Spaßbremse Chef

Spaßbremse Chef
Bestellen bei:

Das neue Buch von Katrin Seifarth erscheint am 31. Juli 2018 mit dem Titel "Spaßbremse Chef" als Softcover im C.H.Beck Verlag.

Inhaltsangabe zu "Spaßbremse Chef"

Zum Werk
Es gibt zahlreiche Bücher und Studien zum Thema "Mitarbeiterführung". Doch selbst wenn Führungskräfte glauben, deren Inhalt verinnerlicht zu haben, so fallen laut einer Gallup Studie aus dem Jahr 2017 die Selbst- und die Fremdwahrnehmung der Führungskräfte stark auseinander. 69 Prozent der Arbeitnehmer hatten demnach mindestens einmal einen schlechten Vorgesetzten; 97 Prozent der Chefs halten sich selbst für eine gute Führungskraft. Eine Studie der Personalberatung Rochus Mummert besagt sogar, dass zwei von drei Angestellten ihre Vorgesetzten für fachlich ungeeignet halten. Fast jeder Dritte hält seinen Vorgesetzten für charakterlich nicht qualifiziert.
Die Autorin
ist überzeugt: Wie in so vielen zwischenmenschlichen Konstellationen genügt es nicht, nur die Vorgesetzten zu beschuldigen, die - selbst wenn sie die komplette Literatur verinnerlicht haben - nie eine perfekte Führungskraft werden können. Ganz im Gegenteil: die Wunsch-Führungskraft sieht für jeden Mitarbeiter anders aus. Es ist vielmehr notwendig, dass auch der Mitarbeiter seine Position im Umgang mit der Führungskraft reflektiert und darin gestärkt wird. Die bisherige Literatur geht der Autorin zu sehr in die Richtung: Der Mitarbeiter als Opfer der Führungskraft. Diese Position ist hoch schädlich, da der Mitarbeiter immer mehr erwartet, sich immer weniger in der Verantwortung für eine gute Zusammenarbeit sieht und die Führungskraft immer schwerer die vielschichtigen und subjektiven Bedürfnisse sämtlicher Mitarbeiter erfüllen kann. Zu einer guten Beziehung gehören im Arbeitsalltag immer beide Seiten.
Vorteile auf einen Blick
- Hilfe für Mitarbeiter, sich in der Auseinandersetzung mit dem Vorgesetzten emotional mehr zu distanzieren
- das Buch beleuchtet, was unbewusst bei Mitarbeitern und Vorgesetzten abläuft
- pragmatische Tipps zum besseren Umfang mit der Führungskraft, ohne dass sich der Mitarbeiter verbiegen oder verleugnen muss
- Aufzeigen von Prozessen, die unbewusst oder bewusst ablaufen, ohne dass dabei eine böse Absicht vorhanden sein müsste
- mehr Entspanntheit bei einem heiklen Thema
Zielgruppe
Für Mitarbeiter, die zwar viel Spaß an ihrer beruflichen Aufgabe, aber Schwierigkeiten mit ihren Vorgesetzten haben.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783406727160
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:128 Seiten
Verlag:C.H.Beck
Erscheinungsdatum:31.07.2018

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks