Katrine Engberg

 4,2 Sterne bei 690 Bewertungen
Autorin von Krokodilwächter, Glutspur und weiteren Büchern.
Autorenbild von Katrine Engberg (©Les Kaner/Diogenes Verlag)

Lebenslauf

Ein neues Multitalent der dänischen Literaturszene: Ihre Karriere begann die 1975 geborene Katrine Engberg als bildhübsche und außerordentlich talentierte Tänzerin und Choreografin, die in dem Film „The Keeper of Lost Causes“ erfolgreich als Schauspielerin debütierte. 2016 debütierte die Kopenhagerin als Muscial-Regisseurin am Bellevue Theater der dänischen Hauptstadt. Parallel stellte sie sich neuen Herausforderungen und verlegte sich auf das Schreiben von Krimis. Mit ihrem Erstlingswerk, das in der deutschen Übersetzung unter dem Titel „Krokodilwächter“ erschien, gelang ihr in diesem Metier ein fulminanter Start. In ihrer Heimat war dieses Buch für vier dänische Literaturpreise nominiert. Die feinsinnigen, psychologischen Studien zur Entwicklung ihrer Charaktere sind absolut beeindruckend, während die verschlungenen Handlungsstränge jederzeit logisch nachvollziehbar bleiben und fortlaufend zu überraschenden Wendungen führen. Ihre Leser begeistert die atemberaubende Spannung dieses Krimis ebenso wie die intellektuelle Brillanz der Autorin. Seit ihrem Romandebüt bereichert Katrine Engberg die Liga der herausragenden skandinavischen Autoren, die sich anschicken, die Weltbühne der Kriminalliteratur zu erobern. In jedem Fall bringt sie sämtliche Voraussetzungen mit, um an den Erfolg ihres Erstlingswerks anzuknüpfen. Mit großer Spannung schaut ihre schnell wachsende Fangemeinde nach Kopenhagen, wo die Autorin lebt, und fiebert ihren folgenden Romanen entgegen.

Botschaft an meine Leser

Du kannst uns dein Einverständnis für YouTube geben. 👀

Ganz liebe Grüße von der Frankfurter Buchmesse! Ich bin hier zum ersten Mal und freue mich, hier zu sein! Ich hoffe, ich sehe euch alle auf meiner Lesereise!                                                          


Alle Bücher von Katrine Engberg

Cover des Buches Krokodilwächter (ISBN: 9783257244809)

Krokodilwächter

 (232)
Erschienen am 19.03.2019
Cover des Buches Glutspur (ISBN: 9783492065115)

Glutspur

 (135)
Erschienen am 27.09.2023
Cover des Buches Blutmond (ISBN: 9783257245318)

Blutmond

 (108)
Erschienen am 25.02.2020
Cover des Buches Glasflügel (ISBN: 9783257245783)

Glasflügel

 (71)
Erschienen am 23.02.2021
Cover des Buches Das Nest (ISBN: 9783257246803)

Das Nest

 (56)
Erschienen am 25.04.2023
Cover des Buches Wintersonne (ISBN: 9783257247015)

Wintersonne

 (26)
Erschienen am 24.10.2023
Cover des Buches Aschezeichen (ISBN: 9783492065122)

Aschezeichen

 (0)
Erscheint am 25.09.2024

Videos

Neue Rezensionen zu Katrine Engberg

Cover des Buches Krokodilwächter (ISBN: 9783257244809)
SimKamis avatar

Rezension zu "Krokodilwächter" von Katrine Engberg

Gelungener erster Band
SimKamivor 4 Tagen

Katrine Engberg ist ein tolle Premiere mit diesem ersten Band der Ermittler Kørner und Werner gelungen. Schon der beinahe Gleichklang lässt den Leser schmunzeln. Der Krimi spielt in Kopenhagen und die beiden Ermittler könnten gegensätzlicher nicht sein. 

Zur Handlung: Eine junge Studentin wird brutal ermordet, der Täter hinterlässt ein Muster auf dem Gesicht der Toten. Verschiedene Handlungsstränge werden sehr gut miteinander kombiniert. Der Leser nimmt die Rolle des Beobachters ein und fiebert mit. Es gibt immer wieder Überraschungen. Die Lösung des Falles liegt nicht auf der Hand. Die beiden Ermittler klären nicht nur den Fall auf, sondern erleben selber auch noch Höhen und Tiefen. 

Ich freue mich darauf den zweiten Band zu lesen.  

Cover des Buches Glutspur (Liv-Jensen-Reihe 1) (ISBN: 9783844935844)
a_different_look_at_the_books avatar

Rezension zu "Glutspur (Liv-Jensen-Reihe 1)" von Katrine Engberg

✎ Katrine Engberg - Liv Jensen 1 Glutspur
a_different_look_at_the_bookvor 2 Monaten

Als ich mir dieses Hörbuch ansah, erhoffte ich mir spannungsreiche Stunden. Ich wollte gut unterhalten und gefordert werden, um den Fall oder die Fälle aufzulösen. Ich liebe außerdem skandinavische Namen.

Doch über lange Strecken langweilte ich mich …
Es ging sogar soweit, dass ich ernsthaft einen Abbruch in Betracht nahm. Lediglich dem Sprecher Peter Lontzek ist es zu verdanken, dass ich es schlussendlich nicht tat.

Liv Jensen als Charakter war mir oft unsympathisch. Generell schaffte es keine Figur, sich bei mir zu manifestieren. Alle blieben blass. Es gibt zudem so viele Menschen, die erwähnt werden, dass ich teilweise sehr gut aufpassen musste, um zu wissen, wer zu wem gehört.
Die Handlung plätscherte so vor sich hin. Endlos lange Beschreibungen unwichtiger Dinge. Obwohl es drei Erzählstränge und unzählige Nebenschauplätze gibt, gab es keine Spannung. Es wurde ständig hin und her gesprungen.

Der Klappentext beschreibt obendrauf etwas, was so nicht vorhanden ist: die gemeinsame Suche von Liv, Hannah und Nima. Die drei treffen erst sehr spät aufeinander. Bis dahin agieren alle allein und die Handlungsstränge sind auch nicht verwoben.

Jetzt, nur ein paar Tage nach Beendigung des Hörbuchs, weiß ich fast nichts mehr von der Geschichte. Es ist nichts hängen geblieben und somit für mich ein Zeichen, dass es belanglos war.

Einzig über ein paar Übersetzungen bin ich gestolpert, wovon mir eine noch immer in den Ohren dröhnt: Zahnbürste mit Mittelscheitel. Was genau ist das?

Es soll wohl eine Reihe um die Privatdetektivin werden. Weitere Fälle auf Deutsch habe ich bisher jedoch nicht gefunden. Da mich der erste schon nicht überzeugen konnte, werde ich auch keine Ausschau nach den nächsten halten.

©2024 a_different_look_at_the_book

Cover des Buches Glutspur (ISBN: 9783492065115)
renees avatar

Rezension zu "Glutspur" von Katrine Engberg

Verbindungssuche
reneevor 2 Monaten

Von Katrine Engberg kannte ich schon das Buch "Krokodilwächter", für mich ein 5 Sterne Buch und eine wunderbare Leseerfahrung. So freute ich mich natürlich sehr, als ich von der neuen Reihe um die Ermittlerin Liv Jensen hörte, und ich freute mich noch mehr, als ich dieses Buch neue Buch endlich lesen konnte.

Doch leider kommt es an die Kopenhagen-Reihe der Autorin nicht heran, denn die Ermittlerin Liv Jensen nervt mich recht sehr. Was schade ist. Nur auch nicht ganz so wichtig. Denn der Fall überzeugt mich hier natürlich wieder mehr

Denn der Fall ist spannend und der Krimi ist interessant. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Denn die ehemalige Polizistin und jetzige Privatdetektivin Liv Jensen findet Ungereimtheiten und nach und nach findet sie neue Anhaltspunkte zu drei verschiedenen Todesfällen. Das Buch wird in verschiedenen Handlungssträngen erzählt, was gut gewählt wurde, denn so wird gekonnt und konstant die Spannung aufrechterhalten.

Und diese Ermittlerin, wer weiß, vielleicht eröffnet sich ja auch hier noch ein anderer Blickwinkel, denn die Charakterzeichnungen aus dem Buch "Krokodilwächter" haben mir sehr gefallen und wer weiß, vielleicht überzeugt mich auch eine Liv Jensen noch. Denn die Ermittlerin wirkt noch jung und versucht sich neu zu erfinden, wenn ihr dies gelingt, ist sie vielleicht nicht mehr so nervig für mich. Denn Katrine Engberg kann schreiben, siehe „Krokodilwächter“, und deswegen möchte ich auch der Reihe um Liv Jensen weiter folgen.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Katrine Engberg im Netz:

Community-Statistik

in 617 Bibliotheken

auf 104 Merkzettel

von 10 Leser*innen aktuell gelesen

von 11 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks