Neuer Beitrag

KatrinTempel

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Freunde gefühlvoller Unterhaltung (und alter Geheimnisse) und Lovelybooker!
In meinem Buch "Holunderliebe" (erschienen beim Piper Verlag) geht es um eine Geschichtsstudentin, die einem sehr alten Geheimnis um ein Gedicht über Kräuter aus dem 9. Jahrhundert auf die Spur kommt. Sie reist zum Entstehungsort des Gedichts auf die Reichenau und bemüht sich, die Lösung zu finden - aber statt dessen hat sie sehr lebhafte Träume aus der Zeit, in der dieses Gedicht geschrieben wurde.
Es geht also einmal um eine Zeit, die fast 1200 Jahre her ist - aber auch um Kräuter und ihre Verwendung damals und in der heutigen Zeit. Und natürlich auch um Gefühle - ich wollte ja kein Lehrbuch über die Geschichte der Kräuterheilkunde schreiben.
Ich lese  immer wieder, das "Holunderliebe" mein Erstlingswerk ist - das stimmt nicht wirklich: Ich habe als Katrin Kaiser (also vor meiner Hochzeit) bei Schneiderbuch Kinderbücher geschrieben und dann beim Piper Verlag als Emma Temple Neuseelandromane verfasst. Als Katrin Tempel gibt es auch schon "Dr Hope" und "Stillen und Chillen". Es könnte also sein, dass wir uns schon einmal begegnet sind...
Zurück zur "Holunderliebe": 15 Bücher stellt der Piper Verlag zu Verfügung, bewerbt euch bitte bis einschliesslich 28.Oktober. Die Bücher kommen  nach der Verlosung direkt vom Verlag zu euch. Zur Diskussion ist dann natürlich jeder eingeladen, der das Buch gelesen hat - ich freue mich auf eure Meinung.

Autor: Katrin Tempel
Buch: Holunderliebe

Sporchie

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

ich würde sehr gerne mitlesen
die Buchbeschreibung fand ich sehr anprechend -
mit Kräuter experimentiere ich auch von Zeit zu Zeit -
bin gespannt auf diesen Roman

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Ich würde auch gerne mitlesen. Seitdem ich einen Garten habe (übrigens mit einem Holunderbusch, der mit dieses Jahr schon eine tolle Holunderblütenbrause ermöglicht hat), säe und pflanze ich Kräuter und habe auch einige getrocknet für den Winter. Nächstes Jahr werde ich mein Kräuterbeet auch noch ausbauen und erweitern. Ich bin daher immer auf der Suche nach neuen Infos, und verpackt in ein tolles Buch, auf jeden Fall. :-)

Beiträge danach
375 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MusicWorld

vor 4 Jahren

Kapitel 13-16: Zweiter Ausflug ins 9. Jahrhundert
Beitrag einblenden

Goldstueck90 schreibt:
Arme Rothild :( Wirklich tragisch...da bin ich ja froh, dass heute so etwas nicht mehr ganz so schnell passieren kann und einem schnell geholfen wird. Zufällig hat Thegan zwar seine maurische pflanze gezückt, aber leider kam jede Hilfe zu spät. Ich finde es gut, dass Walahfried nicht aufgibt und einige Hoffnung in diese Pflanze setzt.

So geht es mir auch. Das mit Rothild fand ich traurig und tragisch. Wir leben in der heutigen Gesellschaft. Zum Glück kann einem heute schnell geholfen werden.
Walahfried ist kämpferisch und gibt nicht auf. Das ist eine starke Persönlichkeit.

MusicWorld

vor 4 Jahren

Kapitel 17-18: Zweites Zwischenspiel Gegenwart
Beitrag einblenden

Erik nervt nur noch. Boah da regt man sich richtig auf. Was soll das mit dem Zeitungsartikel. Was will er bewirken. Tickt er noch richtig der Kerl. Mensch. Der versucht ja alles, Simon schlecht darzustellen. Ist er so verzweifelt?
Der Gedanke, dass eine Pflanze Unglück bringen soll, finde ich komisch. Simon glaubt daran, das finde ich merkwürdig. Ich würde nur mit dem Kopf schütteln.

MusicWorld

vor 4 Jahren

Kapitel 19-20: Dritter und letzter Teil aus dem 9.Jahrhundert
Beitrag einblenden

Schön sowas zu lesen. Da freue ich mich super dolle. Hemma hat gut gebärt. Alles wendet sich zum Guten. Das soll ja was heißen.
Jetzt wird auch klar, dass die Kräuterhandlung an die Nachfahren vererbt wird. So wie ich vermutet habe.
Ich frage mich, ob es weitere Kinder geben wird. Das interessiert mich brilliant.

MusicWorld

vor 4 Jahren

Kapitel 21-25: Die Auflösung fast aller Rätsel
Beitrag einblenden

Ende fand ich ganz in Ordnung. Manchmal hatte ich gefühlt, dass man einiges vorhersehen konnte.
Informationen über die Pflanzenwelt fand ich super. Ich habe schon einiges gelernt.
Ich konnte auch super lesen. Gut dass alle Fragen sich gelöst haben, bisschen zu schnell aber gut.

MusicWorld

vor 4 Jahren

Ich sage hiermit ein Dankeschön, dass ich mitlesen durfte.

http://www.lovelybooks.de/autor/Katrin-Tempel/Holunderliebe-1006332268-w/rezension/1071532362/

AddictedToBooks

vor 4 Jahren

Beitrag einblenden

Vielen lieben Dank, dass ich dieses tolle Buch lesen durfte. Ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen und habe es wirklich genossen, es zu lesen. Danke! :)

http://www.lovelybooks.de/autor/Katrin-Tempel/Holunderliebe-1006332268-w/rezension/1071569048/1071571787/

Taluzi

vor 4 Jahren

Ich habe an der Leserunde nicht teilgenommen.
Habe aber das Buch an den Weihnachtstagen gelesen.
HIer meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Katrin-Tempel/Holunderliebe-1006332268-w/rezension/1072865244/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks