Katrin Einhorn

 3,6 Sterne bei 70 Bewertungen
Autorin von Paris für Anfänger, Zitronensonne und weiteren Büchern.
Autorenbild von Katrin Einhorn (©Linda Blatzek)

Lebenslauf von Katrin Einhorn

Humorvolle Liebesromane: Katrin Einhorn wurde 1979 geboren und lebt mit ihrer Familie in Trier. Sie studierte Germanistik und Französisch und arbeitet als Lehrerin. Ihr Hobby ist, neben dem Schreiben, Schlagzeug spielen, Kaffee trinken und mit ihrem Boston Terrier Maggie spazieren zu gehen. Durch ebenjene Hündin und ein altes blaues Mofa wurde sie zum Verfassen ihre Liebesromans "Liebesköter" inspiriert. Wenn sie nicht an einem neuen Roman schreibt, verfasst sie auch gerne Songtexte mit - wobei Maggie während dem kreativem Prozess nicht fehlen darf.

Alle Bücher von Katrin Einhorn

Cover des Buches Paris für Anfänger (ISBN: 9783423217507)

Paris für Anfänger

 (21)
Erschienen am 31.08.2018
Cover des Buches Zitronensonne (ISBN: 9783423219488)

Zitronensonne

 (13)
Erschienen am 23.04.2021
Cover des Buches Sand in Sicht (ISBN: 9783423216692)

Sand in Sicht

 (12)
Erschienen am 05.05.2017
Cover des Buches Hebammerich (ISBN: 9783423215633)

Hebammerich

 (9)
Erschienen am 01.01.2015
Cover des Buches Liebesköter (ISBN: 9783423214995)

Liebesköter

 (7)
Erschienen am 01.03.2014
Cover des Buches Eine Postkarte ans Glück (ISBN: 9783423219259)

Eine Postkarte ans Glück

 (7)
Erschienen am 22.05.2020
Cover des Buches Zitronensonne: Roman (ISBN: B08MB9PG6T)

Zitronensonne: Roman

 (0)
Erschienen am 23.04.2021
Cover des Buches Zitronensonne (ISBN: 9783803292520)

Zitronensonne

 (1)
Erschienen am 23.04.2021

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Katrin Einhorn

Cover des Buches Zitronensonne (ISBN: 9783423219488)G

Rezension zu "Zitronensonne" von Katrin Einhorn

Lust auf die Toskana
Ginny-23vor 3 Monaten

Ich habe das Buch geschenkt bekommen... Tatsächlich hätte ich mir das Buch aufgrund des Klappentextes wohl nicht gekauft, obwohl er sich nett anhört. Heute habe ich das Buch beendet und kann sagen zum Glück hat Riemann das Buch für mich ausgesucht ☺️

Romy verliert ihren Stellplatz für ihren geliebten Foodtruck, am selben Tag erfährt sie von einer Steuerzahlung von über 5000 €. Und wäre das alles nicht schlimm genug, wird sie ein paar Tage später von ihrem Freund verlassen. Ihr Foodtruck-Konkurrent Leonard kauft ihr den Truck ab, doch davor geht sie auf eine letzte Reise in die Toskana - und zwar mit Leonard.

Das Buch ist witzig und kurzatmig geschrieben. Auch die Sequenzen eines Foodblogs fand ich toll! Nur die SMS-Gespräche zwischen Leonard und einem (lange Zeit) Unbekannten fand ich etwas komisch. SMS-Leonard war so anders als der Leonard in der echten Welt.

Insgesamt ein wirklich schönes Buch! Es macht Lust auf Italien 🇮🇹 und Essen 🍲und laue Sommerabende☀️🍷

Ich empfehle das Buch gerne weiter!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Zitronensonne (ISBN: 9783423219488)K

Rezension zu "Zitronensonne" von Katrin Einhorn

Fällt in sich zusammen wie ein misslungenes Soufflé
katikatharinenhofvor 5 Monaten

Romy hat sich mit der "Suppenfee" den großen Traum vom eigenen Foodtruck erfüllt. Aber der Erfolg will sich einfach nicht einstellen und das Geschäft läuft eher schleppend. Ganz anders beim benachbarten Kollegen Leonard, der mit italienischen Leckereien und künstlichen Zitronen wohl den Nerv seiner Kunden trifft. Eine Steuernachforderung bedeutet das endgültige aus der "Suppenfee", aber Romy möchte noch eine letzte Reise mit dem Foodtruck nach Italien unternehmen. Dort will sie den Foodartist "Quinto" suchen, der mit seinen geheimnisvollen Auftritten für Furore sorgt. Im Gepäck muss sie allerdings Leonard mitschleppen...


Mit "Zitronensonne" hält man eine absolut seichte und vorhersehbare Lektüre in den Händen, die mit eindimensionalen Charakteren und leeren Worthülsen gespickt ist.

Romy ist unglaublich kindisch und ihr Hype um Quinto ähnelt dem eines kreischen Teenies, der einen Popstar anhimmelt und ihm als Groupie hinterherreist.

Auch Chris, ihr Ex, ist nicht die hellste Kerze auf der Torte und sein Verhalten entbehrt jeglicher Diskussion.

Auf der schicksalhaften Reise durch Italien mit Romy sich mit Leonard, ihrem eigentlichen Koch-Konkurrenten, arrangieren und ihre Suche nach dem mysteriösen unbekannten ähnelt der Jagd nach Mister X beim Scotland Yard. Mit dem großen Unterschied, dass das Gesellschaftsspiel für gute Unterhaltung, Abwechslung und aufgeregtes Rätselraten sorgt.

Zwar tauchen auch hier immer wieder mal Hinweise auf Quinto auf, aber die Lösung liegt von Beginn an auf der Hand und das Happy End steht auch schon nach wenigen Seiten fest. So fällt die Romanze und der Unterhaltungswert in sich zusammen wie ein misslungenes Soufflé.

Eine Zitrone macht leider noch keinen Sommer und italienisches Flair ist nicht immer ein Garant für Erfolg.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Zitronensonne (ISBN: 9783803292520)N

Rezension zu "Zitronensonne" von Katrin Einhorn

Roadtrip in die Toskana
Nicola89vor 7 Monaten

Inhalt:

Manchmal liegt das Glück eben doch auf der Straße …

Romy betreibt ziemlich erfolglos einen Food Truck. Als ihr der ohnehin schon unattraktive Stellplatz am Bahnhof auch noch gekündigt wird, eine saftige Steuernachzahlung droht und ihr Freund sie verlässt, steht Romy vor einem Scherbenhaufen.

Widerwillig stimmt sie zu, den geliebten Truck an ihren unsympathischen Nachbarn Leonard zu verkaufen. Allerdings nur unter einer Bedingung: Sie will damit ein letztes Mal nach Italien reisen, wo sich Streetfood-Artist Quinto aufhalten soll, eine Art Banksy der Kochkunst. Doch auch Leonard hat eine Bedingung: Er will mit nach Italien …

Völlig unerwartet beginnt so ein verrückter, abenteuerlicher und ereignisreicher Roadtrip, der auf Umwegen ins Glück führt.


Fazit:

Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen und die Charaktere waren mir sofort sympathisch und wurden von der tollen Sprecherin (Maike Schroeter) zum Leben erweckt.

Auf ihrer Suche nach Quinto kommt es zu vielen komischen Situationen, die mich sehr zum Schmunzeln gebracht haben.

Eine schöne, leichte Sommerlektüre, die einen die wunderschöne Toskana entführt.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo zusammen!

Ich möchte euch gerne zu einer Leserunde einladen, die uns quer durch Paris führen wird. Mein Roman „Paris für Anfänger“ handelt von einem Knigge-Trainer namens Paul, der mit der chaotischen Schwester seiner Freundin nach Paris fährt, um einen Kontrabass zu verkaufen – ausgerechnet am Tag vor seinem dreißigsten Geburtstag. Der Verkauf klappt nicht wie geplant, und so findet er sich um Mitternacht allein auf einer Parkbank wieder. In der Hand hält er ein Geschenk, das seine Freundin ihm mitgegeben hat. Er öffnet es ... und ahnt nicht, dass sein Abenteuer in dem Moment erst richtig beginnt.

Wer Lust auf eine turbulente Reise quer durch Paris hat, kann sich gerne bis zum 27. September um eins von 20 Büchern bewerben, indem er folgende Frage beantwortet:

Stell dir vor, du hast Geburtstag. Du hast eine große Party geplant, doch alles geht schief und die Party fällt aus. Ein kleiner Trost: Dein Freund (oder eine Freundin) hat dir ein Geschenk vor die Tür gestellt. Über was würdest du dich riesig freuen und welches Geschenk würde dir überhaupt nicht gefallen?

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten und natürlich auf die Leserunde!

Viele Grüße

Katrin

324 BeiträgeVerlosung beendet
A
Letzter Beitrag von  angel1843vor einem Jahr

Zusätzliche Informationen

Katrin Einhorn im Netz:

Community-Statistik

in 133 Bibliotheken

von 34 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks