Katrin Engelking

 4,5 Sterne bei 1.861 Bewertungen
Autor*in von Albatros-Alarm, Wilde Tiere und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Katrin Engelking

Katrin Engelking, 1970 geboren, arbeitet als freie Illustratorin. Für Oetinger gab sie unter anderem Pippi Langstrumpf ein neues Gesicht. Sie lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Der Hoffnungsvogel (ISBN: 9783751202589)

Der Hoffnungsvogel

 (11)
Neu erschienen am 12.01.2023 als Gebundenes Buch bei Verlag Friedrich Oetinger GmbH.

Alle Bücher von Katrin Engelking

Cover des Buches Pippi Langstrumpf 1 (ISBN: 9783960521136)

Pippi Langstrumpf 1

 (1.012)
Erschienen am 16.05.2019
Cover des Buches Wir Kinder aus Bullerbü 1 (ISBN: 9783960521105)

Wir Kinder aus Bullerbü 1

 (144)
Erschienen am 16.05.2019
Cover des Buches Astrid Lindgrens Märchen (ISBN: 9783789121388)

Astrid Lindgrens Märchen

 (109)
Erschienen am 09.09.2021
Cover des Buches Wir Kinder aus dem Möwenweg (ISBN: 9783841506092)

Wir Kinder aus dem Möwenweg

 (49)
Erschienen am 20.05.2019
Cover des Buches Pippi plündert den Weihnachtsbaum (ISBN: 9783751201858)

Pippi plündert den Weihnachtsbaum

 (28)
Erschienen am 09.09.2021

Neue Rezensionen zu Katrin Engelking

Cover des Buches Der Hoffnungsvogel (ISBN: 9783751202589)
FlotterAntons avatar

Rezension zu "Der Hoffnungsvogel" von Kirsten Boie

Ein modernes und Werte vermittelndes Märchen
FlotterAntonvor 4 Stunden

Die Gute Königin und der Freundliche Prinz Jabu leben im glücklichen Land. Die Menschen dort sind glücklich, hilfsbereit und dürfen bei Entscheidungen, die sie alle betreffen mitwirken. Aber nach und nach verändern sich die Menschen. Sie werden weniger hilfsbereit, streitbar und missgünstig. Es liegt daran, dass der Hoffnungsvogel nicht mehr über dem Land fliegt und seine Melodien singt, er ist verschwunden. Die Königin schickt ihren Sohn auf die Suche und die Tochter der Leuchtturmwärterin beschließt, ihn zu begleiten. So beginnt das Abenteuer der beiden sympathischen und mutigen Kinder.

Kirsten Boie fügt ihrem wunderbaren Schreibstil noch ein besonderes Element hinzu; sie spricht den Leser direkt an und bezieht ihn so in die Erzählung mit ein. Man merkt, dass die Autorin eine Meisterin ihres Fachs ist, denn sie schafft es wichtige Werte mit der Geschichte so zu verflechten, dass es nie wie mit dem berühmten erhobenen Zeigefinder wirkt. Sie vermittelt Werte wie Hilfsbereitschaft, Freundschaft, Zusammenhalt, Mut und Durchhaltevermögen. Außerdem bricht sie bestehende Rollenklischees auf und zeigt, dass wirklich jeder jeden Beruf ergreifen kann, den er oder sie möchte.

Kurze Kapitel sind nicht nur ideal zum Vorlesen, sondern auch bestens für Erstleser geeignet.

Allein schon das Cover ist ein echter Hingucker. Im Inneren finden wir viele weitere wunderschön gestaltete Illustrationen von Katrin Engelking, die durchweg farbig sind und das Gelesene sehr gut verstärken.

Ein wunderschön gestaltetes Kinderbuch, das wichtige Werte vermittelt und die Grundregeln für ein harmonisches Zusammenleben aufzeigt. Was wäre es doch schön, wenn es im wahren Leben auch so funktionieren könnte.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Der Hoffnungsvogel (ISBN: 9783751202589)
Hermione27s avatar

Rezension zu "Der Hoffnungsvogel" von Kirsten Boie

Wunderschön gestaltetes Buch mit einer tollen Botschaft
Hermione27vor 2 Tagen

 

Im Glücklichen Land sind die Menschen auf einmal gar nicht mehr so zufrieden, sondern zunehmend missgünstig. Sie hören auf, einander zu helfen. 

Da merkt die Königin irgendwann, dass der Hoffnungsvogel verschwunden ist, und schickt ihren Sohn, den Prinzen Jabu aus, ihn zu suchen und zurückzuholen. 

Alva, die Tochter der Leuchtturmwärterin, begleitet ihn in das Land hinter dem Meer und durch manche gefährliche Situation. 

Werden die beiden Kinder es schaffe, den Hoffnungsvogel zurück ins Glückliche Land zu holen, damit die Menschen dort wieder in Zufriedenheit leben und einander helfen?

 

 

Meine Meinung:

Das Buch ist einfach wunderwunderwunderschön gestaltet. Es hat ein tolles farbenfrohes Cover, das den zauberhaften Hoffnungsvogel zeigt, und hat ganz viele bezaubernde Illustrationen, teilweise auch ganzseitig farbig gestaltete. 

Insofern macht es große Lust, das Buch zu lesen und vorzulesen. Die Kapitel sind meist recht kurz, so dass man sie sehr gut vorlesen und sich auch gerne zu einem weiteren Kapitel überreden lassen kann.

 

Besonders gut gefallen hat mir die Erzählweise, in der die Kinder direkt angesprochen werden. Dies zieht sich durch die ganze Geschichte durch, so dass die Leser:innen durchgehend gut in das Geschehen eingebunden werden. 

 

Die Figuren sind ebenfalls sehr schön gezeichnet und man fiebert regelrecht mit Jabu und Alva mit, die sich so mutig auf den Weg machen, um den Hoffnungsvogel zurückzuholen, und dabei so manches Abenteuer bestehen müssen. 

 

Insgesamt ist die Geschichte wirklich spannend geschrieben mit einigen überraschenden Wendungen. Man bleibt gerne dabei und möchte immer wissen, wie es weitergeht. Die Länder, die Menschen dort und die Abenteuer sind sehr einfallsreich angelegt und man findet viele Details, die man auf unser Leben und die Gesellschaft übertragen kann. 

Zum Schluss überzeugt das Buch auch mit einer wirklich tollen Botschaft und ist daher für mich ein total wichtiges Buch. 

 

 

Fazit:

Ganz klare Leseempfehlung für dieses Buch – es macht großen Spaß zu lesen und es hat so eine wichtige Botschaft für unser Zusammenleben mit anderen Menschen!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Der Hoffnungsvogel (ISBN: 9783751202589)
Cluesolos avatar

Rezension zu "Der Hoffnungsvogel" von Kirsten Boie

Ein modernes und vielfältiges Märchen
Cluesolovor 3 Tagen

Worum geht's? Im Glücklichen Land sind die Menschen, wie der Name schon sagt, glücklich und helfen einander. Doch eines Tages kippt die Stimmung und die Menschen werden missgünstig und streitsüchtig. Der Guten Königin und ihrem Sohn Jabu wird bald klar, dass der Hoffnungsvogel nicht mehr über dem Glücklichen Land singt. Nun ist es Jabus Aufgabe den Hoffnungsvogel wieder nach Hause zu bringen. Zusammen mit Alva, der Tochter der Leuchtturmwärterin, macht er sich auf die abenteuerliche Suche nach dem Hoffnungsvogel. Können Jabu und Alva den Hoffnungsvogel zurück ins Glückliche Land holen? 

"Wunderschöne Parabel von der Hoffnung, dass eines Tages alle Menschen friedlich miteinander leben" so wird das Buch auf der Verlagsseite beschrieben und ja - Hoffnung ist ein zentraler Aspekt der Geschichte, aber es gibt noch so viel mehr das uns dieses Buch vermittelt. Aber von vorn: Mit dem Glücklichen Land wird uns eine wunderbare kleine Märchenwelt eröffnet, in der viele charmante Figuren auftauchen. Die Vielfalt der beschriebenen Menschen und die Selbstverständlichkeit dieser Diversität hat mich wirklich beeindruckt - so wird zum Beispiel ganz selbstverständlich von Schornsteinfegerinnen gesprochen oder die Figuren sind als People of Color illustriert 🧡 Allgemein sind die Illustrationen einfach wunderschön anzusehen - viele kleine liebevolle Details und kräftige Farben laden zum ausgiebigen Betrachten ein.

 Aber nicht nur die Illustrationen sind gelungen, sondern auch der Text und die Geschichte. Zu Beginn wird das Glückliche Land und was es mit dem Hoffnungsvogel auf sich hat erklärt. Danach beginnt auch schon das große Abenteuer von Jabu und Alva. Der Schreibstil ist toll zum Vorlesen und die kleinen oder großen Zuhörer:innen werden aktiv miteinbezogen. Die einzelnen Kapitel haben eine gute Länge und die Kapitelüberschriften sind wirklich charmant. Zudem wurden mit Jabu und Alva zwei sehr sympathische Protagonisten geschaffen, die man auf Anhieb mag. Aber auch Cho, die etwas später in der Geschichte eine Rolle spielt ist sehr liebenswert. Besonders gefallen hat mir, dass die Gefühle offen vermittelt wurden. Jabu hat zum Beispiel Angst, dieses große Abenteuer zu bestreiten und ist sehr glücklich darüber, dass Alva ihn begleiten möchte. 

Unser Fazit: Ein modernes Märchen zum Vorlesen oder Selberlesen für Kinder ab 6 Jahren. Die Geschichte gibt Hoffnung, dass wir eines Tages alle friedlich miteinander leben können. Es ist aber auch eine Geschichte über Mut, Freundschaft, Zusammenhalt und die Bedeutung von Trost & Güte. Ein sehr gelungenes Märchen, dass den aktuellen Zeitgeist wunderbar aufgreift und zudem herrlich selbstverständlich vielfältig ist. Wir haben die gemeinsame Lesezeit sehr genossen 🧡

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Der Hoffnungsvogel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir laden Euch herzlich zur Leserunde “Der Hoffnungsvogel” von Kirsten Boie ein. Das moderne, poetische Märchen, erzählt von zwei mutigen Kindern, die sich auf eine abenteuerliche Reise begeben, um den Hoffnungsvogel zurück ins Glückliche Land zu bringen.

Wir vergeben für die Leserunde 20 Rezensionsexemplare in Print und freuen uns auf Eure Bewerbungen!

Der Hoffnungsvogel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir laden Euch herzlich zur Leserunde “Der Hoffnungsvogel” von Kirsten Boie ein. Das moderne, poetische Märchen für Kinder ab 6 Jahren, erzählt von zwei mutigen Kindern, die sich auf die Suche nach dem Hoffnungsvogel machen. Ohne ihn und seinen Gesang sind die Menschen im Glücklichen Land kleinlich und egoistisch geworden. Jabu, der Königssohn und Alva, die Tochter der Leuchtturmwärterin, begeben sich auf eine abenteuerliche Reise über das Meer und dem Land dahinter.  Sie haben nichts, außer sich selbst und eine wunderschöne Melodie, die verzaubert und einem ein warmes, tröstliches Gefühl vermittelt. Ob sie es heil und mit dem Hoffnungsvogel zurück in das Glücklichen Land schaffen?

Ihr habt im Januar ausreichend Lesezeit und Lust das Buch in einer gemeinsamen Leserunde zu lesen und anschließend zu rezensieren? (Lovelybooks und Amazon) Dann bewerbt Euch jetzt für eines der insgesamt 20 Rezensionsexemplare in Print.

 Bewerbungsfrage: Habt ihr auch eine Melodie, einen Hoffnungsvogel, der euch ein herzerwärmendes , tröstliches Gefühl vermittelt, wenn ihr es braucht? Wer oder was macht euch wieder froh?

Leserinnen und Leser mit eigenem Buch, sind herzlich eingeladen, diese Leserunde aktiv zu begleiten. 

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

256 BeiträgeVerlosung beendet
FlotterAntons avatar
Letzter Beitrag von  FlotterAntonvor 3 Stunden

Vielen Dank, dass ich dieses wunderschöne Buch hier lesen durfte. Mir hat es sehr gut gefallen.

Hier meine Rezension, die ich auch bei wasliestdu, Lesejury, Amazon, Hugendubel, Thalia, Weltbild und bücher.de veröffentlicht habe:

https://www.lovelybooks.de/autor/Kirsten-Boie/Der-Hoffnungsvogel-6733341151-w/rezension/8214557592/

20 Persönlichkeiten der Kinderliteratur und ihre Bücher

Liebe Leserinnen und Leser,

willkommen zu einer neuen Leserunde. Heute haben wir Euch einen Blick hinter die Kulissen mitgebracht. Mit "Das Geheimnis hinter den Geschichten" von Ebi Naumann, verrät, wie 20 Kinderbuchautor/innen auf ihre Buchideen gekommen sind.

Diese Autoren sind mit dabei:  Erich Kästner, Astrid Lindgren, A.A. Milne, Maurice Sendak, Tove Jansson, Antoine de Saint-Exupéry, Judith Kerr, Mark Twain, Christine Nöstlinger, James Krüss, Roald Dahl, Paul Maar, Andreas Steinhöfel, Michael Ende, Otfried Preußler, Kirsten Boie, J.R.R. Tolkien, Frida Nilsson, Finn-Ole Heinrich und Eric Carle

Mit spannenden Anekdoten, besonderen Zitaten und wunderschönen  Illustrationen und der spannenden Frage: Verraten die Abenteuer der Buchheld*innen auch etwas über das Leben ihrer  Erfinder*innen?

Ihr habt ausreichend Lesezeit Ende Februar/Anfang März und Lust das Buch in einer gemeinsamen Leserunde zu lesen und anschließend zu rezensieren? Dann bewerbt Euch jetzt auf eines der insgesamt 10 Rezensionsexemplare in Print.

Bewerbungsfrage: Welcher Autor/in aus unserem Buch interessiert Euch am meisten?

Jeder kennt Momo, den Räuber Hotzenplotz, die Mumins und Pippi Langstrumpf.  Aber  wer  hat  die  beliebten  Kinderbuchfiguren  eigentlich  erfunden? Und verraten die Abenteuer der Buchheld*innen auch etwas über das Leben ihrer  Erfinder*innen? Dieses besondere Buch versammelt zwanzig beliebte Kinderbuchautor*innen und erzählt, wie sie auf ihre Buchideen gekommen sind. Oft begann alles, als die Autor*innen noch klein waren und das Lesen, Schreiben oder Malen für  sich  entdeckten.  Darum  lüften  vor  allem  die  Kindheitserinnerungen  der Autor*innen das Geheimnis hinter den Geschichten.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen zur Leserunde!

183 Beiträge
Buchwerkstadts avatar
Letzter Beitrag von  Buchwerkstadtvor 9 Monaten

Wegen Urlaub kommt die Rezension etwas verspätet:

https://www.lovelybooks.de/autor/Ebi-Naumann/Das-Geheimnis-hinter-den-Geschichten-2925815731-w/rezension/5177331288/

Ein wunderschönes Buch, das sich zu lesen lohnt.

Es war einmal....

Liebe Leserinnen und Leser,
herzlich willkommen zur Leserunde "Märchen" von Astrid Lindgren.
Märchen helfen, die Welt zu begreifen, beflügeln die eigene Fantasie und geben Hoffnung.
Wir vergeben für diese Leserunde 20 Rezensionsexemplare in Print.
Bewerbt Euch jetzt!

Wir freuen uns auf Euch.

Sie beflügeln die eigene Fantasie
Sie geben Hoffnung
Nicht nur Kinder mögen sie
Märchen


Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen zu unserer Leserunde "Märchen" von Astrid Lindgren. Wir möchten mit Euch entspannt in die Vorweihnachtszeit starten. Erfahrt mehr über die Zwergenkinder Petra und Peter, oder finde heraus wie Däumling Nils Karlsson einen wahren Freund findet. Freut Euch auf 15 zauberhafte Geschichten.

Ihr habt ausreichend Lesezeit im Dezember, ein Faible für Märchen und Lust das Buch im Anschluss zu rezensieren? Dann bewerbt Euch jetzt auf eines der insgesamt 20 Rezensionsexemplare in Print.

Bewerbungsfrage: Was darf Eurer Meinung nach in keinem Märchen fehlen?

Märchen sind zeitlos, vor allem, wenn sie aus der Feder der weltberühmten schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren stammen. Gleich 15 ihrer zauberhaften Geschichten sind in diesem Buch vereint. Zum Beispiel die der Zwergenkinder Petra und Peter, die plötzlich in Gunnars Schulklasse auftauchen. Oder die von Bertil, der im winzigen Däumling Nils Karlsson einen wahren Freund findet. Auf liebevolle Art erzählt Lindgren auch von Armut, Einsamkeit und Krankheit – doch wie es sich für Märchen gehört, gibt es immer ein gutes Ende.

Leserinnen und Leser mit eigenem Buch sind herzlich eingeladen, die Leserunde zu begleiten.
Wir freuen uns auf Euch!

385 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 1.882 Bibliotheken

von 155 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks