Katrin Dageför

 4,7 Sterne bei 40 Bewertungen

Lebenslauf von Katrin Dageför

Im Mai 1966 erblickte Katrin das Licht der Welt. Sie lebte ein Jahr in Montreal, danach ging sie nach Krefeld, um Grafik-Design zu studieren. Mit ihrem Diplom in der Tasche suchte sie in Hamburg einen Job. Zehn Jahre arbeitete sie dort in verschiedenen Werbeagenturen als Art-Direktorin. In Hamburg fand sich nicht nur Arbeit, sondern auch ein Ehemann, mit dem sie eine Familie gründete.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Katrin Dageför

Cover des Buches Robert räumt auf (ISBN: 9783943833362)

Robert räumt auf

 (13)
Erschienen am 01.03.2020
Cover des Buches Valentins Wunderbaum (ISBN: 9783943833478)

Valentins Wunderbaum

 (13)
Erschienen am 02.08.2021
Cover des Buches Die diebische Adventsfee (ISBN: 9783943833461)

Die diebische Adventsfee

 (6)
Erschienen am 02.08.2021
Cover des Buches Bis zum blauen Meer und zurück (ISBN: 9783943833294)

Bis zum blauen Meer und zurück

 (5)
Erschienen am 01.02.2019
Cover des Buches Das Alphabet fängt mit den Affen an (ISBN: 9783947727094)

Das Alphabet fängt mit den Affen an

 (1)
Erschienen am 02.07.2020

Neue Rezensionen zu Katrin Dageför

Cover des Buches Die diebische Adventsfee (ISBN: 9783943833461)S

Rezension zu "Die diebische Adventsfee" von Gundi Herget

Lies doch einfach - Lesetipps für kleine und große Erstleser und Menschen mit Leseschwäche
Sabine_Krubervor 7 Monaten

Da freut man sich schon ganz doll auf seinen Adventskalender und was passiert? Im ersten Tütchen sind nur ein paar Krümel, im zweiten Tütchen auch nur und so weiter und so weiter. Wer war das? Doch wohl nicht Mama oder Papa? Nein, so etwas würden sie doch nicht ihrer eigenen Tochter antun. Da hilft nur eins – auf die Lauer legen. Wer ist der dreiste Dieb?
Und so legt sich das kleine Mädchen auf die Lauer und staunt nicht schlecht, als sie den Dieb oder besser gesagt die Diebin erwischt. Eine kleine, dicke Fee – und die hat überhaupt kein schlechtes Gewissen, als sie entdeckt wird. Und was macht man nun mit so einer kleinen, diebischen Naschkatze?
Die diebische Adventsfee von Gundi Herget ist ein süßes Bilderbuch für Kinder ab drei Jahren. Die Geschichte selbst ist aus der Ich-Perspektive des Mädchens erzählt. Daraus folgt, dass der Name des Mädchens nie genannt wird, was ein wenig schade ist.
Die Erzählung ist einfach und übersichtlich und die Bilder von Katrin Dageför geben das Geschriebene wunderbar wieder. Das Buch kann man also nicht nur vorlesen, sondern die Kinder können die Geschichte auch selber anhand der Bilder erzählen. So macht gemeinsames Vorlesen Spaß.
Da die Lesbarkeit einfach ist und der Textumfang bei L liegt, haben bestimmt auch noch fitte Erstlesende der ersten und zweiten Klasse ihren Spaß an der Geschichte und bestimmt macht es auch Spaß, kleineren Geschwistern die Geschichte schon selber vorlesen zu können. Die Serifenschrift ist etwas größer und die Zeilenabstände sind etwas weiter, was Erstlesenden entgegenkommt. Sollte der Text doch noch zu umfangreich sein, kann man sich ja auch als Lesetandem gegenseitig vorlesen. Bilderbücher sind nicht selten die besseren Erstlesebücher. Dies trifft auch ganz bestimmt auf die diebische Adventsfee zu.

Fazit: Eine wunderschöne Adventskalendergeschichte, perfekt für eine gemeinsame weihnachtliche Vorlesestunde.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Die diebische Adventsfee (ISBN: 9783943833461)M

Rezension zu "Die diebische Adventsfee" von Gundi Herget

Eine Adventsfee ... mal was Anderes :)
mama_liestvorvor 7 Monaten

Eine spannende Adventsgeschichte von Gundi Herget mit vielen niedlichen Illustrationen von Katrin Dageför. Das hochwertige Bilderbuch ist im Edition Pastorplatz erschienen und nimmt die Kinder mit, auf eine turbulente,atmosphärische Spurensuche in der Vorweihnachtszeit...

Endlich ist es soweit...der erste Dezember ist da und somit freuen sich die Kinder auf das Öffnen des ersten Türchen des Adventskalenders. Doch wie erstaunt und fast verzweifelt eine ganze Familie sein kann , wenn jeden Tag die Süßigkeiten , bis auf einige Krümmelchen, einfach weggefuttert sind , erzählt uns dieses spannende Geschichte. Zum Glück wird der kleine Adventskalenderdieb nach einigen Tagen auf frischer Tat ertappt und es bleibt nicht nur bei dieser einen Überraschung....

Spannend,turbulent, witzig und dabei trotzdem sehr stimmungsvoll , vertieft man sich sehr gerne in diese ganz Besondere Adventsgeschichte.  Der diebischen kleinen Fee, die Süßigkeiten über alles liebt , verzeiht man sehr schnell und schließt sie sofort in sein Herz . Doch wohin mit Ihr ? Zum Glück kommt am 6. Dezember noch der Nikolaus vorbei und sucht dringend Verstärkung in seinem Nikolausteam.Die vielen farbigen Illustrationen , mit Liebe zum Detail , begeistern große und kleine Leser.Auf jeder Doppelbuchseite gibt es soviel zu Entdecken und die vorweihnachtliche Stimmung kommt beim Vorlesen nicht zu kurz.Spannung und Adventsvorfreude, mit der diebischen Adventsfee, ist garantiert.Vielleicht wünscht sich so mancher am Ende der Geschichte , auch so eine freche kleine Adventsfee im Adventskalender...aber die Süßigkeiten sollten geteilt werden, liebe kleine Fee ! Na, was meint Ihr ? :)

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die diebische Adventsfee (ISBN: 9783943833461)K

Rezension zu "Die diebische Adventsfee" von Gundi Herget

Die Adventsfee könnte zur Tradition werden!
kinderbuchschatzvor 8 Monaten

Den Nikolaus kennt jedes Kind, doch habt ihr schonmal von einer Adventsfee gehört? Nicht? Dann laßt euch gern überraschen.


Titel: Die diebische Adventsfee

Autorin: @gundi_herget 

Illustrationen: @katrin_dagefoer_illustration 

Verlag: @editionpastorplatz 

Seitenanzahl: 34

Empfohlenes Lesealter: ab 3 Jahre

Preis: 14€
ISBN: 978-3943833461


Inhalt: Die Freude auf das Öffnen des 1. Adventskalender-Türchens ist groß. Doch was ist das? Nur ein paar lausige Schokokrümel am Boden? Mama und Papa beteuern ihr Unschuld. Doch auch das 2., 3. und 4. Tütchen ist leer. So kann das nicht weitergehen. Welcher Dieb, mit Vorliebe für Schokolade, steckt nur dahinter? 


Meine Meinung: Bücher über die Vorweihnachtszeit haben einfach nochmal eine Spur mehr Zauber beim Vorlesen, und dazu zählt dieses Bilderbuch auf jeden Fall. 

Jedes Kind, ob klein oder groß, freut sich schon auf den 1. Dezember. Doch hier geht es gar nicht so sehr, um den Kalender an sich, der wunderbar einfach gehalten mit kleinen Süßigkeiten gefüllt ist, sondern um die etwas andere Überraschung beim Öffnen.

Die ganze Familie rätselt und schließlich wird es magisch. Der ungezwungene Auftritt des Nikolaus beschert den Familie zusätzlich ein unvergeßliches Erlebnis. Beim Lesen kommt man zum Schmunzeln, und möchte am liebsten selbst nochmal Kind sein. 

Dazu tragen auch die wunderbaren Illustrationen bei, auf denen es ganz besondere Details zu entdecken gibt. 


Fazit: Ein lustiges Bilderbuch über die großen und kleinen Freuden des Advents. 


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Manchmal gibt es doch noch Wunder. Eines davon erlebt Valentin, als er eine Traumbohne in die Erde pflanzt. Eine fantastischen Reise durch einen ungewöhnlichen Baum beginnt. Die Edition Pastorplatz verlost 10 Exemplare des Bilderbuches für Kinder ab fünf Jahren. Eine Rezension auf Lovelybook, Amazon und anderen Plattformen ist erwünscht, damit der Baum in den Himmel wachsen kann. 

Die Autorin Anna Schindler und die Illustratorin Katrin Dageför haben dieses Bilderbuch zusammen entwickelt. Ob strickende Eulen oder wolkenbackende Waschbären, es gibt viel zu entdecken in Valentins Wunderbaum. Wir wünschen uns, dass das Buch von vielen kleinen und grossen Menschen gelesen wird. 

76 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  Streiflichtvor 10 Monaten

Danke, dass ich dabei sein durfte! Hier meine Rezi, die gleichlautend auch auf wasliestdu, lesejury, amazon, thalia, tyrolia, weltbild, elatus, buecher und einigen anderen Seiten steht:

https://www.lovelybooks.de/autor/Anna-Schindler/Valentins-Wunderbaum-2937265127-w/rezension/3177064605/

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

von 5 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks