Katrin Einhorn

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 73 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 10 Rezensionen
(4)
(8)
(4)
(0)
(0)
Katrin Einhorn

Lebenslauf von Katrin Einhorn

Katrin Einhorn wurde 1979 geboren und lebt mit ihrer Familie in Trier. Sie studierte Germanistik und Französisch und arbeitete anschließend als Lehrerin. Ihr Hobby ist, neben dem Schreiben, Schlagzeug spielen, Kaffee trinken und mit ihrem Boston Terrier Maggie spazieren zu gehen. Durch ebenjene Hündin und ein altes blaues Mofa wurde sie zum Verfassen ihre Liebesromans "Liebesköter" inspiriert. Im Mai 2017 erschien ihr neuester Roman "Sand in Sicht".

Bekannteste Bücher

Sand in Sicht

Bei diesen Partnern bestellen:

Hebammerich

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebesköter

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sand in Sicht

    Sand in Sicht
    Kleine8310

    Kleine8310

    18. August 2017 um 23:45 Rezension zu "Sand in Sicht" von Katrin Einhorn

    Lesegrund:  Auf der Suche nach einem erfrischenden, leichten Sommerbuch bin ich auf dieses Werk von Katrin Einhorn gestoßen. Vom Inhalt her habe ich mir eine humorvolle, lockere Liebesgeschichte versprochen.   Handlung:  In dieser Geschichte geht es um den Protagonisten Lenny. Lenny ist ein Ordnungsfanatiker mit einem Faible für Mathematik. Er ist glücklich mit seiner Freundin Zoe und er plant ihr, nach genau 661 Tagen Beziehung, einen Antrag zu machen. Als die beiden Urlaub in Südfrankreich machen erscheint Lenny der Moment ...

    Mehr
  • Netter Plot,aber leider nicht mehr...

    Liebesköter
    MissRose1989

    MissRose1989

    12. March 2017 um 00:07 Rezension zu "Liebesköter" von Katrin Einhorn

    Das Cover von Liebesköter ist echt süss gemacht, nicht nur der Blick des Hundes ist einfach grossartig, auch die pink-pinke Kombination der Dame ist echt super süss. Florian hat es in seinem Leben nicht wirklich leicht, nicht nur, dass in seinem Leben nichts so wirklich nach Plan läuft, auch in der Liebe nicht. Doch dann komme Neele in sein Leben und ihr Herz würde Florian wirklich gerne erobern, aber leider gibt es da ein Hindernis und zwar Neeles Hund und Florian hasst Hunde, gibt es trotzdem für beide eine Chance?Erschwerend ...

    Mehr
  • Außergewöhnlich, nachvollziehbar, Humorvoll

    Hebammerich
    tacthecat

    tacthecat

    07. October 2016 um 17:54 Rezension zu "Hebammerich" von Katrin Einhorn

    Hebammerich war ein Buch welches mich seit langen mal wieder richtig Gefesselt hat. Ich hatte es an einem Samstagmittag angefangen und hatte es schon den Sonntag danach durchgelesen. Es geht um Nils, welcher erst nach der Trennung von seiner Freundin Charlotte merkt, wie sehr er sie liebt und versucht sie zurück zu gewinnen. Und das auf eine relativ ungewöhnliche Variante. Er beginnt eine Ausbildung als Hebamme, wo Charlotte eine seiner Ausbilderinnen ist. Aber es läuft nicht wirklich wie geplant. Wenn ihr den nächsten Absatz ...

    Mehr
  • Ein erfrischend komischer Roman!

    Hebammerich
    peedee

    peedee

    Rezension zu "Hebammerich" von Katrin Einhorn

    Nils, 27, ist Schlagzeuger einer auf den Durchbruch wartenden Rockband; er lebt für die Musik und jobbt bei einem Hörgeräteakustiker. Seine Freundin Charlotte, 26, ist Hebamme und liebt ihren Beruf und ihr Streifenhörnchen Maya. Charlotte trennt sich von Nils, da er sich nur für sich und zu wenig für ihre Bedürfnisse interessiert. Für Nils kommt die Trennung wie aus heiterem Himmel und ihm wird bewusst, wie viel sie ihm bedeutet. Wie kann er sie zurückerobern? Er will die erste männliche Hebamme in Charlottes Klinik werden. Dann ...

    Mehr
    • 2
  • nettes Buch für Zwischendurch

    Liebesköter
    Haekelmonsterchen

    Haekelmonsterchen

    05. April 2015 um 19:18 Rezension zu "Liebesköter" von Katrin Einhorn

    Ich hatte das Buch richtig schnell gelesen. Für Zwischendurch eine nette Abwechslung. Ein bisschen genervt hat mich Florian schon zeitweise.... ich sag nur "Zehentango". Die zweite Hälfte fand ich persönlich besser. Das Ende war dann doch sehr vorhersehbar, aber es passt sehr gut zum Rest des Buches! Meine liebste Figur in dem Buch: Lilly. ;-), die nervigste Figur: Neele Fazit: ich empfehle das Buch jedem der zwischendurch schnell mal einen humorvollen Liebesroman lesen möchte.

  • Ein Wohlfühlbuch mit Lachgarantie...

    Hebammerich
    justitia

    justitia

    15. March 2015 um 17:16 Rezension zu "Hebammerich" von Katrin Einhorn

    Ein wahres Wohlfühlbuch mit liebenswerten Charakteren – eintauchen, lachen und vor allem genießen! Ein kleiner Einblick in den Klappentext: Nils, 27, lebt für sein Schlagzeug und seine Rockband. Da aber der musikalische Durchbruch auf sich warten lässt, muss er seine Brötchen als Aushilfe bei einem Hörgeräteakustiker verdienen. In seiner Beziehung zu Freundin Charlotte kriselt es gewaltig. Charlotte liebt ihren Beruf als Hebamme, ihr Streifenhörnchen Maya und natürlich auch Nils, von dem sie sich mehr Zeit und endlich ein Kind ...

    Mehr
  • Es macht einfach Spaß, „Hebammerich“ zu lesen.

    Hebammerich
    Lesegenuss

    Lesegenuss

    24. February 2015 um 10:08 Rezension zu "Hebammerich" von Katrin Einhorn

    Eine männliche Hebamme im Kreißsaal, eine doch etwas gewöhnungsbedürftige Vorstellung (für Frauen). Doch was macht MANN nicht alles, um seine verloren geglaubte Liebe zurückzugewinnen. Wenn einem die Musik, ein Bandauftritt bei der Kölner Rockwoche wichtiger ist als Urlaub mit seiner Freundin, muss man mit Folgen rechnen. Genau damit wird Nils konfrontiert, denn Charlotte, von Beruf Hebamme,  setzt ihn vor die Tür. Er zieht sich zurück, das locker-leichte Leben, was er bislang geführt hat, ist anscheinend vorbei. Die Trennung ...

    Mehr
  • Die Geburt einer männlichen (!!!) Hebamme! Voller Humor, Liebe und Musik. Toll!

    Hebammerich
    Floh

    Floh

    Rezension zu "Hebammerich" von Katrin Einhorn

    "HebammeERich" von Romanautorin Katrin Einhorn ist kein gewöhnlicher Pleiten-Pech-und Pannen Liebesroman, sondern ein ganz besonderes Stück Kunst um den Kampf um seine verflossene Liebste mit skurrilsten Ideen, jeder Menge Chaos und bildhaften Szenen darzustellen. Hier erleben wir grandiosen Humor, spontanen Witz, lustige Alltagssituationen und ein Paar, was über holprige Umwwege wieder zueinander finden will. Oder sollten diese beiden Herzen doch lieber getrennte Wege gehen? Man darf gespannt sein, die Bauchmuskeln lockern, ...

    Mehr
    • 8
  • Vielversprechendes Cover und Titel - aber irgendwie hat's gehakt ...3,5 Sterne,

    Liebesköter
    Lesegenuss

    Lesegenuss

    26. April 2014 um 22:32 Rezension zu "Liebesköter" von Katrin Einhorn

    „Liebesköter“, ein kurzweilig geschriebener Roman, der von einem chaotischen Mann, einer jungen Frau und ihrem Hund handelt. Ein vielversprechendes Cover und auch der Titel passend – eigentlich sollte einem eine gute Lektüre erwarten. Doch ein schwieriger, nein eher zählflüssiger Anfang macht es einem nicht leicht, sich in die Geschichte zu vertiefen. Florian, Anfang 30, arbeitet bei einer Kölner Zeitung in der Anzeigenabteilung. Das ihm der Job irgendwie auf den Zeiger geht, keine Freude bringt, lieber verbringt er seine Zeit ...

    Mehr
  • Witziger Debüt-Roman :-)

    Liebesköter
    VeraHoehne

    VeraHoehne

    07. April 2014 um 16:40 Rezension zu "Liebesköter" von Katrin Einhorn

    Fakten: Taschenbuch, dtv, erschienen: 01.03.2014, 255 Seiten, 9,95€ Autorin: Die Triererin Katrin Einhorn, Jahrgang 1979, arbeitete nach ihrem Studium in den Zweigen Germanistik und Französisch als Gymnasiallehrerin in Luxemburg und Trier, wo sie auch heute mit ihrem Mann und ihren beiden kleinen Kindern sowie der Boston-Terrier-Hündin Maggie, die Pate für ihren Debüt-Roman stand, lebt. Geschrieben hat sie schon in ihrer Kindheit, wo von ihr verfasste Kurzgeschichten in der Trierer Regionalpresse veröffentlicht wurden. Seither ...

    Mehr