Fenice & Cancro

von Katrina Lähn 
4,6 Sterne bei10 Bewertungen
Fenice & Cancro
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Bleistiftmines avatar

Sehr spannender Auftakt! Schöne parallel existierende Fantasie-Welt mit tollen Protagonisten.

A

Es hat mir sehr gut gefallen lest es

Alle 10 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Fenice & Cancro"

Emma Blair ist die Tochter eines berühmten Schauspielers und hatte bislang nur ein einziges Ziel in ihrem Leben. Sie wollte eine erfolgreiche Journalistin werden und aus dem Schatten ihres prominenten Vaters treten.
Als sie jedoch hinter das Geheimnis ihres Mitschülers Sam kommt, ändert sich ihr Leben schlagartig.
Sie reist in das magische Land Feliccima und gerät dort direkt zwischen die Fronten der zwei verfeindeten Völker. Zwischen die Fenicis und die Cancros. Und wenn dann noch die Liebe anklopft, ist das Chaos vorprogrammiert. Ganz nebenbei bekommt Emma noch die magischen Fähigkeiten des Landes verliehen, um den Frieden zurückzubringen.
Doch diese Zauberkraft, die sie von nun an in sich trägt, zieht nicht nur den Frieden mit sich, sondern auch jede Menge Feinde ...

In diesem Sammelband erleben Sie die ersten beiden Bücher der Regenbogenreihe:

Fenice - Abseits des Regenbogens
und
Cancro - Im Schatten des Regenbogens

zum exklusiven Sonderpreis!

LESERSTIMMEN:

-Teenager Alltag tifft andere Welt-

-Ein bildgewaltiger Schreibstil, der sich leicht und flüssig liest-

-Eine spannende und fantastische Gesichte, die mit sympathischen Charakteren aufwartet-

-Zusätzlich werden die kriminalistischen Fähigkeiten des Lesers auf die Probe gestellt. Katrina Lähn legt immer wieder kleine Fährten aus. Es lohnt sich genau "hinzulesen" und bei der Auflösung offener Fragen mit zu rätseln.-

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07C1PW3PJ
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:Selfpublisher
Erscheinungsdatum:07.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Bleistiftmines avatar
    Bleistiftminevor 8 Tagen
    Kurzmeinung: Sehr spannender Auftakt! Schöne parallel existierende Fantasie-Welt mit tollen Protagonisten.
    Spannender Auftakt einer neuen Fantasy-Reihe

    Inhalt
    Achtung: Da das hier ein Sammelband ist, werde ich mich zu beiden Bänden gleichzeitig äußern, Spoilergefahr!

    Emma Blair ist die Tochter eines berühmten Schauspielers, die es auf Grund ihres Vaters nicht immer einfach hat, echte Freunde zu finden – auch nicht an der Privat-Akademie, an der sie sich auf den Beruf der Journalistin vorbereiten will.
    Durch Zufall erfährt sie, dass ihr Mitschüler Sam eine Art Kobold aus der „Parallelwelt“ Feliccima ist. Dort gibt es 3 verschiedene Koboldarten: Die Fenice (wie Sam einer ist), die Cancros und Lupos. Die ersteren haben sich in letzter Zeit immer wieder bekriegt und da Emma in ihre Welt gestolpert ist, wird auch sie in diesen Konflikt mit reingezogen…

    Meine Meinung
    Da ich mich jetzt im Nachhinein nicht mehr genau an die Trennung zwischen Band 1 und 2 erinnern kann, werde ich meine Meinung einfach zu beiden gemeinsam äußern. Band 1 nimmt ungefähr 37% des Sammelbandes ein, Band 2 den Rest – der zweite Teil ist also schonmal deutlich länger.
    Vielleicht kam es mir auch deshalb so vor, als wäre Band 1 eher so eine Art Prolog und die Handlung beginnt erst so richtig mit dem zweiten Teil.
    In Band 1 lernen wir auf jeden Fall die wichtigsten Figuren kennen und erfahren auch etwas über die Welt Feliccima – auch wenn Sam sich anfangs noch sehr damit zurückhält.
    Am Anfang von Band 1 entwickelt Emma sehr schnell Gefühle für zwei Personen – bei einer wird später erklärt, wieso dem so war, bei der anderen ging es mir aber irgendwie zu schnell, so als hätte ich zwischendurch irgendein wichtiges Ereignis verpasst, was dazu geführt hat.
    Die beiden Hauptfiguren sind mir sehr sympathisch und handeln meines Erachtens nach auch nicht in irgendeiner Weise merkwürdig, ich kann ihre Gedanken meist sehr gut nachvollziehen. Vor allem die von Emma, als sie merkt, dass etwas mit ihr nicht stimmt.
    Auch wenn in Band 1 schon etwas spannendes passiert ist, bin ich dennoch der Meinung, dass Band 2 wesentlich spannender und abwechslungsreicher ist. Es werden neue Personen eingeführt, die etwas im Schilde führen und bei denen der Leser noch nicht genau weiß, was dahintersteckt.
    Die Geschichte von Feliccima, die daraus resultierenden Lebensbedingungen für die Kobolde dort und für die Art des Transportes von einer Welt in die andere finde ich sehr kreativ und gut beschrieben.

    Fazit: Alles in allem ein sehr spannender Auftakt der Reihe, ich bin schon sehr gespannt auf die anderen beiden Bände.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    A
    Angelique_Wahl_Verzayvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Es hat mir sehr gut gefallen lest es
    Super schön lesen lohnt sich

    Cover und Klapptext


    Das Cover hat mich neugierig gemacht es sieht aus wie ein Spiegel zu einer anderen Welt.

    Ich finde es passt super gut zum Inhalt des Buches.

    Der Klapptext macht einen neugierig und man möchte sofort anfangen zu lesen.

    Emma Blair ist die Tochter eines berühmten Schauspielers und hatte bislang nur ein einziges Ziel in ihrem Leben. Sie will eine erfolgreiche Journalistin werden und aus dem Schatten ihres prominenten Vaters treten. 
    Als sie jedoch hinter das Geheimnis ihres Mitschülers Sam kommt, ändert sich ihr Leben schlagartig.

    Sie reist in das magische Land Feliccima und gerät dort direkt zwischen die Fronten der dort lebenden, verfeindeten Völker. Zwischen die Fenicis und die Cancros. Und wenn dann noch die Liebe anklopft, ist das Chaos vorprogrammiert. Ganz nebenbei bekommt Emma noch die magischen Fähigkeiten des Landes verliehen, um den Frieden zurückzubringen. 
    Doch diese Zauberkraft, die sie von nun an in sich trägt, zieht nicht nur den Frieden mit sich, sondern auch jede menge Feinde ...Meine Meinung zum Buch

     
    Meine Meinung zum Buch

    Der Sammelband 1 der Regenbogenreihe beinhaltet Band 1 Fenice und Band 2 Cancro, es lässt sich super lesen da der Schreibstil schön flüssig ist.

    Es ist sehr spannend und aufregend. Ich fand es sehr schön direkt durch zu lesen. Man konnte sich alles genau vorstellen.

    Man kann sich sehr gut in Emma Blair hineinversetzen was das Buch noch interessanter macht, man kann es kaum aus der Hand legen da man unbedingt wissen möchte wie es weitergeht mit Emma.

    Emma möchte eigentlich nicht so leben sondern lieber ganz normal sein. Ihr großer Traum ist Journalistin werden.

    Sie ist eine sehr liebenswerte und einfühlsame Person, über die man im Laufe des Buches vieles erfährt.

    Emmas Vater ist ein berühmter Schauspieler und kann sich alles leisten.

    Am Anfang lernen wir erst mal Emma auf der Erde kennen wie Ihr Leben aussieht wie sie lebt,

    dass Sie sehr viel in der Schule macht um Journalistin zu werden.

    Doch als Sie plötzlich sieht wie Sam ihr Klassenkamerad einfach verschwindet stellt sich ihr Leben auf den Kopf.

    Sie Reist in eine andere Welt ins magische Feliccima und bekommt magische Fähigkeiten

    die sie lernen muss zu kontrollieren. Doch die Magie birgt nicht nur gutes sondern auch böses,

    denn der Feind wird davon angezogen.

    In einer anderen Welt zwischen zwei verfeindeten Völkern was wird Emma ausrichten können?

    Wie wird es ihr ergehen?

    Auch die Liebe spielt in diesem Buch eine große Rolle.


    Fazit:

    Mir hat der Sammelband von Katrina Lähn super gut gefallen, Ihr müsst ihn einfach lesen.

    Ich bin schon sehr auf Band 3 und Band 4 gespannt wie es weitergeht, was Emma noch alles erlebt und wie es sich weiterentwickelt.

     


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    littlesparrows avatar
    littlesparrowvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Wer Romantasy mag, wird die Regenbogenreihe lieben. Dieses Buch bringt dich direkt nach Feliccima.
    Fenice - Abseits des Regenbogens

    Titel: Fenice - Abseits des Regenbogens
    Romantasy
    Autor: Katrina Lähn
    ISBN 978-1976840654
    345 Seiten




    Inhalt und Personen:

    Die wichtigste Person in Fenice: Abseits des Regenbogens ist Emma. Emma Blair.
    Emma Blair geht in Berlin auf eine als Internat geführte Schule. Das ist insoweit auch gut, denn Emma ist die Tochter eines wohlbekannten Schauspielers, der mit seiner zweiten Ehefrau und Emmas Halbbruder in London lebt.
    Von dem ganzen Rummel und Bekanntheitsgrad ihres Vaters will Emma nichts wissen, zumal die beiden noch nie einen sehr engen Kontakt hatten. So trägt sie "normale" lässige Kleidung und bemüht sich um einen sehr guten Schulabschluss um später als Journalistin auf eigenen Beinen zu stehen.

    Sam ist in derselben Klasse wie Emma. Doch erst jetzt, durch gemeinsame Schulprojekte, lernen sie sich besser kennen. Sam ist sehr verschlossen und schottet sich von Emma ab. Doch Lockerlassen kommt bei ihr nicht in Betracht.

    Als Emma zu Sam nach Hause fährt, bekommt sie ihn allerdings nur kurz zu sehen. Ihn und ein blaues Licht.



    Meine Meinung:

    Nach den ersten Zeilen dachte ich: "Oh! Das ist ja doch kein Fantasy-Roman!" - Doch der Leser sollte sich hier nicht allzu sehr von der irdischen Welt gefangen nehmen lassen.
    Die Autorin Katrina Lähn bereitet den Leser langsam auf die andere Welt - dort das Land Feliccima - vor. Ich war sofort angetan von dieser neuen Welt und den Wesen darin. Darum freut es mich besonders, dass diese Geschichte in Form einer Tetralogie erzählt wird.

    Die Handlungen sind schlüssig und die Personen authentisch.
    Katrina Lähn schreibt verständlich, in einfachen Sätzen und erzählt dabei sehr eindrucksvoll und bildgewaltig. Ich bin schon ganz gespannt auf die Folgebände und wie es mit Emma weiter geht. Die Protagonistin habe ich gleich ins Herz geschlossen. Sie ist einfühlsam und setzt ihren eigenen Kopf durch. Das mag ich besonders an ihr.

    Die nächsten drei Bände lauten:

    Cancro: Im Schatten des Regenbogens

    Lupo: Über dem Regenbogen

    Feliccima: Am Ende des Regenbogens

    Die ersten beiden Bücher sind auch als Sammelband 1 der Regenbogenreihe erhältlich.


    Fazit:

    Wer Romantasy-Romane mag, wird die Regenbogenreihe lieben.
    Dieses Buch bringt dich direkt nach Feliccima.





    Kommentieren0
    1
    Teilen
    N
    Nadine_Imgrundvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: romantische Fantasy zwischen Gut und Böse
    romantische Fantasy zwischen Gut und Böse

    Katrina Lähn – Fenice & Cancro

    Im Sammelband 1 der Regenbogenreihe von Katrina Lähn sind die ersten beiden Bücher der Regenbogenreihe: „Fenice - Abseits des Regenbogens“ und „Cancro - Im Schatten des Regenbogens“ enthalten.

    Klappentext:

    „Emma Blair ist die Tochter eines berühmten Schauspielers und hatte bislang nur ein einziges Ziel in ihrem Leben. Sie wollte eine erfolgreiche Journalistin werden und aus dem Schatten ihres prominenten Vaters treten. Als sie jedoch hinter das Geheimnis ihres Mitschülers Sam kommt, ändert sich ihr Leben schlagartig. Sie reist in das magische Land Feliccima und gerät dort direkt zwischen die Fronten der zwei verfeindeten Völker. Zwischen die Fenicis und die Cancros. Und wenn dann noch die Liebe anklopft, ist das Chaos vorprogrammiert. Ganz nebenbei bekommt Emma noch die magischen Fähigkeiten des Landes verliehen, um den Frieden zurückzubringen. Doch diese Zauberkraft, die sie von nun an in sich trägt, zieht nicht nur den Frieden mit sich, sondern auch jede Menge Feinde...“

     

    Auf die Geschichte möchte ich gar nicht weiter im Detail eingehen, um nicht zu viel zu verraten.

    Ich hatte auf jeden Fall unglaublich viel Spaß beim Lesen der beiden Bände. Die Bücher sind sooooo spannend. Unglaublich! Ständig passiert irgendetwas und man kann gar nicht so schnell lesen, wie man gerne wissen möchte, wie es weitergeht.

    Die Charaktere sind unglaublich sympathisch – also die Netten ;-) – oder wahlweise echt fies und unheimlich – also die Bösen. Und von den Bösen gibt es echt ne Menge. Und was für welche! Puh! Manche Stellen im Buch sind nichts für schwache Nerven. Die Gefühle überschlagen sich und lassen den Leser atemlos und mit klopfendem Herzen weiterlesen.

    Da die Hauptprotagonistin zu Beginn 17 Jahre jung ist, habe ich mich bisweilen gefragt, wie alt wohl die Zielgruppe des Buches sein soll. Den ersten Teil könnte man noch gut im Teenager-Alter lesen, aber den zweiten Teil finde ich streckenweise echt heftig, den würde ich meiner 17-jährigen Tochter wohl nicht zum Lesen geben.

    Das magische Land Feliccima würde ich auch gerne einmal besuchen. Leider ist das ja nicht möglich. Oder sollte ich mal in meinem Stammbaum nachforschen? ;-)

    Der Schreibstil von Katrina Lähn gefällt mir außerordentlich gut und durch die Ich-Erzählweise taucht man direkt sehr tief in die Geschichte ein.

    Ich kann die Bücher uneingeschränkt – vor allem weiblichen Lesern – weiterempfehlen! Band 3 und 4 stehen definitiv auf meiner Bücher-Wunschliste.

    Vielen Dank, dass ich bei der Buchverlosung dabei sein durfte!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Marcys avatar
    Marcyvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ich Liebe Feliccima! !
    I Love it!

    Emma und Sam! Eines der schönsten Paare in der Bücherwelt. Emma und Sam sind soooo authentisch beschrieben/geschrieben dass man mitfiebert! Jeder einzelne Charakter egal wie nebensächlich er ist ist einfach wunderbar dargestellt,  sei es die arrogante aber doch liebenswürdige Magdalena oder ein Cancro wie Alexander.  Dieses Buch ist mit soviel Liebe geschrieben, dass begeistert mich total. Man merkt wirklich bei jedem Satz das er durchdacht wurde. 


    Außerdem! ! Story's mit Kobolden oder ähnlichen Wesen haben mich wirklich nie fasziniert. Diese allerdings schon. Es ist alles so wunderschön bildlich geschrieben, der Gedanke einer Welt wie Feliccima regt einen auch wieder zum denken an. Eine Welt ohne Strom und ohne Geld. Kann sich das heute noch jemand vorstellen?
    Was für mich auch noch definitiv ein Pluspunkt ist: wie ist der Krieg zwischen den Völker (Cancro und Fenicis) entstanden.  Oft wird nach dem totalen Grund gesucht. Dieses Story zeigt das sowas auch einfach durch weniger große Auslöser passieren kann. 

    Ein großes Lob an die Autorin.  Es ist ein wunderbarer Debüt Roman. 
    Und an alle die überlegen ob sie die Reihe Lesen sollen, tut es !!!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    winniehexs avatar
    winniehexvor 4 Monaten
    Verblüffend anders

    Emma ist von Beruf aus eigentlich Tochter…

    Emmas Vater ist ein weltbekannter Schauspieler dadurch hat Sie auch einige Privilegien, die Sie aber eigentlich gar nicht nutzen möchte. Sie hat einen großen Traum und das ist Journalistin werden und sich endlich von ihrem Vater und seinem Glitzerleben hervorheben. Während Emma als erdenkliche dafür in der Schule tut, kommt es dazu das Sie hinter ein Geheimnis eines Jungen aus ihre Klasse kommt. Leider gerät Sie dabei selber in eine Welt der Elfen, Kobolde und anderen magischen Wesen. Sie erhält nun magische Fähigkeiten und kann bzw. soll auch dem magischen Land helfen wieder das Gleichgewicht zu erreichen, dabei hat Sie auch noch ein typisches Teenagerproblem… die erste Liebe!

    Sagen wir mal so, ich war von Inhalt überrascht da ich doch was ganz anders erwartet habe. Trotz allem gefiel mir die Geschichte wirklich sehr gut, klar es gibt es paar Kritikpunkte, die mich persönlich etwas irritiert haben. Aber ansonsten fand ich das Sammelband doch ganz gut, denn man bleibt nicht so böse hängen wie ich erst vermutet hatte.

    Was mich bissel verwirrt hat, waren die Zeitangaben, da kam ich manchmal nicht wirklich mit. Was aber dem Lesevergnügen jetzt nicht so stark beeinträchtig hat. Deswegen kann ich das Buch gut weiterempfehlen.

    Persönlich würde ich jetzt einen Stern abziehen, 4 von 5 Sternen. Bin auf jeden Fall gespannt wie es weitergeht!

     

    Kommentieren0
    23
    Teilen
    ViBres avatar
    ViBrevor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Tolle erste zwei Bände! Lässt sich super lesen und ist echt spannend!
    Bücher zum Verlieben

    Inhalt (wurde übernommen):

    Emma Blair ist die Tochter eines berühmten Schauspielers und hatte bislang nur ein einziges Ziel in ihrem Leben. Sie wollte eine erfolgreiche Journalistin werden und aus dem Schatten ihres prominenten Vaters treten.
    Als sie jedoch hinter das Geheimnis ihres Mitschülers Sam kommt, ändert sich ihr Leben schlagartig.
    Sie reist in das magische Land Feliccima und gerät dort direkt zwischen die Fronten der zwei verfeindeten Völker. Zwischen die Fenicis und die Cancros. Und wenn dann noch die Liebe anklopft, ist das Chaos vorprogrammiert. Ganz nebenbei bekommt Emma noch die magischen Fähigkeiten des Landes verliehen, um den Frieden zurückzubringen.
    Doch diese Zauberkraft, die sie von nun an in sich trägt, zieht nicht nur den Frieden mit sich, sondern auch jede Menge Feinde ...


    Schreibstil und meine Meinung:


    Der Schreibstil ist sehr flüssig und die Bücher lassen sich super lesen. Es ist immer spannend geschrieben und die Hauptpersonen sind sehr authentisch und sympathisch. Man ist direkt in der Welt von Emma Blair und man kann das Buch teilweise gar nicht mehr aus der Hand legen! Durch das offene Ende möchte man direkt weiterlesen und ich freue mich sehr auf Band drei!


    Fazit:

    Zwei sehr schöne Bücher, welche zum Verschlingen neigen. Die beiden Bände sind wirklich klasse.
    Von mir gibt es definitiv eine klare Kaufempfehlung!!

    Kommentieren0
    87
    Teilen
    B
    Buchliebhaberinvor 4 Monaten
    Mädchentraum in Buchform

    Ich habe dieses eBook bei einer Buchverlosung gewonnen, ganz herzlichen Dank an die Autorin!

    Der Doppelband führt den Leser in einer einfachen, gut verständlichen - allerdings, und darin liegt mein Punktabzug vor Allem begründet, manchmal grammatisch recht eigenwilligen - Sprache in die Welt der Kobolde ein.

    Emma ist die Tochter eines berühmten Schauspielers und lebt ein Leben in allem nur erdenklichem Luxus, möchte aber im Grunde nur eine ganz normale junge Frau sein. Durch einen Zufall gerät sie in die Welt der Kobolde, die auf mich stimmig wirkt. Nicht ganz so stimmig ist die Darstellung unserer Welt: Die Geschichte spielt im Zeitalter der BlueRay-Player und der Handys, Emma aber wird von ihrre Lehrerin mit "Fräulein" angesprochen. Das hat mich doch ziemlich irritiert.

    Der Roman ist im Prinzip ein Mädchentraum in Buchform: Hollywood-Stars zum Anfassen, tolle Kleider, exquisiter Schmuck, ein toller, sehr romantisch veranlagter aber trotzdem männlicher Freund, Pferde (sozusagen) ..das Buch ist Zucker pur. Zwar passiert Emma auch Schlimmes, aber bevor es wirklich hart auf hart kommt, wird ausgeblendet, und der Zucker übernimmt wieder die Regie.

    Wenn man mal eine süße, leichte Geschichte einfach nur zum Entspannen sucht, ist das Buch genau das Richtige, aber mein Interesse hat es erst nach Drei Vierteln wirklich gepackt, denn erst dann taucht man tiefer in die andere Welt ein. Hätte ich nur den ersten Band gehabt, wäre mein Wunsch, weiter zu lesen, relativ schnell erlahmt, denn die Welt der Fenices und ihre Lebens- und Denkweise unterscheidet sie kaum von der der Menschen. Das war mir nicht "anders" genug.

    Der zweite Band ist da deutlich abwechslungsreicher und bietet mehr Handlung. Dennoch liegt der Schwerpunkt des Sammelbandes ganz klar auf Emmas Gefühlsleben, es ist ein sehr emotionales Buch. Emmas Gefühle waren zu jeder Zeit gut nachvolllziehbar, aber ich hätte gern mehr Details über die Koboldwelt erfahren.

    Dennoch ist das Buch geeignet für Jene, die in Gefühle eintauchen wollen und romantische Momente lieben. Ich brauche so etwas auch ab und an, aber hier war es mir doch teilweise zu viel "Zucker", so dass ich immer nach ein, zwei Kapiteln pausieren musste. Die Kapitel sind relativ lang, was ein eher gemächliches Voranschreiten der Handlung zur Folge hat.

    Insgesamt ein unterhaltsames, grammatisch stellenweise fehlerhaftes Buch, dessen "schräge" Grammatik meinen Lesefluss zeitweise ausgebremst hat.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    natti_ Lesemauss avatar
    natti_ Lesemausvor 5 Monaten
    Regenbogenreihe: Sammelband 1

    Inhalt:
    Emma ist die Tochter eines berühmten Schauspielers und hatte bislang nur ein Ziel in ihrem Leben. Sie will eine erfolgreiche Journalistin werden und aus dem Schatten ihres prominenten Vaters treten.
    Als sie jedoch hinter das Geheimnis ihres Mitschülers Sam kommt, ändert sich ihr Leben.
    Sie reist in das magische Land Feliccima und gerät dort zwischen die Fronten der dort lebenden, verfeindeten Völker. Zwischen die Fenicis und die Cancros. Und wenn dann noch die Liebe anklopft, ist das Chaos vorprogrammiert. Ganz nebenbei bekommt Emma noch die magischen Fähigkeiten des Landes verliehen, um den Frieden zurückzubringen.
    Doch diese Zauberkraft, die sie von nun an in sich trägt, zieht nicht nur den Frieden mit sich, sondern auch jede menge Feinde ...

    Meinung:
    Wir lesen hier die ersten beiden Bände einer Reihe.
    Zuerst haben mich die vielen Seiiten abgeschrecckt, da ich Bücher mit vielen Seiten selten lese. Das Cover hat mich aber irgendwie magisch angezogen und der Titel ist auch irgendwie super schön.
    die Geschichte selber ist spannend und interesssant. Emma als Person mag ich irgendwie. Sie landet plötzlich in ein Land mit Magie und Zauberkraft. Liebe kommt auch nicht zu kurz.
    Das ende läßt viel offen, schließlich gibt es einen weiteren Band. Man kommt ins grübeln und denkt über das weitere nach, das mag ich.
    Ich bin gespannt auf den anderen Band.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    cecilyherondale9s avatar
    cecilyherondale9vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ein sehr schöner Auftakt der Reihe.
    Fenice und Cancro

    Ich rezensiere den Sammelband 1 der Regenbogenreihe von Katrina Lähn, welcher die beiden ersten Bände, "Fenice" und "Cancro" enthält.

    Inhalt:
    Emma Blair ist die Tochter eines berühmten Schauspielers und hatte bislang nur ein einziges Ziel in ihrem Leben. Sie wollte eine erfolgreiche Journalistin werden und aus dem Schatten ihres prominenten Vaters treten.
    Als sie jedoch hinter das Geheimnis ihres Mitschülers Sam kommt, ändert sich ihr Leben schlagartig.
    Sie reist in das magische Land Feliccima und gerät dort direkt zwischen die Fronten der zwei verfeindeten Völker. Zwischen die Fenicis und die Cancros. Und wenn dann noch die Liebe anklopft, ist das Chaos vorprogrammiert. Ganz nebenbei bekommt Emma noch die magischen Fähigkeiten des Landes verliehen, um den Frieden zurückzubringen.
    Doch diese Zauberkraft, die sie von nun an in sich trägt, zieht nicht nur den Frieden mit sich, sondern auch jede Menge Feinde ...



    Die Bücher sind spannend und fesselnd geschrieben. Mir gefällt auch der Prolog sehr, da er in der Zukunft spielt mit einer verwandten von Emma als Handelnde Person. Das Ende ist offen und ich freue mich schon auf weitere Bände. Ich empfehle die Bücher gerne weiter und gebe 4 2/3 Sterne.

    Kommentieren0
    38
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    elane_eodains avatar
    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
    Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

    Ablauf der Debütautorenaktion:

    Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
    Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

    Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
    Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
    Wichtig:
    Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


    Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


    Wie kann man mitmachen?

    Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

    Informationen/Regelungen:

    • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
    • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
    • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
    • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
    • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
    • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
    • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
    • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
    • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
    Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
    __________________________________________________________________  

    Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

    (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
    __________________________________________________________________

    Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
    .
     
    __________________________________________________________________   

    Für Autorinnen & Autoren:

    Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
    Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
    __________________________________________________________________ 

    PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
    Zur Leserunde
    Feliccimas avatar
    Hallo zusammen,

    Heute erschien der Sammelband (Teil 1&2) meiner Regenbogenreihe. Aus diesem wunderbaren Anlass verlose ich exklusiv auf Lovelybooks zehn Ausgaben (wahlweise in MOBI, EPUB oder PDF Format) des Buches.

    Hier erst einmal der Klappentext:

    Emma Blair ist die Tochter eines berühmten Schauspielers und hatte bislang nur ein einziges Ziel in ihrem Leben. Sie will eine erfolgreiche Journalistin werden und aus dem Schatten ihres prominenten Vaters treten. 
    Als sie jedoch hinter das Geheimnis ihres Mitschülers Sam kommt, ändert sich ihr Leben schlagartig.
    Sie reist in das magische Land Feliccima und gerät dort direkt zwischen die Fronten der dort lebenden, verfeindeten Völker. Zwischen die Fenicis und die Cancros. Und wenn dann noch die Liebe anklopft, ist das Chaos vorprogrammiert. Ganz nebenbei bekommt Emma noch die magischen Fähigkeiten des Landes verliehen, um den Frieden zurückzubringen. 
    Doch diese Zauberkraft, die sie von nun an in sich trägt, zieht nicht nur den Frieden mit sich, sondern auch jede menge Feinde ...

    In diesem Sammelband erlebt ihr die ersten beiden Bücher der Regenbogenreihe:

    Fenice - Abseits des Regenbogens
    und
    Cancro - Im Schatten des Regenbogens

    LESERSTIMMEN:


    -Teenager Alltag trifft andere Welt-

    -Ein bildgewaltiger Schreibstil, der sich leicht und flüssig liest-

    -Eine spannende und fantastische Geschichte, die mit sympathischen Charakteren aufwartet-

    -Zusätzlich werden die kriminalistischen Fähigkeiten des Lesers auf die Probe gestellt. Katrina Lähn legt immer wieder kleine Fährten aus. Es lohnt sich genau "hinzulesen" und bei der Auflösung offener Fragen mit zu rätseln.-

    Wenn ihr eine Ausgabe dieses Buches gewinnen möchtet, dann schreibt mir einfach in eure Bewerbung, warum ihr gerne gewinnen möchtet und in welchem Format ihr das Buch im Gewinnfall gerne hättet.

    Im Anschluss an eure Lesereise, freue ich mich auf eure Rezensionen auf Lovelybooks und Amazon.

    Ich wünsche euch viel Glück beim Gewinnspiel und freue mich auf eure Bewerbungen.



    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks