Sand in Sicht

von Katrin Einhorn 
3,5 Sterne bei8 Bewertungen
Sand in Sicht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

S

Ein sonderbares Buch über einen sonderbaren Menschen.

Azalees avatar

Sommerlich-schöne Liebesgeschichte mit einem etwas anderen Protagonisten.

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Sand in Sicht"

Eine Formel für die LiebeLenny liebt Ordnung, Mathematik und seine Freundin Zoe, der er nach exakt 661 Beziehungstagen einen Antrag machen will. Da kommt der Urlaub in Südfrankreich gerade recht. Statt emotionaler Höhenflüge erwartet ihn allerdings die Erkenntnis, dass sich Liebe nicht berechnen lässt: Der Verlobungsring landet im Pool und der Bräutigam in spe – nach dem plötzlichen Auftauchen eines Nebenbuhlers – auf der Straße. Doch so schnell gibt sich Lenny nicht geschlagen. Zusammen mit der chaotischen Hanna zieht er alle Register, um die Formel für sein ganz persönliches Happy End zu finden.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423216692
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:304 Seiten
Verlag:dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum:05.05.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    j125s avatar
    j125vor 2 Monaten
    Für Fans von "Das Rosie-Projekt"

    Inhalt:
    Lenny ist ein Mensch der klare Strukturen bevorzugt. Er liebt Ordnung, Mathematik und … Zoe. Im Frankreichurlaub möchte er ihr einen Ring schenken, doch es kommt anders als geplant. Der Ring versinkt im Pool und plötzlich hat er einen Nebenbuhler. Er flüchtet aus dem Hotel und landet plötzlich als Couchsurfer bei Hanna. Hannah ist chaotisch, hat ein Kind und datet einen Mann nach dem nächsten. Lange wird es Lenny bei ihr sicher nicht aushalten, aber eigentlich will er ja sowieso bald wieder nach Deutschland zurück. Oder soll er doch Zoe zurückerobern? Oder vielleicht hat das Leben auch ganz andere Pläne mit ihm…

    Meine Meinung:
    Das Cover finde ich – warum auch immer – eher abschreckend, aber der Klappentext hat mir sofort Lust auf mehr gemacht. Lenny als ordnungsliebender Mathematiker und als sein Gegenpart Chaosqueen Hanna. Klasse!

    Lenny ist wirklich ein toller Charakter und auch Hanna mochte ich gern. Sie sind beide so, wie man es nach dem Klappentext vermuten würde, was ja nicht unbedingt selbstverständlich ist. Lenny erinnert ein bisschen an Don Tillman aus dem Rosie-Projekt. Vielleicht etwas weniger zwanghaft, aber doch sehr klar strukturiert. Hanna ist vielleicht manchmal etwas zu locker, zu sorglos, aber sie hat so ein positives Auftreten, dass es mir viel Spaß gemacht hat.

    Die Handlung ist unterhaltsam, manchmal witzig, durchaus für den Urlaub geeignet, aber manchmal auch… undurchsichtig. Lenny ist sehr auf Zoe fixiert, was ich super schade fand, weil ich Hanna so mochte. Für wen er sich am Ende entscheidet, verrate ich natürlich nicht, aber ich kann sagen, dass es für mich nicht immer ganz so eindeutig war.

    Im Mittelteil hat die Handlung für mich ein bisschen nachgelassen, aber ich würde etwas vorwegnehmen, wenn ich es erzählen würde. Das Ende hat mich dann aber wieder sehr überzeugt, weil Lenny einfach so toll ist.

    Fazit:
    Schönes Buch für zwischendurch, das zwei sehr liebenswürdige Charaktere hat. Leider lässt die Handlung im Mittelteil ein bisschen nach, was vor allem an der Dreiecksgeschichte liegt. Das Ende hat es bei mir aber wieder wett gemacht. Besonders empfehlenswert für Fans des Rosie-Projekts.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    S
    SonnySvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein sonderbares Buch über einen sonderbaren Menschen.
    Eine sommerliche Liebesgeschichte

    Autor: Katrin Einhorn

    Titel: Sand in Sicht

    ISBN:978-3-4232-1669-2

    Verlag: dtv


    Klappentext:

    Lenny liebt Ordnung, Mathematik – und seine Freundin Zoe, der er im romantischen Südfrankreichurlaub einen Ring schenken will. Und endlich ist er da: der perfekte Moment! Doch statt Tränen der Rührung erwarten Lenny eine unbeeindruckte Zoe und ein Typ namens Dominik. Plötzlich versinkt Lennys wohlgeordnetes Leben im totalen Chaos. Verzweifelt und vorrübergehend obdachlos findet er Unterschlupf bei der quirligen Hanna. Trost und Ruhe sucht er hier allerdings vergebens…


    Rezension

    Meiner Meinung nach ein Buch, das sich sehr an das echte Leben hält und die Gefühlslage des Mathematikers Lenny anschaulich beschreibt. Nachdem er von der Affäre seiner Freundin erfährt, setzt er alles daran, sie zurückzugewinnen und lernt dabei viele interessante Menschen kennen, die gerne bereit sind, ihm in seiner misslichen Lage beiseite zu stehen. Lenny lernt zum ersten Mal das wirkliche Leben kennen und findet heraus, dass manchmal Spaß der Logik überwiegt.

    Das Buch ist eine spannende Mischung aus Humor, Logik und Liebe.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Azalees avatar
    Azaleevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Sommerlich-schöne Liebesgeschichte mit einem etwas anderen Protagonisten.
    Sommerliche Liebesgeschichte mit verrückten Protagonisten

     Katrin Einhorns Sand in Sicht ist eine leichte Liebesgeschichte, mit einem verrückt-liebenswertem Protagonisten.

    SCHREISBTIL:

    Katrin Einhorn schreibt teils recht humorvoll und locker. Meist ist der Stil nüchtern gehalten, aber dadurch umso passender zur Geschichte. Denn der Protagonist Lenny ist alles andere als gefühlvoll. Das Buch ist aus der Er-Perspektive von Lenny erzählt. Durch den nüchternen Schreibstil werden seine Gefühle jedoch nicht immer ganz so gut transportiert, sondern bleiben nur ein "stechendes Schwert in seinem Bauch".
    Für den Schreibstil gebe ich 4/5 Sterne.

    HANDLUNG:

    Lennys Freundin Zoe trennt sich ausgerechnet im Urlaub von ihm. Statt im Hotel schläft Lenny nun bei der durchgeknallten Hanna und ihrem Sohn. Dabei kann Lenny gar nicht mit Kindern. Oder Chaos. Aber um Zoe zurückzugewinnen würde er alles tun.
    So ergibt sich eine durchaus amüsante Verfolgungsjagd. Ab und an waren die Szenen etwas zu übertrieben.
    Die ganze Geschichte war zwar an sich vorhersehbar, aber bis sie zu ihrem Ende kam gab es durchaus einige Überraschungen.
    Für die Handlung gebe ich 4/5 Sterne.

    FIGUREN:

    Grundsätzlich sind sowohl Lenny als auch Hanna irgendwie Klischees. Trotzdem sind sie gut dargestellt und machen eine nachvollziehbare Entwicklung durch.
    Lenny ist ein nüchterner Mathematiker und lebt voll in der Welt der Zahlen. Dadurch ist er aber auch vollkommen weltfremd. Er war mir recht sympathisch, weil er sich durch seine Art von anderen Protagonisten in Liebesromanen abhebt.
    Hanna ist sein komplettes Gegenteil. Kontaktfreudig, chaotisch, datingverrückt lebt sie samt fünfjährigem Sohn in Montpellier. Sie fand ich recht gut ausgearbeitet und auch sie hebt sich teils von der Masse ab.
    Für die Figuren gebe ich 4/5 Sterne.

    Kommentieren0
    60
    Teilen
    Kleine8310s avatar
    Kleine8310vor einem Jahr
    Sand in Sicht

    Lesegrund: 

    Auf der Suche nach einem erfrischenden, leichten Sommerbuch bin ich auf dieses Werk von Katrin Einhorn gestoßen. Vom Inhalt her habe ich mir eine humorvolle, lockere Liebesgeschichte versprochen.

     

    Handlung: 

    In dieser Geschichte geht es um den Protagonisten Lenny. Lenny ist ein Ordnungsfanatiker mit einem Faible für Mathematik. Er ist glücklich mit seiner Freundin Zoe und er plant ihr, nach genau 661 Tagen Beziehung, einen Antrag zu machen. Als die beiden Urlaub in Südfrankreich machen erscheint Lenny der Moment einfach perfekt. Womit er allerdings nicht gerechnet hatte ist, dass ein Nebenbuhler auftaucht und Lenny zwingt umzuplanen. Gemeinsam mit der chaotischen Hanna beginnt er an seinem eigenen Happy End zu basteln ...

     

    Schreibstil:

    Der Schreibstil von Katrin Einhorn passt gut zu den Inhalten der Geschichte. Die Autorin schreibt humorvoll und immer mit einem Augenzwinkern. Dadurch lässt sich die Geschichte locker und leicht lesen, was ich toll fand. Leider war, in meinen Augen, manches Witzige ein bisschen zu überzogen, was auf mich dann zu gewollt wirkte und die Lesefreude ein wenig minderte.  


    Charaktere: 

    Die Ausarbeitung der Charaktere war ziemlich gelungen. Ich mochte besonders das Zusammenspiel zwischen Lenny und Hanna wirklich gerne. Beim Protagonisten Lenny hatte ich leider oftmals das Gefühl diese Art von "Zahlenliebhaber" mit ähnlichen Eigenschaften schon oft in anderen Büchern und Filmen begegnet zu sein. Hanna wirkte hingegen facettenreich und weniger klischeehaft auf mich. 

     

    Spannung:

    Viel Spannung hatte ich mir von dieser Art Buch gar nicht erwartet und es gab auch nicht wirklich Dinge, die mich überrascht haben. Aber genau deshalb habe ich zu dieser Geschichte gegriffen, weil ich etwas humorvolles und leichtes lesen wollte. Daher hat es mich nicht gestört, keine Spannung zu erleben.

     

    Emotionen:  

    Die Emotionen hat Katrin Einhorn gut rübergebracht. Auch hier ist allerdings vieles humorvoll gewesen, sodass die Emotionen doch manchmal ein bisschen an der Oberfläche blieben.  

     

    "Sand in Sicht" ist eine Geschichte voller Humor. Manchmal hätte ich gern etwas mehr Tiefgang gehabt, besonders bei den Emotionen, aber ansonsten ist die Geschichte schön geschrieben! Von mir gibt es 3,4 Rosen abgerundet auf 3.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Lokikatoras avatar
    Lokikatoravor einem Jahr
    Kurzmeinung: Einfach eine wunderbare Story, dass die Liebe sich manchmal nicht sofort zeigt und als Freundschaft tarnt. Sehr zu empfehlen!
    Kommentieren0
    hasirasi2s avatar
    hasirasi2vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Nette Sommergeschichte, z.T. zu langatmig. Erinnert etwas an "Das Rosie-Projekt". Überraschendes Ende.
    Kommentieren0
    Grossstadtheldins avatar
    Grossstadtheldinvor 5 Monaten
    Marakkarams avatar
    Marakkaramvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks