Neuer Beitrag

kseifarth

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Die Frauenquote ist da und immer mehr Frauen werden in die Unternehmen und die Führungsetagen drängen. Wenn Gender Diversity wirklich gelebt wird, entstehen bessere Ergebnisse. Das ist bewiesen. Bisher wurde Frauen in vielen Ratgeberbüchern nahe gelegt, wie sie sich in Führungsetagen und in der "Männerwelt" zu verhalten haben. Kaum einer hat Männern erklärt, wie sie mit Frauen am Arbeitsplatz besser umgehen. Kein Geschlecht ist besser, keines ist schlechter. Wir haben beide Verhaltensweisen, die an manchen Stellen sehr zielführend und an anderen Stellen störend sind. Ich möchte, dass wir gemeinsam SIEgER werden, SIE und ER. Anhand von 40 typischen Geschäftssituationen möchte ich Ihnen typische Verhaltensweisen aufzeigen, aufzeigen wie wir diese geschickt kombinieren können und wie wir auch besser mit uns störenden Verhaltensweisen beim anderen Geschlecht umgehen. Und ich möchte  Sie natürlich einladen, bei diesem teilweise auch kontroversen Thema mit zu diskutieren, Ihre Erfahrungen zu schildern. 10 Bücher werden vom Verlag für dieses Leserunde zur Verfügung gestellt. Ich freue mich auf den regen Austausch mit Ihnen. 

Autor: Katrin Seifarth
Buch: Das SIEgER-Team

nuffel

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich versuche mein Glück weil es hört sich spannend an und hüpfe in den lostopf

orfe1975

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich war etwas skeptisch, als ich den Titel sah, da ich mich vor meiner Elternzeit mit dem Thema in Kursen schon auseinandergesetzt habe und dennoch mich so gar nicht wiederfand in der Rolle als kämpfende Frau in der Männerwelt, vor allem bei den unendlich langen und immer wiederkehrenden Debatten, die ohne Aussicht auf Erfolg bei uns im Dienst immer wieder geführt werden.
Der Blick ins Buch hat mich dann überrascht (positiv), zum einen war der Kommentar im Vorwort Anlass genug, weiter zu lesen, denn das Buch hebt sich scheinbar ja vom typischen Klischeedenken erfrischend ab. Im Einleitungstext, in dem die Autorin ihre Motivation erklärt, sagt sie ja deutlich, dass sie auch die "Guerilla-Bücher" leid ist, in der Frauen zu Kampfmaschinen in der Männerwelt gemacht werden sollen. Genau das ist mir in den Kursen auch immer sauer aufgestiegen. Daher wäre ich gerne in der LR dabei, um hoffentlich neue Erkenntnisse (die lt. Buch ja auch sehr praxistauglich sein sollen) zu gewinnen, bevor ich in 2 Monaten wieder zurück in den Beruf kehre bzw. "zurück in den Ring steige". :-)

Beiträge danach
70 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

kassandra1010

vor 2 Jahren

Präsentationen und Problemlöseverhalten bis Seite 97
Beitrag einblenden

Ich habe mir dieses Kapitel für ein ganz besonderes Meeting aufgehoben und musste im Nachhinein erschreckend feststellen, wie sehr alle Teilnehmer in die aufgezeigten Rollen verfallen sind. Besonders eine Kollegin von mir hatte ganz besonders Mühe mit ihrer Stimme, was mir vorher noch nie so genau aufgefallen ist.

Die Tipps werden wir gemeinsam beim nächsten Meeting hoffentlich positiv umsetzen.

kassandra1010

vor 2 Jahren

Konfliktverhalten bis Seite 117
Beitrag einblenden

Ein interessanter Abschnitt, man er kennt sich selbst sehr leicht wieder. Aber es scheint doch schwer, aus dem eigenen Verhalten auszusteigen.

kassandra1010

vor 2 Jahren

Teamwork bis Seite 140
Beitrag einblenden

Ich persönlich bin kein Fan von Teamwork, es endet oft, wie auch hier im Buch aufgezeigt mit persönlicher Abgrenzung und führt selten zu einem Topergebnis. In den seltensten Fällen bin ich bei diversen Kunden hier auf ein Ergebnis gestossen, welches auch langfristig umgesetzt wurde.

kassandra1010

vor 2 Jahren

Führungsverhalten bis Seite 169
Beitrag einblenden

Die Übersetzungen waren einfach sehr hilfreich und haben klar gemacht, das Mann und Frau nicht immer die gleiche Sprache sprechen. Besonders gut gefallen hat mir, wie ich bestimmte Dinge einfach richtig verkaufe!

kassandra1010

vor 2 Jahren

Verhandlungsführung und Karriereplanung bis Seite 209
Beitrag einblenden

Ich habe selbst schon in heißen, miefigen und dunklen "Preisverhandlungsräumen" gesessen und perfider Weise waren die Stühle der Gegenüber ein paar Zentimeter höher eingestellt um klar zu definieren, wer hier den Ton angibt. Ich habe es überstanden und mich dann auf der Heimreise gefragt, ob das wirklich der richtige Job für mich ist. Für diese Preisverhandlung bin ich wohlgemerkt 4 Stunden weit gefahren um dann nach einer halben Stunde Wartezeit im unschlagbaren 5 Minuten abgefertigt zu werden und dann die 4 stündige Heimreise antreten zu dürfen.

Allerdings habe ich das beim nächsten Preisgespräch angesprochen in klargemacht, dass ich diesesmal das letzte Mal persönlich erschienen bin und es als sehr unhöflich empfunden habe. Danach hat das "Zusammenarbeiten" mehr oder weniger gut funktioniert und sich von Mal zu Mal gebessert.

Dennoch bin ich froh, heute mein eigener Boss zu sein und mich mit diesem Arbeitsgerangel nicht mehr beschäftigen zu müssen. Dennoch ist es interessant, das wir alle so gleich ticken und nur wenige es schaffen, aus diesem Kreis auszubrechen und das es nur eine Krawall-Eva gibt und keinen Adam dieser Sorte.

kassandra1010

vor 2 Jahren

Verhandlungsführung und Karriereplanung bis Seite 209

Vielen Dank für den Ratgeber, auch wenn ich etwas länger dafür gebraucht habe, hat er mir doch manche Situation klarer gemacht als sie vorher war und ich habe mich selbst mehr als einmal wiedererkannt.

Meine Rezi hier:

http://www.lovelybooks.de/autor/Katrin-Seifarth/Das-SIEgER-Team-1202272610-w/rezension/1216316257/

sowie bei
buch.de
buecher.de
amazon.de
weltbild.de

und auf meinem Blog:

http://tinaliestvor.de/?cat=10

abetterway

vor 2 Jahren

Hier ist meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Katrin-Seifarth/Das-SIEgER-Team-1202272610-w/rezension/1216974040/

Vielen lieben Dank für das tolle Buch. Es hat mich schon sehr geholfen! Vielen lieben Dank liebe Kathrin!!

Rezi wird noch auf Amazon und Thalia gestellt.

Neuer Beitrag