The Agent: Licence to Love

von Katrin Frank 
5,0 Sterne bei7 Bewertungen
The Agent: Licence to Love
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

L

Nicht Lang, aber gut zu lesen. Nur Empfehlenswert!

Ellysetta_Rains avatar

Eine schöne und fesselnde Liebesgeschichte mit Herz(-schmerz), viel Gefühl, Trauer, Hoffnung und auch Action.

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "The Agent: Licence to Love"

Als Mia vom Tod ihres Lebensgefährten Paul erfährt, bricht ihre Welt in Stücke. Nichts wird so werden, wie sie es sich ausgemalt hat. Aufopfernd steht ihr Dario, Pauls bester Freund, zur Seite. Doch Dario konnte Mia noch nie sonderlich gut leiden. Weshalb seine plötzliche Fürsorge? Und seit wann fühlt sie sich zu Dario hingezogen? Warum verschwindet er immer wieder und weicht ihren Fragen aus? Welches dunkle Geheimnis verbirgt er vor ihr, das ihr Leben erneut zerstören wird?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07C6LK912
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:15.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    L
    Lelalevor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Nicht Lang, aber gut zu lesen. Nur Empfehlenswert!
    The Agent: Licence to Love


    Zum Inhalt:
    Als Mia vom Tod ihres Lebensgefährten Paul erfährt, bricht ihre Welt in Stücke. Nichts wird so werden, wie sie es sich ausgemalt hat. Aufopfernd steht ihr Dario, Pauls bester Freund, zur Seite. Doch Dario konnte Mia noch nie sonderlich gut leiden. Weshalb seine plötzliche Fürsorge? Und seit wann fühlt sie sich zu Dario hingezogen? Warum verschwindet er immer wieder und weicht ihren Fragen aus? Welches dunkle Geheimnis verbirgt er vor ihr, das ihr Leben erneut zerstören wird?


    Eigene Meinung:
    Das Buch steigt gleich an der Beerdigung von Paul ein, so dass man gleich im Buch landet. Auch gleich im ersten Kapitel kommt Dario ins Spiel und ist für Mia da. Mia ist jetzt plötzlich ganz alleine und völlig aus ihrere Bahn gerissen. Zum Glück hat sie einige gute Freunde, die ihr stark zur Seite stehen, egal wie schlimm es ihr geht. Am Anfang verschanzt Mia sich in ihrem Haus, nimmt sich frei und isst nichts mehr. Es bedarf einiger Zeit bis sie sich selbst aufrafft und sich mit Hilfe einer neuen Frisur neue Kraft verschafft und wieder zur Arbeit geht. Nebenbei macht sie sich ein To-Do Liste, welche sie versucht abzuarbeiten. Währenddessen fängt sie an Dario mit anderen Augen zu sehen und es dauert bis sie sich das eingestehen kann. Sie dachte immer Dario hasst sie und muss feststellen, dass das Gegenteil der Fall ist. Leider verschwindet Dario immer wieder Tage lang ohne ein Wort und sagt auch, wenn er wieder da ist, nichts. Eines Tages erzählt Dario ihr dann sein Gehimnis, welches in echt auch deren Freund Finn und ihren verstorbenen Mann Paul betrifft. Natürlich kostet es sie viel Nerven und sie kommt schwer damit klar. Zusätzlich taucht dann auch noch ein kleines Mädchen auf, welches am Ende, aus meiner Sicht, Mias und Darios Glücksbringer war und den beiden geholfen hat wieder auf den richtigen Weg zu kommen und glücklich zu werden.

    Das Buch ist eine schönen Mischung aus Liebe und viel Abwechslung und Spannung. Die Handlung des Buches ist nachvollziehbar und realitätsnah, was einen sehr gut mitfühlen lässt. Das Buch fesselt einen und ist nie ohne Spannung, ständig passiert etwas Unvorhersehbares. Auch der Schreibstil ist schön. Ich könnte das Buch schnell und flüssig Lesen, was das lesen natürlich richtig gut gemacht hat. Außerdem finde ich es schön, dass auch aus Darios Perspektive geschrieben wurde und somit nicht nur aus einer Ich-Perspektive erzählt wurde.

    Fazit:
    Das Buch lässt sich gut lesen und ist voller Liebe und Spannung. Leider sind es nicht ganz so viele Seiten, aber ich glaube mehr Seiten waren für Mias und Darios Geschichte auch nicht nötig.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ellysetta_Rains avatar
    Ellysetta_Rainvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Eine schöne und fesselnde Liebesgeschichte mit Herz(-schmerz), viel Gefühl, Trauer, Hoffnung und auch Action.
    Viel Gefühl trotz geringer Seitenzahl

    Cover:
    Das Cover erinnert ein wenig an James Bond und passt ganz gut zum Inhalt des Buches. Es macht auf jeden Fall neugierig und gefällt mir.

    Inhalt (dem Klappentext entnommen):
    Als Mia vom Tod ihres Lebensgefährten Paul erfährt, bricht ihre Welt in Stücke. Nichts wird so werden, wie sie es sich ausgemalt hat. Aufopfernd steht ihr Dario, Pauls bester Freund, zur Seite. Doch Dario konnte Mia noch nie sonderlich gut leiden. Weshalb seine plötzliche Fürsorge? Und seit wann fühlt sie sich zu Dario hingezogen? Warum verschwindet er immer wieder und weicht ihren Fragen aus? Welches dunkle Geheimnis verbirgt er vor ihr, das ihr Leben erneut zerstören wird?

    Meinung:
    Der fesselnde Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Das Buch ist aus der Perspektive von Mia geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Einige Male kommt auch Dario zu Wort.
    Mias Welt bricht nach dem Tod ihres Freundes Paul zusammen. Ihre Freunde stehen ihr zur Seite in dieser schweren Zeit, vor allem Dario. Dieser war Pauls bester Freund und hatte zu dessen Lebzeiten ein distanziertes Verhältnis zu Mia. Als sie Gefühle für Dario entwickelt ist sie natürlich hin- und hergerissen und empfindet dabei natürlich auch Schuldgefühle gegenüber Paul.
    Ich hatte sehr früh den Verdacht aus welchen Gründen Dario in der Vergangenheit so distanziert zu ihr war, der sich dann auch bestätigt hat, aber das tut dem Lesevergnügen definitiv keinen Abbruch.
    Die Charaktere, auch die Nebencharaktere, sind sehr gut ausgearbeitet und beschrieben. Trotz der Kürze der Geschichte gibt es sehr viel Gefühl, welches wunderbar rübergebracht wurde. Immer wieder gibt es neue Infos, emotionale Hochs und Tiefs, so dass man das Buch einfach nicht aus der Hand legen kann und erfahren möchte, nein muss, wie es weitergeht.

    Fazit:
    Eine schöne und fesselnde Liebesgeschichte mit Herz(-schmerz), viel Gefühl, Trauer, Hoffnung und auch Action, die gerne noch länger hätte sein können. 

    Kommentieren0
    55
    Teilen
    A
    antaris_mk6vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr schöner Liebesroman
    Klasse

    Das Buch ist einfach klasse, sei es vom Inhalt oder vom schreibstill,einfach alles ist perfekt. Ich sehe gar keinen Markel. Die Spannung ist da und auch die romantik. Man kann dazu gar nicht so viel sagen,denn das einzige was es genau ausdrückt ist, perfekt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Twin_Tinas avatar
    Twin_Tinavor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Überzeugender Liebesroman, hat mir sehr gefallen
    Sehr schöne Kombination aus Agenten- und Liebesroman, hat mir gefallen...

    Mysteriös wirkt das Cover auf mich und somit lenkt es auch die Aufmerksamkeit auf sich, optisch find ich es schön, zudem macht die Inhaltsangabe neugierig.

    Mia hat es echt nicht leicht und das merkt man ihr auch an, dennoch hat sie auf mich einen sympatischen Eindruck gemacht. Dario, den zweiten Hauptprotagonist, fand ich ebenfalls richtig gut - er hatte lange Zeit etwas geheimissvolles an sich, aber machte einen netten Eindruck. Gefallen haben mir auch die anderen, die in diesem Buch am Rande eine Rolle gespielt haben, es gab eigentlich keinen, den ich so gar nicht mochte.

    Spannend fand ich die Handlungen, denn es ist wirklich eine Menge passiert und man hat sich immer gut unterhalten gefühlt. Auch die Emotionen kamen in diesem Buch nicht zu kurz, es gab manches Mal schon traurige Momente, aber auch schöne Momente. Gut gewählt fand ich das Ende, es hätte vielleicht noch ein wenig mehr in die Zukunft gehen können, aber das ist Ansichtssache.

    Den Schreibstil der Autorin fand ich schön, es hat sich alles echt gut lesen lassen.

    Ich vergebe daher 5 Sterne.

    Kommentieren0
    44
    Teilen
    Leseeule35s avatar
    Leseeule35vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Tolle Mischung aus Liebesgeschichte und abwechslungreicher spannender Ereignisse
    Es ist nicht alles wie es scheint zu sein

    The Agent: Licence to Love - Autorin Katrin Frank, erschienen 15. April 2018 Verlag: Books on Demand, als Taschenbuch und eBook

    Zum Inhalt: Als Mia vom Tod ihres Lebensgefährten Paul erfährt, bricht ihre Welt in Stücke. Nichts wird so werden, wie sie es sich ausgemalt hat. Aufopfernd steht ihr Dario, Pauls bester Freund, zur Seite. Doch Dario konnte Mia noch nie sonderlich gut leiden. Weshalb seine plötzliche Fürsorge? Und seit wann fühlt sie sich zu Dario hingezogen? Warum verschwindet er immer wieder und weicht ihren Fragen aus? Welches dunkle Geheimnis verbirgt er vor ihr, das ihr Leben erneut zerstören wird?

    Als Mia so plötzlich alleine dasteht, sind es ihre Freunde die sich um sie kümmern und immer für sie da sind, sich abwechseln mit Aktionen, obwohl sie das nicht unbedingt möchte, aber sie geben Mia nicht auf. Auch wenn ihrer Freunde so ihre eigenen Probleme im Leben zu meistern haben. Irgendwann besinnt sich Mia, verpasst sich eine neue Frisur und schreibt sich eine persönliche To-Do-Liste, mit den Dingen, die sie noch nie gemacht hat und machen möchte. Auch die Beziehung zwischen Dario und Mia ändert sich, er geht anders mit sie um und passt auf sie auf, bis es ihr wieder besser geht. Und so langsam sieht auch Mia ihn mit ganz anderen Augen. Eines Tages werden ihr jedoch Tatsachen anvertraut, mit denen sie so schnell nicht umgehen kann und ihre letzten Jahre in einem völlig neuen Licht erblicken lassen.
    Doch Mia ist stark und rappelt sich immer wieder auf. Ihre Gefühle äußert sie offen, auch wenn nicht immer bewusst, aber sie muss sich einfach Luft machen und agieren, statt es in sich hineinzufressen. Auch in ihrer neuen Lebensaufgabe, opfert sie sich völlig auf.
    Dario ist ein geheimnisvoller Mann, ist mal Tage lang weg und plötzlich wieder da. Er sorgt sich um Mia, sie war schließlich die Freundin seines besten Freundes und er hasst sie überhaupt nicht, das macht er ihr auch ganz langsam klar. Doch Dario hat es drauf Mia immer wieder vor vollendeter Tatschen zu stellen und sie hat nicht wirklich viel Entscheidungsspielraum.

    Was mir so an den Büchern von Katrin Frank gefällt, ist dass diese eine schöne Mischung aus einer Liebesgeschichte und auf der anderen Seite abwechslungsreich und mit der nötigen Spannung gepaart sind. Auch hier kommt man wieder ganz ohne Kitsch und Klischee aus und es entsteht eine glaubhafte, nachvollziehbare und sich authentisch und ehrlich anfühlende Handlung. Die Handlung ist unvorhersehbar, spannend, einfühlsam, auch etwas Actionreich und auch mit süßer prickelnder Sinnlichkeit.

    Der Schreibstil ist leicht und locker, wodurch die meist auch kurzen Kapitel nur so dahin fliegen. Man befindet sich sofort in der Handlung, ich konnte ihr nahlos folgen und fühlte mich wohl und unterhalten beim Lesen. Die Geschichte wird in der Ich-Perspektive von Mia und Dario im Wechsel erzählt. Es hat mich ganz besonders gefreut, dass diesmal auch der männliche Part seine Sicht der Dinge näher bringen darf und man sich somit in seine Gefühlswelt einfinden darf.
    Der Roman spielt an wechselnden Ort zwischen Österreich, Kroatien und Italien.

    Mein Kritikpunkt ist, dass es viel zu schnell vorbei war. Das Buch hat in meiner E-Book-Version gerade mal 144 Seiten. Aber positiv dadurch, das sich auf das wesentliche konzentriert wird und nichts unnötiges in die Länge gezogen werden muss. Die Tiefe auf den Fokus war vorhanden und konnte mich überzeugen.
    Mein Fazit: Ein kurzes, aber sehr schönes Lesevergnügen, welches dich den Alltag vergessen lässt. Ich vergebe sehr gerne 4,5 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    HanniinnaHs avatar
    HanniinnaHvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Einfach nur atemberaubend und wunderschön ❤
    Ich liebe dieses Buch❤

    Inhalt:

    Als Mia vom Tod ihres Lebensgefährten Paul erfährt, bricht ihre Welt in Stücke. Nichts ist mehr so wie es einmal war. Aufopfernd steht ihr Dario, Pauls bester Freund zur Seite. Doch schon immer war Dario gegenüber Mia abweisen. Und dann wenn sie ihn am meisten braucht verschwindet er plötzlich und kommt verletzt wieder. Denn er hütet ein dunkles Geheimnis, das ihr Leben vielleicht erneut zerstören wird. Und dann gibt es noch was was Paul ihr nie verraten hat.


    Meine Meinung:

    Erst einmal einen ganz ganz lieben Dank an die liebe Katrin Frank. Danke für die tolle Geschichte und danke, dass ich sie lesen und hier rezensieren durfte.
    Eins möchte ich vorher noch loswerden. Ich habe damals schon ihr Buch "I kissed the Boss" gelesen und schon allein mit diesem Buch konnte sie mich begeistern.
    Deshalb war ich umso gespannter auf ihr neues Buch "The Agent" und habe ehrlich gesagt habe ich auch nicht erwartet, dass es das andere so übertreffen kann. Anfangs wusste ich auch nicht wieso sie ihr Buch so genannt hat. Doch nach und nach ist es mir immer klarer geworden, weshalb es bis zum Ende hin spannend war.

    Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Mia und Dario geschrieben. Beide waren so unglaublich authentisch, so dass ich den Schmerz und die Trauer die sie verspürt haben so gut mitfühlen konnte. Mia ist eine sehr starke Person und liebevolle Person, mit der ich mich gleich von Anfang an identifizierenen konnte.
    Dario dagegen hat mich sehr überrascht. Auf den ersten paar Seiten hat er einen etwas überheblichen Eindruck auf mich gemacht. Doch nach und nach ist auch er mir richtig ans Herz gewachsen, vor allem aber hat mir seine Sicht einfach unglaublich gut gefallen. Hinter seiner Fassade hat er einen sehr weichen Kern. Er ist hilfsbereit, sehr charmant und kämpft für die Menschen, die er liebt.

    Insbesondere aber fand ich die Entwicklung, die die beiden durchgemacht haben einfach toll beschrieben. Auch die Nebencharakter waren insgesamt gut beschrieben.

    Katrin Frank hat es geschafft mich so dermaßen zu fesseln. Sie hat so einen wunderschönen tiefgründigen und leidenschaftlichen Stil, so dass die Emotionen unglaublich gut rüber kamen.

    "Ich hätte es wissen müssen, von dem Moment an, als Paul mit seine Mia vorstellte. Von da an war alles verloren. Ich sah in ihre Augen und wusste es sofort. Sie ist die Liebe meines Lebens".


    Fazit:

    Das neue Buch "The Agent" ist einfach nur gelungen. Es ist einfühlsam, authentisch und einfach nur wunderschön. Wie ihr schon merkt bin ich hell auf begeistert. Ich solltet es euch auf jeden Fall nicht entgehen lassen.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    xxnickimausxxs avatar
    xxnickimausxxvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Herzhaft bunte Mischung zwischen Lovestory und Agentenleben
    Herzhaft bunte Mischung zwischen Lovestory und Agentenleben

    The Agent - Licence to Love ist das neueste Werk von der österreichischen Autorin Katrin Frank. Ich habe bereits „Meet me in L.A. – Ein Popstar zum Verlieben“ und „I Kissed The Boss“ gelesen und war von beiden Büchern bereits begeistert. Diesen Roman durfte ich als Testleser in die Hände nehmen und er übertrifft beide Bücher noch um einiges.

    Auf 18 Kapiteln wird in der Ich-Form aus Blickwinkel von Mia über 6 Kapitel und dann mit stetigen Wechseln aus Darios Sicht die Geschichte erzählt. Durch die kurzen Einschübe aus der männlichen Perspektive werden tolle Eindrücke auf beide Figuren gegeben, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Es fällt auf, dass die Figurenentwicklung in beiden Fällen extrem gut dargestellt und umgesetzt wurde.

    Mia ist traurig, verzweifelt sowie einsam nach dem Tod ihres Freundes. Sie will in ihrer Verzweiflung stark und alleine sein, braucht aber dennoch einen Beschützer und ist zugleich liebesbedürftig und gefühlvoll. Dario ist der beste Freund von Mias totem Lebensgefährten und strahlt eine gewisse „Abneigung“ ihr gegenüber aus. Er kommt überheblich und unnahbar rüber, ist aber auch hilfsbereit, pflichtbewusst, umwerfend gutaussehend, charmant und fordern in einem.

    Insgesamt hat die Autorin einen dramatisierenden, zugleich fesselnden und stark schildernden Schreibstil, der dann ebenso locker und leicht sowie erfrischend charmant sein kann. Die Sprache spielt mit äußerst malerischen und schillernden Metaphern, ist insgesamt sehr feminin, mehr auf das Gemüt und die Beweggründe fokussiert, weniger auf die allgemeine Szenenbeschreibung und ist aber in sich stimmig und zauberhaft.

    Katrin Frank fesselt ihre Leser durch Gedankenkaruselle mit viel Charme. Obgleich geben diese viele Möglichkeiten die Handlung und dem Sinn dahinter zu durchleuchten. Gefühle werden sehr authentisch, leidenschaftlich, tiefgründig und zugleich balanciert sowie erschütternd dargestellt.

    Die Autorin setzt auf Gefühlsachterbahnen – von tiefer Verzweiflung bis himmelhoch Jauchzend und leidenschaftlicher Liebe ist alles dabei. Heiße sexuelle und erotische Szenen runden das Gesamtbild ab und geben der Story Würze. Sarkasmus und Ironie vervollständigen das Buch als humoristisches „Sahnehäubchen“.

    Alles in allem schafft der Einstieg von Beginn an Spannung und eine geheimnisvolle sowie fast emotional erdrückende Atmosphäre. Nach und nach liest man sich in die Story ein, ist durch die erschütternde Thematik sofort bei den Protagonisten und zugleich neugierig auf die weiteren Verläufe der Story. Insgesamt gibt einen starken Entwicklungsprozess der Geschichte und die Wendungen sind einschneidend und zugleich kaum vorhersehbar.

    Spielerisch zögert die Autorin gewisse Szenen durch ihre schillernde Erzählweise hinaus, macht neugierig aber auch hippelig auf die Auflösung, was meiner Meinung nach ein tolles Stilmittel ist. Gut getimte Perspektivenwechsel, sind nachvollziehbar und durch und durch tiefschürfend.

    Vor allem ab der Mitte kommt auch Krimistimmung auf und es tun sich unergründliche Abgründe auf, die man so nicht erwartet hat. Schließlich endet der Roman von Katrin Frank in einem genialen, haareraufenden und zugleich fast „klischeehaft“ herzhaften Ende.

     

    Fazit:

    The Agent – Licence to love ist eine in sich stimmige und runde Story als bunte Mischung zwischen Lovestory und Agentenleben – sprich James Bond „007“ einmal anders. Die Autorin Katrin Frank zieht den Leser mit gut getimten Perspektivenwechseln, einem fesselnd schillernden Schreibstil, Krimielementen sowie effektvollen und gehaltvollen Gefühlsachterbahnen und einer dramatisch leidenschaftlichen Story in ihren Bann.

     

    The Agent – Licence to love erhält von mir 5 von 5 Sternen.

    (Ein Dank an den Katrin Frank für das Rezensionsexemplar.)

    Kommentieren0
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Katrin_Franks avatar
    Hallo ihr Lieben,

    habt ihr Lust auf eine Leserunde? Ich hab mega Lust darauf. ;) Kommentiert kurz, weshalb ihr bei der Leserunde mitmachen wollt und schon hüpft ihr in den sogenannten "Lostopf" für ein E-Book. 

    Unten führe ich euch noch den Link für die kostenlose Leseprobe an, guckt mal drüber, ob das Buch euren Geschmack trifft. 

    Hier noch kurz zum Inhalt:

    Als Mia vom Tod ihres Lebensgefährten Paul erfährt, bricht ihre Welt in Stücke. Nichts wird so werden, wie sie es sich ausgemalt hat. Aufopfernd steht ihr Dario, Pauls bester Freund, zur Seite. Doch Dario konnte Mia noch nie sonderlich gut leiden. Weshalb seine plötzliche Fürsorge? Und seit wann fühlt sie sich zu Dario hingezogen? Warum verschwindet er immer wieder und weicht ihren Fragen aus? Welches dunkle Geheimnis verbirgt er vor ihr, das ihr Leben erneut zerstören wird?

    Hier könnt ihr euch eine kostenlose Leseprobe laden:
    https://www.amazon.de/dp/B07C6LK912/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1523908530&sr=8-1&keywords=The+Agent+Licence+to+love

    Bis bald! 

    Ich freue mich auf eure Bewerbungen. 

    Alles Liebe
    Katrin 






    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks