Katrin Tempel Holunderliebe

(52)

Lovelybooks Bewertung

  • 69 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 2 Leser
  • 24 Rezensionen
(8)
(27)
(13)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Holunderliebe“ von Katrin Tempel

Geschichtsstudentin Lena stößt während der Recherchen zu ihrer Doktorarbeit im Klostergarten von Reichenau am Bodensee auf eine Pflanze, die in der Gartenchronik nie erwähnt wurde. Doch keiner will ihr im Kloster Auskunft geben. Ihre Suche führt Lena zurück in eine Zeit, in der allein die Kräuterkunde Rettung bei schweren Krankheiten bot. Und zu einem vergessenen Heilkraut, das ein junger Adeliger einst aus dem Emirat von Cordoba mitgebracht und heimlich im Garten gepflanzt hatte. Der Kraft dieser Pflanze verdankte seine große Liebe das Leben. Ganz allmählich kommt Lena dem uralten Geheimnis des Klosters auf die Spur – und entdeckt dabei auch ihre eigenen Wurzeln.

Ein toller Mix aus Vergangenheit und Gegenwart!

— Julchen77

Eine schöne Geschichte, die fesselt...

— Nachtfalter89

Die Balance zwischen Realität und Vergangenheit ist hier sehr gut gelungen

— Kelo24

Ich mag Geschichten, die in zwei Welten spielen

— LionsAngel

schöne Charaktere und ein angenehmer Sprung zwischen den zwei Welten. Auf zum Kräuterladen.;-)

— Ann_cki

Liebe & Historie, dazu noch ein wenig Mystery, Familiengeheimnis & eine Prise Kräuterwissen, fertig ist der leichte Roman für zwischendurch.

— Schlehenfee

Lena findet in einem Buch ein Gedicht von Walahfried und beginnt nachzuforschen.

— Norskehex

eine nette Sommerlektüre, zeitweilig etwas langatmig.

— meistraubi

Ich liebe die Insel Reichenau! Deshalb ein Must Read, definitiv, Kräuterheilkunde genauso! Love it! *.*

— BuecherFeenkiste

Hat mich überrascht und meine Erwartungen übertroffen - ein schöner Roman mit historischem Hintergrund und ohne Kitsch...

— daneegold

Stöbern in Romane

Die Farbe von Milch

So richtig versteh ich die Begeisterung um dieses Buch nicht. Mir ist es zu anstrengend.

Marina_Nordbreze

Olga

Rührende Geschichte mit großartigen Charakteren...

Suse33

Solange unsere Herzen schlagen

Sehr schöne Handlung mit so individuellen Charakteren, wirklich herzzerreißend.

laraantonia

Wie der Wind und das Meer

Nervenzerreißend, poetisch und einfach nur zum Hinschmelzen! Das poetischste Buch, das in meinem Leben gelesen habe!

linesandrhymesuniverse

All die Jahre

Familien-Geheimnisse

QPetz

Alte Freunde

Gute Story, hätte aber noch mehr von Nivens bitterbösem Humor vertragen!

FrolleinJott

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Enttäuschend

    Holunderliebe

    campino246

    30. August 2017 um 10:15

    Lena findet ein uraltes Gedicht von dem Mönch Walahfried, der am Bodensee im Kloster die Kräuterkunde betrieben hat. Kurzentschlossen nimmt sie Abstand von ihrem Studium und ihren Freunden um dort zu erkunden, was es mit dem Gedicht auf sich hat. Doch dort träumt sie komisch und erfährt so, was den Mönch bewegt hat.Eigentlich ist das Thema spannend und interessant. Die Kräuterkunde des Mönchs finde ich interessant, weil meist in historischen Romanen nur von Hebammen erzählt wird und weniger von Männern, die in diesem Bereich tätig sind. Schön wäre gewesen, wenn Lena mehr verglichen hätte, wie die Wirkung der Kräuter heute eingeschätzt wird. Leider konnte mich das Buch nicht begeistern. Normal brauche ich für so ein Buch 3 Tage, bei diesem Buch habe ich über 2 Wochen gebraucht, weil es mich einfach nicht gepackt hat. Es kam nie richtig Spannung auf. Besonders wie Lena "träumt" hat mich dann doch etwas gestört. Die Vergangenheit war mir zu wenig real. Die Wendung gegen Ende einfach nur unglaubwürdig. Besonders wie schnell Lena die Eröffnung akzeptiert, machte es unrealistisch. Die Personen zeigen wenig Emotionen und berühren den Leser wenig.Das Cover und der Titel sind ein echter Hingucker und haben mich neugierig gemacht.Insgesamt verpasst man nichts, wenn man das Buch nicht liest. Zum Thema Kräuterkunde im Mittelalter gibt es bestimmt spannende historische Romane.

    Mehr
  • Kräuterkunde am Bodensee ....

    Holunderliebe

    engineerwife

    07. July 2017 um 07:02

    Eigentlich ein interessante Geschichte, die sich in einem Rutsch lesen ließ. Ich erwartete eine leichte Sommer-/Urlaubslektüre und wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil, das Buch beleuchtete ein Thema, mit dem ich mich so noch nicht befasst hatte, die Kräuterkunde und der Krieg der Mauren im frühen 9. Jahrhundert. Man lernt doch nie aus. Was mir allerdings so gar nicht gefallen hat, waren die vermeintlichen Träume der jungen Lena. Diesen Teil der Geschichte hätte man meiner Meinung nach anders verpacken können um ihn glaubhaft zu machen. Das war mir dann doch ein bisschen zu viel Fantasie. Ein netter Twist gibt der Geschichte am Schluss aber nochmal eine ganz neue Dynamik, was mir gut gefallen hat. Alles in allem nett, aber kein Muss.

    Mehr
  • Lena und die Vergangenheit

    Holunderliebe

    Engelchen07

    13. November 2016 um 19:59

    Lena studiert Geschichte und hat gerade sehr viel Pech. Ihr Freund Erik hat sie mehr oder weniger verlassen und im Studium gelingt ihr ein Referat überhaupt nicht so, wie es sich ihr Professor gewünscht hat. Lena findet dennoch in diesem Frühjahr wie immer Trost in ihrem kleinen Garten, welchen sie vor ihrem kleinen Studentenzimmer hat. Der Garten ist ihre kleine Oase und verleiht ihr viel Kraft, die hat einen richtig guten grünen Daumen. Um ihr Referat verbessern  zu können nimmt sich Lena Zeit um in der Studentenbibliothek Nachforschungen anzustellen. Leider reicht ihr die Zeit nicht, bevor die Bücherei schließt und Lena entschließt sich kurzerhand das wertvolle, alte Buch einfach übers Wochenende auszuleihen und mit nach Hause zu nehmen obwohl dies nicht gestattet ist. Leider hat Lena auf dem Heimweg mit ihrem Fahrrad einen Unfall und das Buch kommt zu schaden. Ihre Mutter hat eine Freundin die alte Bücher restauriert und so schickt Lena das Buch ihrer Mutter zu. Ein paar Tage später bekommt sie einen Anruf dieser Freundin und diese gibt Lena Informationen, dass sie in diesem Buch womöglich einen sehr alten und geschichtlich wertvollen Fund gemacht hat. Kurz entschlossen fährt Lena zu der Restauratorin. Diese zeigt ihr den Fund und Lena macht sich umgehend auf, um dieses Geheimnis von der Insel Reichenau im Bodensee zu lösen. Ein sehr schön geschriebenes Buch, welches in zwei Zeitzonen spielt. Die Gegenwart und im Mittelalter. Mir hat es sehr gut gefallen.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Schöner Roman.

    Holunderliebe

    Dunkelkuss

    18. January 2015 um 22:34

    Erschienen am 13.08.2013 400 Seiten, Kartoniert ISBN: 978-3-492-30040-7 € 9,99 [D] Inhalt: Die junge Geschichts-Studentin Lena stößt bei einem folgenschweren “Handschriften-Unfall” auf ein Manuskript von Walahfried Strabo aus dem 9. Jahrhundert. Aufgrund ihrer derzeiten Uni-, Lebens- und Sinnkrise macht sie sich auf den Weg zur Reichenau, um dem Geheimnis des Manuskripts auf die Spur zu kommen – einer mysteriösen Pflanze namens “Ambrosia”… Cover: Ich fand das Cover sehr schön und gut ausbalanciert zwischen Schrift und der Holunderbeere. Dies hat mich u.a. dazu bewegt, das Buch zu kaufen. Meinung: Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil ich schon “Die Nebel von Connemara” der gleichen Autorin (Pseudonym: Emma Temple) gelesen habe. Wie von mir erhofft und irgendwie erwartet, spielt dieser Roman auch mit dem Übersinnlichen, mit Visionen und “Geistern”. Das fand ich im Verlauf der Geschichte sehr interessant, weil Lenas “Visionen” eine zweite Handlungsebene ermöglichen: so gehen die Reichenau heute und die Reichenau zu Zeiten Walahfrieds quasi Hand in Hand. Zwischendurch wird es allerdings doch anstrengend, wenn eine Episode der Protagonisten des 9. Jahrhunderts zu lange dauert. Das ist öfter der Fall. Der Schreibstil von Katrin Tempel ist in diesem frühen Werk irgendwie holprig, eine Art “Stop-and-Go”. Ihre Sätze klingen oft abgehackt, so wie auch die Geschichte schließlich. Am Ende werden von der Autorin alle Fäden panisch zusammengerafft und verknotet – auch dies tat der Geschichte nicht so gut. Die Liebesverstrickungen von Lena waren auch eher anstrengend beschrieben. Gut gefallen hat mir aber die Beschreibung von Lenas Studentenleben und ihr Interesse für das Gärtnern. Besonders liebevoll wurde das 9. Jahrhundert beschrieben, in einer historischen Präzision zwar nicht ganz perfekt, aber das kann vermutlich nur ein Historiker wirklich einschätzen. Die Autorin räumt auch ein, dass es über diese Zeit viele Fragezeichen gibt. Insgesamt hat mir das Buch schon gut gefallen, es hatte aber mehr Potenzial und hätte am Ende doch etwas mehr Ausführlichkeit gebraucht. Insgesamt: 3/5 Sterne. Rezension zuerst veröffentlicht auf: https://dunkelkussrezensionen.wordpress.com

    Mehr
  • Holunderliebe

    Holunderliebe

    Norskehex

    29. September 2014 um 15:48

    Lena hadert grade mit allem: das Geschichtsstudium langweilt sie, der Prof findet ihr Referat schlecht und Eric hat sie abserviert, weil er ein blondes Betthaserl gefunden hat und außerdem mehr Zeit für´s Studium bräuchte. Richtig glücklich ist Lena, wenn sie in der Erde buddeln und sich um Pflanzen kümmern darf. Da sie ihren Schein nur mit einer guten Hausarbeit retten kann, geht´s also in die Uni  - Bib von Münster. Ohne zu wissen warum, packt sie ein Buch aus dem 16. Jahrhundert ein und nimmt es am Freitag abend mit nach Hause.  Bei einem kleinen Radunfall wird das Buch beschädigt und die befreundete Restauratorin findet im Einband ein Gedicht des Mönchs Walahfrid. Lena glaubt, auf der Insel Reichenau hinter das Geheimnis des Gedichts und vor allem der darin genannten Pflanze Ambrosia zu kommen (mit einer sensationellen Entdeckung sieht die Uni vielleicht darüber hinweg, dass sie das Buch entwendet und beschädigt hat...). Kaum am schönen Bodensee angekommen, wird Lena von seltsamen Träumen und Visionen heimgesucht, die ihr Szenen aus dem Leben von Walahfried, dem Fremden Thegan und der Fischerstochter Hemma zeigen. Außerdem trifft sie auf der Insel Simon Linde, der einen seit Jahrhunderten in seiner Familie befindlichen Kräuter - Tee - Laden betreibt und über Pflanzen noch besser Bescheid weiß als Lena selbst. Was sie noch nicht ahnt, ist, dass ihrer beiden Leben durch eine Begebenheit in der Vergangenheit verbunden ist. Im Laufe der Geschichte erfährt Lena mehr vom Geheimnis der Ambrosia - Pflanze und auch über sich und ihre Familie, die eine traurige Verbindung zur Reichenau hat. Einerseits fand ich die Sache mit den Träumen und Visionen etwas konstruiert, aber es ist andererseits natürlich schwierig eine Geschichte aus dem 9. Jahrhundert mit einer Geschichte von heute zu verknüpfen. Insofern ist es schon gut gelöst. Der namensgebende Hollunder taucht mehrmals fast beiläufig auf und ist mit einer Legende verbunden.Ein Buch über eine Liebe in der Vergangenheit, einen heilkundigen Mönch mit seinem Garten, über eine geheimnisvolle Pflanze, heilkundige Hebammen (oder sind es Hexen?!) und eine junge Studentin auf der Suche nach ihrem Weg. Sie deckt dabei ein Familiengeheimnis auf, kommt hinter die Bedeutung der Ambrosia und findet die Liebe. Keine sehr komplizierte Geschichte, bei der man sich konzentrieren muss, aber auf jeden Fall lesenswert

    Mehr
  • ich hatte mir mehr erwartet....

    Holunderliebe

    abuelita

    08. September 2014 um 18:20

    Geschichtsstudentin Lena stößt während der Recherchen zu ihrer Doktorarbeit im Klostergarten von Reichenau am Bodensee auf eine Pflanze, die in der Gartenchronik nie erwähnt wurde. Doch keiner will ihr im Kloster Auskunft geben. Ihre Suche führt Lena zurück in eine Zeit, in der allein die Kräuterkunde Rettung bei schweren Krankheiten bot. Und zu einem vergessenen Heilkraut, das ein junger Adeliger einst aus dem Emirat von Cordoba mitgebracht und heimlich im Garten gepflanzt hatte. Der Kraft dieser Pflanze verdankte seine große Liebe das Leben. Ganz allmählich kommt Lena dem uralten Geheimnis des Klosters auf die Spur – und entdeckt dabei auch ihre eigenen Wurzeln... Leider war es längst nicht so spannend wie ich mir das erwartet habe. Es gibt zwei Erzählebenen – einmal die von „damals“ und dann die in der Gegenwart. Die Vergangenheit träumt Lena und genau da „hakt“ es bei mir; das hat mich in dieser Art und Weise einfach nicht überzeugt….. irgendwie „passt“ das alles nicht so richtig zusammen; manches erschien mir doch recht unglaubwürdig. Dem Schreibstil konnte ich auch nicht allzu viel abgewinnen. Gut, vielleicht habe ich einfach zu viel erwartet…das ist durchaus möglich; aber normalerweise mag ich Bücher, die Vergangenheit und Gegenwart verbinden, sonst sehr gerne – hier reicht es nur zu 3 Sternchen…..

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Holunderliebe" von Katrin Tempel

    Holunderliebe

    KatrinTempel

    Hallo zusammen!
    Zum Welttag des Buchs - und einen Tag zu spät! - verlose ich ein Exemplar meiner "Holunderliebe". Ich wünsche allen viel Glück!

    • 137

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. April 2014 um 08:36
  • Geheimnisvolle Heilpflanze und eine Liebesgeschichte

    Holunderliebe

    Seehase1977

    02. March 2014 um 12:35

    Klappentext: Geschichtsstudentin Lena stößt während der Recherchen zu ihrer Doktorarbeit im Klostergarten von Reichenau am Bodensee auf eine Pflanze, die in der Gartenchronik nie erwähnt wurde. Doch keiner will ihr im Kloster Auskunft geben. Ihre Suche führt Lena zurück in eine Zeit, in der allein die Kräuterkunde Rettung bei schweren Krankheiten bot. Und zu einem vergessenen Heilkraut, das ein junger Adeliger einst aus dem Emirat von Cordoba mitgebracht und heimlich im Garten gepflanzt hatte. Der Kraft dieser Pflanze verdankte seine große Liebe das Leben. Ganz allmählich kommt Lena dem uralten Geheimnis des Klosters auf die Spur – und entdeckt dabei auch ihre eigenen Wurzeln... Lena, Geschichtsstudentin und ambitionierte Hobbygärtnerin stößt während der Recherchen zu ihrer Hausarbeit auf ein altes auf Pergament geschriebenes Schriftstück, verfasst von dem Mönch Walahfrid Strobo, welches eine Anleitung für den Anbau eines Kräutergartens enthält, benannt wird in diesem Schreiben auch eine geheimnisvolle Kräuterpflanze, die Ambrosia. Lena beschließt aus einer Eingebung heraus, auf die Insel Reichenau zu fahren und ihre Forschungen vor Ort auf den Spuren des Mönches zu beginnen. Dort angekommen wird Lena regelmäßig und immer aus heiterem Himmel von Gedanken und Träumen heimgesucht, die sie zurückbringen in eine Zeit, in der allein die Kräuterkunde Rettung bei schweren Krankheiten bot. Und zu einem vergessenen Heilkraut, das der junge Adelige Thegan einst von den Mauren mitgebracht hatte. Die Heilkraft dieser Pflanze rettet seiner großen Liebe das Leben. Ganz allmählich kommt Lena dem uralten Geheimnis auf die Spur– und entdeckt dabei auch ihre eigenen Wurzeln... Eigentlich nicht mein Genre doch die Nähe meines Wohnortes zur Insel Reichenau hat mich zum Kauf dieses Buches bewogen. Ich hatte einen seichten Liebesroman erwartet und wurde von Katrin Tempel überrascht, von der Substanz und der Tiefe dieses Romans mit historischem Hintergrund und Kräuterwissen. Leicht und flüssig zu lesen, geradlinig und strukturiert. Tempel erzählt in zwei Zeitebenen, die dann am Ende einen sinnigen und passenden Abschluss finden. Tolle und atmosphärische Umgebungsbeschreibungen und angenehm sympathische Protagonisten mit gut ausgearbeiteten Charakteren machen "Holunderliebe" zu einem wunderschönen Roman, dessen historische Passagen mich vor allen Dingen in den Bann gezogen haben. Walahfried Strabo hat tatsächlich gelebt. Seinen Kräutergarten gab es wirklich. Einziger Kritikpunkt von mir: die Visionen die Lena von der Vergangenheit hat wirken doch sehr an den Haaren herbei gezogen, sicherlich hätte man den historischen Hintergrund auch anders in die Story einbringen können. Dennoch tut dies dem Lesevergnügen keinen Abbruch.

    Mehr
  • Holunderliebe

    Holunderliebe

    Sunangel

    01. March 2014 um 22:00

    Diese Geschichte ist eine Zeitreise in die Vergangenheit. Lena will ein Geheimnis herausfinden und wird dadurch in die Vergangenheit katapultiert. Ob sie es schafft das Geheimnis zu lüften? Denn die Geschichte hält einige Überraschungen bereit. Ich bin ein Fan von Katrin Tempel und auch dieses Buch hat mir gut gefallen. Am Anfang hab ich mir etwas schwer getan in die Geschichte reinzukommen. Das gilt aber nur für den Abschnitt in die Vergangenheit, doch als ich dann drin war haben mir die Erzählungen der Vergangenheit besser gefallen, als die der Gegenwart. Man denkt gar nicht drüber nach wie einfach das Leben jetzt ist, gerade im Bezug darauf ein Kind zu entbinden. Manchmal wissen wir gar nicht zu schätzen wie gut die Medizin sich entwickelt hat. Lena ist eine nette junge Frau, die sehr ehrgeizig ist und sich nicht mit einfachen Antworten zufrieden gibt. Sie möchte jedem Detail auf den Grund gehen. Ob es gut für sie ist oder nach hinten los geht, ist ihr egal. Als ich angefangen habe zu lesen, dachte ich es ist ein oberflächlicher Roman. Die Autorin ist aber doch in die Tiefe gegangen und hat die einzelnen Abschnitte wunderbar ausgearbeitet. In der Vergangenheit wurde eine ganz tolle Stimmung verbreitet, keine Hektik und wenig Streß. Zudem hat man sich noch nicht soviel Sorgen gemacht wie heute. Hektik kam in den Abschnitten auf, die in der Gegenwart spielen. Da war es leider mit der Ruhe vorbei. Das ist aber auch der einzige Kritikpunkt. Die Umgebungsbeschreibungen sind einfach traumhaft. Ich war in jedem Abschnitt mittendrin und konnte mir alles ganz genau vorstellen. Natürlich passt das Cover super zur Vergangenheit und Gegenwart. Ich persönlich finde es wunderschön. Die anderen Protagonisten wurden sehr gut beschrieben und es wurde nicht an Details gespart. Die Autorin hat wirklich gute Arbeit geleistet. Der Schreibstil ist sehr flüssig und passt zu der Stimmung in diesem Buch.

    Mehr
  • Themen-Challenge 2014 - Bücher von deutschsprachigen Autoren

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014:

    Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 9 austauschen!

    • 61
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Leserunde zu "Holunderliebe" von Katrin Tempel

    Holunderliebe

    KatrinTempel

    Liebe Freunde gefühlvoller Unterhaltung (und alter Geheimnisse) und Lovelybooker! In meinem Buch "Holunderliebe" (erschienen beim Piper Verlag) geht es um eine Geschichtsstudentin, die einem sehr alten Geheimnis um ein Gedicht über Kräuter aus dem 9. Jahrhundert auf die Spur kommt. Sie reist zum Entstehungsort des Gedichts auf die Reichenau und bemüht sich, die Lösung zu finden - aber statt dessen hat sie sehr lebhafte Träume aus der Zeit, in der dieses Gedicht geschrieben wurde. Es geht also einmal um eine Zeit, die fast 1200 Jahre her ist - aber auch um Kräuter und ihre Verwendung damals und in der heutigen Zeit. Und natürlich auch um Gefühle - ich wollte ja kein Lehrbuch über die Geschichte der Kräuterheilkunde schreiben. Ich lese  immer wieder, das "Holunderliebe" mein Erstlingswerk ist - das stimmt nicht wirklich: Ich habe als Katrin Kaiser (also vor meiner Hochzeit) bei Schneiderbuch Kinderbücher geschrieben und dann beim Piper Verlag als Emma Temple Neuseelandromane verfasst. Als Katrin Tempel gibt es auch schon "Dr Hope" und "Stillen und Chillen". Es könnte also sein, dass wir uns schon einmal begegnet sind... Zurück zur "Holunderliebe": 15 Bücher stellt der Piper Verlag zu Verfügung, bewerbt euch bitte bis einschliesslich 28.Oktober. Die Bücher kommen  nach der Verlosung direkt vom Verlag zu euch. Zur Diskussion ist dann natürlich jeder eingeladen, der das Buch gelesen hat - ich freue mich auf eure Meinung.

    Mehr
    • 385
  • Ambrosia

    Holunderliebe

    Taluzi

    31. December 2013 um 18:36

    Lena studiert Geschichte. Ihr Studium und ihre Beziehung laufen nicht wie sie sich das vorstellt. Für ihre Studienarbeit nimmt sie ein altes Buch aus der Bibliothek mit. Auf dem Weg nach Hause wird das mittelalterliche Buch durch einen Fahrradsturz zerstört. Lena bringt das Buch zu einer befreundeten Buchbindern, die in dem Buch ein altes Gedicht entdeckt. Dieses Manuskript scheint aus dem 9. Jahrhundert zu stammen und von dem Mönch Walahfrid Strabo auf der Insel Reichenau verfasst worden zu sein. Das Hortulus handelt von der Wirkung von Heilkräutern und beschreibt die Anlegung eines Kräutergartens. Lena reist nach Reichenau, um mehr über das Manuskript zu erfahren. Und kommt mehr als nur der Liebe, alten tragischen Familiengeschichten und einem unbekannten Heilkraut auf die Spur. Der Roman wechselt von der Gegenwart, in der Lenas Geschichte erzählt wird, zu der Vergangenheit, in der die Liebesgeschichte von Hemma und Thegan erzählt wird und der Mönch Walahfrid seinen Kräutergarten pflegt. Diese Perspektivenwechsel haben mir sehr gut gefallen, besonders die Rückblicke fand ich sehr interessant. Leider fand ich dann die Auflösung, wie es zu diesen Rückblicken kam, nicht überzeugend. Überhaupt geschieht am Ende in der Gegenwart zu viel und es ist zu aufgesetzt. Damit meine ich, dass am Ende die Geschehnisse um Lena herum auf mich unglaubwürdig wirkten. Die Autorin hat überzeugend über die Heilkräuter und den Mönch Walahfrid geschrieben. Diese Abschnitte waren spannend zu lesen, da sie lebendig erzählt waren und gut von der Autorin recherchiert wurden. Im Großen und Ganzen ist „Holunderliebe“ ein unterhaltsamer Roman mit einem spannenden historischen Teil.

    Mehr
  • Sehr interessant, wenn einem das Thema interessiert

    Holunderliebe

    AddictedToBooks

    22. December 2013 um 12:36

    Klappentext:Geschichtsstudentin Lena stößt während der Recherchen zu ihrer Doktorarbeit im Klostergarten von Reichenau am Bodensee auf eine Pflanze, die in der Gartenchronik nie erwähnt wurde. Doch keiner will ihr im Kloster Auskunft geben. Ihre Suche führt Lena zurück in eine Zeit, in der allein die Kräuterkunde Rettung bei schweren Krankheiten bot. Und zu einem vergessenen Heilkraut, das ein junger Adeliger einst aus dem Emirat von Cordoba mitgebracht und heimlich im Garten gepflanzt hatte. Der Kraft dieser Pflanze verdankte seine große Liebe das Leben. Ganz allmählich kommt Lena dem uralten Geheimnis des Klosters auf die Spur – und entdeckt dabei auch ihre eigenen Wurzeln... Zuerst möchte ich anmerken, dass ich das Cover wirklich wunderschön finde. Die Holunderbeeren passen wirklich toll darauf und mir gefällt auch, dass die Farbe des Strauches im Titel wieder hergenommen worden ist. Also Daumen hoch für das Cover.Jedoch muss ich auch sagen, dass ich nicht genau weiß, wie das Buch zu seinem Namen kam, denn es hatte ja nicht wirklich was mit Holunderbeeren zu tun, sondern es ging um das Traubenkraut Ambrosia. Die Protagonisten fand ich alle sehr toll und auch schön beschrieben. Vor allem Lena selbst habe ich schon nach einigen Seiten in mein Herz geschlossen. Ich finde sie passt ideal in das Buch und mir gefällt es sehr gut, wie sie alles meistert und wie sie auf bestimmte Dinge reagiert. Die Geschichte an sich finde ich auch schön. Es ist mal was anderes und ich fand es wirklich interessant, dass man so viele Hintergrundinformationen bekommen hat, vor allem, da mich das Thema auch sehr interessiert. Man merkt, dass für das Buch viel recherchiert worden ist und sowas finde ich wirklich großartig. Leider hat mir irgendwas gefehlt, damit es zum perfekten Roman wird, aber 4 Sterne hat das Buch trotzdem auf jeden Fall verdient.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks