Katrin Pokahr

 4,7 Sterne bei 13 Bewertungen

Neue Bücher

Cover des Buches Ferdi & Flo - Der kleine Otter lernt schwimmen (ISBN: 9783838799254)

Ferdi & Flo - Der kleine Otter lernt schwimmen

Neu erschienen am 29.03.2021 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Alle Bücher von Katrin Pokahr

Cover des Buches Ferdi & Flo (ISBN: 9783414825964)

Ferdi & Flo

 (12)
Erschienen am 26.02.2021
Cover des Buches Vorlesebären: Ich komm bald in die Schule (ISBN: 9783480233397)

Vorlesebären: Ich komm bald in die Schule

 (1)
Erschienen am 16.02.2017
Cover des Buches Ferdi & Flo (ISBN: 9783414826282)

Ferdi & Flo

 (0)
Erscheint am 30.09.2021

Neue Rezensionen zu Katrin Pokahr

Cover des Buches Ferdi & Flo (ISBN: 9783414825964)L

Rezension zu "Ferdi & Flo" von Katrin Pokahr

Bezaubernd, lehrreich und absolut zu empfehlen!
Lyra14vor 18 Tagen

„Ferdi und Flo - Der kleine Otter lernt schwimmen“ ist ein wunderschön illustriertes Kinderbuch von Katrin Pokahr, in dem sich gleich mehrere wichtige Botschaften verstecken. 

Handlung: 

Der kleine Otter Ferdinand, genannt Ferdi, liebt es, sich auf dem gemütlichen Bauch seiner Mama übers Wasser treiben zu lassen und mit seinem liebsten Kieselstein in der Hand zu spielen. Doch allmählich wird Ferdi zu groß für Mamas Bauch, was bedeutet, dass es nun an der Zeit ist, selbst schwimmen zu lernen. Eine Veränderung, die der ängstliche Ferdi ganz und gar nicht gut findet.  

Doch dann lernt er durch einen (miss)glücklichen Zufall das vorwitzige Entenküken Florentine kennen, die nichts lieber tut, als vom Ufer aus ins Wasser zu springen und mit ihren Geschwistern um die Wette zu schwimmen. Die beiden so unterschiedlichen Jungtiere werden schnell zu unzertrennlichen Freunden und Ferdi lernt, dass es manchmal nur ein wenig Mut, Geduld und einen Freund an seiner Seite braucht, um seine eigenen Ängste zu überwinden. 


Meine Meinung: 

Dieses Kinderbuch ist sowohl von innen, als auch von außen bezaubernd! Die wunderschönen Illustrationen von Sandy Thieß erwecken die Geschichte nicht nur zum leben, sondern laden die jungen Leser*innen dazu ein, länger auf den einzelnen Seiten zu verweilen und sich die vielen liebevollen Details anzusehen. Darüber hinaus gibt es in diesem Buch super süße Leuchtsticker, die nach jedem gelesen Kapitel aufgeklebt werden können, was definitiv eine weitere Motivation ist, um beim Lesen am Ball zu bleiben. 

Die Geschichte um Ferdi und Flo macht deutlich, dass es überhaupt keine Rolle spielt, wie unterschiedlich man ist und das es auch vollkommen in Ordnung ist, einmal Angst zu haben. Gerade die gegensätzlichen Wesensarten von Ferdi und Flo haben ihre tiefe Freundschaft nur umso verstärkt. Die vorwitzige Art des kleinen Entenkükens hat nicht nur mich, sondern auch meine kleine Nichte vollends begeistert. 

Auch die Nebencharaktere wie Professor Karpfen oder Ferdis Opa sind absolut liebevoll gestaltet und machen die Geschichte so richtig rund. 

Kinder lernen mit diesem Buch auf ganz behutsame Weise, dass man sich für seine Ängste nicht zu schämen braucht und das es überhaupt nicht schlimm ist, sich langsam an eine neue Erfahrung heranzutasten. Themen wie Freundschaft, Familie, Zusammenhalt aber auch Mut und das langsame Heranwachsen werden auf wunderbare Art und Weise vermittelt und bleiben auch nach dem Lesen im Kopf. 

Meine Nichte und ich sind beigesetzt von Ferdi und Flo und werden die niedliche Geschichte wohl noch viele Male gemeinsam lesen. Eine ganz große Empfehlung für dieses gelungene Kinderbuch!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Ferdi & Flo (ISBN: 9783414825964)Petzi_Mauss avatar

Rezension zu "Ferdi & Flo" von Katrin Pokahr

eine zuckersüße Freundschaftsgeschichte
Petzi_Mausvor 21 Tagen

Ferdi, der kleine Otter, soll endlich schwimmen lernen. Doch er hat Angst vor dem Wasser und auf Mamas Bauch ist es sowieso viel gemütlicher, übers Wasser zu treiben.
Doch dann lernt er die kleine Ente Flo kennen, die seine Freundin wird und ihm hilft, die Angst vor dem Wasser zu nehmen.
Und dann wollen beide unbedingt zum großen Fest der Wassertiere, obwohl es die Eltern verbieten - kann das gut gehen?


Meine Meinung:
Der Schreibstil ist richtig schön, herzerfrischend, kindgerecht und leicht verständlich.
Man schließt Ferdi, der eigentlich Ferdinand heißt, sofort in sein Herz. Und ich denke, kleinere Kinder können sich mit ihm identifizieren, denn schwimmen lernen ist nicht so leicht - und sich auf Mamas Bauch treiben zu lassen ist ja auch vieeel gemütlicher ;)
Erst als er das Entenküken Flo kennenlernt, möchte er auch so mutig wie sie sein, denn Flo hat vor nichts Angst und springt von hoch oben ins Wasser. Deshalb lernt Ferdi schnell schwimmen.
Flo bringt ihn nicht nur dazu, über seinen Schatten zu springen, sondern hilft ihm auch beim Schwimmen und tauchen und zeigt ihm viele Tricks. Eine richtig schöne Freundschaft, zu der auch Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt gehören!
Und der Ausflug zum Fest der Wassertiere ist nicht nur gefährlich, sondern auch aufregend und wunderschön. So werden Kinder auch gelehrt, den Eltern zu glauben, wenn die ihnen sagen, dass etwas gefährlich ist, und dass man den Anweisungen der Eltern folge leisten soll.
Natürlich gibt es ein schönes Happy-End :D

Die Geschichte ist nicht nur zum Vorlesen geeignet, sondern auch zum Selberlesen für etwas geübtere Leser.
Viele -oft ganzseitige- färbige Illustrationen untermalen das Gelesene. Auf den Bildern gibt es immer viel zu entdecken!
Erwähnen möchte ich auch die tollen Sticker hinten im Buch, mit denen man im vorderen Buchdeckel den Weg von Ferdi und Flo kleben kann - nach jedem gelesenen Kapitel einen Sticker. Die Sticker leuchten im Dunkeln, und meine Tochter findet sie großartig und hat alle an die Wand hinter ihrem Bett geklebt :D


Fazit:
Eine Mutmach-Geschichte über eine außergewöhnliche Freundschaft mit wundervollen niedlichen Illustrationen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Ferdi & Flo (ISBN: 9783414825964)Lovereading_janas avatar

Rezension zu "Ferdi & Flo" von Katrin Pokahr

Perfekt
Lovereading_janavor 2 Monaten

 

 

 

Autor: Katrin Pokahr

Verlag: Boje

Seitenanzahl: 112

ISBN: 978-3-414-82596-4

Preis: 12,90

 

 

Klappentext

 

Der kleine Otter Ferdi soll schwimmen lernen. Dabei ist es so gemütlich, auf Mamas Bauch über den Fluss zu treiben! Und ein bisschen fürchtet Ferdi sich auch. Was, wenn er untergeht? Doch dann lernt er das mutige Entenküken Flo kennen, das ihm nicht nur die Angst nimmt, sondern auch bald seine beste Freundin wird. Gemeinsam üben sie schwimmen und Kieselsteintauchen, und Ferdi wird immer besser! Als die beiden von dem großen Fest der Wassertiere hören, wollen sie unbedingt dorthin schwimmen. Auch wenn die Eltern es verbieten ... Ob das gut geht?

 

Meine Meinung

 

Genau wie „Der Happaflapp reist in den Müthenwald“ ist auch „Ferdi und Flo- der kleine Otter lernt schwimmen“ ein Buch aus der Vorlesen!- Reihe vom Bojeverlag. Und auch hier muss ich sagen, bin ich wieder komplett verliebt: in die Geschichte, die Illustrationen und die Aufmachung des Buches. 

 

Das Buch habe ich wie immer meinen beiden Mädels vorgelesen (und auch teilweise vorlesen lassen von der großen) und habe es genossen, mit ihnen durch die Bilder zu schauen und zu erfahren, wie der kleine Otter das Schwimmen lernen möchte. Hilfe dabei kommt er von Flo, dem mutigen Entenküken. 

Flo hat meine Kinder sofort verzaubert und sie sind ein riesengroßer Fan von ihrer Art, das Leben anzupacken. Sie hat vor nichts Angst und zeigt Ferdi, wie das Leben läuft. Mich als Mutter hat es vor allem gefreut, dass der weibliche Charakter so stark dargestellt wird, da die Rollenverteilung in Büchern leider noch oft sehr klassisch ist.

Die Message, die dieses Werk übermittelt, finde ich sehr wichtig. Denn es zeigt, dass nicht immer alles beim ersten Mal klappt und man nur Mut haben muss, Dinge auszuprobieren und nicht lockerzulassen. 

 

Der Schreibstil ist sehr leicht zu lesen, auch für Kinder. Das liegt vor allem auch an der Schriftgröße, die super angenehm ist. Auch der Text ist nicht schwer verständlich und selbst meine kleine Tochter (4) konnte alles gut verstehen. Nach jedem Kapitel gab es auch hier bei uns wieder einen Klebesticker für das Buch. Die waren hinten erhalten und ich muss sagen, alleine dafür gibt es Pluspunkte. Denn das motiviert die Kinder ungemein, beim Lesen am Ball zu bleiben. Super tolle Idee!

  

 

Fazit

Ich gebe 5/5 Sternen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks