Neuer Beitrag

Pink (Oetinger Taschenbuch)

vor 5 Jahren


Hey liebe LovelyBooker, 

wir laden euch ganz herzlich zu unserer neuen pinken Vorab-Leserunde zum Buch "Subway Sound" von Katrin Bongard ein! Die unkonventionelle Lovestory in "Subway Sound" entführt euch in den Berliner Großstadtdschungel. Real und das wahre Leben, trotzdem regt es durch Vielschichtigkeit zum Nachdenken an. 


STREETLIFESCHULESHOPPINGQUEEN = Subway Sound


Livia ist neu in Berlin und findet die Stadt mehr als aufregend. Da gibt es den alten Mann, der immer im Partnerlook mit seinem Dackel unterwegs ist, die Punks an der U-Bahn-Station mit den schlechten Zähnen und den noch schlechteren Sprüchen und die Mädchenclique um Johanna, für die Livia bestenfalls Luft ist. Aber dort gibt es auch Tim, den Straßenjungen, der anders ist als jeder Junge, den sie zuvor getroffen hat. Und der ihr die Stadt von einer ganz anderen Seite zeigt. Katrin Bongard entwirft eine berührende Großstadtgeschichte, die leicht und ehrlich zugleich ist. Die Story eines Mädchens, einer Clique und einer Liebe, die alle Konventionen überwindet. 


Wollt ihr mehr erfahren? Hier findet ihr eine Leseprobe.


Dass die preisgekrönte Autorin Katrin Bongard auch mitlesen wird, freut uns sehr. Sie ist schon gespannt auf eure Meinungen und Anregungen und beantwortet gern all eure Fragen. 

Es werden 20 begeisterte Mitleser gesucht, die sich vom Sound der Subway verzaubern lassen wollen. Bitte bewerbt euch bis Dienstag den 12. Februar um 12.00 Uhr, am Nachmittag werden die Auserwählten bekannt gegeben.
 Wir freuen uns auf eine "echt knorke" Leserunde :-), euer Pink-Team

Autor: Katrin Bongard
Buch: Subway Sound

zauberblume

vor 5 Jahren

Bewerbungen

Nun mach ich mal den Anfang. Ich würde mich gerne vom Subway-Sound verzaubern lassen und hüpfe in den Lostopf.

Manja82

vor 5 Jahren

Bewerbungen

Das klingt nach einem Buch ganz nach meinem Geschmack.
Und genau aus diesem Grund bewerbe ich mich um eines der 20 Exemplare.
Ich lese Jugendbücher für mein Leben gerne (ihr könnt euch sehr gerne davon überzeugen, indem ihr einfach auf meinen Blog http://manjasbuchregal.blogspot.de/ geht ;) ).

Ich würde mich freuen wenn ich dabei sein dürfte. Das Buch wird dann selbstverständlich auch auf meinem Blog vorgestellt!

Beiträge danach
494 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Katrin_Bongard

vor 5 Jahren

Fazit/ Rezension
@Nicky15

... yeah, ich freu mich immer besonders, wenn jemand meine Sprache lobt, vielen Dank, Annika!

Katrin_Bongard

vor 5 Jahren

Fragen an die Autorin
Beitrag einblenden

IraWira schreibt:
Was mir noch einfiel @Katrin - hat das Schreiben des Buches eigentlich Deinen Blick auf die Straßenkinder, denen Du so im Alltag begegnest irgendwie verändert? Und hat der Herr Seidel das Buch eigentlich gelesen?

Am meisten hat sich verändert, seit ich selber Kinder habe. Meine Haut wird immer dünner. Gleichzeitig fühle ich mich stärker, auch etwas konkret zu tun. Für mich fängt es damit an, Kinder nicht aufzugeben. Wenn sie zum Beispiel im Schulumfeld ausgegrenzt werden. es geht ja langsam los, und endet erst auf der Straße. Einfach schon früh zu sagen; Hey, schauen wir doch erstmal, was da schief läuft, statt zu sagen; "der Junge/das Mächen bringt Drogen an die Schule, der muss von der Schule fliegen"
Vor ein paar Jahren gab es noch eine Skatehalle in Potsdam. Da wir (also ich und mein Mann) immer auf der Suche nach guten Räumen für Kunstaktionen sind, haben wir mal nachgeforscht, wer die Halle gemietet hat. Es waren Streetworker, die Jugendliche betreut haben, die dort skaten konnten, die tagsüber allein waren, da ihre Eltern arbeiteten. Ich fand und finde die Arbeit großartig und die Geschichten ... hart. Dass diese Kinder niemanden zum Reden haben, sonst am Bahnhof rumhängen, und zwar nicht nur die Kinder von "armen" Familien, zum Teil haben sie materiell alles. Und dann haben wir beschlossen, dass unser Kunstprojekt diesmal etwas anders aussehen wird, und haben der Halle eine Skate-Rampe gesponsert, die den Skatern dort fehlte. Vor zwei Jahren wurde die Halle abgerissen, die Stadt hat das Gelände verkauft (oh, ach ja, ein Spekulant hat sich verkalkuiert, nach dem Abriss wurden die Bauarbeiten eingestellt bis heute). War trotzdem ein gutes Gefühl, das getan zu haben. Kurz: Ich glaube, ich war vor dem Buch-Thema sensibilisiert und daher konnte ich es überhaupt schreiben.

Und zu Herrn Seidel? Damals hat der Ravensburger Verlag die Off Road Kids Stiftung mit dem Buch von Morton Rhue (Asphalt Tribe) zusammen promotet, aber Herr Seidel war extrem frustriert, wie wenig das der Stifung gebracht hat. Er hat mir seinen ganzen Ärger erzählt und ich habe mich noch nicht mal getraut, ihn zu fragen. ob ihn mein Buch überhaupt interessiert. Ich denke, ich habe da alten Ärger abbekommen, den ich nicht erneut wecken will, indem ich ihm das Buch schicke (aber ja, mit dem Gedanken habe ich gespielt :).

Nicky15

vor 5 Jahren

Kapitel 25 - 30
@IraWira

Ok danke :) schau ich mir mal an :)

Pink (Oetinger Taschenbuch)

vor 5 Jahren

Plauderecke

Liebe Pink-Leser,

wir bedanken uns ganz herzlich bei euch für diese tolle Leserunde! Da der Lesestoff von Subway Sound von euch allen nun verschlungen scheint, wollten wir euch noch die Leserunde zu "Close up" von Heike Abidi empfehlen: http://www.lovelybooks.de/autor/Heike-Abidi/Close-Up-1008680981-w/leserunde/1028241917/, ein weiteres Buch aus der Pink-Reihe. Es scheint ja fast überflüssig zu sein :-), bei den ganzen bekannten Gesichtern im Lostopf! Wir wünschen euch ganz viel Spaß, bis zum nächsten Mal... Wir freuen uns schon!

Liebe Grüße
Euer Pink-Team

Manja82

vor 5 Jahren

Ich schulde euch noch meine Rezension, ich weiß! Sie kommt auf jeden Fall noch diese Woche, hab sie nicht vergessen!!

Manja82

vor 5 Jahren

Fazit/ Rezension

Ich habs geschafft, meine Rezension ist auch seit eben endlich online! Sorry das es so lange gedauert hat!
Hier bei lovelybooks: http://www.lovelybooks.de/autor/Katrin-Bongard/Subway-Sound-957001432-w/rezension/1033931895/
Auf meinem Blog: http://manjasbuchregal.blogspot.de/2013/03/gelesen-subway-sound-von-katrin-bongard.html
Und dann hab ich sie noch bei amazon, buecher.de und thalia.de (wartet noch auf Freischaltung) eingestellt.

Vielen lieben Dank das ich hier in der Runde mitlesen durfte!

Candice

vor 5 Jahren

Fazit/ Rezension

Katrin_Bongard schreibt:
...liebe Candice, wenn meine Familie sich wieder mal beschwert, dass ich in Gedanken durch die Wohnung laufe und die halbe Nacht durchschreibe, dann gebe ich dir demnächst die Schuld ;-) "Weiter so ..." klingt so, als ob dieser verrückte Job irgendwie SInn machen würde (Spaß macht er auf jeden Fall!). Danke, für die Ermunterung :D

:) sehr richtig liebe Katrin!

Schieb es ruhig auf mich und ich nehme die virtuelle Schelte deiner Lieben dann auf mich. Schön, dass du weitet machst :D

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks