Katrin Lankers

 4.1 Sterne bei 574 Bewertungen
Autorin von Elfenblick, Frozen Time und weiteren Büchern.
Katrin Lankers

Lebenslauf von Katrin Lankers

Ich wurde 1977 in Frankfurt am Main geboren, aber bereits kurz nach diesem Ereignis nach Bonn am Rhein umgezogen. Dort habe ich Kindheit und Schulzeit verbracht bis ich schließlich 1998 zum Studium der Journalistik an die Universität Dortmund ging. Während meines Studiums habe ich zahlreiche Praxiserfahrungen gesammelt, unter anderem bei Brigitte und brigitte.de, der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) sowie Planet Wissen online (WDR). Weitere Praktika habe ich in Mexico City und New York absolviert und ein halbes Jahr in Brüssel studiert. Nach einem Volontariat bei der WAZ und meinem Studienabschluss habe ich als Redakteurin für die WAZ gearbeitet sowie als Freie für verschiedene Medien. Mein erstes Buch „Advent, Advent" (mit Iris Schürmann-Mock) mit 24 bunten Geschichten rund um Weihnachten ist im Jahr 2007 im Gerstenberg-Verlag erschienen. 2010 kam „Viel Welt für wenig Geld" bei Orell Füssli heraus. Im März 2011 erschien der historische Jugendroman „Der Zauber eines Augenblicks" bei Planet Girl, dem folgte im Juni 2011 „Mein Buch über mich" (ein Geschenkbuch für Mädchen). Im Januar 2012 ist „Elfenblick" bei ArsEdition erschienen. Zudem entstammen die Buchreihen „Rebella“ und „Verrückt nach New York“ und der Fantasy-Jugendroman „Zurück auf Gestern“ (2018) der Feder der Schriftstellerin, die mit ihrem Mann, den beiden Kindern und zwei Stubentigern in Bornheim bei Bonn lebt und kontinuierlich an weiteren Veröffentlichungen arbeitet.

Alle Bücher von Katrin Lankers

Sortieren:
Buchformat:
Frozen Time

Frozen Time

 (91)
Erschienen am 03.07.2013
Zurück auf Gestern

Zurück auf Gestern

 (81)
Erschienen am 20.06.2018
Elfenblick

Elfenblick

 (92)
Erschienen am 20.01.2012
Love Train

Love Train

 (48)
Erschienen am 01.07.2013
Rebella - New York Love Story

Rebella - New York Love Story

 (34)
Erschienen am 01.07.2012
Träume süß im Hexenwald

Träume süß im Hexenwald

 (31)
Erschienen am 17.08.2012

Neue Rezensionen zu Katrin Lankers

Neu
Lales avatar

Rezension zu "Zurück auf Gestern" von Katrin Lankers

Unterhaltsam und einzigartig!
Lalevor 6 Tagen

Inhalt:

Claire und Lulu sind beste Freundinnen und teilen einfach alles miteinander - ihre freie Zeit, ihre Geheimnisse und selbst das Erbstück, das Claire von ihrer verstorbenen Großmutter zu ihrem 15. Geburtstag erhalten hat. 
Die geheimnisvolle Kugel besteht eigentlich aus zwei Hälften, mit je einer Uhr und birgt ein wunderbares Geheimnis. Claire und Lulu können plötzlich in die Zeit zurück reisen und den Lauf der Zeit verändern! 

Zwei Freundinnen und eine Zeitmaschine - da ist jede Menge Chaos vorprogrammiert!



Meine Meinung:

Eine unterhaltsame Geschichte über die Freundschaft und die Gefahren einer besonderen Gabe.

Seitdem Claire mit Lulu befreundet ist, traut sie sich Sachsen, die sie alleine nie gemacht hätte. Mit Lulu ist einfach alles lustiger und aufregender und trotzdem ist sie immer für Claire da. 
So auch als Claire da geheimnisvolle Erbstück ihrer verstorbenen Großmutter erhält. Gemeinsam finden die Freundinnen unfassbares heraus. - mithilfe dieser Kette können sie in die Zeit zurückreisen! Das ist natürlich sehr nützlich, wenn man beispielsweise eine Mathearbeit verhauen oder sich vor dem Schwarm blamiert hat. Doch genauso gefährlich ist diese Gabe auch und sie müssen aufpassen, wem sie vertrauen...

„Zurück auf Gestern“ ist eine unterhaltsame Geschichte, die sich neben der geheimnisvollen Gabe auch mit dem Thema Freundschaft auseinandersetzt. 

Die Protagonistinnen Claire und Lulu sind zwei sympathische und gegensätzliche Mädchen, die sich als Freunde jedoch perfekt ergänzen. Ihre unterschiedlichen Charaktere werden in verschiedenen Situationen immer wieder klar dargestellt, sodass verdeutlicht wird, dass Freundschaft nicht immer harmonisch ist und wie individuell und besonders sie dadurch erst wird.

Claire als Erzählerin hat mir gut gefallen, sie hat den Leser Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt gegeben, ohne dabei zu detailliert in die Tiefe zu gehen, sodass genug Raum für die Fantasie des Lesers gelassen wurde. Trotz ihrer eher zurückhaltenden Art, schafft sie es je nach Situation für dich einzutreten, aber auch für das „Gute bzw. Richtige“. Ihre authentische Art, ihre Stärken und Schwächen sind eine gute Voraussetzung, um sich mit ihr zu identifizieren und eine eine besseren Bezug zu der Handlung herzustellen. 

Der Schreibstil generell war flüssig und durch die schlichte Sprache gut verständlich und gab ausreichend beschreibende Darstellungen. Teilweise, insbesondere bei den Zeitsprüngen, waren mir diese etwas zu oberflächlich, führten aber dennoch nicht zum schlechteren Verstehen. 

Generell sind die thematisierten Aspekte gut miteinander verbunden und vertieft worden, sodass nicht nur das Thema Freundschaft im Mittelpunkt stand, sondern ebenso wichtige Voraussetzungen dafür und Zusammenhalt mithilfe des Zeitumkehrers dargestellt worden. 

Die Idee diese Art der „Magie“ in die Geschichte einzubringen und an diese gewisse Regeln zu knüpfen, finde ich überaus kreativ und gelungen.
Diese Geschichte bietet auf mehreren Ebenen eine spannende und lesenswerte Unterhaltung!


Fazit:
„Zurück auf Gestern“ ist eine unterhaltsame Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt und lässt genug Raum für die eigene Fantasie, sodass ich sie allen Lesern ab etwa 12 Jahren empfehlen kann.

Kommentieren0
1
Teilen
blaues-herzblatts avatar

Rezension zu "Zurück auf Gestern" von Katrin Lankers

Endlich wieder Zeitreisen
blaues-herzblattvor 2 Monaten

Claire und Lulu sind die dicksten besten Freundinnen und teilen einfach alles miteinander. Bis zu Claires Geburtstag und einem sonderbaren Paket, das Claires geliebte Oma ihr vor ihrem Tod hinterlassen hat. Plötzlich finden sich die beiden nicht nur zwischen den Zeiten wieder, sondern sind auch in ein Wirrwarr aus Streitereien und Problemen verstrickt. Kann ihre Freundschaft das überstehen?

Auf dieses Buch habe ich mich im Vorhinein sehr gefreut, endlich mal wieder eine Zeitreisen-Geschichte. Seit Kerstin Giers Eselsteintrilogie bin ich da auf kein richtig gutes Buch mehr gestoßen.

Mein Gesamteindruck nach dem Lesen ist größtenteils positiv. Inhaltlich passierte von Anfang an viel und die Handlung stand kaum still. Gerade gegen Ende wurde es so spannend, und die Handlungsfäden liefen so schnell zusammen, das ich nur so durch die Seiten geflogen bin. Was die Spannung angeht kann man also gut und gerne von Krimicharakter sprechen. Das war nichts was ich nach dem Klappentext erwartet hätte, aber hat mich positiv überrascht.

Rein äußerlich muss ich Lobworte für die Covergestaltung loswerden: der blaue Farbton kombiniert mit den goldenen Schriftzügen hat meinen Geschmack sehr getroffen. Dezent und klassisch-schlicht ohne billig nach Aufmerksamkeit zu schreien.

Nicht so gut gefallen hat mir die Struktur um das Zeitreisen herum. Ich finde es bei derartigen „Fantasy“-Themen immer schwierig zu sichern, dass die Theorie (des Zeitreisens) in der Handlung lückenlos logisch ist. Vor allem beim rasanten Ende hin zur Auflösung der Story haben für mich einige vorher erklärten Regeln oder Grundsätze keinen Sinn mehr ergeben und ich stand vor Logikfehlern, die beim Lesen gedanklich bremsen.

Zusammengefasst eine vielfältige Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt und Magie, verbunden mit ganz viel Spannung und Intrigen. Leicht abgeschwächt, da leider nicht durchweg stimmig, aber auf jedenfall lesenswert.

Kommentieren0
5
Teilen
H

Rezension zu "Zurück auf Gestern" von Katrin Lankers

Sehr schöne Story über Freundschaft nicht nur für die jüngere Generation geeignet!
Heidi0658vor 3 Monaten

Was sind "Herzenszwillinge"? Es sind Freundinnen wie Claire und Lulu, die alles gemeinsam machen, seit dem sie sich kennen. Auch blamieren, wie auf der heiß herbeigesehnten Schulparty und dann noch ausgerechnet vor den beiden Jungs, in die sie heimlich verliebt sind. Da ist guter Rat teuer! Ach, wenn man doch die Zeit zurück drehen könnte! Und genau das passiert! Ein altes geerbtes Schmuckstück stellt sich als "Zeitumkehrer" heraus. Wie praktisch für gewisse Situationen, aber auch gefährlich, wie die besten Freundinnen fast zu spät bemerken. Ist es noch rechtzeitig, um alles wieder in die richtigen Bahnen zu lenken?
Eine Geschichte, die mich fasziniert hat. Die Autorin hat ein Gespür dafür die Spannungsmomente hervorzuheben und auch nicht die Emotionen zu vernachlässigen. Dieses Buch ist ein Muss für alle, die noch an die wahre Freundschaft glauben.
        

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Daniliesings avatar

Zwei beste Freundinnen, eine magische Uhr und jede Menge Chaos ...


"Bin richtig begeistert! Dies war mein erstes Buch der Autorin und es wird ganz bestimmt nicht mein letztes gewesen sein."
— CorniHolmes

"Eine spannende Geschichte über das Zeitumdrehen und die wahre Kraft der Freundschaft."
— Lynn253

Die ersten Leserinnen auf LovelyBooks.de sind bereits begeistert von "Zurück auf Gestern", dem neuen Jugendroman von Katrin Lankers. Und hinter dem wunderschönen Buchcover erwartet euch eine ebenso großartige Zeitreisegeschichte aus dem Coppenrath Verlag.

Mehr zum Buch:
Claire und Lulu sind »Herzenszwillinge«: Sie machen alles gemeinsam, seit sie sich kennen. Auf die große Schulparty freuen sie sich seit Wochen, aber dann blamieren sie sich dort unsterblich – ausgerechnet vor den beiden Jungs, in die sie heimlich verliebt sind. Wenn sie doch bloß die Zeit zurückdrehen könnten! Die Freundinnen staunen nicht schlecht, als ihnen genau das mithilfe eines geerbten Schmuckstücks gelingt. Schnell stellen sie fest: So ein Zeitumkehrer ist ziemlich praktisch. Zum Beispiel wenn man dringend eine missratene Mathearbeit ausbügeln muss. In ihrer Begeisterung bemerken sie jedoch nicht die drohende Gefahr: Denn es gibt jemanden, der den Zeitumkehrer um jeden Preis besitzen will. Fast zu spät erkennen Claire und Lulu, dass nicht nur ihre Freundschaft auf dem Spiel steht …


Neugierig geworden? Möchtest du mit Claire und Lula auf eine kleine Zeitreise gehen und herausfinden, was dabei passiert? Wir verlosen 15 Exemplare von "Zurück auf Gestern" unter allen, die uns die folgende Frage bis zum  20. Juni 2018 beantworten. Bitte klickt dazu auf "Jetzt bewerben" und füllt das Formular aus.

Nach welcher Situation in eurem Leben hättet ihr gern die Zeit zurück gedreht und alles ganz anders gemacht?

Ich drücke euch ganz fest die Daumen!

Zur Buchverlosung
Coppenrath_Verlags avatar
„Um wichtige Entscheidungen zu treffen, brauche ich immer drei gute Gründe. Und ich hatte drei sehr gute Gründe, um nach New York zu gehen: Ich hatte eines dieser heiß begehrten Praktika bei einem angesagten Magazin ergattert. Mich würden mehr als 6000 Kilometer von meinem emotional unterbelichteten Ex trennen. Und dann war da diese mit Tesafilm zusammengeklebte Postkarte ganz unten in meinem Koffer … Aber ehrlich gesagt, diese drei Gründe waren am Ende völlig bedeutungslos. Und dennoch war New York die beste Entscheidung meines Lebens!" Maxi hat ihr Abi in der Tasche und nur ein Ziel: Sie will Journalistin werden. Da kommt ihr die Chance, in der Weltmetropole New York bei einem coolen Lifestyle-Magazine zu hospitieren, gerade recht. Doch alles kommt ganz anders, als geplant: Sie landet in einer komplett verrückten WG mitten in Williamsburg und ist voll und ganz damit beschäftig, ihr neues Zuhause vor dem Abriss durch einen skrupellosen Investor zu retten. Und auch ihr Liebesleben hält sie auf Trapp: Da ist dieser geheimnisvolle, gut aussehende Fremde, der ihr ständig wie zufällig über den Weg läuft ...

Eine Leseprobe findet Ihr hier:
http://www.coppenrath.de/file/leseprobe-verr-ckt-nach-new-york.pdf?id=37053

Schreibt uns einfach bis einschließlich 20. April 2015, warum Ihr diese Buch unbedingt lesen möchtet.
Zur Buchverlosung
DieBertas avatar
Erin blickte sie unverwandt an - mit diesem Blick, bei dem Magelis Hirn den Dienst versagte.
"Wir sind uns so ähnlich", sagte er. "Und doch so verschieden. Als lebten wir in zwei getrennten Welten. Ich in der Welt der Elfen und du in der Welt der..."
"Menschen", beendete sie den Satz für ihn.

"Menschen", bestätigte er, als sei das für ihn ebenso verrückt wie für sie die Vorstellung von einem Elfenreich. "Das verlorene Land", murmelte er so leise vor sich hin, dass Mageli nicht sicher war, ob sie es überhaupt hören sollte.

Zunächst meldet ihr euch hier an, um das Buch zu erhalten. Das Buch geht nächste Woche auf die Reise zunächst an Scorpia.  
Jeder hat ab Tag des Erhalts 2 Wochen Zeit (wenn es länger dauert, bitte hier Bescheid, dann sind die Nachfolger auf dem Laufenden) es zu lesen und weiterzuschicken. Reihenfolge wird der Reihenfolge der Anmeldung entsprechen, wenn nicht anders gewünscht. Bitte fordert die Adresse selbst bei eurem Nachfolger an. (Tipp: Am besten sobald ihr dem Postboten gedankt habt, dass er wieder ein Buch dabei hat.) Sobald der letzte das Buch gelesen hat, wandert es wieder zurück zu mir. Natürlich könnt ihr euch auch weiter anmelden, wenn das Buch schon unterwegs ist. Die Liste wird dann entsprechend erweitert. 
Sollte es wider erwarten dazukommen, dass das Buch verloren geht, teilen sich Sender und Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar. Ich  gehe selbstverständlich davon aus, dass ihr das Buch auch pfleglich behandelt.
Ich wünsche allen Lesern viel Spaß!


1. Scorpia - gelesen

2. chatty68 - gelesen

3. Letizia - gelesen

4. something - gelesen

5. ----

6. ---

7.  Lillie-Sophie - gelesen

8. rosebud - gelesen

9. Luna-Blue - gelesen

10. Nicole_L - gelesen

11. scrollan - gelesen

12. Zauberzeichen - gelesen

13 .Marakkaram - gelesen

14. Phenya - gelesen

15. ----

16. de_mietzmatz - gelesen 

17. wonderfulrose - gelesen

18. Zsadista - gelesen

20. mieken - liest

21. geistlos


22. Melanie_Reichert -  Pause  ????



Buch ist wieder bei mir -  Die Berta :)

 

MiniMixis avatar
Letzter Beitrag von  MiniMixivor 4 Jahren
ich würde auch gerne mitmachen, oder komm ich zu spät :)
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Katrin Lankers wurde am 10. Oktober 1977 in Frankfurt am Main (Deutschland) geboren.

Katrin Lankers im Netz:

Community-Statistik

in 803 Bibliotheken

auf 238 Wunschlisten

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks