Katrin Koppold Aussicht auf Sternschnuppen

(272)

Lovelybooks Bewertung

  • 288 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 126 Rezensionen
(132)
(93)
(39)
(7)
(1)

Inhaltsangabe zu „Aussicht auf Sternschnuppen“ von Katrin Koppold

Ein Buch voller Herz, Romantik und Humor Helga hat es nicht leicht - und das nicht nur wegen ihres altmodischen Namens. Ihr Freund Giuseppe macht ihr einfach nicht den ersehnten Antrag. Und dann findet sie eine zärtliche SMS von einer Unbekannten auf seinem Handy. Hals über Kopf folgt sie Giuseppe zum Flughafen, jedoch: alle Flüge sind gestrichen. Zusammen mit einem ziemlich nervigen Typen ergattert sie den letzten Mietwagen. Auf dem Weg in die Toskana läuft einiges anders, als Helga erwartet hat.

Ich wurde sehr gut unterhalten.

— archer2603

Ein Buch mit Höhen und Tiefen. Mal hat es mir sehr gut gefallen, mal gar nicht, weil es so überzogen war. Ganz nett, aber kein Highlight.

— Anni_im_Leseland

Leicht und schön zu lesen.

— Sarahhannover

Ein erfrischender, leichter und witziger Roman

— Dieee_eine_die_immer_lacht

bewegte Geschichte mit viele Wendungen, spannend, da liesst man gerne in größeren Blöcken und bleibt dran

— Duweisstschonwer

Eine leichte Frauenlektüre … … über Liebe, Freundschaft, Humor und Wagemut.

— UnsereBuecherwelt

Hm, schon ganz nett, aber doch extrem vorhersehbar. Und Heldinnen, die sich selbst nicht leiden können sind auf Dauer doch anstrengend.

— SteffiZi

Ein schöner Frauenroman, so toll geschrieben, dass die Zeit wie im Nu verfliegt

— sahni

Ein wunderbarer Liebesroman, wenn man auf der Suche nach Sehnsucht und der großen Liebe ist. Sehr intensiv geschrieben und ausgeschmückt.

— Floh

toller Road Trip mit zwei interessanten und lustigen Charakteren

— thiefladyXmysteriousKatha

Stöbern in Liebesromane

Ohne ein einziges Wort

Absolut berührend!

Nina83

Wenn's einfach wär, würd's jeder machen

Ein wunderbarer und überaus amüsanter Roman, der jedoch ernste Themen ehrlich und authentisch verbindet.

Leseeule35

Save You

Hörbuch

FranziCarliKosi

Save Me

Hörbuch

FranziCarliKosi

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Klares Lesehighlight, voller wunderschöner Zitate.

Darcy

Der Duft von Pinienkernen

Wunderschöne Geschichte mit jeder Menge italienischem Flair, interessanten Menschen und leckerem Essen und natürlich ganz viel Gefühl!

LexySky

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebeschaos

    Aussicht auf Sternschnuppen

    archer2603

    02. April 2018 um 17:57

    Aussicht auf Sternschnuppen von Katrin Koppold aus dem Hause RowohltInhaltHelga ist eine mittdreißigerin und hasst ihren altmodischen Namen. Eigentlich hat sie seit zwei Jahren einen Italienischen Freund, aber der erwünschte Heiratsantrag und dazugehörige Kinder lassen leider auf sich warten. Versehentlich findet sie eine SMS an ihren Giuseppe von einer Freu, welche sich sehr auf ihn freut. Da er angeblich zu einer Dienstreise nach Italien muss, wird sie skeptisch. Da sie sich nicht traut ihn anzusprechen, reist sie ihm kurzerhand hinterher. Das gestaltet sich als schwierig. Leider fallen alle Flüge aus und sie muss, wie ihr Schatz einen Mietwagen nehmen. Am Schalter sieht sie ihn mit einer jungen Frau und einer betagten Dame in ein Auto steigen. Nun beginnt der Kampf um den letzten Mietwagen. Nur Giuseppe nicht verlieren. Wer ist die junge Frau? Ist das die aus dem SMS? Turbulent gestaltet sich die Reise mit ihrem neues Begleiter, der sich als bekannter Star herausstellt. Sie können sich so gar nicht leiden. Aber sie arrangieren sich ....Persönliche MeinungDas Cover hat mich nicht so sehr überzeugt. Ich habe mir das Buch ausgesucht, weil ich schon von Katrin Koppolt eins gelesen hatte, was mir sehr gefallen hat. Die Schreibweise hat mir hier wieder sehr gut gefallen. Locker und unterhaltsam. Auch die Protagonisten sind sehr sympatisch. Obwohl schon in manchen Situationen seltsam. Aber das gehört dazu. Ich konnte mich sehr gut in die Geschichte hineinversetzen. Und ich hatte das Gefühl, als würde ich es miterleben. Spannend und lustig. Der Titel bezieht sich auf eine Situation im Buch, wo Helga und ihr Star den Himmel nach Sternschnuppen absuchen. Helga hat wünsche. Ja, nicht nur einen sonder gleich mehrere. Die gibt sie auch weiter.Lasst euch überraschen, ob und wie diese umgesetzt werden. Mich hat das Buch sehr gut unterhalten und es bekommt von mir 5**** und eine Kaufempfehlung

    Mehr
  • Guter, lustiger Roman, allerdings vorhersehbar

    Aussicht auf Sternschnuppen

    KerstinTh

    29. December 2017 um 14:23

    Helga ist 36 und träumt von einer gemeinsamen, kinderreichen Zukunft mit ihrem Freund Giuseppe. Doch dann findet sie eine verdächtige SMS in seinem Handy. Es scheint als hätte er eine Affäre. Dann muss er auch noch geschäftlich nach Italien. Helga hält es nicht aus und reist Giuseppe nach, um ihn zur Rede zu stellen. Doch leider liegt der Flugverkehr aufgrund eines Vulkanausbruchs still. So ist Helga gezwungen mit einem Mietwagen nach Italien zu fahren. Leider gibt es nur noch einen und den muss sie sich nun mit dem Ekel Nils teilen. Auf Helga wartet eine turbulente Reise von München nach Italien, mit der sie sicherlich nicht gerechnet hätte. Dieser Roman ist sehr unterhaltsam und es macht Spaß ihn zu lesen. Die Handlung ist sehr einfach gestrickt und vorhersehbar. Dennoch wurde ich nicht gelangweilt. Denn es passierte so viel, dass für Langeweile kein Platz war. Es war ein riesen Spaß mit Helga und Nils mit zu reisen. Der Schreibstil ist sehr angenehm. Er ist locker, leicht und witzig. Außerdem sehr bildlich, deshalb hatte man beim Lesen das Gefühl, einen Film zuschauen. Die Charaktere sind ausgearbeitet. Vor allem Helga, die die Geschichte aus der Ich-Perspektive erzählt. Von ihr erfährt man auch einiges über ihre Gefühle. Bei den anderen war dies nur möglich, wenn sie über Gefühle gesprochen habe. Was er selten der Fall war. Für ein unterhaltendes Lesevergnügen zwischendurch ist dieser Roman sehr gut geeignet. Da ich nicht enttäuscht wurde, vergebe ich vier von fünf Sternen.

    Mehr
  • Aussicht auf Sternschnuppen

    Aussicht auf Sternschnuppen

    SanNit

    12. September 2017 um 18:33

    Die Gedankengänge von Helga waren echt zum Haare raufen. Und ihre Taten auch. Kopfschütteln ohne Ende. Es war weiterhin wirklich etwas gewöhnungsbedürftig, denn die Leserein des Hörbuches war genauso trocken wie unsere Hauptprotagonistin. Helga ist ein sehr rationaler Charaker, ihre Gefühle spielen sich nur in ihrem Inneren ab. Also passt die Stimme perfekt zu Helga. Für mich war die Geschichte an sich sehr schön, die Reise, die Zwischenstops, die Aussetzer von Helga (anders kann ich sie nicht benennnen), die innerliche tickende Uhr. Aber ich bin halt ein emotionaler Leser. Und genau diese fehlten mir hier. Ich werde mir trotzdem Teil 2 nehmen, da Helgas Schwester Fee ein ganz anderer Typ Mensch ist. Für den ersten Teil kann ich nur 3 Sterne vergeben.

    Mehr
  • Hat Spaß gemacht!

    Aussicht auf Sternschnuppen

    Holzi77

    27. April 2017 um 23:31

    Bestimmt nicht das letzte Buch von Katrin Koppold, das ich gelesen habe.

  • Sehr schönes Buch

    Aussicht auf Sternschnuppen

    Lenz99

    22. March 2017 um 10:27

    hat mir sehr gut gefallen!

  • Rezension der gesamten Serie

    Aussicht auf Sternschnuppen

    UnsereBuecherwelt

    01. February 2017 um 01:11

    Meine Meinung Eine leichte Frauenlektüre … … über Liebe, Freundschaft, Humor und Wagemut. Dies führt beim Lesen zu einem schönen Erlebnis, wo man mitlachen, sich ärgern und hoffen kann. Ich möchte hier gerne eine ganze Reihe vorstellen, da ich mich nicht so recht entscheiden konnte, welches der Bücher ich rezensieren möchte. Also habe ich mich kurzer Hand für die komplette Serie entschieden. Da diese Bücher schon länger auf dem Markt sind, habe ich diese auch am Stück lesen können, was für mich immer etwas ganz besonders ist. Leider weiß ich auch, das dies nicht immer möglich ist. Aber nun zu dieser Reihe … Ich möchte gleich erwähnen, das diese Reihe sich von Buch zu Buch weiter entwickelt hat. Was am Anfang noch bei mir auf Unbehagen gestoßen ist, hat sich in den darauf folgenden Bänden zum positiven verändert. Zu Beginn des ersten Bandes habe ich mich schwer getan, dass die Charaktere so komplett verschieden waren, was mich in der Konstellation irgendwie gestört hat. Im weiteren lesen jedoch, habe ich mich an die einzelnen Protagonisten gewöhnt und sie wurden mir sympathisch. Des Weiteren war für mich der Spannungsaufbau nicht optimal umgesetzt, was sich aber schon ab den zweiten Buch geändert hat. Genauso, dass es so Schlag auf Schlag ging, hat sich beim weiter lesen besser entwickelt. Ich habe schon einige mehrteilige Serien gelesen, wo in jedem Band andere Hauptprotagonisten, aus einem Familien- oder Freundeskreis, eine Rolle spielen. Doch leider war für mich, in dieser Reihe, der Übergang zu den einzelnen Bänden nicht optimal gelungen. Die Geschwister sind für mich zu wenig in den vorherigen Bänden aufgetaucht, so dass nicht das Interesse geweckt wurde, den nächsten Band zu lesen. Ich habe dennoch alle Bände gelesen, da ich dieser Autorin unbedingt eine Chance geben wollte. Wie sich zu meiner Zufriedenheit herausgestellt hat, habe ich die richtige Wahl getroffen, denn von Buch zu Buch hat sich die Autorin mit der Umsetzung ihrer Geschichte gesteigert. Außerdem mag ich selber Geschichten, die nicht typisch mit „Weiblein trifft Männlein“ aufgebaut sind. Denn in diesen Geschichten, denkt man oft den richtigen Ansatz zu haben und es entwickelt sich dann doch anders. Das Ende ist teilweise offen gelassen, leider. Nicht auf alles gibt es eine Antwort, was mich doch etwas geärgert hat. Es ist nicht dramatisch, aber so ein paar einzelne Antworten haben mir gefehlt. Das eine oder andere habe ich in dem Buch „Mondscheinblues“ erfahren, was eine unabhängige Geschichte zur Sternschnuppen Reihe ist. Fazit Wer keine anspruchsvolle Lektüre erwartet und auch einer Serie eine Chance geben kann, dass sie sich weiter entwickelt, sollte diese Reihe lesen. Das Gesamtbild dieser Reihe ist zu empfehlen.

    Mehr
  • Aussicht auf Sternschnuppen

    Aussicht auf Sternschnuppen

    thiefladyXmysteriousKatha

    22. December 2016 um 11:44

    Aussicht auf Sternschnuppen Von diesem Buch habe ich vorab so viel Gutes gehört, besonders von Julia vom Booktubekanal Juliet. Um ehrlich zu sein hat mich die Idee vom Road Trip durch die Toskana sehr gereizt. Außerdem hatte ich bereits vorab in einer Anthologie die Geschichte „Glühwürmchen im Bauch“ gelesen, welches chronologisch gesehen nach „Aussicht auf Sternschnuppen“ spielt. Somit wusste ich schon wie dieses Buch ausgehen wird, aber die Reise dorthin war trotzdem schön zu verfolgen. Ich werde sicherlich auch ein weiteres Buch der Autorin lesen.  Inhalt Helga hat es nicht leicht - und das nicht nur wegen ihres altmodischen Namens. Ihr Freund Giuseppe macht ihr einfach nicht den ersehnten Antrag. Und dann findet sie eine zärtliche SMS von einer Unbekannten auf seinem Handy. Hals über Kopf folgt sie Giuseppe zum Flughafen, jedoch: alle Flüge sind gestrichen. Zusammen mit einem ziemlich nervigen Typen ergattert sie den letzten Mietwagen. Auf dem Weg in die Toskana läuft einiges anders, als Helga erwartet hat. Meinung Was für ein herzerwärmendes und lustiges Buch! Ich habe sehr oft mit Helga und Nils mitlachen müssen. Es ist nicht nur ein interessanter Road Trip, den man bis in die Toskana verfolgt, sondern auch Helgas Weg zu ihrem wahren Ich und zu einem neuen Leben. Außerdem finde ich es immer toll wenn Ereignisse aus unserer realen Welt, wie hier der isländische Vulkanausbruch verarbeitet werden. Am meisten musste ich lachen, als Helga in das Hotelzimmer eingebrochen ist. Die ganze Szenerie war einfach nur schreiend komisch. Nach diesem tollen Buch möchte man einfach seinen Koffer packen und nach Italien reisen. Ich hoffe dazu habe ich bald mal wieder die Gelegenheit. Da das Buch zwar schön und lustig war, aber durchaus noch Luft nach oben ist, vergebe ich 4 tolle Sterne für Katrin Kopolds Buch.

    Mehr
  • Sternschnuppen

    Aussicht auf Sternschnuppen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. August 2016 um 21:30

    ....ein ganz toller Roman von Katrin Koppold, der nicht nur unter die Haut geht, man fiebert des Öfteren mit, was Helga nun daraus macht, was sie heraus findet auf ihrem Weg nach Italien und die Umstände warum sie das ganze drum herum mit Nils und Giuseppe ganz oft aus der eigenen Ruhe bringt, ein Buch was man einfach empfehlen kann und muss...nach folge Bücher werden auch gelesen, einfach weil der Schreibstil Spaß macht und durch weg interessant und spannend ist.

    Mehr
  • Da kam er wieder mal durch, der Reihenjunkie

    Aussicht auf Sternschnuppen

    GabiR

    23. August 2016 um 13:39

    Im Zuge eines Wanderbuches schneite mir der zweite Band der Sternschnuppenreihe ins Haus, stellte ich aber erst fest, als die Eisblumen schon da waren. Also noch ganz schnell den ersten Band herunterladen und vorher lesen. Und was soll ich sagen? Ich hab es nicht bereut. Helga, Ende 30, liest *versehentlich* eine SMS auf dem Handy ihres langjährigen Freundes und denkt nun, dass die Reise in sein Heimatland nicht geschäftlich ist. Sie will ihn zur Rede stellen - nachdem sie viele Gedanken an das wie und wo udn warum und weshalb verschwendet hat - und folgt ihm zum Flughafen. Doch wegen eines Vulkanausbruches startet keine Maschine, also ab zur Autovermietung. Der letzte Mietwagen soll ihr gehören, aber nur zur Hälfte. Denn ein bekannter Schauspieler war gleichzeitig mit ihr da und die beiden teilen sich das Auto, weil sie das gleiche Ziel - Italien - haben. Katrin hat eine bezaubernde Art, ihre Protagonisten aufleben zu lassen, so dass ich mich sofort mit ihnen in den Kleinwagen setzen konnte und mit reiste. Ich habe als stiller Beobachter den Kopf geschüttelt, herzhaft gelacht, geschnieft, gejubelt und mich sehr gefreut, den zweiten Teil schon hier liegen zu haben. Katrin, du hast eine neue Leserin gewonnen, fünf Sterne aus meiner Riesenkiste.

    Mehr
  • Kindle-Buffet: Kostenlose E-Books bei Amazon

    Kindle Buffet

    sursulapitschi

    Nein, dies ist keine Leserunde, sondern der Thread für:   Kostenlose e-books   Viele fleißige Menschen posten für uns täglich jede Menge Links für kostenlose e-books. Da es sehr viel bequemer wäre, wenn die einzelnen Links nach Genres sortiert aufrufbar wären (und Lovelybooks uns da technische Grenzen setzt), ist dies hier der Versuch, das Thema praktischer zu gestalten. Hier könnt ihr Links einstellen, wenn ihr kostenlose e-books entdeckt habt, oder einfach stöbern. Viel Spaß!  

    Mehr
    • 13254
  • Eine süße Liebesgeschichte

    Aussicht auf Sternschnuppen

    Bambisusuu

    29. June 2016 um 15:22

    Das Buch "Aussicht auf Sternschnuppen" ist der erste Teil der Sternschnuppen-Reihe und wurde von der Autorin "Katrin Koppold geschrieben. Es ist im Rowohlt-Verlag erschienen und handelt von Helga, die sich auf eine lange Reise begibt und dann alles anders verläuft, als geplant.Als Helga eine verdächtige SMS auf dem Handy ihres Freundes entdeckt, traut sie ihren Augen nicht. Gisueppe betrügt sie doch nicht etwa. Zugleich muss Giuseppe nach Italien aufbrechen, natürlich rein geschäftlich. Helga lässt sich kurzerhand krank schreiben und macht sich ebenfalls auf die Reise nach Italien. Ausgerechnet dann sind alle Flüge gestrichen. Mit Mühe kann sie sich noch einen Mietwagen ergattern, den sie allerdings teilen muss. Nils, der bekannte Schauspieler, ist ihr Beifahrer. Helga fühlt sich genervt und sieht es als unfreiwillige Fahrgemeinschaft. Doch dann läuft alles ganz anders, als geplant.Mein erstes Buch, das ich von Katrin Koppold gelesen habe, war zufällig "Zeit für Eisblumen". Da mir dieses Buch schon sehr gefallen hat, habe ich mich entschlossen auch den ersten Teil der Sternschnuppen-Reihe zu lesen. Die Bücher dieser Reihe sind unabhängig voneinander zu lesen. In jedem Teil ist eine andere Schwester die Hauptprotagonisten, was ich persönlich sehr schön und unterhaltsam finde.Der Schreibstil der Autorin spricht mich an. Er ist locker, humorvoll und modern. Ein tolles Buch, was sich prima im Urlaub oder am Wochenende lesen lässt. Mit viel Witz und Charme beschreibt die Autorin unterschiedliche Charaktere und Situationen, sodass man häufig ins Schmunzeln kommt.Die Handlung ist romantisch und auch etwas kitschig, was mich aber nicht gestört hat. Von diesem Buch kann man nicht die Erwartung haben, dass das Ende nicht vorhersehbar ist. Trotzdem hat mich das Buch unterhalten.Die Erlebnisse zwischen Helga und Nils waren sehr chaotisch. Die Charaktere scheinen sich zu Anfang nicht leiden zu können, was auch verständlich ist, da beide eine ganz andere Haltung gegenüber dem Leben haben. Nils stellt sich als absolute Nervensäge heraus und Helga fühlt sich neben ihm, wie eine reife Frau, die an die wahre Liebe glaubt.Helga fand ich als Hauptperson gut gewählt. Sie hat eine tolle Persönlichkeit und eine aufheiternde Art. Helga reist nach der verdächtigen SMS sofort nach Italien, was nicht unbedingt realistisch ist. Auch seinen Mietwagen mit einem fremden Mann zu teilen, sehe ich eher als unwahrscheinlich. Doch die einzelnen Reibereien und Diskussionen zwischen Helga und Nils haben das Buch interessant gestaltet. Helgas Aufregung über Giuseppe und Nils lassen einen als Leser förmlich mitfiebern und machen das Buch spannend.Ein schönes Sommerbuch mit tollen Charakteren und einer spannenden Reise nach Italien! Empfehlenswert für alle Fans der Sternschnuppen-Reihe und jeden, der gerne Liebesromane liest :-)

    Mehr
  • Road Trip der etwas anderen Art

    Aussicht auf Sternschnuppen

    lesefreude_book

    17. February 2016 um 16:45

    Helga findet eine verdächtige SMS auf dem Handy ihres Freundes Giuseppe. Kurz darauf bricht dieser, angeblich beruflich, nach Italien auf. Doch Helga zweifelt und reist ihm kurzentschlossen hinterher. Wie es der Zufall so will, sind aufgrund eines Vulkanausbruches alle Flüge gestrichen und Helga ergattert den letzten Mietwagen, den sie sich allerdings mit dem nervigen, kettenrauchenden Nils teilen muss. Die Geschichte wird hauptsächlich aus der Perspektive von Helga erzählt. Damit der Leser sieht, dass es Nils mit seiner Mitfahrerin auch nicht immer leicht hat, wird teilweise aus seiner Perspektive erzählt. Das gibt der Geschichte Schwung und ist sehr unterhaltsam. Helga ist eine Person, die immer versucht es den anderen rechtzumachen und sich vor Veränderungen scheut. Die spontane Reise ist eine Ausnahmesituation für Helga und passt so gar nicht zu ihr. Obwohl Helga eine einfache, beinahe schon langweilige Person ist, schaffte es Katrin Koppold eine gelungene Geschichte rund um sie zu stricken. Leider ist die Geschichte etwas vorhersehbar und an manchen Stellen übertrieben. Dennoch hat Katrin Koppold einige witzige Einfälle, die die Reise von Helga und Nils zu einem lustigen, spannenden Abenteuer machen. Mittlerweile sind bereits fünf Teile dieser Serie erschienen, die alle einen anderen Charakter in den Mittelpunkt stellen. „Aussicht auf Sternschnuppen“ ist der erste Teil der Reihe. Das Cover finde ich etwas irrführend, da ich aufgrund der Dame einen historischen Roman erwartet hätte. Vielleicht soll die Dame eine Braut und keine Gräfin oder Prinzessin darstellen und schlicht und einfach die Liebe symbolisieren. Fazit: Unterhaltsamer, wenn auch teils vorhersehbarer Roman über das Leben und die Liebe. Ein Road Trip der etwas anderen Art sorgt für einige lustige Stunden mit einem sympathischen Hauptcharakter.

    Mehr
  • Romanze vor Italiens Kulisse mit viel Herz und Gefühl

    Aussicht auf Sternschnuppen

    MamaSandra

    12. February 2016 um 10:02

    Erzählt wird im lockeren entspannten Schreibstil eine italienische Romanze. Dieses Buch ist eine ideale kleine Schnulze für Zwischendurch. Man macht sich auf die Spur seines Freundes, der vermeintlich fremdgeht - geht dabei wegen Flugausfällen, etc. ein wenig durch die Hölle, lernt aber einen attraktiven Schauspieler kennen und lieben. Ich weiß nicht, warum es unbedingt der arrogante Schauspieler sein musste, es hätte auch ein ganz normaler Mann mit selben Charakter sein können. Aber das macht die Story nicht weniger Liebenswert. Es gibt natürlich ein Happy-End und das macht die Geschichte eben zu einer schönen Romanze. Das Ganze noch hinter der Kulisse Italiens (eines meiner Lieblingsländer) - praktisch auf den Spuren von Romeo & Julia. Dazu immer viel Humor, da ein Einbruch ins Hotelzimmer, kleines Auto und dergleichen oft zum Schmunzeln ermuntert. Was macht man nicht alles, um möglichst viel über die Affäre des Freundes heraus zu finden, um ihn dann mit allem konfrontieren zu können?! Eine humorvolle, fast alltägliche Klein-Romanze zu lesen, lenkt auch mal vom Arbeitsalltag ab. Ich kann es auf jeden Fall empfehlen!

    Mehr
  • Aussicht auf Sternschnuppen :-)

    Aussicht auf Sternschnuppen

    nani75

    13. January 2016 um 19:16

    Zum Inhalt: Ein Buch voller Herz, Romantik und Humor Helga hat es nicht leicht - und das nicht nur wegen ihres altmodischen Namens. Ihr Freund Giuseppe macht ihr einfach nicht den ersehnten Antrag. Und dann findet sie eine zärtliche SMS von einer Unbekannten auf seinem Handy. Hals über Kopf folgt sie Giuseppe zum Flughafen, jedoch: alle Flüge sind gestrichen. Zusammen mit einem ziemlich nervigen Typen ergattert sie den letzten Mietwagen. Auf dem Weg in die Toskana läuft einiges anders, als Helga erwartet hat. Meine Meinung: Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Der lockere und lustige Schreibstil der lieben Katrin begeistert mich und ich lese ihre Bücher immer wieder gerne! Die Protagonisten sind liebevoll und symphytisch beschrieben und ich mochte Helga von Anfang an und ihr Temperament ist so witzig :-) Wie sie da in die Autovermietung stürmt und gleich los schreit *lach* So eine Schwester oder Freundin hätte ich auch gern und es war toll Helga und Nils auf der Reise in die Toskana zu begleiten. Fazit: Ich bin wieder Restlos begeistert von dem Teil und bin schon auf Mondscheinblues gespannt :-) Vielleicht kann es mir ja jemand zu Weihnachten schenken? Schaaatz, das war ein Wink *lach* Von Katrin Koppold außerdem erschienen: ·         Hoffnung auf Kirschblüten ·         Glühwürmchen im Bauch ·         Zeit für Eisblumen ·         Hochzeitsküsse und Pistolen ·         Sehnsucht nach Zimtsternen ·         Mondscheinblues

    Mehr
  • Für mehr Italiengefühl…

    Aussicht auf Sternschnuppen

    Büchermona

    11. December 2015 um 09:08

    Kurzbeschreibung: Helga hat es nicht leicht, und das nicht nur wegen ihres altmodischen Namens: Sie findet eine verdächtige SMS auf dem Handy ihres Freundes Giuseppe, der kurz darauf gen Italien aufbricht – angeblich beruflich. Helga reicht es. Hals über Kopf folgt sie ihm zum Flughafen, aber alle Flüge sind gestrichen. Mit Mühe kann sie noch einen Mietwagen ergattern, den sie sich allerdings teilen muss. Mit Nils – Schauspieler, Kettenraucher, Nervensäge. Ihr Weg führt die unfreiwillige Fahrgemeinschaft von Verona über den Gardasee bis in die Hügel der Toskana. Und alles läuft gründlich anders, als Helga es geplant hat. Für mehr Italiengefühl… Nach „Mondscheinblues“, meinem ersten Buch von Katrin Koppold, wollte ich ja unbedingt weitere Bücher von ihr lesen. Mit dem Beginn der Sternschnuppen-Reihe ist der erste Schritt getan und ich bin komplett verliebt in die Autorin. Darf ich das so sagen? Mit dieser Geschichte wird das Rad nicht neu erfunden und doch kann ich es jedem Liebhaber von Liebesromanen doch nur wärmstens ans Herz legen. Oder der unentschlossenen Urlauberin, auf der Suche nach einer passenden Strandlektüre. Denn wenn ihr dieses Buch einmal in die Hand genommen habt, legt ihr es nicht mehr beiseite. Katrin Koppold verleiht ihrer Protagonistin genau den Schuss zu viel Spießigkeit, damit sie mit ihrem Mitfahrer auch wirklich aneinander gerät. Nicht immer kann man das Leben in Listen planen und durchdenken und das wird Helga auch klipp und klar vermittelt. Natürlich muss sie sich dazu noch durch einige Widrigkeiten kämpfen, doch am Ende… Man soll ja nicht zu viel verraten. Auf jeden Fall bekommt man eine Menge Spaß und Leichtigkeit und natürlich auch eine gehörige Portion Liebe und Chaos geboten. Außerdem bekommt man von der Autorin einen Schuss Bella Italia anbei. Sprache, Essen und Eindrücke komplementieren die Geschichte auf eine sehr charmante Art. Zusammen mit der wunderschönen Art zu schreiben von Katrin Koppold eine unwiderstehliche Leseempfehlung!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.