Frozen Fire

von Katrin Gindele 
4,8 Sterne bei21 Bewertungen
Frozen Fire
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

AmySun94s avatar

Band 1 hatte mir gut gefallen, Band 2 könnte mich nochmehr von der Geschichte von Lara und Logan überzeugen ❤

leoseines avatar

Und wieder abgetaucht

Alle 21 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Frozen Fire"

KANNST DU VERGESSEN, WAS DU WEISST?

Lara hat alles verloren: ihre Erinnerungen an die Secutoren und Logan, ihre große Liebe. Zudem bemerkt sie seltsame Veränderungen an sich und ihre Realität bekommt immer mehr Risse. Sie ahnt nicht, dass Logans größter Feind Leo noch immer in der Nähe ist und nach ihrem Leben trachtet. Doch dann begeht Lara einen folgeschweren Fehler und unterschreibt damit ihr Todesurteil. Wird sie Leo die Stirn bieten können und zu ihrem alten Leben mit Logan zurückfinden?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783942637978
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:400 Seiten
Verlag:Lauinger Verlag
Erscheinungsdatum:18.11.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne16
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Marie1990s avatar
    Marie1990vor 2 Monaten
    Frozen Fire

    "Frozen Fire" ist der zweite Band einer Trilogie von Katrin Gindele.

    Auch wenn es schon eine gewisse Weile her ist, dass ich Band eins gelesen habe, so konnte ich mich dennoch gut in die Geschichte einfinden. Zwar war mir nicht alles unbedingt mehr geläufig, doch offenbarten sich mir die wichtigsten Details nach und nach. 
    Dabei war ich wieder direkt gebannt von den vielen tollen Ideen, die die Autorin in ihrem Roman untergebracht hat und zu einer Geschichte wurden, die nichts von den typischen Klischees eines Mittelbandes bereithält.

    Das liegt schon allein an der Spannung, die wirklich von vorne bis hinten durchgängig gegeben ist. Ich war einfach gefesselt und wollte das Buch gar nicht mehr zur Seite legen. In jedem Kapitel geschieht so einiges und die Handlungsstränge verdichten sich immer weiter zu einem aufregenden großen Ganzen. Auch für Überraschungen ist gesorgt, sodass es auch in Sachen Tempo nix zu bemängeln gibt. 

    Atmosphärisch hält "Frozen Fire" eine ganze Palette an Emotionen bereit. Von unbändiger Romantik bis hin zu dramatischen Szenen,... hier kommt jeder auf seine Kosten und kann tief in diese ausgeklügelte Geschichte mit ihrer Vielfältigkeit und Vielschichtigkeit eintauchen. Zu jeder Zeit habe ich mich in diesem Buch wohl gefühlt und bin dem Lesesog erlegen.

    Nach einem packenden Finale darf man sich auf ein schönes Ende freuen, das dennoch recht offen bleibt. Was passiert in Band 3? Welche Gefahren und Hindernisse gilt es zu überwinden? Und: Gibt es ein Happy End? All diese Fragen stelle ich mir nun und freue mich sehr auf die Lektüre von "Eternal Fire".

    Fazit: Romantische und spannende Fortsetzung, die so einiges zu bieten hat.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    leoseines avatar
    leoseinevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Und wieder abgetaucht
    Was für eine Spannung

    Zitat:( Ausschnitt aus dem Buch)

    “ Heute und für alle Zeiten gelobe ich dir, niemals wieder etwas zu tun, was dich verletzen würde. Von diesem Tag an, wird dein Wohlergehen für mich oberste Priorität haben”

    Klappentext:

    Kannst du vergessen was du weisst?

    Lara hat alles verloren: ihre Erinnerungen an die Secutoren und Logan, ihre große Liebe. Zudem bemerkt sie seltsame Veränderungen an sich und ihre Reaktion bekommt immer mehr Risse. Sie ahnt nicht, das Logans größter Feind Leo noch immer in der Nähe ist und nach ihrem Leben trachtet. Doch dann begeht Lara eine folgenschweren Fehler und unterschreibt damit ihr Todesurteil. Wird sie Leo die Stirn bieten können und zu ihrem alten Leben mit Logan zurück finden?

    Fazit:

    Was für ein Buch mit so vielen Emotionen und Spannung drin. Ich bin sowas von überwältigt von dem Schreibstil der Autorin. So flüssig und so spannend einfach wow. Gefühlschaos pur herschte in mir so sehr war ich in dem Buch vertieft. An einem Tag war ich durch so gut ist es geschrieben. Ich empfehle es echt jedem weiter dieses und auch Cold fire zu lesen. Ich bin schon so gespannt auf Band 3.

    5 von 5 Sterne vergebe ich wohl verdient

    ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Solvejgs avatar
    Solvejgvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Es konnte mich durch einer interessanten Handlung, einer faszinierenden Welt und sympathischen Charakteren wunderbar unterhalten!
    Ein schöner zweiter Band für unterhaltsame Lesestunden

    Inhalt:Lara hat all ihre Erinnerungen verloren. Logan und die Secutoren sind für sie Fremde - dennoch merkt sie, dass etwas anders ist. Nach und nach beginnt sie zu zweifeln, ahnt aber nicht in welcher Gefahr sie sich befindet. Erst als sie den einen entscheidenden Fehler macht, merkt sie, dass es zu spät ist. Denn Leo ist ihr nach wie vor auf der Spur...

    Rezension:Ich muss sagen dieses Buch hat es mir nicht einfach gemacht... denn trotz Aspekte die ich als Leser teilweise etwas „anstrengend“ empfand, habe ich das Buch unglaublich schnell gelesen und hatte viel Spaß dabei. Größtenteils ließ es sich super angenehm lesen, nur ab und dann wurde ich durch sehr plötzliche Szenenwechsel etwas aus der Bahn geworfen. Hier hätte ich mir eine besser Kennzeichnung des Szenenwechsel gewünscht – welches ich bereits im 1. Band so empfand. Ich glaube einfach, dass für die Autorin die Szene ganz klar im Kopf war und so der abrupte Szenenwechsel nicht so auffiel. Mir als Leser ging es da manchmal zu plötzlich. Es wirkte dann kurz etwas holprig. 

    Gindeles Schreibstil selbst ist locker und angenehm zu lesen. Die Seiten fliegen nur so da hin. Es ist kein herausfordernder Stil, aber eben sehr gut geeignet, um mal abzuschalten und in eine fremde Welt einzutauchen.

    Den Übergang von Band 1 zu 2 finde ich gut, da man schnell wieder in die Geschichte reinfindet. Ich hätte es zwar gut gefunden, wenn Lara etwas länger ohne ihre Erinnerungen geblieben wäre, aber es ist definitiv ein guter Übergang. 

    Äußerst positiv finde ich nach wie vor die Handlung. Ich mag die Idee der Illusionen sehr und wünschte, dass es real wäre. Ich meine hallo?? Wer will nicht plötzlich den Raum in einen Traumstrand verwandeln?! Auch die Idee, dass ein Secutor einem Menschen quasi als „Schutzengel“ zur Seite gestellt wird, finde ich sehr schön – wenn auch eine interessante Vorstellung. Stellt euch vor ihr hättet einen Secutor und wüsstet es nicht! Ich mag es wie Katrin Gindele diese Welt erschaffen hat und immer wieder neue Einblicke in diese Welt in die Geschichte einbaut. Ich hoffe natürlich noch viel mehr im dritten Band zu erfahren! Glaube da steckt viel Potenzial hinter, einen noch tieferen Einblick zu erschaffen. Auch die Entwicklung der Handlung im 2. Band finde ich gut. Ich muss sagen, dass ich erwartet habe, dass der komplette 2. Band sich darum dreht, wie Lara ihre Erinnerungen zurück erhält und dann auf der Flucht ist, doch dies ist nur ein Teil des Buches. Viel mehr beschreibt es genau diesen genannten Teil, sowie das Leben nachdem sie ihre ACHTUNG SPOILER Gabe entwickelt hat. Auch woher sie diese hat und was sie bewirkt wird genauer beleuchtet. Es fühlte sich ein wenig an wie zwei Teile, aber sie gingen fließend ineinander über. 

    Auch wenn es für meinen eigene Geschmack zu „kitschig“ bzw. nennen wir es eher mal romantisch war, glaube ich das Romantik-Fans hier voll auf ihre kosten kommen! Wenn ihr also gerne eine Portion Liebe in euren Geschichten habt, dann ist dies euer Buch. Die Beziehung zwischen Lara und Logan entwickelt sich auch im 2. Band weiter, wenn auch nicht mehr so drastisch wie im 1. Aber es gibt noch einige Überraschungen!

    Fazit:Auch wenn es für mich stellenweise etwas holprig war bei den Übergängen der Szenen und für meinen persönlichen Geschmack die Romantik etwas viel wurde stellenweise (nicht durchgehend), habe ich das Buch sehr gerne gelesen. Es ließ sich schnell lesen und hat mir viele schöne Stunden bereitet.  Mit sympathischen Charakteren und einer Welt, welche von Gindele seht gut ausgearbeitet wurde, kann das Buch sicherlich alle Romantik / Fantasy Fans begeistern. Gefühlt würde ich bei jüngeren Lesern (ab 14) ansetzen – aber auch ich mit 25 Jahren hatte Freude an dem Buch. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Kirja_Fairys avatar
    Kirja_Fairyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ich möchte nicht glauben, dass das Buch zu Ende ist :/ Die Geschichte ist so toll, da sind die Seiten nur so verflogen <3
    Woah, diese Geschichte <3

    Frozen Fire ist die Fortsetzung des ersten Bandes „Cold Fire“ und setzt die Geschichte von Lara, Logan und ihren Freunden fort.

    Lara hat keine Erinnerungen mehr an die Zeit mit Logan und ihre Freunde. Sie ist zurückversetzt und nur an einigen Stellen wundert sie sich. Doch ihre Realität fängt an zu bröckeln, bis sie einen Fehler begeht. Dieser Fehler kann Lara ihr Leben kosten. Können Lara und Logan das Schlimmste verhindern und Leo in seine Schranken weisen? Finden sie einen Weg zurück zu einem wir?

    Meinung

    Das Cover vom zweiten Band passt sehr gut zum ersten Teil. Auch hier ist die Szene wieder sehr gut zum Inhalt gewählt und die Farben sehen beim Print Buch richtig gut aus.

    Alle Figuren der Geschichte entwickeln sich weiter und es kommen neue Figuren hinzu. So lernen sie neue Freunde kennen. Laras Gabe wird zu einem Thema in diesem Band und auch Logan verändert sich signifikant. Kann er hieraus einen Weg finden? Dies kann ich euch leider nicht verraten, sonst würde ich spoilern. 

    Die Handlung hat mich, genauso wie im ersten Band, gefesselt und aus den Socken gehauen. Ich habe Katrin nachts komische Nachrichten geschickt und mich verflucht dafür, dass ich gute Bücher nicht aus der Hand legen kann. Und Frozen Fire ist ein verdammt gutes Buch! Die Chemie zwischen Logan und Lara ist einmalig und es ist keine einfache Wiederholung des erstes Bandes in einem neuen Gewand.

    Fazit

    Ich kann die Fortsetzung mehr als wärmstens empfehlen <3 Die neue Reise mit Lara und Logan war einfach nur toll  Ich fiebere schon jetzt dem nächsten und gleichzeitig dem Abschlussband der Trilogie entgegen. Es freut mich sehr, dass ich das Buch von dir zum Lesen bekommen habe, Katrin! <3 Danke dafür <3

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Lucy-die-Buecherhexes avatar
    Lucy-die-Buecherhexevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine grandiose Fortsetzung, die ihre Spannung und Romantik erhalten hat.
    Eine grandiose Fortsetzung, die ihre Spannung und Romantik erhalten hat.

    Lara hat alles verloren: ihre Erinnerungen an die Secutoren und Logan, ihre große Liebe. Zudem bemerkt sie seltsame Veränderungen an sich und ihre Realität bekommt immer mehr Risse. Sie ahnt nicht, dass Logans größter Feind Leo noch immer in der Nähe ist und nach ihrem Leben trachtet. Doch dann begeht Lara einen folgeschweren Fehler und unterschreibt damit ihr Todesurteil. Wird sie Leo die Stirn bieten können und zu ihrem alten Leben mit Logan zurückfinden?

    Ach was soll ich sagen. Schon ab der ersten Seite war ich sofort wieder mitten im Geschehen und wollte das Buch einfach nicht beiseite legen.

    Wenn ich beim ersten Band noch dachte wie durchschaubar doch manche Sachen sind, so überrascht bin ich nun von den verschiedenen Ereignissen und Geheimnissen, die langsam gelüftet werden.

    Die Handlung ist genauso spannend wie bereits im ersten Teil und hat mich keinen Moment losgelassen. Ich war absolut beeindruckt, wie sehr man jemanden doch mit einer Geschichte fesseln kann. Es ist so leicht der Handlung zu folgen und man schwebt regelrecht über die Seiten. Selbst wenn man mal keine Zeit hat und eine längere Pause einlegen muss, findet man schnell wieder hinein.

    Das Knistern zwische Lara und Logan ist einfach immer noch traumhaft. Ich hatte nach dem Ende von Band 1 die Befürchtung die Liebesgeschichte würde sich hier nun einfach nochmal wiederholen, aber so ist es nicht.

    Die Charaktere sind einfach schön gestaltet und die, die man bisher nicht kannte, habe ich sofort ins Herz geschlossen.

    Logan gefällt mir als Charakter einfach immer besser. Man lernt so viele verschiedene Seiten von ihm kennen und mag ihn trotzdem. Am besten finde ich es allerdings, wenn er tatsächlich mal die Beherschung verliert und auf die Palme geht, aber ich will ja nicht zu viel verraten.

    Fazit: Lest es am besten einfach selbst. Ich glaube fest daran, dass euch die Fortsetzung nicht enttäuschen wird. Ich für meinen Teil warte hibbelig auf Band 3.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Constanze_Spörles avatar
    Constanze_Spörlevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine wunderschöne Fortsetzung,die mich in ihren Bann gezogen hat.
    Logan und Lara-eine Liebe die alles überwindet

    Das Cover ist mystisch und geheimnisvoll.Und einfach anziehend.
    Nach dem spannenden Ende in Band 1,fiel mir das Warten auf Band 2 unheimlich schwer.Da einige Monate vergangen sind,war ich mir nicht sicher,ob ich mich wieder an alles oder vieles erinnern konnte.Aber meine Sorge war unbegründet.
    Die Schreibweise von Katrin Gindele ist fesselnd und spannend.Ich hatte überhaupt keine Probleme mich wieder von der Geschichte gefangenzunehmen.Und nach und nach,kamen auch wieder einige Erinnerungen aus Band 1 zurück.Und ich habe neue und sooo süße Charaktere kennengelernt.Die Geschichte hat mich mitgerissen.Und ich habe wunderschöne Lesestunden damit verbracht.

    Zur Geschichte möchte ich nicht zu viel verraten.Für alle die Band 1 gelesen haben,dürfen sich Band 2 niemals entgehen lassen.Und das ist auch nicht möglich,den mal will wissen,wie es mit Logan und Lara weitergeht.Und für alle anderen,die das erste Buch noch nicht gelesen haben,möchte ich es wirklich sehr ans Herz legen.Ihr werdet es definitiv nicht bereuen.

    Lara hat,zu ihrem eigenen Schutz,keine Erinnerungen an Logan,wie auch den restlichen Secutors.Was sehr schwer für Logan ist.Das ändert sich aber,da Lara spürt,daß etwas nicht so ganz in Ordnung ist.Nachdem sie ihre komplette Erinnerungen wieder hat,fängt das Abenteuer erst richtig an.
    Es geht um ihre Gabe,die anfängt auszubrechen,um die Jagd an Leo,um Laras Schutz durch Defensoren und Secutors,um Logans und Laras Hochzeit und um die alte Macht der obersten Priorität.
    Eine Reihe von Abenteuern,die an den Nerven zerren.
    Lest selbst und taucht ein in Logans und Laras gemeinsames Abenteuer.

    Ich habe gebangt und gehofft,gelacht und mitgelitten,mich verliebt und über manche Entscheidungen nur den Kopf geschüttelt.Ein Spektrum der Gefühle.Das nenne ich eine atemberaubende Geschichte.Und es fällt mir schwer,jetzt auf Band 3 warten zu müssen.
    Liebe Katrin,ich möchte mich von Herzen,für diese wunderschönen Lesestunden,bei dir bedanken.Ich hatte großen Spaß dabei.DANKE



    Kommentieren0
    4
    Teilen
    PloetzlichReginas avatar
    PloetzlichReginavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine starke Geschichte mit vielen Emotionen :) ich freue mich schon auf Band 3
    KANNST DU VERGESSEN, WAS DU WEISST?

    Zum Buch:

    KANNST DU VERGESSEN, WAS DU WEISST?
    Lara hat alles verloren: ihre Erinnerungen an die Secutoren und Logan, ihre große Liebe. Zudem bemerkt sie seltsame Veränderungen an sich und ihre Realität bekommt immer mehr Risse. Sie ahnt nicht, dass Logans größter Feind Leo noch immer in der Nähe ist und nach ihrem Leben trachtet. Doch dann begeht Lara einen folgenschweren Fehler und unterschreibt damit ihr Todesurteil. Wird sie Leo die Stirn bieten können und zu ihrem alten Leben mit Logan zurückfinden?

    Zum Inhalt:

    Lara trägt wieder das Amulett ihrer Oma und kann sich nicht an die Secutor erinnern. Sie merkt das etwas in ihrem Leben fehlt, kommt aber nicht dahinter was es ist. Ihre beste Freundin Jean verhält sich merkwürdig und da ist auch noch dieser Typ aus der Uni. Sie hat das Gefühl ihn zu kennen, weiß aber nicht woher. Sie merkt das alles mit ihrem Amulett zu tun hat und entscheidet sich dann dafür dieses abzunehmen. Was sich als folgenschwerer Entschluss herausstellt. Denn das Schmuckstück hat Lara vor Leo versteckt, an den sie sich nicht mehr erinnern kann. Er ist besessen darauf sie zu finden.

    Das Cover:

    Zu dem Cover kann ich nur sagen, dass es zwar wieder eine Verbindung zum Buch gibt, es jedoch etwas unscheinbar wirkt. Das ist ziemlich schade, da die Geschichte echt toll ist. Ich hätte mir einen Blickfang wie bei Cold Fire gewünscht. Ich hoffe, dass wir im dritten Teil wieder überrascht werden.

    Der Schreibstil:

    Der Schreibstil von Katrin gefällt mir sehr gut. Ich kann ihr super folgen und mir die Szenen bildlich vorstellen. Auch wie bei Cold Fire merkt man bei Frozen Fire nicht, wie die Seiten so dahin fliegen.

    Meine Meinung:

    Alle die Cold Fire gut fanden, werden Frozen Fire lieben. Ich finde die Autorin hat bei Frozen Fire noch eine Schippe drauf gelegt. Die Geschichte hat alles was ich mir bei einem gelungenen Buch wünsche. Viel Spannung und echte Gefühle. Die Charaktere sind mir inzwischen sehr ans Herz gewachsen und ich freue mich darauf im dritten Teil zu erfahren wie es weitergeht. Ich kann allen Fantasyfans dieses Buch wirklich ans Herz legen. Lest es!! :)  

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    angel1843s avatar
    angel1843vor 2 Jahren
    Logan oder Loganos? Für wen wird Lara sich entscheiden?

    Nachdem Lara ihre Erinnerungen verloren hat stürzt sie sich wieder voll und ganz in die Bücher. Doch nach einer Weile bemerkt Lara starke Veränderungen an sich und muss von vorne mit sich und ihrer Umgebung hadern. Schnell wird klar was die Ursache für alles ist; und sie beschließt alles auf eine Karte zu setzen. Wird sie es schaffen Logan für sich zurückzuerobern? Und schaffen sie und die anderen es Leo ein für alle mal zu besiegen?

    Mit Band zwei werden nun einige Fragen, die zum Ende des ersten Bandes auftraten, (endlich) gelöst. Dennoch stellen sich wieder neue Fragen: Schafft es Lara unbeschadet ihre Gabe anzunehmen? Oder verfällt sie dem Fieber? Wird nun das Geheimnis um Leo gelüftet? Und wer ist Loganos? Diese und viele weitere Fragen werfen ein neues Licht auf die Beziehung der Beiden und was es letztendlich bewirkt?! …

    Was mich aber sehr irritiert hat, war dieser kurze Kampf den Logan/Loganos mit sich selbst geführt hat. Es war einfach viel zu schnell vorbei und er wieder der Alte. In diesem Punkt hätte ich mir etwas mehr Spannung gewünscht! Ebenso ist es ein wenig mit den Deffensoren gewesen. Lara hatte ein viel zu leichtes Spiel sie für sich zu gewinnen. Aber letztendlich auch gut für sie; denn jetzt hat sie noch mehr Freunde...

    Fazit: Eine spannende Fortsetzung, die Hoffen lässt das die Anderen im dritten Band auch mal eine tragende Rolle einnehmen können...

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Zantalias avatar
    Zantaliavor 2 Jahren
    Tolle Fortsetzung der Reihe

    Frozen Fire ist die Fortsetzung von Cold Fire. Bevor man diesen Teil lesen möchte, sollte man den ersten Band unbedingt gelesen haben, denn diese Bücher bauen aufeinander auf. 
    Meiner Meinung nach ist Frozen Fire noch besser als der Vorgänger. Die Story ist voller Spannung und auch voll von Liebe. 
    Die Protagonistin Lara erzählt die Geschichte in der Ich-Perspektive. Manchmal hätte ich mir jedoch einen Perspektivenwechsel gewünscht, zum Beispiel aus der Sicht von Logan. Grund hierfür ist, dass Lara mich mit ihrer Art  ein wenig genervt hat. Sie hat ihren eignen Kopf, lässt sich nichts sagen und ignoriert alle Warnungen und Wünsche ihrer Mitmenschen. Das sie stur ist finde ich gut, denn sonst würde die Geschichte nicht so existieren, wie sie zu lesen ist. Aber andauernd alle Wünsche und Warnungen in den Wind schlagen? Ohne Rücksicht auf Verluste? Das nervte einfach, und ließ in mir den Drang wachsen, sie zu packen und mal kräftig zu schütteln. Aber verliebte Menschen sind einfach auch eigenartig. 
    Die Geschichte selbst hat sich weiter entwickelt. Im Vergleich zum ersten Band war ich positiv beeindruckt und wenn der dritte Teil mindestens genauso geschrieben wird, dann kann ich es kaum mehr erwarten ihn zu lesen. 
    In Frozen Fire erhält der Leser mehr Einblick in die Welt der Wächter. Vieles wird genauer erklärt und lässt einen die Hintergründe besser verstehen. Auch Laras Gabe wird tiefer ergründet. 
    Und das Beste an diesem Band: Er hält einige Überraschungen bereit, mit denen ich nicht gerechnet hätte. Auch werden neue Orte bereist, bei denen ich am liebsten gleich Urlaub gemacht hätte. 


    Zusammen gefasst kann ich eine gute Bewertung abgeben. Als Leser erhält man mehr Informationen über die Welt der Wächter, es gibt Überraschungen, mit denen man nicht rechnet hätte und die Spannung ist sehr oft zum greifen nah. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    E
    engel-07vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine wundervolle Geschichte über die Kraft und Macht der Liebe. Spannend bis zum Schluß und herrlich geschrieben
    Eine wundervolle Geschichte über die Kraft und Macht der Liebe.

    Frozen Fire ist der 2 Teil der Fantasy Reihe von Katrin Gindele.  Das verwunschene Cover hat mich sofort angesprochen. Eine kleine Besonderheit: das Buch Katrin Gindele´s besitzt ein Lesezeichen im gleiche Druck, wie das Cover. Ich mag solch stimmigen Aufmerksamkeiten.
    Es wird gerne empfohlen, den 1 Teil gelesen zu haben. Nun habe ich ganz bewusst den 1 Teil noch nicht gelesen (auch wenn er bei mir auf dem Nachttisch liegt), da es mich sehr interessiert hat, ob ich es schaffe der Geschichte auch ohne Vorkenntnisse zu folgen und ich muss sagen: Ja absolut!

    Das Buch hat mich vom Beginn an in seinen Bann gezogen. Lara scheint nicht sie selbst zu sein und "trottet" durch ihr Leben. Auch das ihre Freundinn sie ständig nervt, wie es ihr geht ist komisch. Außerdem ist ihr ständig kalt. Langsam regt sich in Lara der Verdacht, dass sie früher nicht so gewesen ist. Als Lara dann Logan, den sie an ihrer Lieblingsstelle am See getroffen hat, wieder im Bookstore begenet, hat sie das Gefühl diese Räume kennen zu müssen und auch zu Logan fühlt sie sich hingezogen.
    Aber erst als sie eines Tages das Amulett ihrer Großmutter abnimmt, ergibt alles plötzlich Sinn.

    Anscheinend schlummert in Lara eine Gabe. Aber welche genau ist das? Und wird sie sie auch erhalten? Kann sie Logan im Kampf gegen Leo wirklich helfen?

    Eine wundervolle Geschichte über die Kraft und Macht der Liebe. Spannend bis zum Schluß und herrlich geschrieben.
    Und auch ohne den 1 Teil zu kennen ein Genuß.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    KatrinGindeles avatar
    Herzlich Willkommen zur Leserunde von Frozen Fire Wächter der Illusion. Bitte beachten, dass Frozen Fire der 2te Teil einer Trilogie ist, wer mitmachen möchte, sollte daher unbedingt den 1ten Teil (Cold Fire Wächter der Illusion), gelesen haben!
    Die Teilnahme an der Verlosung verpflichtet auch zur Teilnahme an der Leserunde!


    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks