Katrin Burseg

 4,2 Sterne bei 132 Bewertungen
Autorin von In einem anderen Licht, Unter dem Schnee und weiteren Büchern.
Autorenbild von Katrin Burseg (©Silje Paul)

Lebenslauf von Katrin Burseg

Katrin Burseg, geboren 1971 in Hamburg, studierte Kunstgeschichte und Literatur in Kiel, bevor sie als Journalistin und Autorin arbeitete. Sie wuchs in einem mehr als hundert Jahre alten Bauernhaus in Schleswig-Holstein auf. Als Kind erlebte sie die Schneekatastrophe im Jahrhundertwinter 1978/1979, mit ihrer Familie war sie mehrere Tage lang eingeschneit. Diese Erinnerung inspirierte sie zu ihrem Roman „Unter dem Schnee”.

Neue Bücher

Cover des Buches Unter dem Schnee (ISBN: 9783453292222)

Unter dem Schnee

 (27)
Neu erschienen am 04.10.2021 als Taschenbuch bei Diana.
Cover des Buches Unter dem Schnee (ISBN: 9783837152814)

Unter dem Schnee

Neu erschienen am 04.10.2021 als Hörbuch bei Random House Audio.

Alle Bücher von Katrin Burseg

Cover des Buches In einem anderen Licht (ISBN: 9783548291611)

In einem anderen Licht

 (60)
Erschienen am 12.10.2018
Cover des Buches Unter dem Schnee (ISBN: 9783453292222)

Unter dem Schnee

 (27)
Erschienen am 04.10.2021
Cover des Buches Der Sternengarten (ISBN: 9783833309090)

Der Sternengarten

 (22)
Erschienen am 13.08.2013
Cover des Buches Liebe ist ein Haus mit vielen Zimmern (ISBN: 9783548613390)

Liebe ist ein Haus mit vielen Zimmern

 (8)
Erschienen am 10.02.2017
Cover des Buches Das Königsmal (ISBN: 9783939674061)

Das Königsmal

 (7)
Erschienen am 01.04.2008
Cover des Buches Die Rebellin des Papstes (ISBN: 9783939674290)

Die Rebellin des Papstes

 (6)
Erschienen am 15.05.2010
Cover des Buches Die Zofe der Königin: Historischer Roman (ISBN: B0855LLZ8V)

Die Zofe der Königin: Historischer Roman

 (1)
Erschienen am 01.03.2020

Neue Rezensionen zu Katrin Burseg

Cover des Buches Unter dem Schnee (ISBN: 9783453292222)Nicoletta49s avatar

Rezension zu "Unter dem Schnee" von Katrin Burseg

Emotionale Familiengeschichte, die gut in die kalte Jahreszeit passt
Nicoletta49vor 11 Stunden

Als erstes fällt bei diesem Roman das wunderschöne Cover ins Auge - in eisigen Tönen gehalten und auf changierendem Hintergrund ist es wirklich ein außergewöhnlich schöner Hingucker, der einen sofort zugreifen lässt.

Katrin Burseg erzählt in ihrem Buch über die Familiengeschichte und die Geheimnisse der Familie von Schwan, die eine Baumschule auf einem Gut an der Ostsee führt. Nachdem die Patriarchin Louise verstorben ist, kommen nach und nach die Geschehnisse der Vergangenheit ans Licht - das ganze vor dem Hintergrund der historischen Schneekatastrophe im Jahr 1978.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht verschiedenster Protagonisten erzählt - dies sorgt für Abwechslung und guten Lesefluss. Auch die Dramatik des enormen Schneefalls kommt nicht zu kurz und sorgt für zusätzlichen Spannungsaufbau. Allerdings konnte mich die Erzählung leider nicht ganz so packen wie ich mir dies gewünscht hätte. Das Buch liest sich gut und flüssig, doch die ganz großen Emotionen blieben aus, da es für mich keinen großen Spannungsbogen gab. Ich empfand das Buch als sehr ruhig und unaufgeregt, was es zu einer guten Unterhaltung für entspannte Stunden macht.

Es war das erste Werk der Autorin und ich bin gespannt, was wir in Zukunft noch von ihr lesen dürfen!


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Unter dem Schnee (ISBN: 9783453292222)Z

Rezension zu "Unter dem Schnee" von Katrin Burseg

Unter dem Schnee
zitroenchen76vor 21 Stunden

Schloss Schwanenholz im Winter 1978/1979. Die Patriarchin Luise von Schwan ist gestorben und soll beerdigt werden. Die Beerdigung wird durch einen Schneesturm unterbrochen und die Familie ist fünf Tage von der Außenwelt abgeschnitten.

In dieser Zeit kommen alte Traumen und Familiengeheimnisse hoch. 


Die Geschichte wird in einzelnen Kapiteln aus der Sicht der Protagonisten: Carl, Johann, Isa, Klementine, Carolin und Aimée erzählt.


Der Inhalt ist sehr facettenreich und interessant. Der geschichtlichen Hintergrund beschreibt die Zeit des Zweiten Weltkrieges, Zwangsarbeiter, Flucht und das Ende des Krieges.


Die Geschichte war flüssig und spannend zu lesen. An manchen Stellen empfand ich die Wiederholungen zu viel. Ansonsten ein ergreifender Roman der nachdenklich stimmt.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Unter dem Schnee (ISBN: 9783453292222)StephanieJoness avatar

Rezension zu "Unter dem Schnee" von Katrin Burseg

Facettenreich wie Schneeflocken
StephanieJonesvor 2 Tagen

Genau: Facettenreich, das meine ich auch so

Der Aufhänger, eingeschneite Familie,die ihre defizite klärt, ließ mich an 8 Frauen denken.
Ein Kammerspiel.

Und genauso war es auch.
Die Familienmitglieder „kommen in jedem Kapitel einzeln“ zu Wort und man kann sie sehr gut kennen lernen und sich ein Bild machen, wer wie tickt.
Und das ist in dieser Geschichte auch gut so, denn sonst würde man sie nicht verstehen können.
Ausserdem hat jeder auch seine Sichtweise im Umgang mit der Katastrophe und das vertieft den Charakter den man kennen lernt nur um so mehr.

Also Charaktere und Story mit Tiefgang vor dem Hintergrund und mit eines historischen Ereignisses.
Möglich und wahrscheinlich, dass es sich oftmals so und ähnlich zugetragen hat. Wir müssen ja nur an Familien während unserer Lockdowns denken.

Historisch kommen auch andere Themen aufs Tablett, was einem noch mehr in die Seele geht beim Lesen und die Charaktere einem so nahme kommen, das man eigentlich gefühlt mit eingeschneit festsitzt.

Ich habe das aber sehr gemocht und kann sagen, dass man dieses Buch immer lesen kann, auch im Sommer, denn es lebt nicht von einer Atmosphäre Cozy Style, sondern von den Protagonisten. 6 Menschen die immer wieder zu Wort und Tat kommen. Und auch Familiengeheimnisse kommen ans Tageslicht, mal mehr mal weniger.

Wie es für die Familie ausgeht (ob örtlich oder die Familienband) sage ich natürlich nicht, aber der Weg, den man dort mit ihnen geht beim Lesen ist sogar lehrreich, bewegt vielliecht zum Umdenken in den eigenen Familien. Könnte sein.
Spannung, ja. in vielerlei Hinsicht, aber definitiv wieder ein so tiefgründiges Buch, was man selsbt erleben muss – richtig…nicht nur lesen sondern erleben.

© printbookaholic Stephanie Jones

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Gefangen im Schnee

Inspiriert von meinen Kindheitserinnerungen an die Schneekatastrophe 1978/79, erzähle ich über eine Familie, die fünf Tage im Schnee eingeschlossen sich ihren verborgenen Wahrheiten stellen muss. Fünf Tage, die das Schweigen beenden, das sich jahrzehntelang über alles senkte wie Schnee. Ich freue mich auf eine schöne Leserunde mit Buchverlosung, die am 4. Oktober startet.

 

Liebe Leser:innen, ich freue mich auf eine Leserunde zu meinem neuen Roman „Unter dem Schnee” und den regen Austausch mit euch. Zum Buch: Der Roman spielt in Norddeutschland während der Schneekatastrophe 1978/79. Der heftige Schneesturm trifft auch das Gut der Familie von Schwan. Fünf Tage ist die Familie von der Außenwelt abgeschnitten. Fünf Tage, in denen lange verborgene Wahrheiten ans Licht drängen.

251 BeiträgeVerlosung beendet

Heute möchten wir Euch gerne einladen zu einer Leserunde rund um einen ganz besonderen historischen Roman.

Sophie hat Mutter und Vater verloren, auch ihr Zwillingsbruder Christian ist nicht von der Ochsentrift zurückgekehrt: Sie ist ganz auf sich allein gestellt. Dann erhält sie am Hofe Herzog Friedrichs III. die Gelegenheit, das Gärtnerhandwerk zu erlernen – und trifft dort auf Farid. Die beiden trösten einander und scheinen im anderen einen Seelenverwandten gefunden zu haben. Doch sie ahnen nichts von den Turbulenzen im Hintergrund. Während der Herzog seine souveräne Politik gegen den Willen der Ritterschaft durchsetzen und die Welt mit einem begehbaren Riesenglobus in Staunen versetzen will, zieht in Vollmondnächten eine mordende Bande durch die Herzogtümer. Wer steckt hinter den Unruhen? Und hat die Bande auch etwas mit dem Tod ihres Vaters und Bruders zu tun?
Vor dem Hintergrund von Genie und Wahn, Macht und Ohnmacht muss Sophie sich den dunklen Geheimnissen ihrer Vergangenheit stellen – und ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen.

Hier geht's zur Leseprobe:
http://www.katrinburseg.de/downloads/Leseprobe-dersternengarten.pdf

Der Berlin Verlag stellt 20 Exemplare zur Verfügung, die unter allen verlost werden, die uns bis zum 1. September verraten, warum sie gerne mitlesen möchten.
Katrin Burseg wird an der Leserunde teilnehmen und freut sich schon sehr darauf.

320 BeiträgeVerlosung beendet
mama2009s avatar
Letzter Beitrag von  mama2009vor 8 Jahren

Zusätzliche Informationen

Katrin Burseg im Netz:

Community-Statistik

in 183 Bibliotheken

von 38 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks