Katrin Schmelzle

 4.5 Sterne bei 26 Bewertungen

Alle Bücher von Katrin Schmelzle

Katrin SchmelzleMein Gartenkochbuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mein Gartenkochbuch
Mein Gartenkochbuch
 (26)
Erschienen am 22.06.2017

Neue Rezensionen zu Katrin Schmelzle

Neu
P

Rezension zu "Mein Gartenkochbuch" von Katrin Schmelzle

Mein Gartenkochbuch
Pixibuchvor einem Jahr

Ein wundervoll gestaltetes Kochbuch vom Ulmer Verlag. Allein schon die Gestaltung mit den schönen Fotos macht große Lust aufs Nachkochen. Das Buch enthält saisonale Rezepte aufgeteilt nach den vier Jahreszeiten. Am Beginn eines jeden Rezeptes wird das Gemüse/Frucht genau beschrieben, die Eigenheiten, Anbau und Pflege und Tipps. Danach werden die Rezepte so ausführlich dargestellt, dass sogar Anfänger damit keine Schwierigkeiten haben. Ich selbst habe schon etliche Rezepte nachgekocht und war bisher hellauf begeistert. Alles gelingt ohne all zu großen Aufwand. Das das Buch auch viele Gartentipps enthält, ist es auch für jeden Hobbygärtner eine große Bereicherung. Am Ende dieses Kochbuches ist ein tabellarischer Gartenkalender, an dem man die Saison des jeweiligen Gemüses ablesen kann. Im Register findet man nach dem Alphabet die Obst- und Gemüsesorten aufgelistet. Dieses Buch wäre eine Bereicherung für jede junge Frau und sollte in keiner Küche fehlen. Ich persönlich bin mehr als begeistert von dieser lehrreichen Lektüre.

Kommentieren0
5
Teilen
bromer65s avatar

Rezension zu "Mein Gartenkochbuch" von Katrin Schmelzle

Tolles Kochbuch für heimisches Obst und Gemüse mit leckeren Rezepten
bromer65vor einem Jahr

"Mein Gartenkochbuch - Saisonale Rezepte querbeet", das ist ein neues Kochbuch aus dem Ulmer Verlag (erschienen im Juni 2017), das sich vor allem heimischem Gemüse, Kräutern und Obst widmet, das problemlos im eigenen Garten wächst. Wobei sich das Buch nicht nur an Kochbegeisterte richtet, die einen eigenen Garten haben, die Produkte erhält man zur passenden Jahreszeit auch auf jedem Markt oder im Laden.

Das Kochbuch ist praktischerweise unterteilt in die vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter, es gibt zu jeder Jahreszeit eine Vielzahl an verschiedenen Rezepten, die - was ich sehr schön finde - sehr ansprechend fotografiert sind. Mir sind allein schon beim Durchblättern des Buches eine Vielzahl von Rezepten aufgefallen, die mir das Wasser im Mund zusammenlaufen ließen. Die Zubereitung wird Schritt für Schritt beschrieben, einzig Zeitangaben und Nährwerte fehlen, was vielleicht den einen oder anderen Koch stören wird.

Das Kochbuch richtet sich an alle, die gern saisonal kochen möchten und regionale Zutaten verwenden wollen. Fleischliebhaber werden ebenso fündig wie Vegetarier, für Veganer ist das Buch nicht gedacht. "Exotische" Zutaten werden in diesem Buch nicht verwendet, was ich sehr angenehm finde, denn nicht immer findet man diese problemlos.
Abgerundet werden die Rezepte auch oft von Tipps, welche Vitamine z. B. in einem Gemüse enthalten sind oder Gesundheitstipps zu Cholesterin, Blutdruck etc.
Was ich auch sehr schön finde, sind Tipps für Dekoration, grad bei Kindern isst ja auch das Auge mit, und mit Radieschenmäuschen oder einem Paprika-Oktopus kann man seinen Kids Gemüse schmackhaft machen.
Abgerundet wird das Gartenkochbuch mit Tipps für den eigenen Garten, wobei die Rezepte den Großteil des Buches ausmachen, aber Ideen fürs Anlegen von Hochbeeten, Frühbeeten, Pilzzucht... finde ich sehr interessant und regen die Lust aufs Gärtnern an.

Eine Übersicht über die Erntezeiten von Kräutern, Gemüse und Obst ist ebenso vorhanden wie ein Inhaltsverzeichnis (nach Jahreszeiten) und ein Register, wo man nach einzelnen Zutaten suchen kann.

Für mich ein sehr empfehlenswertes Kochbuch, dem ich gerne 5 Sterne gebe. Es wird nicht das letzte Buch aus dem Ulmer Verlag bleiben!



      

Kommentieren0
18
Teilen
karinasophies avatar

Rezension zu "Mein Gartenkochbuch" von Katrin Schmelzle

[Rezension] Mein Gartenkochbuch - Saisonale Rezepte Querbeet
karinasophievor einem Jahr

Klappentext: Gartengenuss frisch auf den Tisch - Sie lieben knackig und vitaminreich? Sie schlemmen gerne, es sollen aber Apfel, Zucchini, Basilikum & Co. aus dem eigenen Garten sein? Ihnen fehlen die passenden Rezepte für jede Jahreszeit? Dann lassen Sie sich verlocken von köstlichen, traditionellen sowie ausgefallenen Rezepteb aus vielen Regionen Deutschlands: glasierte Mairübchen, Balsamico-Kirschen, Löwenzahngelee, Aprokosen-Chutney und vielen mehr. Außerdem erhalten Sie ein
e Fülle von Wissen zu Anbau, Pflege, Ernte, Lagerung und Verarbeitung von Obst, Gemüse und Kräutern. Als Extra finden Sie nützliche Tipps zum Thema Gesundheit und Wissenswertes zur Geschichte. Ideen für den Spaß beim Gärtnern und Kochen mit Kindern runden das Lesevergnügen ab.

Buchaufbau: Das Buch besteht aus 192 Seiten, welche auf Vorwort, Aus eigener Ernte, den Vier Jahrenszeiten-Küchen, Service, Erntetabelle und Register aufgeteilt sind. Es ist im Juni. 2017 beim Eugen Ulmer Verlag erschienen.

Rezension: Zuerst muss ich sagen: Das Buch ist wirklich sehr schön, hochwertig Verarbeitet und hat ein Lesebändchen, was ich bei Kochbüchern sehr begrüße :) Man schlägt das Buch auf und hat gleich einen schönen dicken Roten Vorhang vor der Nase. Als nächstest kommt das Inhaltsverzeichnis. Optisch sieht es sehr schön aus, nur leider finde ich zumindest anhand diesem nicht, dass was ich Suche, zum Glück gibt es aber das Register am Ende des Buches. In diesem Register kann man die Einzelnen Gerichte, sowie einzelnen Gemüsesorten Alphabetisch-Suchen und auch finden ;D
Das Vorwort ist zwar Sinnlich, aber für jeden der Umweltbewusst und ein wenig Aufgeklärt ist, für den ist dieses Vorwort überflüssig, da man den Inhalt schon 100 x gelesen hat. Die Rezepte selbst haben mir leider nicht so gut gefallen. Zu vieles davon kannte ich schon und es war leider nichts dabei, weswegen ich eine Kaufempfehlung aussprechen würde. Auch wenn ich die Rezepte nicht so gut fand, so fand ich die Anmerkungen und Tipps viel besser. Sie sind lehrreich und nun weiß auch ich wie man weiß, wann Mais reif ist. :) Sehr schön fand ich auch die Doppel-Seiten die über >Spezial< im Inhaltsverzeichnis zu finden sind. Hier wird z.B. über Essbare Blüten geschrieben oder Hochbeete. Auch finde ich die Erntetabelle am Ende des Buches sehr schön. Hier ist übersichtlich geschildert, wann welches Gemüse Erntezeit hat, und somit Saisonial ist. Ein weiterer Pluspunkt ist die Gestaltung und vor allem die Bilder in diesem Buch. Sie sind frisch und machen Lust auf frisches Gemüse und kochen :)

Mein Fazit: Für mich ist dieses Buch wohl eher nichts, denn ich kannte die meisten Rezepte sowie fast alle Tipps und Anmerkungen die hier beschrieben wurden. Für Anfänger ist dieses Buch wohl etwas, daher gebe ich auch nur 3,5 gute Sterne.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ulmer_Verlags avatar
Gartengenuss frisch auf den Tisch! 

Wir verlosen 25 Rezensionsexemplare von unserem neuen Kochbuch „Mein Gartenkochbuch“ mit einer leckeren Überraschung dazu.

Glasierte Mairübchen, Möhren-Thymian-Quiche, Balsamico-Kirschen, Löwenzahngelee, Aprikosen-Chutney, Holunderblüteneis, Quitten-Süßkartoffel-Suppe, Lachs-Lauch-Tarte und noch vieles mehr erwartet euch in diesem vitaminreichen Kochbuch.

Über 100 saisonale Rezepte aus vielen Regionen Deutschlands – von traditionell bis ausgefallen, mit und ohne Fleisch – führen einmal quer durchs (eigene) Beet und bringen so Frische, Farbe und Abwechslung auf den Tisch. Außerdem enthält das Buch eine Fülle von Wissen zu Anbau, Pflege und Ernte, Lagerung und Verarbeitung von Obst, Gemüse und Kräutern. Als Extra findet ihr nützliche Tipps zum Thema Gesundheit und Wissenswertes zur Geschichte. Ideen für den Spaß beim Gärtnern und Kochen mit Kindern runden das Lesevergnügen ab!

Jede/r Gewinner/in erhält: das Kochbuch „Mein Gartenkochbuch“ + ein Anzuchtset Basilikum.
Bewerbungsschluss ist der 25.Juli 2017.

Und hier geht's zur Leseprobe

Teilnahme
Bewerbt euch über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und schreibt uns, welches Obst und/oder Gemüse zu euren Küchenfavoriten zählen.

Viele Grüße
das Team vom Ulmer Verlag

*Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur aktiven Teilnahme und zum zeitnahen Schreiben einer Rezension bis spätestens 15. August 2017. Teilnehmer die keine Rezension veröffentlichen, werden künftig nicht mehr bei einer Verlosung berücksichtigt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz verschicken.

Benundtimsmamas avatar
Letzter Beitrag von  Benundtimsmamavor einem Jahr
Was für schöne und leckere Fotos <3
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 35 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks