* … nein .. auch die Liebe auf andere Art und Weise kam zum Vorschein. Aber lest es am Besten selbst … es lohnt sich Fazit: Diese tolle Fantasy-Märchen-Geschichte ist ein Knaller … anders kann ich es jetzt fast nicht beschreiben. Ich war hin und weg und innerhalb sehr kurzer Zeit mit der Geschichte auch schon durch. Ich habe mit den Protagonisten regelrecht mitgefiebert, mitgekämpft … gemeinsam mit ihnen Rätsel gelöst und gemeinsam mit ihnen entdeckt, dass man oftmals ruhig mal IN die Gestalten und Personen schauen sollte, und nicht nur das sehen, was einem präsentiert wird. Denn nicht immer ist alles so wie es scheint. Eine Geschichte, die mich in meine Jugend zurückgeschickt hat, in eine Zeit als ich von solchen Mystischen, geheimnisvollen, liebevollen aber auch gefährlichen Wesen nicht genug bekommen konnte und Bücher in dieser Art nur so verschlungen hatte. Ich hab mich gleich wieder daran erinnert und ich habe mich aber auch in diese Geschichte um die Nachtschattenvögel hineinfallen lassen. Eine Geschichte, die mich hat abtauchen lassen in eine Welt, wie sie nur in der Fantasie sein kann. Katjana May hat eine wunderschöne Art zu schreiben, so dass man sich alles bildlich wunderschön vorstellen kann und dass man kurzweilig mal vergisst, wo man sich wirklich befindet. Eine Lesespaß, der eigentlich nicht Enden dürfte …

    Mehr
  • Eine absolute Leseempfehlung für alle die mysteriöse Fantasy und Märchen mögen

    Im Land der Nachtschattenvögel

    AyuRavenwing

    04. July 2014 um 12:50

    Julie möchte das völlig normale Leben eines 16-jährigen Teenagers führen, doch ist dies nicht so einfach. Denn ihr Leben steckt voller Geheimnisse und an dem Tag, als ein Sagenbuch der Auslöser zu sein scheint und sie in eine völlig fremde Welt gezogen wird, werden diese Geheimnisse nur noch mehr. Sie sieht sich Wesen und Gefahren ausgesetzt, die ihre Vorstellungskraft übersteigen und doch scheint sie ein wichtiger Teil dieser Welt zu sein. Doch wem kann sie vertrauen? Sieht es nicht so aus, als wenn es alle auf Ihr Leben abgesehen haben. Kann sie Cass vertrauen, der ihr helfen zu scheint? Und was hat es mit dieser Stimme auf sich, die sie um Rettung ruft? Mit ihren 16 Jahren wirkt Julie wie ein normaler Teenager. Sie geht zur Schule und hat die normalen Probleme eines Teenagers. Doch hat sie, wie auch ihre Mutter Lia ein großes Geheimnis, dass sie von anderen Menschen unterscheidet, und über das sie nicht gerne reden. Sie ist ein sympathischer Charakter, mit einer großen inneren Stärke. Durch die scheinbar psychischen Störungen ihrer Mutter musste Julie schon sehr früh die Rolle einer Erwachsenen übernehmen. Das sie in der ihr völlig fremden Welt eine Bestimmung zu erfüllen hat und erst einmal den Weg dorthin und die Bestimmung selber finden muss, passt ihr nicht so ganz, genauso wenig gefällt es Julie, dass alle ein großes Geheimnis aus allem zu machen scheinen und viele ihrer Fragen zu Beginn unbeantwortet bleiben. Cass ist ein geheimnisvoller Junge, der mit seiner schwarzen Kleidung Angst einzujagen vermag. Dich hinter ihm steckt sehr viel mehr und er versucht Julie seit dem er sie bei Nanna traf zu beschützen. Wirkt er zwar unnahbar und manchmal ruppig, so wird er einem doch immer sympathischer, je mehr er sich Julie öffnet und man als Leser eine andere Seite an ihm entdeckt. Welche Geschichte hinter seinem abweisenden Äußeren zu Beginn steckt, wird im Verlauf der Handlung nach und nach aufgedeckt. Neben Julie und Cass gibt es noch viele weitere interessante Charaktere, wie Nanna, die geheimnisvolle, alte Frau. Sie hilft Julie zu Beginn der Handlung in der fremden Welt und stellt ihr Cass an die Seite, der auf sie aufpassen soll. Auch der kleine Zweigling Tigg ist ein besonderer Charakter, der Julie auf ihrer Reise begleitet und ihr hilfreich zur Seite steht. Wirkt er einfach nur süß und hilflos in seine Versuchen, sie zu beschützen, so ist er doch tapfer und weicht ihr nicht von der Seite. Seine besondere Fähigkeit ist dann jedoch mehr als nur einmal sehr nützlich und rettet Julie aus großer Gefahr. Von Cass ist Tigg alles andere als begeistert, er kann den Schwarzen Mann einfach nicht leiden. Ob dies zu Recht ist, das zeigt die Handlung des Buches. Die Nachtschattenvögel sind interessante Wesen und nicht nur ausschlaggebend für den Titel des Buches, sondern eines dieser angst einflößenden Wesen verfolgt Julie während der gesamten Handlung. Was es mit diesem auf sich hat, das möchte ich nicht verraten, da es ein wirklich sehr interessanter und wichtiger Aspekt der Handlung ist. Der düstere Wald in dem ein Mädchen mit einer Laterne wandert wo auf dem Cover abgebildet ist, passt wirklich gut zum Inhalt des Buches und macht einfach nur neugierig. Denn das Cover wirkt düster, mysteriös und geheimnisvoll. Durch die dunklen Farbtöne kommt das Mädchen mit seiner Laterne gut zur Geltung und zieht geradezu den Blick auf sich. Der Autorenname und der Titel sind ein einer gut lesbaren Schrift zu sehen und alles ist von einem schönen, verschnörkelten Rahmen umrandet, der das Cover wie ein Gemälde oder eine Zeichnung aus einem alten Buch wirken lässt. Katjana Mays Schreibstil ist spannend, bildhaft und flüssig. Man kommt als Leser sehr schnell in die Handlung hinein, da man gleich zu Beginn in die Ereignisse hineingeworfen wird. Die Geschichte wird dabei aus Julies Perspektive geschildert. Man ist immer auf dem gleichen Informationsstand wie die Protagonistin und möchte die Rätsel und Geheimnisse um sie, die fremde Welt und ihre Bestimmung gerne lösen. Immer wieder werden neue Fragen aufgeworfen, die jedoch im Laufe der Handlung beantwortet werden, und neben Fantasy Elementen sind auch welche eingewoben, die einen an bekannte Märchen erinnern. Und doch sind die Wesen, denen man begegnet mit keinen vergleichbar. Julies Gefühle und Gedanken bekommt man durch die Ich-Perspektive als Leser alle mit, so dass man nicht weiß, was genau hinter den anderen Charakteren für Beweggründe stecken, bis diese am Ende der Handlung aufgelöst werden. Dadurch entsteht eine Spannung und umvorhersehbare Wendungen, die einen dazu bringt immer weiter zu lesen und man nur so von Kapitel zu Kapitel fliegt. Viel zu schnell hat man die letzte Seite erreicht. "Im Land der Nachtschattenvögel" ist ein wunderbares Jugendbuch, mit einer geheimnisvollen, märchenhaften, mystischen und manchmal etwas düsteren Atmosphäre. Es kommt auf keiner einzigen Seite Langeweile auf beim Lesen, da immer wieder neue Geheimnisse auftauchen, deren Lösung man wissen möchte. Die Welt, die Wesen und die Charaktere sind alle so beschrieben, dass sie sehr lebendig wirken und man sich in diese Welt hineinversetzt. Julie schließt man schnell durch ihre wissbegierige und liebenswerte Art ins Herz. Man merkt, dass das Buch mit sehr viel Liebe zum Detail und Fantasie geschrieben wurde und es ist ein märchenhafter Lesegenuss. Und wer nach der Lektüre keine Lust bekommt, einen Apfel zu essen, der sollte es am besten sofort noch einmal lesen. Eine absolute Leseempfehlung für alle die mysteriöse Fantasy und Märchen mögen. Vielen Dank an die Autorin Katjana May und den Carlsen Impress Verlag für das Rezensionsexemplar

    Mehr
  • Eine absolute Leseempfehlung für alle die mysteriöse Fantasy und Märchen mögen

    Im Land der Nachtschattenvögel

    AyuRavenwing

    04. July 2014 um 12:50

    Julie möchte das völlig normale Leben eines 16-jährigen Teenagers führen, doch ist dies nicht so einfach. Denn ihr Leben steckt voller Geheimnisse und an dem Tag, als ein Sagenbuch der Auslöser zu sein scheint und sie in eine völlig fremde Welt gezogen wird, werden diese Geheimnisse nur noch mehr. Sie sieht sich Wesen und Gefahren ausgesetzt, die ihre Vorstellungskraft übersteigen und doch scheint sie ein wichtiger Teil dieser Welt zu sein. Doch wem kann sie vertrauen? Sieht es nicht so aus, als wenn es alle auf Ihr Leben abgesehen haben. Kann sie Cass vertrauen, der ihr helfen zu scheint? Und was hat es mit dieser Stimme auf sich, die sie um Rettung ruft? Mit ihren 16 Jahren wirkt Julie wie ein normaler Teenager. Sie geht zur Schule und hat die normalen Probleme eines Teenagers. Doch hat sie, wie auch ihre Mutter Lia ein großes Geheimnis, dass sie von anderen Menschen unterscheidet, und über das sie nicht gerne reden. Sie ist ein sympathischer Charakter, mit einer großen inneren Stärke. Durch die scheinbar psychischen Störungen ihrer Mutter musste Julie schon sehr früh die Rolle einer Erwachsenen übernehmen. Das sie in der ihr völlig fremden Welt eine Bestimmung zu erfüllen hat und erst einmal den Weg dorthin und die Bestimmung selber finden muss, passt ihr nicht so ganz, genauso wenig gefällt es Julie, dass alle ein großes Geheimnis aus allem zu machen scheinen und viele ihrer Fragen zu Beginn unbeantwortet bleiben. Cass ist ein geheimnisvoller Junge, der mit seiner schwarzen Kleidung Angst einzujagen vermag. Dich hinter ihm steckt sehr viel mehr und er versucht Julie seit dem er sie bei Nanna traf zu beschützen. Wirkt er zwar unnahbar und manchmal ruppig, so wird er einem doch immer sympathischer, je mehr er sich Julie öffnet und man als Leser eine andere Seite an ihm entdeckt. Welche Geschichte hinter seinem abweisenden Äußeren zu Beginn steckt, wird im Verlauf der Handlung nach und nach aufgedeckt. Neben Julie und Cass gibt es noch viele weitere interessante Charaktere, wie Nanna, die geheimnisvolle, alte Frau. Sie hilft Julie zu Beginn der Handlung in der fremden Welt und stellt ihr Cass an die Seite, der auf sie aufpassen soll. Auch der kleine Zweigling Tigg ist ein besonderer Charakter, der Julie auf ihrer Reise begleitet und ihr hilfreich zur Seite steht. Wirkt er einfach nur süß und hilflos in seine Versuchen, sie zu beschützen, so ist er doch tapfer und weicht ihr nicht von der Seite. Seine besondere Fähigkeit ist dann jedoch mehr als nur einmal sehr nützlich und rettet Julie aus großer Gefahr. Von Cass ist Tigg alles andere als begeistert, er kann den Schwarzen Mann einfach nicht leiden. Ob dies zu Recht ist, das zeigt die Handlung des Buches. Die Nachtschattenvögel sind interessante Wesen und nicht nur ausschlaggebend für den Titel des Buches, sondern eines dieser angst einflößenden Wesen verfolgt Julie während der gesamten Handlung. Was es mit diesem auf sich hat, das möchte ich nicht verraten, da es ein wirklich sehr interessanter und wichtiger Aspekt der Handlung ist. Der düstere Wald in dem ein Mädchen mit einer Laterne wandert wo auf dem Cover abgebildet ist, passt wirklich gut zum Inhalt des Buches und macht einfach nur neugierig. Denn das Cover wirkt düster, mysteriös und geheimnisvoll. Durch die dunklen Farbtöne kommt das Mädchen mit seiner Laterne gut zur Geltung und zieht geradezu den Blick auf sich. Der Autorenname und der Titel sind ein einer gut lesbaren Schrift zu sehen und alles ist von einem schönen, verschnörkelten Rahmen umrandet, der das Cover wie ein Gemälde oder eine Zeichnung aus einem alten Buch wirken lässt. Katjana Mays Schreibstil ist spannend, bildhaft und flüssig. Man kommt als Leser sehr schnell in die Handlung hinein, da man gleich zu Beginn in die Ereignisse hineingeworfen wird. Die Geschichte wird dabei aus Julies Perspektive geschildert. Man ist immer auf dem gleichen Informationsstand wie die Protagonistin und möchte die Rätsel und Geheimnisse um sie, die fremde Welt und ihre Bestimmung gerne lösen. Immer wieder werden neue Fragen aufgeworfen, die jedoch im Laufe der Handlung beantwortet werden, und neben Fantasy Elementen sind auch welche eingewoben, die einen an bekannte Märchen erinnern. Und doch sind die Wesen, denen man begegnet mit keinen vergleichbar. Julies Gefühle und Gedanken bekommt man durch die Ich-Perspektive als Leser alle mit, so dass man nicht weiß, was genau hinter den anderen Charakteren für Beweggründe stecken, bis diese am Ende der Handlung aufgelöst werden. Dadurch entsteht eine Spannung und umvorhersehbare Wendungen, die einen dazu bringt immer weiter zu lesen und man nur so von Kapitel zu Kapitel fliegt. Viel zu schnell hat man die letzte Seite erreicht. "Im Land der Nachtschattenvögel" ist ein wunderbares Jugendbuch, mit einer geheimnisvollen, märchenhaften, mystischen und manchmal etwas düsteren Atmosphäre. Es kommt auf keiner einzigen Seite Langeweile auf beim Lesen, da immer wieder neue Geheimnisse auftauchen, deren Lösung man wissen möchte. Die Welt, die Wesen und die Charaktere sind alle so beschrieben, dass sie sehr lebendig wirken und man sich in diese Welt hineinversetzt. Julie schließt man schnell durch ihre wissbegierige und liebenswerte Art ins Herz. Man merkt, dass das Buch mit sehr viel Liebe zum Detail und Fantasie geschrieben wurde und es ist ein märchenhafter Lesegenuss. Und wer nach der Lektüre keine Lust bekommt, einen Apfel zu essen, der sollte es am besten sofort noch einmal lesen. Eine absolute Leseempfehlung für alle die mysteriöse Fantasy und Märchen mögen. Vielen Dank an die Autorin Katjana May und den Carlsen Impress Verlag für das Rezensionsexemplar

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks