Katrin Einhorn

 3,6 Sterne bei 77 Bewertungen
Autorin von Paris für Anfänger, Zitronensonne und weiteren Büchern.
Autorenbild von Katrin Einhorn (©Linda Blatzek)

Lebenslauf

Humorvolle Liebesromane: Katrin Einhorn wurde 1979 geboren und lebt mit ihrer Familie in Trier. Sie studierte Germanistik und Französisch und arbeitet als Lehrerin. Ihr Hobby ist, neben dem Schreiben, Schlagzeug spielen, Kaffee trinken und mit ihrem Boston Terrier Maggie spazieren zu gehen. Durch ebenjene Hündin und ein altes blaues Mofa wurde sie zum Verfassen ihre Liebesromans "Liebesköter" inspiriert. Wenn sie nicht an einem neuen Roman schreibt, verfasst sie auch gerne Songtexte mit - wobei Maggie während dem kreativem Prozess nicht fehlen darf.

Alle Bücher von Katrin Einhorn

Cover des Buches Paris für Anfänger (ISBN: 9783423217507)

Paris für Anfänger

 (21)
Erschienen am 31.08.2018
Cover des Buches Zitronensonne (ISBN: 9783423219488)

Zitronensonne

 (16)
Erschienen am 23.04.2021
Cover des Buches Hebammerich (ISBN: 9783423215633)

Hebammerich

 (11)
Erschienen am 01.01.2015
Cover des Buches Sand in Sicht (ISBN: 9783423216692)

Sand in Sicht

 (12)
Erschienen am 05.05.2017
Cover des Buches Liebesköter (ISBN: 9783423214995)

Liebesköter

 (7)
Erschienen am 01.03.2014
Cover des Buches Eine Postkarte ans Glück (ISBN: 9783423219259)

Eine Postkarte ans Glück

 (7)
Erschienen am 22.05.2020
Cover des Buches Zitronensonne: Roman (ISBN: B08MB9PG6T)

Zitronensonne: Roman

 (0)
Erschienen am 23.04.2021
Cover des Buches Zitronensonne (ISBN: 9783803292520)

Zitronensonne

 (3)
Erschienen am 23.04.2021

Neue Rezensionen zu Katrin Einhorn

Cover des Buches Zitronensonne (ISBN: 9783803292520)
jams avatar

Rezension zu "Zitronensonne" von Katrin Einhorn

Etwas langatmig und anstrengend
jamvor 2 Jahren

„Warum ich nicht verzweifle? Wegen Quinto. Er macht mir Mut, er treibt mich an. Irgendwann möchte ich mal so kochen wie er. So raffiniert, so kreativ, so verrückt. Egal ob im Foodtruck oder zu Hause für Freunde. Das ist mein Ziel!“

 

Und eigentlich ist die Lage gerade wirklich zum Verzweifeln! Romy hat so lange darauf hingearbeitet, in ihrem Foodtruck zu kochen. Liebevoll hat sie ihn umgebaut und gestaltet, ihre „Suppenfee“. Doch das Konzept will nicht so richtig aufgehen, gerade im Sommer hält sich der Umsatz in Grenzen. Als ihr der Stellplatz gekündigt wird, und gleich darauf auch noch ihr Freund sie verlässt, kann es wohl kaum tiefer gehen… Doch Romy gibt nicht auf. Als sich die Chance ergibt, mit ihrer Suppenfee doch noch nach Italien zu fahren, auf den Spuren von Quinto, dem mysteriösen Koch, greift sie zu. Dass dafür Leonard, der Besitzer des Foodtrucks neben ihr, mitfahren muss, nimmt sie in Kauf. Und so jagen die beiden auf den Spuren Quintos quer durchs Land…

Was nach einem Sommer-Liebes-Roadtrip-Roman klingt, war für mich in der Hörbuchfassung eine echte Herausforderung. Ich versuche, objektiv zu bleiben, aber für mein Empfinden schwankte die Stimme der Sprecherin zwischen genervt und gelangweilt. Und genauso kam die Geschichte dann auch bei mir an. Langatmig, mit vorhersehbaren und unnötigen Verwirrungen und einer Protagonistin, mit der ich nicht warm wurde.

Wo fange ich an? Romy weiß, dass Suppen im Sommer schwierig sind, aber warum sollte man dann das Konzept ändern, wenn man doch auch in Schulden rutschen kann? Leonard scheint der Antikoch zu sein, sein aufgesetzter italienischer Akzent kann seine schlechten Gerichte wohl kaum aufwerten, trotzdem macht er mehr Umsatz als sie. Als sie dann auch noch der Freund verlässt, fixiert sich Romy auf Italien – und ihren Blog, in dem sie über Quinto schreibt und versucht, sein Geheimnis zu lüften. Der Blog selbst hat mir Spaß gemacht, das Thema… Ich war nie ein klassisches Fangirl, eine Band ansehen, die ich mag, ja, sofort, aber alles tapezieren etc., nö. Und so tat ich mir mit ihrer Fixiertheit auf Quinto etwas schwer. Dass sie dabei andere dauernd für sich einspannt, fand ich unverschämt und ihre Art kam oft nervig rüber.

Das Buch ist auch durchzogen von WhattsApp-Verläufen. Beim ersten war ich total verwirrt, habe am Hörbuch vor- und zurückgedrückt, weil ich glaubte, etwas versäumt zu haben. Vielleicht hätte hier ein kurzes Wort  zu Beginn (zB „Chatverlauf“) für Klarheit gesorgt. Wer da hin und her schreibt, erfährt man erst spät und dabei wird versucht, auch noch etwas Drama in die Geschichte zur bringen.

Die Reise der beiden führt uns quer durch Italien, dabei riechen wir Zitronen, betrachten Sehenswürdigkeiten aus der Ferne, das hat mir gut gefallen.

Ich frage mich, ob mir das Buch gelesen mehr Spaß bereitet hätte, so war es für mich langatmig und anstrengend.

Cover des Buches Zitronensonne (ISBN: 9783803292520)
L

Rezension zu "Zitronensonne" von Katrin Einhorn

Schöner, leichter Sommerroman
Lesensundspielenddurchslebenvor 2 Jahren

Zum Inhalt: 

Romy, Mitte zwanzig, betreibt ziemlich erfolglos einen Food-Truck in Bahnhofsnähe, wo sie versucht, hippe Suppen an den mann und die Frau zu bringen. Doch irgendwie läuft das Geschäft nicht. Die Pasta hingegen von gegenüber kauft jeder... Dabei hängen dort sogar nur Plastikzitronen als Deko? Einzig ihr Blog gibt ihr Hoffnung und Mut. Als ihr der Stellplatz am Bahnhof gekündigt wird, es finanziell immer enger wird und ihr Freund sie um eine Beziehungspause kurz vor dem Urlaub bittet, steht Romy vor einem großen Loch - was soll sie tun?


Widerwillig stimmt sie zu, den geliebten Truck an ihren Konkurrenten Leonard, dem Verkäufer der Pasta von gegenüber, zu verkaufen. Allerdings nur unter einer Bedingung: Sie will damit ein letztes Mal nach Italien reisen, wo sich Streetfood-Artist Quinto aufhalten soll, den sie total anhimmelt und um den es in ihrem Blog geht... Doch auch Leonard hat auch eine Bedingung: Er will mit nach Italien. Er möchte seine Händler vor Ort treffen und seine Geschäfte erledigen, meint er. Völlig unerwartet beginnt so ein verrückter, abenteuerlicher und ereignisreicher Roadtrip quer durch die Toskana. Das Buch endet übrigens nicht mit diesem Trip, es geht noch ein wenig weiter 🤪


Mit hat das Hörbuch gut gefallen. Kochen ist das Thema, das die beiden Protagonist*innen verbindet, und es zieht sich auch durch das Hörbuch. Besonders witzig und einprägsam fand ich die vorgelesen chat- Verläufe zwischen Leonardo und seinem Bruder Karl-Otto....das Buch hat mich in der Handlung teils überrascht, teils war es recht vorhersehbar. Auf alle Fälle war es aber erfrischend zu hören und hat mir auf von der Stimme sehr gefallen. So geht die Hausarbeit bei mir etwas leichter von der Hand 😉

Cover des Buches Zitronensonne (ISBN: 9783423219488)
christiane_brokates avatar

Rezension zu "Zitronensonne" von Katrin Einhorn

Zitronensonne
christiane_brokatevor 2 Jahren

Das Cover hat mich mit den Sommerfarben angesprochen und mich neugierig gemacht und was soll ich sagen Sommerfeeling pur! Eine turbulente Reise die nicht so wird wie erwartet! Habe viel gelacht und war von Anfang an im Geschehen. Als Romy sich auf den Weg nach Italien macht, denkt sie wahrscheinlich was sie alles auf dieser Reise erlebt. 


Eine Reise die einen mitnimmt nach Italien, man kann die 

Landschaft vor dem inneren Auge sehen und die Gerüche riechen. Ich war mitten drin in der Geschichte. Romy war etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich habe mich schnell mit ihr angefreundet und mit ihr Hautnah ihre Reise erlebt. Es gab sehr viele interessante Charaktere, die mir sehr ans Herz gewachsen sind und ich wollte gar nicht mehr das Buch aus der Hand legen oder beenden.


Eine turbulente Geschichte ,  mit viele Interessanten Wendungen.



Sommerfeeling pur! Wohlfühlroman! Buchtipp! 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Katrin Einhorn im Netz:

Community-Statistik

in 142 Bibliotheken

auf 44 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks