Katrin Rodeit

 4.6 Sterne bei 220 Bewertungen
Autorin von Mein wirst du sein, Gefährlicher Rausch und weiteren Büchern.
Katrin Rodeit

Lebenslauf von Katrin Rodeit

Geboren und aufgewachsen bin ich in Ulm, am Rande der Schwäbischen Alb. Nach dem Abitur habe ich eine Ausbildung zur Diplom-Betriebswirtin Fachrichtung Bank (BA) gemacht und anschließend als Vertriebsassistentin in Leasinggesellschaften gearbeitet. Und wer nun glaubt, dass dieses Thema trocken ist, dem sei gesagt, dass die erlangten Einblicke manches Mal für einen Thriller gereicht hätten, wie ihn sich die Fantasie eines Schriftstellers nicht besser hätte ausdenken können. Dann lernte ich meinen Mann kennen und lieben, und mittlerweile wohnen wir mit unseren beiden Töchtern in der Nähe von Ulm. Meine wenige freie Zeit versuche ich, meiner Leidenschaft, dem Schreiben, zu widmen.

Alle Bücher von Katrin Rodeit

Sortieren:
Buchformat:
Mein wirst du sein

Mein wirst du sein

 (56)
Erschienen am 01.07.2013
Gefährlicher Rausch

Gefährlicher Rausch

 (50)
Erschienen am 02.07.2014
Mich sollst du fürchten

Mich sollst du fürchten

 (34)
Erschienen am 01.07.2015
Lauernde Schatten

Lauernde Schatten

 (34)
Erschienen am 12.09.2017
Alles schläft, einer wacht!

Alles schläft, einer wacht!

 (31)
Erschienen am 05.10.2016
Tödliches Serum (Jessica-Wolf-Krimi 2)

Tödliches Serum (Jessica-Wolf-Krimi 2)

 (12)
Erschienen am 09.05.2018
Tödliches Serum

Tödliches Serum

 (1)
Erschienen am 22.06.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Katrin Rodeit

Neu
L

Rezension zu "Mich sollst du fürchten" von Katrin Rodeit

Man fängt an und hört nicht mehr auf
Lydia_Mayervor 3 Monaten

Jule Flemming erlebt mit 14 Jahren mit, wie ihr Vater erschossen wird. Die Stimme des Mörders wird sie nie vergessen. Nach der Ausbildung zur Polizistin, die sie nur machte, um den Mörder zu finden, wird sie Privatdetektivin.

Bei einem Essen mit dem ehemaligen Polizeikollegen Mark Heilig hört sie diese Stimme. Sitzt der Mörder ihres Vaters am Nebentisch oder täuscht sie sich? Als sie wieder die Suche aufnimmt, muss sie gleichzeitig beruflich nach einer Polin, Karolina, suchen.

Hängen die beiden Fälle zusammen? Jule beginnt mit Andreas, einem geheimnisvollen Mann aus dem „Jazz-Keller“ nachzuforschen. Sie merkt nicht, dass sie in den Fokus des Mörders gerät. Der Schluss ist ein Knaller und zieht einen ins Buch, sodass man nicht aufhören kann zu lesen, bis man fertig ist.

Katrin Rodeit führt den Leser durch die Geschichte. Hilfreich ist auch, dass am Anfang ein Glossar mit den Hauptpersonen des Buches ist. Einmal angefangen hört man nicht mehr auf zu lesen.

Kommentieren0
1
Teilen
itsbooklovers avatar

Rezension zu "Gefährlicher Rausch" von Katrin Rodeit

Gefährlicher Rausch - Katrin Rodeit
itsbooklovervor 4 Monaten

„Er war dabei, ein Verbrechen zu begehen. Verdammt!“
Jule Flemming wird sehr unsanft aus ihrem wohlverdienten Urlaub geholt.
Ihr Chef Werner hat einen sehr eigenwilligen Kunden und damit einen delikaten Fall für seine beste und einzige Privatdetektivin.
Der Tochter des angehenden Bürgermeisters wurde bei einem Discobesuch etwas ins Getränk gekippt und Jule soll nun herausfinden wer der Täter war.
Bei ihren Ermittlungen stößt sie auf eine Mauer des Schweigens. Wer verbirgt etwas? Nichts scheint zu sein wie es ist, und Jule wird selbst Opfer eines feigen Anschlages.
Was hat Kriminalkommissar Mark Heilig zu verbergen?
Als der Hauptverdächtige verschwindet, nimmt alles an Fahrt auf, aber in eine ganz andere Richtung.
Meine Meinung:
Leider kannte ich vor diesem Buch den ersten Band „Mein wirst du sein“ nicht, was mich an manchen Stellen sehr verwirrt hat, da ich Jule Flemmings Vergangenheit nicht kannte.
Das Buch ist sehr schön geschrieben und leicht verständlich, wenn man den ertsen Band gelesen hat.
Das Cover passt sehr gut zu dem Roman und hat etwas Interessantes.
Das Buch kann ich nur empfehlen, wenn man vorher den ersten Band gelesen hat.

Kommentieren0
1
Teilen
Eggi1972s avatar

Rezension zu "Gefährlicher Rausch" von Katrin Rodeit

Lässt sich gut lesen
Eggi1972vor 4 Monaten

Gefährlicher Rausch nimmt einen mit auf eine Reise nach Ulm und Umgebung, Jule Flemming ist eine Privatdetektivin, welche einen einfach mitreißt. Sie hat in meinen Augen eine etwas verschrobene Art, die sie immer wieder in komische Situationen bringt.

Katrin Rodeit beschreibt sie mit so viel Herzblut, dass man das Gefühl hat, Jule innerhalb von wenigen Seiten zu kennen. Man findet sich in ihren Gedankensprüngen auch als Mann irgendwie immer wieder zurecht.

Der ganze Krimi, oder Thriller, besticht durch ein schnelles Tempo, ohne dass man sagen könnte, er sei zu schnell geschrieben.

Katrin Rodeit beschreibt wie rasch man als Privatdetektivin in einem Sumpf der Lokalpolitik und geachteten Familien sitzen kann, die irgendwie ständig versuchen alles unter den Tisch zu kehren. Es zeigt auch auf, dass der erste Eindruck nicht immer der richtige ist.

Sie beschreibt die etwas schwierige Beziehung zwischen Jule, ihrem Bruder und der Mutter. Vor allem das Verhältnis zu ihrer Mutter ist wohl mehr wie nur leicht gestört.

Sie beschreibt Jules Ängste vor einer Beziehung mit Mark Heilig, von der sie befürchtet, dass es nur eine bloße Bettbeziehung ist.

Die Sprache ist teilweise etwas flapsig. Ich denke da nur an die Formulierung „sie zieht eine Flunsch“, den ich so lange nicht mehr in einem Roman gelesen hab. Aber gerade solche Ausdrücke bringen einem zwischendurch ein wenig zum Grinsen hinter dem Buchrücken, und machen den unwahrscheinlich gut geschriebenen Krimi zu einem Buch, welches Krimifans ruhig lesen sollten.

Alles in allem ein Intelligent geschriebener Krimi, der einen von der ersten Seite bis zur letzten Seite einfach mitreißt. Ich bin noch komplett mitgenommen, freue mich schon jetzt wie ein kleines Kind auf den nächsten Krimi mit Jule Flemming und hoffe, dass Katrin Rodeit sich nicht zuviel Zeit dafür nimmt.

Literaturlounge.eu

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Katrin_Rodeits avatar
Hallo zusammen!

Ein toter Kinderarzt. Eine ermordete Erzieherin. Und ein unfassbarer Skandal.

Der beliebte und renommierte Kinderarzt Dr. Harald Fechner wird tot in seinem Haus aufgefunden. Während Kriminalhauptkommissarin Jessica Wolf und ihr neu zusammengewürfeltes Team noch aufzuklären versuchen, ob es ein Mord war, wird eine Erzieherin auf heimtückische Art erschossen. Als unabhängig davon auch noch ein Erpresserschreiben eingeht, wird das beschauliche Ulm in Angst und Schrecken versetzt. Die Ermittler stehen vor einem Rätsel und kommen doch in keinem der Fälle weiter. Bis sie plötzlich einem unglaublichen Skandal auf der Spur sind …

Das ist der Klappentext von „Tödliches Serum“, dem neuen Fall für Kriminalhauptkommissarin Jessica Wolf.


Für eine Leserunde stelle ich insgesamt 10 e-Books im Wunschformat zur Verfügung. Im Anschluss bitte ich um ein ehrliches Feedback und eine Rezension. Vorkenntnisse aus Band 1 „Lauernde Schatten“ sind nicht notwendig!

Ich freue mich auf Eure Bewerbungen!

Herzliche Grüße
Katrin
Katrin_Rodeits avatar
Letzter Beitrag von  Katrin_Rodeitvor 4 Monaten
Dankeschön <3
Zur Leserunde
Katrin_Rodeits avatar

Hallo liebe Krimi- und Thriller-Fans!


Ein verschwundenes Mädchen. Ein tödlicher Wettlauf mit der Zeit. Und die vermutlich dramatischste Entführungsgeschichte der jüngeren Kriminalgeschichte.

Als die Tochter des Fleischfabrikanten Falkenberg entführt wird, setzt Kriminalhauptkommissarin Jessica Wolf alles daran, das Leben des Mädchens zu retten. Nach einer geplatzten Lösegeldübergabe scheint das Todesurteil für Hannah besiegelt zu sein, denn von ihr fehlt weiterhin jede Spur.
Überraschend geht eine neue Lösegeldforderung ein und ein mörderischer Wettlauf mit der Zeit beginnt …


Das ist der Klappentext von „Lauernde Schatten“, dem neuen Thriller um Kriminalhauptkommissarin Jessica Wolf.

Zusammen mit Amazon Publishing stellen wir für eine Leserunde 20 Print-Bücher zur Verfügung und freuen uns über ehrliches Feedback sowie eine Rezension im Anschluss an die Leserunde.

Bewerben dürft ihr Euch gern bis 15.10.2017, starten wollen wir dann eine Woche später, wenn alle ihre Bücher haben. 
Ich freue mich, Euch begrüßen zu dürfen!
Zur Leserunde
Katrin_Rodeits avatar

Hallo zusammen!


Von den Toten auferstanden? „Sie ist tot. Aber ich habe sie gesehen. Hier auf dem Weihnachtsmarkt.“ Tobias Kohler ist auf der Suche nach seiner Frau. Sie ist bei einem Tauchunfall ums Leben gekommen, aber er schwört Stein und Bein, dass er sie in Ulm auf dem Weihnachtsmarkt gesehen hat. Niemand möchte ihm helfen, denn er meinte schon zu oft, sie irgendwo gesehen zu haben …


Privatdetektivin Jule Flemming will dem verzweifelten Mann helfen, doch die vermeintliche Ehefrau ist wie vom Erdboden verschluckt.


Das ist der Klappentext von „Alles schläft, einer wacht!“, dem vierten Fall der Ulmer Privatdetektivin Jule Flemming. Falls Euch noch nicht weihnachtlich zumute ist, ist das die beste Gelegenheit ;)


Zusammen mit dem Gmeiner-Verlag stelle ich für eine Leserunde unter allen Bewerbern 20 Leseexemplare (entweder Print oder ebook) zur Verfügung. Wenn ihr Euch bewerben wollt, erzählt mir bitte bis zum 23.10.16 was Weihnachten für Euch bedeutet.
Starten wollen wir um den 31.10.16. Ich freue mich, Euch zur Leserunde begrüßen zu dürfen!

dreamlady66s avatar
Letzter Beitrag von  dreamlady66vor 2 Jahren
Ja schade, denn Du stehst ja immer noch auf der Programmliste :(
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Katrin Rodeit im Netz:

Community-Statistik

in 209 Bibliotheken

auf 36 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 23 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks