Katrin Lankers

 4,1 Sterne bei 642 Bewertungen
Autorenbild von Katrin Lankers (©)

Lebenslauf von Katrin Lankers

Ich wurde 1977 in Frankfurt am Main geboren, aber bereits kurz nach diesem Ereignis nach Bonn am Rhein umgezogen. Dort habe ich Kindheit und Schulzeit verbracht bis ich schließlich 1998 zum Studium der Journalistik an die Universität Dortmund ging. Während meines Studiums habe ich zahlreiche Praxiserfahrungen gesammelt, unter anderem bei Brigitte und brigitte.de, der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) sowie Planet Wissen online (WDR). Weitere Praktika habe ich in Mexico City und New York absolviert und ein halbes Jahr in Brüssel studiert. Nach einem Volontariat bei der WAZ und meinem Studienabschluss habe ich als Redakteurin für die WAZ gearbeitet sowie als Freie für verschiedene Medien. Mein erstes Buch „Advent, Advent" (mit Iris Schürmann-Mock) mit 24 bunten Geschichten rund um Weihnachten ist im Jahr 2007 im Gerstenberg-Verlag erschienen. 2010 kam „Viel Welt für wenig Geld" bei Orell Füssli heraus. Im März 2011 erschien der historische Jugendroman „Der Zauber eines Augenblicks" bei Planet Girl, dem folgte im Juni 2011 „Mein Buch über mich" (ein Geschenkbuch für Mädchen). Im Januar 2012 ist „Elfenblick" bei ArsEdition erschienen. Zudem entstammen die Buchreihen „Rebella“ und „Verrückt nach New York“ und der Fantasy-Jugendroman „Zurück auf Gestern“ (2018) der Feder der Schriftstellerin, die mit ihrem Mann, den beiden Kindern und zwei Stubentigern in Bornheim bei Bonn lebt und kontinuierlich an weiteren Veröffentlichungen arbeitet.

Alle Bücher von Katrin Lankers

Cover des Buches Zurück auf Gestern (ISBN: 9783649623779)

Zurück auf Gestern

 (97)
Erschienen am 20.06.2018
Cover des Buches Frozen Time (ISBN: 9783760789613)

Frozen Time

 (93)
Erschienen am 03.07.2013
Cover des Buches Elfenblick (ISBN: 9783760779805)

Elfenblick

 (93)
Erschienen am 20.01.2012
Cover des Buches Love Train (ISBN: 9783649613251)

Love Train

 (51)
Erschienen am 01.07.2013
Cover des Buches Rebella - New York Love Story (ISBN: 9783649610267)

Rebella - New York Love Story

 (35)
Erschienen am 01.07.2012
Cover des Buches Kleine Wunder überall (ISBN: 9783785727355)

Kleine Wunder überall

 (27)
Erschienen am 26.03.2021

Neue Rezensionen zu Katrin Lankers

Cover des Buches Kleine Wunder überall (ISBN: 9783785727355)Azyria_Suns avatar

Rezension zu "Kleine Wunder überall" von Katrin Lankers

Eine Achterbahn der Emotionen
Azyria_Sunvor 2 Monaten

Worum geht’s?

Als kleines Kind wurde Charlotte von ihrer Mutter verlassen, die sich dafür entschied, alleine ein neues Leben auf Lanzarote zu beginnen. Plötzlich, 20 Jahre später, steht ihre Mutter vor ihrer Tür. Charlotte, die den Verlust nie wirklich überwunden hat, steht vor einer schweren Entscheidung, als sich die Ereignisse unerwartet überstürzen und alles anders ist, als Charlotte dachte.

 

Meine Meinung:

Nicht nur das Cover des Buches mit den vielen glänzenden Pusteblumensamen ist ein absoluter Hingucker, mit „Keine Wunder überall“ hat Katrin Lankers wirklich ein kleines Wunder erschaffen. Das Buch war eine Achterbahn aus Gefühlen! Es ist so liebevoll, so empathisch geschrieben. Nicht nur auf das große Ganze, auch auf kleine Details hat die Autorin geachtet und es ist unglaublich, wie sie das Gefühlsleben der Charaktere in dem Buch dargestellt hat und diese Emotionen auch an die LeserInnen übertragen hat.

 

Charlotte, die etwas kontrollsüchtige Mutter und Ehefrau, die im Laufe des Buches die Werte des Lebens ganz anders sieht. Ihre Mutter Barbara, eine so starke und tapfere Persönlichkeit. Charlottes Freundinnen Mareike und Kerstin, die immer da sind und für die sie da ist – jeder sollte solche Menschen um sich haben. Und Markus, Charlottes Mann, sowie Merle und Finja, ihre gemeinsamen Kinder. Eine wirklich schöne Familie mit den typischen Problemen, die sich halt im Alltag so ergeben.

 

Und diese tollen Menschen dürfen wir begleiten. Durch Ereignisse, die mich zum Schmunzeln gebracht haben. Erlebnisse, bei denen ich weinen musste. Es ist unglaublich, wie intensiv die Autorin die Krebserkrankung von Barbara darstellt, wie sich diese Krankheit nicht nur auf sie, sondern auch auf die Menschen in ihrem Umfeld auswirkt. Der Kampf, die Hoffnung, die Verzweiflung. Selten habe Emotionen in einem Buch so real empfunden, selten gingen mir die beschriebenen Situationen so zu Herzen! Dies ist wirklich eines der intensivsten Bücher, die ich in diesem Jahr oder überhaupt gelesen habe und ich habe mit den Charakteren von der ersten bis zur letzten Seite mitgelebt und mitgefühlt. Vielen Dank für dieses wunderschöne und sehr außergewöhnliche Geschichte!

 

Fazit:

„Kleine Wunder überall“ von Katrin Lankers ist ein Buch, das wirklich absolut wundervoll ist. Ich habe gelacht, ich habe geweint, ich habe mit Charlotte, Barbara und all den anderen mitgelebt und mitgefühlt. Es ist unglaublich, wie lebendig die Autorin uns die einzelnen Szenen erleben lässt und vor allem, wie sie über die Krebserkrankung von Barbara schreibt. So intensiv, so emotional, so real! Dies ist ein Buch, das mir wirklich sehr zu Herzen ging und das ich jedem nur empfehlen kann!

 

5 Sterne von mir für dieses Feuerwerk an Emotionen!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Kleine Wunder überall (ISBN: 9783785727355)Ladybugs avatar

Rezension zu "Kleine Wunder überall" von Katrin Lankers

... geht ans Herz!
Ladybugvor 4 Monaten

Ein wunderschön gestaltetes Cover, welches einem sofort auffällt und mit seinen Pastellfarben dekorativ sehr gut in ein Bücherregal gesellen kann. Schon die ersten Seite ließen eine tiefgründige und herzerwärmende Geschichte erahnen.

 

Die Hauptprotagonistin Charlotte hat einen turbulenten Alltag mit Mann und Kindern. Daneben muss auch der Job laufen und so kommt es oft vor, dass alles andere wichtiger ist als ihre eigenen Pläne. Plötzlich steht ihre Mutter Barbara vor der Tür, die sie und ihren Vater vor zwanzig Jahren verließ um ein freies und unbeschwertes Leben ohne Kind auf Lanzarote führen zu können.

Doch Barbara steht nicht grundlos vor der Tür. Quasi mittellos bittet sie ihre Tochter um Hilfe, denn sie ist sehr krank. Charlotte fühlt sich überrumpelt und die Entscheidung fällt ihr nicht leicht, doch auch aufgrund des guten Zuredens ihrer liebevollen Familie hilft sie ihrer totkranken Mutter und nimmt sie bei sich auf. Dann überstürzen sich allerdings die Ereignisse, es kommen Wahrheiten ans Licht, die sehr schmerzhaft sind und Charlotte erfährt endlich, was wirklich vor zwanzig Jahren geschah.

Doch die Wunden sitzen tief…kann Charlotte ihrer Mutter verzeihen, die sie ausgerechnet damals verlassen hat, als sie sie am dringendsten brauchte?

 

Katrin Lankers erzählt uns mit diesem Werk eine herzergreifende Story mit authentischen und liebevoll dargestellten Charakteren. Die Familiengeschichte ist sehr tiefgründig und hat mich als Leser öfter zum Nachdenken angeregt. Der Schreibstil ist angenehm mit einfachen und klaren Sätzen und somit schnell lesbar.

Der Titel lautet „Kleine Wunder überall“ und hier finden wir die Aussage dieses Romans, der aufzeigen soll, dass gerade auch die „kleinen“ Wunder schon für das ein oder andere Glück verantwortlich sein können und einem wunderschöne Momente bescheren können.

Mein Fazit:

Eine schöne tiefgründige Familiengeschichte, die bei mir das ein oder andere Tränchen kullern ließ.

 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Kleine Wunder überall (ISBN: 9783785727355)Kristall86s avatar

Rezension zu "Kleine Wunder überall" von Katrin Lankers

Wunder gibt es…
Kristall86vor 4 Monaten

!ein Lesehighlight!


Klappentext:

„Manchmal kommt alles auf einmal. Eigentlich hat Charlotte im trubeligen Alltag mit Mann, Kindern und Job schon genug zu tun. Immer ist etwas wichtiger als ihre eigenen Pläne. Dann steht plötzlich auch noch ihre Mutter Barbara vor der Tür. Zwanzig Jahre zuvor verließ sie die Familie, um ein freies, unbeschwertes Leben auf Lanzarote zu führen. Nun ist sie krank und bittet ihre Tochter um Hilfe. Keine leichte Entscheidung für Charlotte.

Dann überstürzen sich die Ereignisse, und die beiden Frauen erfahren, dass sie mehr verbindet, als sie dachten. War damals wirklich alles so, wie Charlotte immer glaubte? Und wie verzeiht man einem Menschen, der einen im Stich ließ, als man ihn dringend brauchte?“


Autorin Katrin Lankers hat mit diesem Roman einen sehr intensiven aber auch kurzweiligen Roman verfasst. Die Geschichte um Charlotte und Barbara ist extrem realitätsnah und authentisch. Emotionen und Gefühle werden hier keinesfalls versteckt, sondern stehen im Mittelpunkt, dürfen sich weiterentwickeln und formen. Die Charaktere haben alle Gesichter und bleiben einem beim lesen sehr gut vor Augen, man gewöhnt sich an sie als Leser und baut sogar eine gewisse Bindung zu ihnen auf. Ich denke das ist auch der größte Pluspunkt in diesem Buch: jeder Leser wird sich hier in gewisser Weise wiederfinden, Leser werden selbst über ihre eigenen Erfahrungen mit diesen Themen nachdenken, grübeln und versuchen zu sehen, was wirklich richtig ist/war. 

Lankers Schreibstil ist sehr rund und gelungen. Man liest Seite um Seite und hat nicht den typischen Kitsch-Roman vor sich, sondern eine ernstzunehmende Literatur, die hervorragend in diese Geschichte gebettet wurde. 

Wie der Titel schon besagt, gibt es überall kleine und große Wunder und man sollte nie aufhören an sie zu glauben - eine geniale, emotionale und feinstimmige Geschichte, bei der alles glänzend gepasst hat! Diese Geschichte hallt nach! Bravo! 5 von 5 Sterne!

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Zwei beste Freundinnen, eine magische Uhr und jede Menge Chaos ...


"Bin richtig begeistert! Dies war mein erstes Buch der Autorin und es wird ganz bestimmt nicht mein letztes gewesen sein."
— CorniHolmes

"Eine spannende Geschichte über das Zeitumdrehen und die wahre Kraft der Freundschaft."
— Lynn253

Die ersten Leserinnen auf LovelyBooks.de sind bereits begeistert von "Zurück auf Gestern", dem neuen Jugendroman von Katrin Lankers. Und hinter dem wunderschönen Buchcover erwartet euch eine ebenso großartige Zeitreisegeschichte aus dem Coppenrath Verlag.

Mehr zum Buch:
Claire und Lulu sind »Herzenszwillinge«: Sie machen alles gemeinsam, seit sie sich kennen. Auf die große Schulparty freuen sie sich seit Wochen, aber dann blamieren sie sich dort unsterblich – ausgerechnet vor den beiden Jungs, in die sie heimlich verliebt sind. Wenn sie doch bloß die Zeit zurückdrehen könnten! Die Freundinnen staunen nicht schlecht, als ihnen genau das mithilfe eines geerbten Schmuckstücks gelingt. Schnell stellen sie fest: So ein Zeitumkehrer ist ziemlich praktisch. Zum Beispiel wenn man dringend eine missratene Mathearbeit ausbügeln muss. In ihrer Begeisterung bemerken sie jedoch nicht die drohende Gefahr: Denn es gibt jemanden, der den Zeitumkehrer um jeden Preis besitzen will. Fast zu spät erkennen Claire und Lulu, dass nicht nur ihre Freundschaft auf dem Spiel steht …


Neugierig geworden? Möchtest du mit Claire und Lula auf eine kleine Zeitreise gehen und herausfinden, was dabei passiert? Wir verlosen 15 Exemplare von "Zurück auf Gestern" unter allen, die uns die folgende Frage bis zum  20. Juni 2018 beantworten. Bitte klickt dazu auf "Jetzt bewerben" und füllt das Formular aus.

Nach welcher Situation in eurem Leben hättet ihr gern die Zeit zurück gedreht und alles ganz anders gemacht?

Ich drücke euch ganz fest die Daumen!

488 BeiträgeVerlosung beendet
„Um wichtige Entscheidungen zu treffen, brauche ich immer drei gute Gründe. Und ich hatte drei sehr gute Gründe, um nach New York zu gehen: Ich hatte eines dieser heiß begehrten Praktika bei einem angesagten Magazin ergattert. Mich würden mehr als 6000 Kilometer von meinem emotional unterbelichteten Ex trennen. Und dann war da diese mit Tesafilm zusammengeklebte Postkarte ganz unten in meinem Koffer … Aber ehrlich gesagt, diese drei Gründe waren am Ende völlig bedeutungslos. Und dennoch war New York die beste Entscheidung meines Lebens!" Maxi hat ihr Abi in der Tasche und nur ein Ziel: Sie will Journalistin werden. Da kommt ihr die Chance, in der Weltmetropole New York bei einem coolen Lifestyle-Magazine zu hospitieren, gerade recht. Doch alles kommt ganz anders, als geplant: Sie landet in einer komplett verrückten WG mitten in Williamsburg und ist voll und ganz damit beschäftig, ihr neues Zuhause vor dem Abriss durch einen skrupellosen Investor zu retten. Und auch ihr Liebesleben hält sie auf Trapp: Da ist dieser geheimnisvolle, gut aussehende Fremde, der ihr ständig wie zufällig über den Weg läuft ...

Eine Leseprobe findet Ihr hier:
http://www.coppenrath.de/file/leseprobe-verr-ckt-nach-new-york.pdf?id=37053

Schreibt uns einfach bis einschließlich 20. April 2015, warum Ihr diese Buch unbedingt lesen möchtet.
247 BeiträgeVerlosung beendet
Erin blickte sie unverwandt an - mit diesem Blick, bei dem Magelis Hirn den Dienst versagte.
"Wir sind uns so ähnlich", sagte er. "Und doch so verschieden. Als lebten wir in zwei getrennten Welten. Ich in der Welt der Elfen und du in der Welt der..."
"Menschen", beendete sie den Satz für ihn.

"Menschen", bestätigte er, als sei das für ihn ebenso verrückt wie für sie die Vorstellung von einem Elfenreich. "Das verlorene Land", murmelte er so leise vor sich hin, dass Mageli nicht sicher war, ob sie es überhaupt hören sollte.

Zunächst meldet ihr euch hier an, um das Buch zu erhalten. Das Buch geht nächste Woche auf die Reise zunächst an Scorpia.  
Jeder hat ab Tag des Erhalts 2 Wochen Zeit (wenn es länger dauert, bitte hier Bescheid, dann sind die Nachfolger auf dem Laufenden) es zu lesen und weiterzuschicken. Reihenfolge wird der Reihenfolge der Anmeldung entsprechen, wenn nicht anders gewünscht. Bitte fordert die Adresse selbst bei eurem Nachfolger an. (Tipp: Am besten sobald ihr dem Postboten gedankt habt, dass er wieder ein Buch dabei hat.) Sobald der letzte das Buch gelesen hat, wandert es wieder zurück zu mir. Natürlich könnt ihr euch auch weiter anmelden, wenn das Buch schon unterwegs ist. Die Liste wird dann entsprechend erweitert. 
Sollte es wider erwarten dazukommen, dass das Buch verloren geht, teilen sich Sender und Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar. Ich  gehe selbstverständlich davon aus, dass ihr das Buch auch pfleglich behandelt.
Ich wünsche allen Lesern viel Spaß!


1. Scorpia - gelesen

2. chatty68 - gelesen

3. Letizia - gelesen

4. something - gelesen

5. ----

6. ---

7.  Lillie-Sophie - gelesen

8. rosebud - gelesen

9. Luna-Blue - gelesen

10. Nicole_L - gelesen

11. scrollan - gelesen

12. Zauberzeichen - gelesen

13 .Marakkaram - gelesen

14. Phenya - gelesen

15. ----

16. de_mietzmatz - gelesen 

17. wonderfulrose - gelesen

18. Zsadista - gelesen

20. mieken - liest

21. geistlos


22. Melanie_Reichert -  Pause  ????



Buch ist wieder bei mir -  Die Berta :)

 

128 Beiträge
MiniMixis avatar
Letzter Beitrag von  MiniMixivor 7 Jahren
ich würde auch gerne mitmachen, oder komm ich zu spät :)
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Katrin Lankers wurde am 10. Oktober 1977 in Frankfurt am Main (Deutschland) geboren.

Katrin Lankers im Netz:

Community-Statistik

in 901 Bibliotheken

von 154 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks