Katrin Burseg

(83)

Lovelybooks Bewertung

  • 121 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 66 Rezensionen
(32)
(35)
(13)
(3)
(0)

Lebenslauf von Katrin Burseg

Katrin Burseg, wurde 1971 in Hamburg geboren - wo sie auch heute mit ihrer Familie lebt - und wuchs auf einem alten Bauernhof in Schleswig-Holstein auf. In Kiel und Rom studierte sie Kunstgeschichte und Literatur, bevor sie als Journalistin zu arbeiten begann. Sie schreibt v.a. historische Romane, wie „Der Sternengarten“ (2013).

Bekannteste Bücher

In einem anderen Licht

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebe ist ein Haus mit vielen Zimmern

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Sternengarten

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Rebellin des Papstes

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Moment

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Königsmal

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Katrin Burseg
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2415
  • In einem anderen Licht

    In einem anderen Licht

    Annabeth_Book

    21. October 2017 um 14:07 Rezension zu "In einem anderen Licht" von Katrin Burseg

    Klappentext: Die Last des SchweigensMiriam erhält seltsame Briefe.Die Absenderin beschuldigt ausgerechnet Dorothea Sartouris, die Stifterin eines Preises für Zivilcourage, sie vor vielen Jahren verraten zu haben. Miriam ignoriert die Briefe, schließlich ist sie dabei, die Preisverleihung vorzubereiten. Doch die Anschuldigungen lassen ihr keine Ruhe. In einem Kloster an der Schlei erfährt sie Dorotheas Geheimnis. In der Nähe von Schleswig war während der Olympischen Spielen 1972 ein Anschlag geplant...Die berührende ...

    Mehr
  • Macht nachdenklich

    In einem anderen Licht

    brauneye29

    19. October 2017 um 23:33 Rezension zu "In einem anderen Licht" von Katrin Burseg

    Zum Inhalt: „Fragen Sie Dorothea nach Marguerite.“ Miriam bekommt anonyme Briefe mit nur diesem Satz geschickt. Dorothea Sartorius ist die charismatische Witwe eines Reeders und eine große Mäzenin in Hamburg. Gemeinsam mit ihr bereitet Miriam gerade die Verleihung des Sartorius-Preises für Zivilcourage vor. Dorothea beantwortet Miriams Frage nicht, ermuntert sie aber, nach dem Absender der Briefe zu suchen. Meine Meinung: Das Buch hat einen Nachhall. Es ist ein Buch, dass man wahrscheinlich nicht so schnell vergisst. Ein Buch ...

    Mehr
  • ein tolles Buch

    In einem anderen Licht

    Klassikfan

    09. October 2017 um 20:43 Rezension zu "In einem anderen Licht" von Katrin Burseg

    Ich habe schon einige Bücher dieser Autorin gelesen und war immer überwältigt von ihrem Schreibstil und so ging es mir auch bei diesem Buch. Interessante Thematik und eine wundervolle Art zu schreiben , garantieren hier ein wirklich vollkommendes Leseerlebnis.Auch dieser Roman spielt zum großen Teil in Hamburg, wie auch ihr Buch " Liebe ist ein Buch mit vielen Zimmern ", das man sich auch nicht entgehen lassen sollte. In diesem Buch geht es um Sehnsucht, Erinnerungen, die man am liebsten vergessen möchte und ein Ereignis aus den ...

    Mehr
  • Sehr einfühlsam

    In einem anderen Licht

    Privee2801

    05. October 2017 um 11:05 Rezension zu "In einem anderen Licht" von Katrin Burseg

    Kurzzusammenfassung: Miriam Raven ist verheiratet, hat einen Sohn und erwartet ihr zweites Kind. Doch dann schlägt das Schicksal zu und ihr Mann, der als Fotojournalist arbeitet, stirbt bei einem Auslandseinsatz. Daraufhin verliert Miriam auch ihr Baby. Von da an lebt sie nur noch für ihren Sohn Max und ihre Arbeit bei der Frauenzeitschrift Anabel. Ihre aktuelle Aufgabe bei der Frauenzeitschrift ist es Bewerbungen durchzugehen. Es läuft die Bewerbungsfrist für den "Preis für Zivilcourage", der mit 25.000 Euro dotiert ist. ...

    Mehr
  • Eine andere Zeit, ein anderes Licht

    In einem anderen Licht

    ulrikerabe

    04. October 2017 um 17:30 Rezension zu "In einem anderen Licht" von Katrin Burseg

    „Fragen Sie Dorothea nach Marguerite!“Immer nur diese eine Zeile enthält ein Brief, den die Journalistin Miriam Raven erhält. Damit ist Miriams journalistische Neugier geweckt. Denn nach dem unerwarteten und gewaltsamen Tod ihres Mannes hatte sie sich von politischer Berichterstattung zurückgezogen, arbeitet nun bei einer Frauenzeitschrift, die mit der reichen Witwe und Mäzenin Dorothea Sartorius eine Stifterin für einen Preis für Zivilcourage gefunden hat. Bei ihren Recherchen stößt sie auf unglaubliche Verbindungen Dorotheas ...

    Mehr
  • So kann leben sein, Hoffnung und Wahrheit

    In einem anderen Licht

    SofieWalden

    04. October 2017 um 04:24 Rezension zu "In einem anderen Licht" von Katrin Burseg

    Miriam lebt in Hamburg und ist dort Journalistin, bei der Annabel, einer sehr renommierten Frauenzeitschrift. Zur Zeit betreut sie das Projekt rund um die Preisverleihung des Sartorius-Preises für Zivilcourage, gestiftet von der Mäzenin Dorothea Sartorius, einer angesehenen Persönlichkeit der Hamburger Gesellschaft. Die Zusage für eines der sehr seltenen persönlichen Interviews mit dieser hat Miriam nach langem beharrlichen Nachfragen erhalten. Denn so will sie das Porträt, das die Annabel im Vorfeld der eigentlichen Verleihung ...

    Mehr
  • Das Gefühl von Fliegen

    In einem anderen Licht

    blaues-herzblatt

    03. October 2017 um 22:27 Rezension zu "In einem anderen Licht" von Katrin Burseg

    Katrin Burseg schreibt über Miriam, die eine schwere Last mit sich herumträgt und über ihren Sohn Max. Bei Miriam in der Redaktion häufen sich anonyme Briefe. Sie soll Dorothea Sartorius fragen, steht da immer wieder geschrieben. Miriam ist unsicher was es damit auf sich hat und inwiefern die Stifterin Dorothea Sartorius dessen Preisverleihung Sie im Namen ihrer Zeitschrift ausrichtet dabei eine Rolle spielt. Ein Buch voller guter Ideen. Da geht es um Geschichte und die Zeit der RAF in Deutschland aber auch um das Thema ...

    Mehr
  • Lesenswert

    In einem anderen Licht

    miiraa

    03. October 2017 um 19:46 Rezension zu "In einem anderen Licht" von Katrin Burseg

    Zu Beginn des Buches lernt man die Hauptperson Miriam kennen, indem man verschiedene Einblicke in ihr Leben und ihre Gedanken erhält. Sie trauert stark um ihren Mann, der gestorben ist. Seit dem Tod ihres Mannes ist sie allein erziehend und auch ihr 5-jähriger Sohn kommt nicht so gut mit dem Tod des Vaters zurecht. Miriam arbeitet bei einer Frauenzeitschrift und bekommt die Aufgabe die Verleihung des "Sartorius-Preises" zu organisieren. Für diesen muss sie ein Interview mit Dorothea Sartorius führen, was sich zuerst schwierig ...

    Mehr
  • Liebesdrachen

    In einem anderen Licht

    fredhel

    03. October 2017 um 16:54 Rezension zu "In einem anderen Licht" von Katrin Burseg

    Seit zwei Jahren ist Miriam schon Witwe. Ihr Mann Gregor ist bei seinem letzten Einsatz als Kriegsreporter von einem Querschläger tödlich getroffen worden. Der Schmerz um seinen Tod will nur ganz allmählich weichen, doch Miriam muss sich auch ihrem kleinen Sohn Max zuliebe zusammenreißen und funktionieren. Sie selbst ist Journalistin in einem Lifestyle-Frauenmagazin. Eine ihrer Aufgaben ist die Vorauswahl zu einer Preisverleihung. Die Stifterin, Dorothea Sartorius, lebt sehr zurückgezogen und um ihre Vergangenheit ranken sich ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks