Katrin Eisner

 4.4 Sterne bei 5 Bewertungen

Neue Bücher

Mörderische Alpen

Neu erschienen am 15.10.2019 als Hardcover bei Servus.

Alle Bücher von Katrin Eisner

Cover des Buches Von Glückssuchern und Weltentdeckern (ISBN:9783710900792)

Von Glückssuchern und Weltentdeckern

 (3)
Erschienen am 18.04.2019
Cover des Buches Kleine englische Gartenfreuden (ISBN:9783458363392)

Kleine englische Gartenfreuden

 (1)
Erschienen am 16.04.2018
Cover des Buches Sommerausflüge (ISBN:9783458359364)

Sommerausflüge

 (1)
Erschienen am 20.05.2013
Cover des Buches Mörderische Alpen (ISBN:9783710402180)

Mörderische Alpen

 (0)
Erschienen am 15.10.2019
Cover des Buches Englisches Gartenglück für das ganze Jahr (ISBN:9783458361640)

Englisches Gartenglück für das ganze Jahr

 (0)
Erschienen am 08.08.2016

Neue Rezensionen zu Katrin Eisner

Neu

Rezension zu "Von Glückssuchern und Weltentdeckern" von Katrin Eisner

Was bedeutet schon Glück?
Sikalvor 16 Tagen

Dieses kleine Buch stellt 16 Geschichten über das Leben in den Fokus. Bekannte Persönlichkeiten erzählen vom Glück im Alltag, von Gedankenexperimenten, von Reisen ins Unbekannte oder von Heimkehr, von Freund und Feind, vom Fernen und Nahen.


Die Geschichten sind sehr vielfältig und sprechen dem ein oder anderen aus der Seele. Es sind Erzählungen aus dem Leben gegriffen, mal mehr oder weniger spannend oder humorvoll, erinnerungswürdig.


Von Autoren wie Eva Rossmann, Alfred Komarek, Vea Kaiser, Thomas Maurer, René Freund, Franzobel, Thomas Raab und viele anderen liest man. Geschichten, die man genießen kann und auf sich wirken lässt.


Das Buch ist ein perfektes Geschenk, auch der Leineneinband gibt dem Buch das gewisse Etwas. Gerne vergebe ich für dieses nette Buch 4 Sterne.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Von Glückssuchern und Weltentdeckern" von Katrin Eisner

Vom Suchen und Finden, vom Reisen und Besinnen
annluvor 6 Monaten

*Ist der zweite bedeutsame Tag unseres Leens nach der Geburt also jener, an dem wir der eigenen Sterblichkeit ins Auge blicken, den finalen Befund in Händen halten?*


Sechzehn Geschichten werden dem Leser hier serviert, sechzehn Geschichten über das Leben. Auf Reisen begeben sich die Protagonisten in ihren Gedanken oder ganz konkret, kommen nach Hause, finden dort Neues vor oder streben nach Großem.


Nicola Förg stellt das Glück vom Landleben vor, spricht dabei aber mehr Kritik aus als Lobhudelei. Friedrich Ani entführt in die schweigende Männergemeinschaft seines Stammstüberls. Jörg Steinleiter lässt Ironie und Sarkasmus auf seiner Reise in den Süden mit an Bord. Thomas Maurer lässt seinen Protagonisten aufs Land und zu seiner Familie zurückkehren. Barbara Frischmuths alte Frau schwelgt in Erinnerungen. Alfred Komarek schließt Freundschaft mit einem eigensinnigen Kater. Vea Kaiser philosophiert über die Neue im Dorf. Eva Rossmann zeigt Witz indem sie ein Weinviertler Dorf von einem Event überrollen lässt. Heinrich Steinfels Protagonist erlebt einen Albtraum mit bösem Erwachen. Jakob Hein lässt über Bescheidenheit grübeln. Franzobel macht eine Reise in den Himmel, während der Protagonist von Stefan Slupetzkys Geschichte nicht mehr dazu kommt. Fliegen will auch der Charakter der Geschichte von Thaddäus Podgorski. Lilian Faschinger und Rene Feund bieten zwei Geschichten zum Thema Abschiednehmen. Thomas Raab beschließt das Buch mit seinen Betrachtungen zum Ende.


Die Geschichten scheint auf den ersten Blick wenig zu vereinen. Auch die titelgebende Glückssuche ist nur unterschwellig aus ihnen herauszulesen. Viel mehr sind sie auf das Leben mit all seinen schönen aber auch vielen weniger guten Seiten ausgerichtet. Was bleibt ist der Eindruck, das Leben so zu nehmen, wie es kommt, mit einem Hauch Humor, Kritikfähigkeit und den Erinnerungen an Gutes.


Fazit: Zu Entdecken gibt es hier vieles – mir haben es besonders die lustigeren der Geschichten angetan.

Kommentieren0
39
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks