Katrin Pirc Gottes Handwerk

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gottes Handwerk“ von Katrin Pirc

Wenn die Wunschvorstellung gegenüber dem „Leben“ nahezu einer Selbstverständlichkeit gleicht, dann kann die Lehre daraus recht erschütternd sein: Ein Alltag in Zyklustagen in Verbindung hormonell gesteuerter Selbstwahrnehmung zur Erfüllung heranwachsenden Lebens im Reagenzglas. Eine Schwangerschaft mit Hilfe der künstlichen Befruchtung endete nach bloß 22 errechneten Wochen. Eine Handvoll Leben erkämpfte sich gegen jede Erwartung einer Überlebenschance den Weg eines Wunders. Zwischen Glück und Albtraum der Frühgeburt forderte das Wunder seinen Tribut: Hepatoblastom.

Stöbern in Biografie

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Leider nicht das erwartete unterhaltsame Lebens- und Reiseabenteuer, sondern teils schwere Schicksalskost und zu viel Spirituelles.

Lunamonique

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gottes Handwerk

    Gottes Handwerk
    Buecher-Liebe-de

    Buecher-Liebe-de

    26. June 2017 um 12:07

    Inhalt von „Gottes Handwerk – Das Wunder meines Lebens“ In diesem Buch beschreibt Katrin Pirc den steinigen Weg von ihrem Kinderwunsch hin zur Erfüllung dieses Wunsches. Leider ist es für sie nicht möglich, auf natürlichem Wege ein Kind zu bekommen, weshalb sie und ihr Mann sich für künstliche Befruchtung entschieden haben. Diese Entscheidung ist jedoch mit vielen Belastungen verbunden und zieht sich über einige, schwierige Jahre. Irgendwann ist es dann endlich so weit und Katrin ist schwanger geworden, doch auch die Schwangerschaft gestaltet sich nicht so traumhaft, wie sie es sich vorgestellt hat und wie man es ihr und jeder anderen Frau wünschen würde. In der 22. Woche kommt es dann zu einer Frühgeburt, also nach nicht einmal sechs Monaten, was extrem früh ist. Die Überlebenschancen ihres Baby sind sehr gering und doch zeigt der Kleine vom ersten Moment an einen eindrucksvollen Lebenswillen. Die ersten Monate seines Lebens muss er jedoch, angeschlossen an Maschinen, im Krankenhaus verbringen. Auch nachdem er endlich nach Hause darf, wird er von Maschinen begleitet und es kommt immer wieder zu gesundheitlichen Problemen bis hin zu einem Tumor, der ihm operativ entfernt werden muss. Meine Meinung „Gottes Handwerk – Das Wunder meines Lebens“ ist ganz ehrlich eins der berührendsten Bücher, die ich bisher gelesen habe. Ich finde es so traurig und schlimm, dass Menschen mit großem Kinderwunsch und die sich so liebevoll um ihr Kind kümmern, solche Steine in den Weg gelegt werden. Als würde es nicht reichen, dass eine künstliche Befruchtung nötig ist, muss so ein kleiner Mensch und seine Familie so grauenvoll, schwierige und ungewisse Zeiten durchstehen. Ich kann mir nicht einmal annähernd vorstellen, wie schlimm diese Zeit wirklich gewesen sein muss. Immer zwischen Hoffnung und Angst um das eigene Kind… Der Kleine muss in seinem so jungen Leben bereits so viel durchmachen und ist dennoch so ein fröhliches Kind. Ich kann diese Buch nur jedem ans Herz legen! Nach jedem Mal, wenn ich dachte „Oh endlich wird alles gut“ kam der nächste Schicksalsschlag. Endlich ist der Kleine dann zu Hause und das Leben könnte sich normalisieren, da wird festgestellt, dass er einen Tumor hat und wieder beginnt eine schreckliche Zeit. Es ist wirklich schlimm zu sehen, was Kinder schon alles ertragen müssen. Umso schöner ist es aber am Ende zu lesen, wie gut es ihm mittlerweile geht und wie toll er sich entwickelt. Ich hoffe wirklich sehr, dass sich hieran niemals wieder etwas ändern wird. Fazit Dieses Buch wird mir sicher noch lange im Gedächtnis bleiben. Es ist so berührend und ich wünsche der Familie weiterhin von Herzen alles Gute!

    Mehr