Katrin Emilia Buck Lügen aus Liebe

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 9 Rezensionen
(2)
(4)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lügen aus Liebe“ von Katrin Emilia Buck

Sabina ist eine erfolgreiche, doch scheinbar gefühllose Geschäftsfrau. Daniel ist ihr bester Freund, ebenso erfolgreich, aber bei allen beliebt. Robert ist Sabinas jüngerer Bruder und ihr Beschützer. Alle drei sind in der Vergangenheit gefangen und alle spielen eine Rolle, die sie über die Jahre perfektioniert haben. Doch was passiert, wenn eine falsche Entscheidung eine Kette von Ereignissen in Bewegung setzt? Eine Reise nach Las Vegas Sabinas Welt auf den Kopf stellt und sie sich Hals über Kopf verliebt? Ist Daniel wirklich so ein Saubermann? Welche Rolle spielt Robert? Und wer manipuliert eigentlich wen? Begleitet Sabina, Daniel und Robert auf ihrem Weg durch ein Labyrinth voller Geheimnisse und Scheinwelten und entdeckt mit ihnen die wahre Liebe.

Schöne Geschichte die mir angenehme und auch spannende Lesestunden bereitet hat.

— Kathy84

Sabina wird von ihrer Vergangenheit eingeholt und muss sich nun ihrem Leben stellen.

— Bluesky_13

Wirkt zu konstruiert und trägt dick auf

— katikatharinenhof

Gefühlvoll , aber an der Grenze zum Kitsch

— Langeweile

Stöbern in Liebesromane

Wir sehen uns beim Happy End

Anrührende und zauberhafte Geschichte über Ella und ihr Streben nach Glück

schnaeppchenjaegerin

Play On - Dunkles Spiel

toll geschriebene Liebesgeschichte mit der gesamten Gefühlspalette

bine174

Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt

Wunderschönes, leises, aber sehr gefühlvolles Buch

Ms_Violin

Die Endlichkeit des Augenblicks

Mal wieder zu Tränen gerührt. Ich liebe die Bücher von Jessica Koch

Dini237

Berühre mich. Nicht.

Rührend, traurig und unglaublich emotional!

BadDreams

Breathe Harder - Since you've been near

Unerwartet sehr gute Fortsetzung mit viel Spannung und noch mehr Emotionen als in Teil 1. Bin richtig begeistert gewesen!

BadDreams

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Viele Lügen und Geheimnisse, gespickt mit etwas Liebe - 3,5 Sterne

    Lügen aus Liebe

    schafswolke

    09. January 2018 um 14:25

    Sabina und Daniel sind sehr gute Freunde und Kollegen, doch als eine Beförderung ansteht, gerät das Leben der beiden ganz schön durcheinander. In Sabinas Vergangenheit und Familie gibt es viele Geheimnisse. Doch kann man so auf Dauer sein Glück finden?Nach einer Las Vegas Reise ist dann nichts mehr wie vorher. Von Anfang an gibt es viele Lügen, Geheimnisse und Andeutungen, ich hatte aber kein Problem damit, denn so konnte ich immer miträtseln und Vermutungen anstellen, wie sich alles zusammenfügt. Der Weg dorthin war auch etwas länger und irgendwann wurde es schon fast zu lang, so dass es in der Mitte des Buches doch einige Längen gab.Sabina und Daniel wirkten auf mich immer etwas distanziert, da ist der Funke nicht ganz übergesprungen. Interessant fand ich hingegen Japer und Jeremy, über die beiden hätte ich gerne noch mehr erfahren.Ich fand die Geschichte nicht schlecht, nur leider habe ich mehr Gefühl erwartet, denn das erste Buch hat mir in dieser Hinsicht von Karin E. Buck sehr gut gefallen. Leider reicht es nur für 3,5 Sterne, denn irgendwie fehlt mir das gewisse Extra und das ganz große Herzkino.

    Mehr
  • Liebevolle, einfühlsame und gefühlvolle Liebesgeschichte voller Höhen und Tiefen

    Lügen aus Liebe

    Jeanette_Lube

    06. January 2018 um 12:32

    Dieses Buch erschien 2017 und beinhaltet 423 Seiten.Sabina und Daniel sind schon sehr lange befreundet. Beide sind sehr erfolgreich in ihrem Beruf, jedoch ist Sabina eine scheinbar gefühllose Geschäftsfrau, während Daniel sehr beliebt ist. Robert ist Sabinas jüngerer Bruder und ihr Beschützer. Sie sind alle drei in der Vergangenheit gefangen und spielen eine Rolle, die sie über Jahre perfektioniert haben.Doch dann stellt eine Reise nach Las Vegas Sabinas Welt komplett auf den Kopf und sie verliebt sich Hals über Kopf. Eine Kette von Ereignissen setzt sich damit in Bewegung. Ist Daniel wirklich so ein Saubermann? Welche Rolle spielt Robert? Wer manipuliert wen?Es geht um Sabina, Daniel und Robert auf ihrem Weg durch ein Labyrinth voller Geheimnisse und Scheinwelten und um die wahre Liebe.Der Schreibstil von Katrin E. Buck ist sehr flüssig, man ist gleich in der Geschichte und fasziniert, wie rasant sich hier die Ereignisse überschlagen. Nachdem ich dieses Buch in den Händen gehalten habe und begonnen habe, zu lesen, konnte ich es erst wieder weglegen, als ich das Ende gelesen habe. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und wer gern Liebesgeschichten liest, sollte sich diese keinesfalls entgehen lassen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Liebe lügt nicht" von Katrin Emilia Buck

    Lügen aus Liebe

    Katrin_Emilia_Buck

    Liebe Lovelybooks-Leserinnen und Leser!Es ist soweit, mein zweites Buch geht in die Leserunde. Ich verlose dieses Mal 20 signierte Taschenbücher.Zum Inhalt:Sabina ist eine erfolgreiche, doch scheinbar gefühllose Geschäftsfrau. Daniel ist ihr bester Freund, ebenso erfolgreich, aber bei allen beliebt. Robert ist Sabinas jüngerer Bruder und ihr Beschützer. Alle drei sind in der Vergangenheit gefangen und alle spielen eine Rolle, die sie über die Jahre perfektioniert haben.Doch was passiert, wenn eine falsche Entscheidung eine Kette von Ereignissen in Bewegung setzt? Eine Reise nach Las Vegas Sabinas Welt auf den Kopf stellt und sie sich Hals über Kopf verliebt? Ist Daniel wirklich so ein Saubermann? Welche Rolle spielt Robert? Und wer manipuliert eigentlich wen?Begleitet Sabina, Daniel und Robert auf ihrem Weg durch ein Labyrinth voller Geheimnisse und Scheinwelten und entdeckt mit ihnen die wahre Liebe.Und unter folgendem Link könnt ihr ins Buch reinschauen:https://www.amazon.de/dp/B077HZ1RVW/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1510861050&sr=8-3&keywords=Katrin+buckIch freue mich auf Eure Bewerbungen, Diskussionen und Rezensionen!HerzlichstKatrin

    Mehr
    • 187
  • Liebe lügt nicht

    Lügen aus Liebe

    abetterway

    13. December 2017 um 19:24

    Inhalt:"Sabina ist eine erfolgreiche, doch scheinbar gefühllose Geschäftsfrau. Daniel ist ihr bester Freund, ebenso erfolgreich, aber bei allen beliebt. Robert ist Sabinas jüngerer Bruder und ihr Beschützer. Alle drei sind in der Vergangenheit gefangen und alle spielen eine Rolle, die sie über die Jahre perfektioniert haben. Doch was passiert, wenn eine falsche Entscheidung eine Kette von Ereignissen in Bewegung setzt? Eine Reise nach Las Vegas Sabinas Welt auf den Kopf stellt und sie sich Hals über Kopf verliebt? Ist Daniel wirklich so ein Saubermann? Welche Rolle spielt Robert? Und wer manipuliert eigentlich wen? Begleitet Sabina, Daniel und Robert auf ihrem Weg durch ein Labyrinth voller Geheimnisse und Scheinwelten und entdeckt mit ihnen die wahre Liebe."Meinung:Ich bin schwer in das Buch hineingekommen, da sich sehr viele Fragezeichen auftun, da sehr viele Dinge und Geheimniskrämerei am Anfang herrscht. Die Charaktere lügen alle einander an und ich finde es ist einfach nicht sympatisch wenn jeder jeden anlügt. Klar gibt es Dinge die man nicht allen erzählt aber muss es wirklich so drastisch sein. Leider kurzweilige Geschichte mit einigen Mängeln. Fazit:Ein Buch das man mit gemischten Gefühlen liest. Irgendwie fehlt der Zauber.

    Mehr
  • Liebesroman mit Spannung

    Lügen aus Liebe

    Angelika0106

    13. December 2017 um 17:30

    Also am Anfang habe ich mich verdammt schwer getan mit dem lesen. Lediglich die Spannungspunkte, die aufgebaut worden sind, haben mich zum weiterlesen gezwungen. Ich fand Sabina ziemlich kalt und gefühllos. Ich konnte mich mit ihr nicht so recht anfreunden. Die vielen Liebesszenen fand ich auch ein bisschen übertrieben. Dagegen gut  gefallen hat mir der Spannungsaufbau der Geschichte, der ist der Autorin wirklich sehr gut gelungen. Man wollte unbedingt wissen, was hinter allen Geheimnissen steckt. Die werden auch alle am Ende recht zügig gelüftet und es gibt ein Happy End! Vielen Dank der Autorin für mein Leseexemplar.

    Mehr
  • Liebe lügt nicht von Katrin E. Buck

    Lügen aus Liebe

    Kathy84

    12. December 2017 um 20:32

    Meine Meinung: Am Anfang hatte ich etwas Probleme in die Geschichte rein zu kommen. Aber danach wurde es von Seite zu Seite immer spannender und interessanter. Sabina will nie Schwäche zeigen und wirkt daher oft auf ihre Mitmenschen gefühllos und kalt. Im laufe der Geschichte zeigt sich aber, dass sie gar nicht so eine „Eisprinzessin“ ist. Sie lässt immer mal wieder ihren Gefühlen freien Lauf. An manchen Stellen wirkt sich für mich schon etwas zu naiv. Für mich war es nicht ganz so nachvollziehbar, dass sie mit Daniel schon 7 Jahre lang zusammen als Kollegen in einem Büro arbeiten und nie für ihn Gefühle hatte und dann plötzlich nach der Heirat in Las Vegas nicht mehr die Finger von ihm lassen kann. So ungefähr ab der Hälfte konnte ich das Buch dann aber kaum noch aus der Hand legen, es wurden langsam Geheimnisse gelüftet und ich war ja so neugierig wie das alles Endet. Alles in allen eine nette Geschichte die mir schöne Lesestunden bereitet hat und die mich sehr gut unterhalten hat.

    Mehr
  • Spannende Liebesgeschichte

    Lügen aus Liebe

    Jule_liest

    11. December 2017 um 16:00

    Rezension zu „Liebe lügt nicht“ von Emilia BuckMeinung:Der Roman „Liebe lügt nicht“ von Emilia Buck lässt sich flüssig lesen und ist eine kurzweilige Lektüre. Die Protagonistin Sabina ist als harte Geschäftsfrau nicht der typische Sympathieträger, dennoch hat sie mir von Beginn an gefallen, da schnell deutlich wurde welches Potenzial die Figur bietet. Sie wohnt zunächst mit ihrem Bruder zusammen, der ein etwas chaotisches Liebesleben pflegt, aber immer für seine Schwester da ist. Die beiden zusammen geben ein amüsantes Gespann ab, da er kein Blatt vor den Mund nimmt und sie sich daher gerne mit kleinen Streitereien aufhalten.Sabinas Verlobten fand ich von Beginn an unsympathisch. Er scheint ihre Nähe nicht zu suchen und die Beziehung wirkt festgefahren. Und dann ist da natürlich noch Daniel, Sabinas Arbeitskollege. Ihn mochte ich zunächst sehr gerne, allerdings hat er es sich zwischendurch mit seinen Geheimnissen und mysteriösen Telefonaten etwas bei mir verscherzt. Seinen wahren Kern entdeckt man erst zum Ende und jeder muss dann wohl für sich entscheiden, ob er ihn am Ende mag oder nicht. Mir hat er gefallen.Ohne zu viele Details verraten zu wollen, kann ich sagen, dass die Geschichte mit einigen Geheimnissen aufwarten kann, die nach und nach aufgedeckt werden und die Spannung erhalten. Der Roman besticht außerdem mit einigen tollen Nebencharakteren, allen voran Jeremy, ein Freund Sabinas, und ihr Bruder Robert. Beide haben eine eigene Geschichte verdient und vor allem Jeremys Geschichte würde ich unglaublich gerne lesen.Das kitschige Ende passt zu der Geschichte und ich fand es toll gelöst. Bei einem anderen Ende, in dem kein New York gewesen wäre, hätte sich die Geschichte zum Ende hin zu schnell entwickelt. Daher finde ich die Geschichte gut aufgelöst.Auch wenn mir unglaublich viel gefallen hat, habe ich auch etwas zu bemängeln. Sabina hat hier und da Handlungsweisen an den Tag gelegt, vor allem eine in Las Vegas, die ich nicht nachvollziehen konnte und die mir auch zu überzogen und klischeehaft war und auch ihre etwas plötzlichen starken Gefühle einem der Charaktere gegenüber waren für mich etwas fragwürdig. Die vielen spannenden Unbekannten in dieser Geschichte und das Ende haben jedoch dafür gesorgt, dass ich die Geschichte dennoch genießen konnte. Wer Liebesgeschichten mit rätselhaften Zwischenfällen mag, der wird hier fündig.

    Mehr
  • Du kannst nicht immer Lügen!

    Lügen aus Liebe

    Bluesky_13

    08. December 2017 um 12:38

    INHALT Sabina ist so voller Freude und will nur noch schnell zu ihrem Freund. Sie rennt quer durch Paris um schnell bei ihm zu sein um dann etwas zu sehen, was sie in die Flucht schlägt. Sie kehrt Paris für immer den Rücken. 12 Jahre später steht eine Beförderung an und sie hat sich für London beworben. Ihr bester Freund Daniel bekommt dann auch die Stelle in London und sie soll nach Paris. Ausgerechnet Paris, sie kann und will da nicht hin. Am Nachmittag kommt ihr Bruder Robert und spricht mit ihr, nachdem sie niemand per Handy erreichen konnte. Warum schickte man ausgerechnet sie nach Paris? Wenn sie ablehnt kann sie auch nicht in der Firma in Zürich bleiben. Was soll sie nur machen? Hier kannte eigentlich niemand Sabina so richtig. Sie erzählte niemandem auch nur einen Bruchteil ihrer Vergangenheit. Nicht einmal Daniel, ihr bester Freund, wusste etwas über sie. Als er am nächsten Tag ziemlich wütend vor ihr stand, war sie kurz unsicher schaltet aber sofort wieder auf stur. Sie konnte und wollte auch Daniel nicht erzählen, was in Paris geschehen war und warum sie da nicht hin konnte. So eine Distanz gab es in den 7 Jahren nicht, die sie sich nun schon kannten. Daniel machte sich sorgen und er wusste nicht, was mit Sabina los war. Das machte ihn ein wenig traurig. Zu Roberts 30ten Geburtstag flogen sie nach Las Vegas. Auch Daniel war mit dabei und noch ein paar andere Freunde. Sabina war die einzige Frau, aber das störte sie nicht. Thomas hatte ihr einen Antrag gemacht und sie hat angenommen. Das enttäuschte Robert, denn er konnte Thomas nicht leiden. Er hätte es lieber gesehen, wenn sie und Daniel ein Paar geworden wären. In Las Vegas beichtet Sabina dann Daniel, wer sie wirklich ist und wer ihr Vater ist. Als er noch Rohstoffhändler war, gab es viele Vorwürfe und so hatte beide Kinder den Mädchennamen ihrer Mutter angenommen um ihren eigenen Weg gehen zu können. MEINE MEINUNG Diese Geschichte zeigt schon im Prolog, das wir hier auf sehr viele Geheimnisse stoßen werden. Die Autorin hat alles sehr geheimnisvoll verpackt. Aber auch die Emotionen und Gefühle kommen hier nicht zu kurz. Sabina wirkt etwas verbittert und hat deshalb ihre Gefühle immer unter Kontrolle. Sie ist gut durchstrukturiert und Spontanität liegt ihr fern. Sie traut keinem Menschen und sperrt sich gegen alles was ihr zu eng wird. Bis sie in Las Vegas durch ihre plötzliche Spontanität auf einmal mit Daniel verheiratet ist. Daniel hingegen wirkt manchmal etwas kühl und auch hart. Auch die Wut, die er in sich trägt, macht sich oft bemerkbar. Auch er trägt viele Geheimnisse mit sich. Doch auf der anderen Seite kümmert er sich dann wieder sehr liebevoll um Sabina und liest ihr jeden Wunsch von den Augen ab. Er vergöttert sie richtig. Der Vater von Sabina und Robert wirkt sehr gefühlskalt. Durch die Vorwürfe der Korruption und vielen anderen Dingen lässt auch ihn vorsichtig sein. Auch die Erpressung, die vor Jahren stattgefunden hat, lässt ihn das tun, was er tut. Er lässt die Männer, mit denen Sabina zu tun hat, überprüfen. Wahrscheinlich ist das aber sein Beschützerinstinkt und er will seine Tochter einfach nur beschützen. Sabina hat Mühe jemanden blind zu vertrauen und als Daniel an einem Freitag erst morgens um 2 Uhr aus dem Büro kommt, war sie verunsichert. Wir als Leser wissen ja, das er immer wieder mit irgend jemanden telefoniert und das es wohl um Sabina geht. Er hat deswegen auch ein schlechtes Gewissen ihr gegenüber und weiß nicht, wie er ihr das alles sagen soll. Er liebt sie wirklich und er hasst es sie anlügen zu müssen. Na wenn das mal gut geht! In diesem Roman werden wir mit sehr vielen Gefühlen konfrontiert. Wir treffen auf Wut, auf Liebe, auf Enttäuschung und großen Frust. Das klingt jetzt nicht mal so fern der Realität. So etwas erlebt man ja leider immer wieder. Wenn man eine große Enttäuschung erlebt hat, dann ist es sehr schwer wieder jemanden zu vertrauen. Das ist schon so manchen im realen Leben passiert. Dieses Misstrauen kann dann aber auch schwierig werden und alles kaputt machen, weil es für den anderen auch sehr schwer ist, alles richtig zu machen. Zu viel Misstrauen kann auch der Beziehung schaden und sie hält nicht lange, weil sich Unzufriedenheit breit macht. Mit einem Mal wird die Geschichte sehr turbulent und spannend zugleich. Was war mit Sabina geschehen, all die Jahre vorher in Paris. Was hatte sie erlebt und was wusste Daniel, das ihm so zu schaffen machte? Das sind die Fragen, die sich plötzlich aufbauen und das Resultat ist, das man das Buch nicht mehr weglegen kann. Der Autorin ist es hier wunderbar gelungen, die Geheimnisse nur so nach und nach zu lüften und damit eine tolle Spannung aufzubauen. Dafür vergebe ich gerne die vollen 5 Sterne. Eine grandiose Geschichte, die die Autorin gut aufgebaut und entwickelt hat. Man fiebert förmlich der Wahrheit entgegen. Die Spannung legt noch einmal ordentlich zu und man ist so sehr gefangen in dieser Welt aus Verwirrungen, Verzweiflung und großen Geheimnissen. Es macht richtig Lust auf mehr und ich freue mich schon auf die nächsten Teile. Eure Bluesky_13 Rosi

    Mehr
  • Wirkt zu konstruiert und trägt dick auf

    Lügen aus Liebe

    katikatharinenhof

    08. December 2017 um 04:55

    Sabina gilt als Eisprinzessin - niemand kann ihr verschlossenes Herz auftauen und so ihr wahres Ich zum Vorschein bringen . Lediglich ihr Bruder Robert und ihr Kollege Daniel finden Zugang zu ihr.Als dann auch noch die erhoffte Beförderung im Job ausbleibt und eine Reise nach Las Vegas das Leben von Sabina aus den Fugen geraten lässt ist klar, dass die Geschehnisse aus der Vergangenheit ihre Arme auch noch in der Gegenwart nach den Beteiligten ausstrecken. Sabina, Daniel und Robert sind gefangen in einem Geflecht aus Liebe, Lügen und Geheimnissen, das es zu entwirren gilt..."Liebe lügt nicht"  hat mich leider von Anfang an nicht begeistern können. Ich bin über Sätze gestolpert, die keinen Sinn ergeben, weil sie voller Rechtschreibfehler und fehlerhafter bzw. nicht vorhandener Interpunktion sind. Das erschwert das Lesen ungemein und ich komme nicht wirklich gut in die Geschichte hinein. Auch wirken die Charaktere kalt und leblos, sodass  ich keinen Bezug zu ihnen finde und eine Identifikation mit ihnen nicht möglich ist. Vieles wirkt zu konstruiert, die Dialoge sind sehr künstlich und die Protagonisten austauschbar, Gerade zu Sabina als Hautprota ist das recht schwierig, weil sie meist sehr unnahbar erscheint. Die Geschichte plätschert  vor sich hin, es fehlt an durchgängiger Spannung. Diese baut sich leider erst in den letzten Kapiteln auf und reißt das Ruder nicht mehr herum. Auch driftet die Geschichte immer mehr in den Kitschsektor ab und lässt kein Klischee aus.Schade, denn die Grundidee des Romans ist eigentlich für eine spannende und zugleich romantische Liebesgeschichte perfekt geeignet. Die Umsetzung jedoch etwas arg holprig.

    Mehr
  • Ist es Liebe?

    Lügen aus Liebe

    Langeweile

    06. December 2017 um 19:27

    Sabina ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau, sie gilt als eiskalt und gefühllos. In Ihrem Leben gibt es zwei wichtige Männer, ihren Bruder Robert und Ihren Kollegen Daniel. Als Daniel und Sabina zwar beide befördert werden ,leider fällt die Beförderung bei Sabina nicht wunschgemäß aus,ist sie ziemlich frustriert. Eine Reise nach Las Vegas stellt ihr Leben dann völlig auf den Kopf. Meine Meinung: Ich habe über eine längere Strecke keinen Zugang zu dem Buch und den Protagonisten gefunden. Irgendwie wirkte die Geschichte auf mich etwas konstruiert. Nach etwa der Hälfte stieg die Spannung dann deutlich an, ich konnte mich besser in die Personen einfühlen. Am Ende wurden dann zwar alle Fragen, welche im ersten Teil vermehrt aufgetaucht waren, beantwortet, jedoch wurde es dann nach meinem Empfinden etwas zu kitschig.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks