Lügen aus Liebe

von Katrin Emilia Buck 
3,7 Sterne bei13 Bewertungen
Lügen aus Liebe
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (8):
T

Liebe

Kritisch (1):
katikatharinenhofs avatar

Wirkt zu konstruiert und trägt dick auf

Alle 13 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Lügen aus Liebe"

Sabina ist eine erfolgreiche, doch scheinbar gefühllose Geschäftsfrau. Daniel ist ihr bester Freund, ebenso erfolgreich, aber bei allen beliebt. Robert ist Sabinas jüngerer Bruder und ihr Beschützer. Alle drei sind in der Vergangenheit gefangen und alle spielen eine Rolle, die sie über die Jahre perfektioniert haben. Doch was passiert, wenn eine falsche Entscheidung eine Kette von Ereignissen in Bewegung setzt? Eine Reise nach Las Vegas Sabinas Welt auf den Kopf stellt und sie sich Hals über Kopf verliebt? Ist Daniel wirklich so ein Saubermann? Welche Rolle spielt Robert? Und wer manipuliert eigentlich wen? Begleitet Sabina, Daniel und Robert auf ihrem Weg durch ein Labyrinth voller Geheimnisse und Scheinwelten und entdeckt mit ihnen die wahre Liebe.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781973317630
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:426 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:16.11.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Blausterns avatar
    Blausternvor 7 Monaten
    Lügen aus Liebe

    Sabina und Daniel sind beste Freunde und Kollegen, obwohl sie völlig unterschiedlich sind. Sabina ist die abweisende Geschäftsfrau, die zu keinen Gefühlen fähig ist. Daniel wird von allen gemocht. Als dann eine Beförderung ansteht, wird ihr Leben durcheinandergewirbelt und ihr so mühsam errichtetes Kartenhaus, in dem sie ihre Gefühle und Vergangenheit unter Schach hält, beginnt zu bröckeln. Als sie dann eine Reise nach Las Vegas führt, ist nichts mehr, wie es war, und plötzlich ist sie verliebt.
    Gleich zu Beginn werden wir in die Vergangenheit geworfen und da mit jeder Menge Geheimnissen konfrontiert. Ein Geflecht aus Lügen hat sich bis in die Gegenwart gezogen, und man kann ständig Mutmaßungen anstellen, was nun Wahrheit und Lüge ist. So kann man gut miträtseln bis zum Ende. Dementsprechend hoch kochen auch die Emotionen der Figuren. Von Frust, Verbitterung, Enttäuschung bis zur Liebe ist alles vorhanden. Sabina und Daniel wirken so eher reserviert. Man bekommt schlecht Zugang zu ihnen. Ist es wirklich nachvollziehbar, dass Sabina in kürzester Zeit all ihren Ballast ablegt und solch eine Entwicklung macht, dass sie ihre Gefühle erkennt und lebt? Vielleicht hätte sich das ja bis in den nächsten Band ziehen können, auf den ich trotzdem sehr gespannt bin.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Traubenbaers avatar
    Traubenbaervor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Liebe & Vergangenheit: Eine brisante Mischung!
    Rezension für " Lügen aus Liebe"

    "Lügen aus Liebe" von Katrin Buck ist ein Liebesroman.

    Sabina ist eine kühle Geschäftsfrau, die auf den ersten Blick nicht zu Emotionen fähig ist. Daniel ist eher "Everybodys Darling": Er ist nett, sympathisch und kommt mit seinen Mitmenschen gut klar. Obwohl sie so unterschiedlich sind, kommen die Beiden gut klar und sind sogar befreundet. Eine schicksalshafte Reise verändert dann aber alles und Sabina lässt mehr und mehr ihre Gefühle zu. Doch ihre Vergangenheit hält sie immer wieder zurück. Kann sie das alles hinter sich lassen?!

    Der Roman beginnt gleich mit Andeutungen und Anspeilungen auf die Vergangenheit der Protagonisten. Das ist auf den ersten Blick etwas verwirrend, hebt aber auch gleich die Spannung. Immer wieder bekommt man als Leser neue Hinweise darauf, was gewesen sein könnte. Es macht richtig Spaß, diese ausfindig zu machen und zusammenzupuzzlen.

    Mir persönlich war Sabina etwas unsympathisch: Sie macht zwar in kürzester Zeit eine große Wandlung durch, aber auch danach konnte ich die Distanz zu ihr nicht überwinden. Sie blieb für mich ein Buch mit sieben Siegeln. Besonders der Kaltstart von "keine näheren Gefühle" zu "Ich lasse dich nie mehr los" war für mich nicht ganz nachvollziehbar.

    Abgesehen davon ist die Liebesgeschichte um sie aber gut gelungen. Durch die Liebe wird Sabina zu einer neuen Person. Sie versucht mehr und mehr ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen und es gelingt ihr auch. Was mir dabei gefallen hat, ist der Bezug zur Vergangenheit: Von ihr wird sie immer wieder gehemmt. Das rundet den Roman ab und schafft eine ausgeglichene Balance zwischen der Liebesgeschichte und der geheimnisvollen Vergangenheit.

    Der Roman ist kurzweilig und gut gelungen. Ich denke vor allem Leser, die eine Liebesgeschichte mit spannenden Elementen suchen, sind mit "Lügen aus Liebe" gut beraten. 


    Kommentieren0
    7
    Teilen
    T
    Tim01011990vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Liebe
    Liebe

    Sabina heiratet Daniel. Es geht um die Liebe. Welche Geheimnisse haben sie? Was passiert wenn eine falsche Entscheidung, eine Kette von Ereignissen in Bewegung setzt. Die Liebe wird sich am Ende durchsetzen. Ein schönes spannendes Buch das mir sehr gefallen hat. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Sandra_l01s avatar
    Sandra_l01vor 8 Monaten
    Kann man lesen

    Als ich das Buch zum ersten Mal in den Händen gehalten habe fand ich es schon toll! Das Cover mit seinen Details konnte sofort meine Begeisterung wecken!
    Der Einstieg war gut, es war von Anfang an interessant und machte lust auf mehr.
    Im Laufe der Geschichte waren einige Passagen die für meinen Geschmack zu lang waren. Außerdem gab es das ein oder andere was mich persönlich gestört hat z.B. die vielen Lügen(war zwar klar siehe Titel und so aber naja..)
    Alles in allem war es ein schönes Buch

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    schafswolkes avatar
    schafswolkevor 9 Monaten
    Viele Lügen und Geheimnisse, gespickt mit etwas Liebe - 3,5 Sterne

    Sabina und Daniel sind sehr gute Freunde und Kollegen, doch als eine Beförderung ansteht, gerät das Leben der beiden ganz schön durcheinander. In Sabinas Vergangenheit und Familie gibt es viele Geheimnisse. Doch kann man so auf Dauer sein Glück finden?
    Nach einer Las Vegas Reise ist dann nichts mehr wie vorher.

    Von Anfang an gibt es viele Lügen, Geheimnisse und Andeutungen, ich hatte aber kein Problem damit, denn so konnte ich immer miträtseln und Vermutungen anstellen, wie sich alles zusammenfügt. Der Weg dorthin war auch etwas länger und irgendwann wurde es schon fast zu lang, so dass es in der Mitte des Buches doch einige Längen gab.

    Sabina und Daniel wirkten auf mich immer etwas distanziert, da ist der Funke nicht ganz übergesprungen. Interessant fand ich hingegen Japer und Jeremy, über die beiden hätte ich gerne noch mehr erfahren.

    Ich fand die Geschichte nicht schlecht, nur leider habe ich mehr Gefühl erwartet, denn das erste Buch hat mir in dieser Hinsicht von Karin E. Buck sehr gut gefallen.

    Leider reicht es nur für 3,5 Sterne, denn irgendwie fehlt mir das gewisse Extra und das ganz große Herzkino.

    Kommentieren0
    186
    Teilen
    Jeanette_Lubes avatar
    Jeanette_Lubevor 9 Monaten
    Liebevolle, einfühlsame und gefühlvolle Liebesgeschichte voller Höhen und Tiefen

    Dieses Buch erschien 2017 und beinhaltet 423 Seiten.
    Sabina und Daniel sind schon sehr lange befreundet. Beide sind sehr erfolgreich in ihrem Beruf, jedoch ist Sabina eine scheinbar gefühllose Geschäftsfrau, während Daniel sehr beliebt ist. Robert ist Sabinas jüngerer Bruder und ihr Beschützer. Sie sind alle drei in der Vergangenheit gefangen und spielen eine Rolle, die sie über Jahre perfektioniert haben.
    Doch dann stellt eine Reise nach Las Vegas Sabinas Welt komplett auf den Kopf und sie verliebt sich Hals über Kopf. Eine Kette von Ereignissen setzt sich damit in Bewegung. Ist Daniel wirklich so ein Saubermann? Welche Rolle spielt Robert? Wer manipuliert wen?
    Es geht um Sabina, Daniel und Robert auf ihrem Weg durch ein Labyrinth voller Geheimnisse und Scheinwelten und um die wahre Liebe.
    Der Schreibstil von Katrin E. Buck ist sehr flüssig, man ist gleich in der Geschichte und fasziniert, wie rasant sich hier die Ereignisse überschlagen. Nachdem ich dieses Buch in den Händen gehalten habe und begonnen habe, zu lesen, konnte ich es erst wieder weglegen, als ich das Ende gelesen habe. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und wer gern Liebesgeschichten liest, sollte sich diese keinesfalls entgehen lassen.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    abetterways avatar
    abetterwayvor 10 Monaten
    Liebe lügt nicht

    Inhalt:
    "Sabina ist eine erfolgreiche, doch scheinbar gefühllose Geschäftsfrau. Daniel ist ihr bester Freund, ebenso erfolgreich, aber bei allen beliebt. Robert ist Sabinas jüngerer Bruder und ihr Beschützer. Alle drei sind in der Vergangenheit gefangen und alle spielen eine Rolle, die sie über die Jahre perfektioniert haben. Doch was passiert, wenn eine falsche Entscheidung eine Kette von Ereignissen in Bewegung setzt? Eine Reise nach Las Vegas Sabinas Welt auf den Kopf stellt und sie sich Hals über Kopf verliebt? Ist Daniel wirklich so ein Saubermann? Welche Rolle spielt Robert? Und wer manipuliert eigentlich wen? Begleitet Sabina, Daniel und Robert auf ihrem Weg durch ein Labyrinth voller Geheimnisse und Scheinwelten und entdeckt mit ihnen die wahre Liebe."

    Meinung:
    Ich bin schwer in das Buch hineingekommen, da sich sehr viele Fragezeichen auftun, da sehr viele Dinge und Geheimniskrämerei am Anfang herrscht.
    Die Charaktere lügen alle einander an und ich finde es ist einfach nicht sympatisch wenn jeder jeden anlügt. Klar gibt es Dinge die man nicht allen erzählt aber muss es wirklich so drastisch sein.
    Leider kurzweilige Geschichte mit einigen Mängeln.

    Fazit:
    Ein Buch das man mit gemischten Gefühlen liest. Irgendwie fehlt der Zauber.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    A
    Angelika0106vor 10 Monaten
    Liebesroman mit Spannung

    Also am Anfang habe ich mich verdammt schwer getan mit dem lesen. Lediglich die Spannungspunkte, die aufgebaut worden sind, haben mich zum weiterlesen gezwungen. Ich fand Sabina ziemlich kalt und gefühllos. Ich konnte mich mit ihr nicht so recht anfreunden. Die vielen Liebesszenen fand ich auch ein bisschen übertrieben. Dagegen gut  gefallen hat mir der Spannungsaufbau der Geschichte, der ist der Autorin wirklich sehr gut gelungen. Man wollte unbedingt wissen, was hinter allen Geheimnissen steckt. Die werden auch alle am Ende recht zügig gelüftet und es gibt ein Happy End!

    Vielen Dank der Autorin für mein Leseexemplar.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Kathy84s avatar
    Kathy84vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Schöne Geschichte die mir angenehme und auch spannende Lesestunden bereitet hat.
    Liebe lügt nicht von Katrin E. Buck

    Meine Meinung:

    Am Anfang hatte ich etwas Probleme in die Geschichte rein zu kommen. Aber danach wurde es von Seite zu Seite immer spannender und interessanter.

    Sabina will nie Schwäche zeigen und wirkt daher oft auf ihre Mitmenschen gefühllos und kalt. Im laufe der Geschichte zeigt sich aber, dass sie gar nicht so eine „Eisprinzessin“ ist. Sie lässt immer mal wieder ihren Gefühlen freien Lauf. An manchen Stellen wirkt sich für mich schon etwas zu naiv.

    Für mich war es nicht ganz so nachvollziehbar, dass sie mit Daniel schon 7 Jahre lang zusammen als Kollegen in einem Büro arbeiten und nie für ihn Gefühle hatte und dann plötzlich nach der Heirat in Las Vegas nicht mehr die Finger von ihm lassen kann.

    So ungefähr ab der Hälfte konnte ich das Buch dann aber kaum noch aus der Hand legen, es wurden langsam Geheimnisse gelüftet und ich war ja so neugierig wie das alles Endet.

    Alles in allen eine nette Geschichte die mir schöne Lesestunden bereitet hat und die mich sehr gut unterhalten hat.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Jule_liests avatar
    Jule_liestvor 10 Monaten
    Spannende Liebesgeschichte

    Rezension zu „Liebe lügt nicht“ von Emilia Buck
    Meinung:
    Der Roman „Liebe lügt nicht“ von Emilia Buck lässt sich flüssig lesen und ist eine kurzweilige Lektüre. Die Protagonistin Sabina ist als harte Geschäftsfrau nicht der typische Sympathieträger, dennoch hat sie mir von Beginn an gefallen, da schnell deutlich wurde welches Potenzial die Figur bietet. Sie wohnt zunächst mit ihrem Bruder zusammen, der ein etwas chaotisches Liebesleben pflegt, aber immer für seine Schwester da ist. Die beiden zusammen geben ein amüsantes Gespann ab, da er kein Blatt vor den Mund nimmt und sie sich daher gerne mit kleinen Streitereien aufhalten.
    Sabinas Verlobten fand ich von Beginn an unsympathisch. Er scheint ihre Nähe nicht zu suchen und die Beziehung wirkt festgefahren.
    Und dann ist da natürlich noch Daniel, Sabinas Arbeitskollege. Ihn mochte ich zunächst sehr gerne, allerdings hat er es sich zwischendurch mit seinen Geheimnissen und mysteriösen Telefonaten etwas bei mir verscherzt. Seinen wahren Kern entdeckt man erst zum Ende und jeder muss dann wohl für sich entscheiden, ob er ihn am Ende mag oder nicht. Mir hat er gefallen.
    Ohne zu viele Details verraten zu wollen, kann ich sagen, dass die Geschichte mit einigen Geheimnissen aufwarten kann, die nach und nach aufgedeckt werden und die Spannung erhalten.
    Der Roman besticht außerdem mit einigen tollen Nebencharakteren, allen voran Jeremy, ein Freund Sabinas, und ihr Bruder Robert. Beide haben eine eigene Geschichte verdient und vor allem Jeremys Geschichte würde ich unglaublich gerne lesen.
    Das kitschige Ende passt zu der Geschichte und ich fand es toll gelöst. Bei einem anderen Ende, in dem kein New York gewesen wäre, hätte sich die Geschichte zum Ende hin zu schnell entwickelt. Daher finde ich die Geschichte gut aufgelöst.
    Auch wenn mir unglaublich viel gefallen hat, habe ich auch etwas zu bemängeln. Sabina hat hier und da Handlungsweisen an den Tag gelegt, vor allem eine in Las Vegas, die ich nicht nachvollziehen konnte und die mir auch zu überzogen und klischeehaft war und auch ihre etwas plötzlichen starken Gefühle einem der Charaktere gegenüber waren für mich etwas fragwürdig. Die vielen spannenden Unbekannten in dieser Geschichte und das Ende haben jedoch dafür gesorgt, dass ich die Geschichte dennoch genießen konnte. Wer Liebesgeschichten mit rätselhaften Zwischenfällen mag, der wird hier fündig.

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Katrin_Emilia_Bucks avatar
    Liebe Lovelybooks-Leserinnen und Leser!

    Es ist soweit, mein zweites Buch geht in die Leserunde. Ich verlose dieses Mal 20 signierte Taschenbücher.

    Zum Inhalt:

    Sabina ist eine erfolgreiche, doch scheinbar gefühllose Geschäftsfrau. Daniel ist ihr bester Freund, ebenso erfolgreich, aber bei allen beliebt. Robert ist Sabinas jüngerer Bruder und ihr Beschützer. Alle drei sind in der Vergangenheit gefangen und alle spielen eine Rolle, die sie über die Jahre perfektioniert haben.

    Doch was passiert, wenn eine falsche Entscheidung eine Kette von Ereignissen in Bewegung setzt? Eine Reise nach Las Vegas Sabinas Welt auf den Kopf stellt und sie sich Hals über Kopf verliebt? Ist Daniel wirklich so ein Saubermann? Welche Rolle spielt Robert? Und wer manipuliert eigentlich wen?

    Begleitet Sabina, Daniel und Robert auf ihrem Weg durch ein Labyrinth voller Geheimnisse und Scheinwelten und entdeckt mit ihnen die wahre Liebe.


    Und unter folgendem Link könnt ihr ins Buch reinschauen:
    https://www.amazon.de/dp/B077HZ1RVW/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1510861050&sr=8-3&keywords=Katrin+buck


    Ich freue mich auf Eure Bewerbungen, Diskussionen und Rezensionen!

    Herzlichst
    Katrin
    Blausterns avatar
    Letzter Beitrag von  Blausternvor 7 Monaten
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks