Katrin Neuhold Franz Rosenzweig und die idealistische Philosophie

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Franz Rosenzweig und die idealistische Philosophie“ von Katrin Neuhold

Franz Rosenzweig gilt als brillanter Kenner und scharfsinniger Kritiker der idealistischen Philosophie. Mit seinem religionsphilosophischen Hauptwerk Stern der Erlösung soll er einen Ausweg aus den realitätsfernen Systembauten der Idealisten gewiesen und eine neue Art des Denkens entwickelt haben, das offen für die ganz konkreten Erfahrungen des Einzelnen bleiben kann.§Wie Rosenzweig Texte von Autoren wie Hegel oder Cohen genau gelesen hat und ob sich seine Interpretationen und Widerlegungen tatsächlich als tragfähig erweisen, wurde bislang allerdings kaum detailliert untersucht. Treffen Rosenzweigs Polemiken gegen den Idealismus wirklich den Idealismus oder letztlich immer wieder nur ein selbstkonstruiertes Zerrbild? Welche Rolle spielt Rosenzweigs (Miss-)Verstehen idealistischer und neukantianischer Systeme für den Aufbau und die Überzeugungskraft der Systematik des Stern?

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Modernes Indiana Jones in Buchform. Klasse!

RoteFee

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen