Katrin Kremmler

 4,4 Sterne bei 4.131 Bewertungen
Autor*in von Blaubarts Handy, Pannonias Gral und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Katrin Kremmler

Cover des Buches Blaubarts Handy (ISBN: 9783867540131)

Blaubarts Handy

 (2)
Erschienen am 01.05.2008
Cover des Buches Pannonias Gral (ISBN: 9783886198832)

Pannonias Gral

 (1)
Erschienen am 01.11.2004
Cover des Buches Die Sirenen von Coogee Beach (ISBN: 9783886198757)

Die Sirenen von Coogee Beach

 (0)
Erschienen am 01.11.2003

Neue Rezensionen zu Katrin Kremmler

Cover des Buches Versprechen der Nacht (ISBN: 9783802592843)
A

Rezension zu "Versprechen der Nacht" von Lara Adrian

Etwas zu kurz
an__ginavor 14 Tagen

Zuerst einmal das Cover, es sieht aus wie alle älteren Bücher aus diesem Gerne (Romantic Fantasy) und passt zu den Covern der restlichen Reihe.

Bei diesem Buch handelt es sich um eine Kurzgeschichte (Novelle) aus dem Midnight-Breed Universum 🌎. Wobei dies mein erstes Buch der Reihe und der Autorin ist. Da dies laut Internet der 0,5 Band ist.


Inhalt:

Wir begleiten Savannah, die an der Universität Kunstgeschichte 👩‍🎨🎨 studiert. Eines Tages berührt sie aber in der Bibliothek, ein altes Schwert ⚔️. Daraufhin hat sie eine Version von einem Krieger, den sie nicht mehr vergessen kann.

Am nächsten Abend wird ihre Mitbewohnerin ermordet und das alte Schwert verschwindet. Hat es der Mörder gestohlen und was hat es mit dem Mann, aus der Bibliothek, auf sich ?


Mein liebstes Zitat im Buch war: „Der Verstand ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entfacht werden will“🔥😍


Meinung:

Die Autorin (Lara Adrian) hat einen einfachen aber fesselnden Schreibstiel. Darüber hinaus mochte ich die Art, wie sie Dialoge und Actionszenen geschrieben hat. Auch kommen explizite erotische Szenen 🔥 vor. Mit dieser Geschichte, hat die Autorin es geschafft mich neugierig auf ihre Welt zu machen. Weswegen ich die Reihe auf jeden Fall weiterverfolgen werde.😊

Wir bekommen die Geschichte aus beiden Perspektiven erzählt, wodurch wir die Hauptcharaktere und ihre Handlungen besser verstehen können. An und für sich mochte ich beide Charaktere, doch ihre Liebesgeschichte ❤️ ging mir persönlich einfach zu schnell, was wahrscheinlich daran liegt das es „nur“ eine Kurzgeschichte ist. Sie sehen sich und fühlen sich direkt zueinander hingezogen und alle „zwischenmenschlichen“ Konflikte verschwinden immer wieder nach 2 Sätzen. Es gab einfach keine Zeit um an diesen Problemen zu arbeiten. Ich glaube es war zu viel Story für zu wenig Seiten.

Die „Auflösung“ des Mordes allerdings gefiel mir, den es blieb bis zum Schluss spannend. Auch die Idee ihrer Vampire und "Bösewichten"  gefiel mir. Doch am Ende blieben ein paar Fragen offen, weswegen ich der Novelle "nur" 3 🌟 gebe.


Themen: Krieger, Vampire 🧛, Gefährten, Orden

Fazit: Ein kleiner happen der meinen Appetit auf die Reihe anregen konnte und mich unterhalten hat.


Cover des Buches Erwählte der Ewigkeit (ISBN: 9783802583858)
halo123s avatar

Rezension zu "Erwählte der Ewigkeit" von Lara Adrian

Happy End für Sterling Chase?
halo123vor 5 Monaten

In diesem Band ist Sterling Chase im Fokus. Er ist wirklich ein sehr interessanter Charakter da wir ihn von anfang an kannten und er selbst auch schon einiges durchmachen mussten und nun endlich erfahren wir nicht nur die komplette Geschichte von ihm sondern erhalten auch Einblick in seinen Charakter. 

Dieser Band ist meiner Meinung nach nur etwas für Fans der Midnight Breed Reihe. Für die denen ein Großteil der Bücher gefallen hat. 

Dies ist der letzte Band und ich finde er ist gelungen. Es gab Drama, Handlungsstränge wurden zu Ende geführt und die neue Generation der Stammesvampire erblickt das Licht der Welt. 

Cover des Buches Gezeichnete des Schicksals (ISBN: 9783802583209)
halo123s avatar

Rezension zu "Gezeichnete des Schicksals" von Lara Adrian

war ok
halo123vor 5 Monaten

Dieser Band gehört nicht wirklich zu den besten der Reihe und ich denke ich würde ihn nicht nochmal lesen. Muss schon was bedeuten wenn meine Lieblingsszenen die waren in denen die anderen Ordenskrieger vorkamen. Alexandra und Kade sind ok, bissle mid. Ich finde irgendwie sie haben nichts in ihrer Beziehung and das man sich nach Ende des Buches erinnert. Das Buch spielt in Alaska was mal ne ganz unerwartete Abwechslung ist wo doch der Rest in Boston oder halt in Amerika spielt. Gegen Ende wird richtig emotional von kade und Seth geredet aber diese Emotionen.....hat man nicht wirklich im Buch selbst gesehen? Das hätte man besser ausbauen können. 

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2.101 Bibliotheken

auf 273 Merkzettel

von 46 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks