Katrine Engberg

 4,3 Sterne bei 480 Bewertungen
Autorin von Krokodilwächter, Blutmond und weiteren Büchern.
Autorenbild von Katrine Engberg (©Les Kaner/Diogenes Verlag)

Lebenslauf von Katrine Engberg

Ein neues Multitalent der dänischen Literaturszene: Ihre Karriere begann die 1975 geborene Katrine Engberg als bildhübsche und außerordentlich talentierte Tänzerin und Choreografin, die in dem Film „The Keeper of Lost Causes“ erfolgreich als Schauspielerin debütierte. 2016 debütierte die Kopenhagerin als Muscial-Regisseurin am Bellevue Theater der dänischen Hauptstadt. Parallel stellte sie sich neuen Herausforderungen und verlegte sich auf das Schreiben von Krimis. Mit ihrem Erstlingswerk, das in der deutschen Übersetzung unter dem Titel „Krokodilwächter“ erschien, gelang ihr in diesem Metier ein fulminanter Start. In ihrer Heimat war dieses Buch für vier dänische Literaturpreise nominiert. Die feinsinnigen, psychologischen Studien zur Entwicklung ihrer Charaktere sind absolut beeindruckend, während die verschlungenen Handlungsstränge jederzeit logisch nachvollziehbar bleiben und fortlaufend zu überraschenden Wendungen führen. Ihre Leser begeistert die atemberaubende Spannung dieses Krimis ebenso wie die intellektuelle Brillanz der Autorin. Seit ihrem Romandebüt bereichert Katrine Engberg die Liga der herausragenden skandinavischen Autoren, die sich anschicken, die Weltbühne der Kriminalliteratur zu erobern. In jedem Fall bringt sie sämtliche Voraussetzungen mit, um an den Erfolg ihres Erstlingswerks anzuknüpfen. Mit großer Spannung schaut ihre schnell wachsende Fangemeinde nach Kopenhagen, wo die Autorin lebt, und fiebert ihren folgenden Romanen entgegen.

Botschaft an meine Leser

Ganz liebe Grüße von der Frankfurter Buchmesse! Ich bin hier zum ersten Mal und freue mich, hier zu sein! Ich hoffe, ich sehe euch alle auf meiner Lesereise!                                                          


Neue Bücher

Cover des Buches Wintersonne (ISBN: 9783257072044)

Wintersonne

 (5)
Neu erschienen am 26.10.2022 als Gebundenes Buch bei Diogenes.
Cover des Buches Wintersonne: Kørner & Werner 5 (ISBN: B0BHWQH5J9)

Wintersonne: Kørner & Werner 5

Neu erschienen am 26.10.2022 als Hörbuch bei Diogenes Verlag AG.

Alle Bücher von Katrine Engberg

Cover des Buches Krokodilwächter (ISBN: 9783257244809)

Krokodilwächter

 (225)
Erschienen am 20.03.2019
Cover des Buches Blutmond (ISBN: 9783257245318)

Blutmond

 (103)
Erschienen am 26.02.2020
Cover des Buches Glasflügel (ISBN: 9783257245783)

Glasflügel

 (65)
Erschienen am 24.02.2021
Cover des Buches Das Nest (ISBN: 9783257246803)

Das Nest

 (54)
Erscheint am 26.04.2023
Cover des Buches Wintersonne (ISBN: 9783257072044)

Wintersonne

 (5)
Erschienen am 26.10.2022
Cover des Buches Das Nest (ISBN: 9783257300857)

Das Nest

 (0)
Erschienen am 28.07.2021
Cover des Buches Krokodilwächter (Kørner & Werner 1) (ISBN: B07BMT2SXW)

Krokodilwächter (Kørner & Werner 1)

 (12)
Erschienen am 29.03.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Katrine Engberg

Cover des Buches Wintersonne (ISBN: 9783257072044)
Naburas avatar

Rezension zu "Wintersonne" von Katrine Engberg

Der letzte Fall für Annette Werner und Jeppe Kørner
Naburavor 8 Tagen

In Kopenhagen wird auf einem Hügel hinter einem Spielplatz ein Koffer gefunden, in welchem sich die Hälfte einer zersägten Leiche befindet. Die Ermittlungen werden Annette Werner übertragen, denn ihr Chef Jeppe Kørner nimmt sich eine Auszeit vom Polizeidienst und arbeitet als Holzfäller auf der Insel Bornholm. Dorthin verschlägt es auch Esther de Laurenti, die von der Tochter der verstorbenen Anthropologin Margrethe Dybris, über die Esther eine Biographie schreiben will, eingeladen wurde. Auch die Spuren der zersägten Leiche deuten schon bald in Richtung Bornholm...

Das Buch beginnt mit einem kurzen Prolog, in dem ein Mann aus der Bewusstlosigkeit erwacht, um voller Schrecken festzustellen, dass er im Begriff ist, zersägt zu werden. Danach springt die Handlung zu Annette Werner und dem Fund einer halben zersägten Leiche in einem Koffer in Kopenhagen. Annette trägt erstmals die Verantwortung für eine Mordermittlung, weil ihr Chef Jeppe sich nicht im Dienst befindet. Ich war gespannt, wie sie diese neue Rolle ausfüllen wird.

Natürlich ist Jeppe nicht aus der Welt, und auch das Wiedersehen mit meiner liebsten Nebenfigur Esther de Laurenti lässt nicht lange auf sich warten. Beide hat es auf die Insel Bornholm verschlagen - der eine fällt dort Bäume, die andere recherchiert für eine Biographie. Manch einer in ihrem Umfeld verhält sich merkwürdig und ich fragte mich, ob das nur Verschrobenheit ist oder mehr dahinter steckt.

Die Ermittlungen gestalten sich schwierig, weil es nur eine halbe Leiche gibt und diese nicht identifiziert werden kann. Annette analysiert mit ihrem Team die aktuellen Vermisstenfälle und folgt gleichzeitig der Spur des Koffers, in welchem die Leiche gefunden wurde. Diese weist nach Bornholm und schnell ist da die Idee, ob Jeppe nicht wenigstens kurz... 

Die Ermittlungen schreiten in mäßigem Tempo voran. Dabei muss man darüber hinwegsehen, dass es schon ein extrem großer Zufall ist, dass drei Charaktere aus völlig unterschiedlichen Gründen alle auf Bornholm zu tun haben. Es gibt wenig klassische Ermittlungsarbeit, sondern ich erfuhr immer mehr über diverse Bornholmer, ihre Verstrickungen und Geheimnisse. Dabei ist lange nicht klar, ob und was davon irgendeine Relevanz für den Mordfall hat. In dieser Hinsicht ähnelt das Buch seinem Vorgänger. Zum einen bin ich traurig, dass dies der letzte Fall der Reihe ist, zum anderen habe ich das Gefühl, dass sich die Ermittler-Konstellation etwas abgenutzt hat, sodass ich mich auf ganz neuen Lesestoff der Autorin freue. Wer die vorherigen Teile der Reihe mochte, der sollte diesen Abschluss nicht verpassen!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Wintersonne (ISBN: 9783257072044)
KateRapps avatar

Rezension zu "Wintersonne" von Katrine Engberg

Frauenpower auf Bornholm
KateRappvor 17 Tagen

Dieser fünfte Krimi von Katrine Engberg hat mir wieder sehr gefallen.

Sie schreibt Krimis mit menschlichen Protagonist*innen und verzweigten Geschichten, die wirkliche Pageturner sind, ohne allzu blutig zu sein.

Dabei könnte es in diesem Fall gar nicht blutiger sein, wird doch ein Mensch bei lebendigem Leib von einer Kreissäge zerteilt.


Aber Kommissar Jeppe Körner ist auf Bornholm, wo er aufgrund von Liebeskummer und Burnout Bäume fällt, und Anette Werner ermittelt ohne ihren Vorgesetzten, während Mann und Tochter Gudrun alleine Ferien machen.

Doch bald ergeben sich Hinweise, die darauf hindeuten, dass die Leiche aus Bornholm stammen könnte und Anette und Jeppe versuchen dort, das enge gesellschaftliche Netz, das sich wie ein Pilzmycel über der Insel ausbreitet und jeden mit jedem in Verbindung bringt, zu erschließen. 


Mit dabei auch wieder die Schriftstellerin Esther Laurenti, die an der Biografie einer kürzlich verstorbenen Forscherin schreiben will, die auf Bornholm lebte und deren Sohn ebenfalls in den Fall verwickelt zu sein scheint.


Ein spannendes Leseerlebnis, diesmal voller Frauenpower, denn die Bornholmer Polizistin, die Anette unterstützt, ist eine kleine Autoritätsperson namens Ditte.


Aus dem Dänischen von Ulrich Sonnenberg

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Nest (ISBN: 9783257246803)
buchstaeblichverliebts avatar

Rezension zu "Das Nest" von Katrine Engberg

Wie immer spannend bis zum Schluss
buchstaeblichverliebtvor 19 Tagen

"Bauchgefühle beweisen meist nur, dass man Hunger hat." (S. 169)

"Alle Beziehungen haben ihre Zeit. Und manchmal geht diese Zeit vor der Liebe zu Ende. So tut es wirklich weh." (S. 271)

Endlich den 4.Teil (zum Geburtstag) bekommen und gleich gelesen, wo ja mittlerweile schon der 5.Teil erhältlich ist. 

Nach wie vor bin ich großer Fan der Kopenhagen-Reihe und des Ermittlerteams Werner & Kørner.
Katrine Engberg schafft es ohne grosse Effektheischerei, im ruhigen Erzählfluss, den Spannungsbogen, während der gesamten Story aufrecht zu halten.
Handlungsabläufe und Tathergänge sind logisch miteinander verknüpft, die Verdächtigen unscheinbar und undurchsichtig - zumindest tappte ich bis zum Ende im Dunkeln.
Wie hängt das Verschwinden des Schülers Oscar mit der Leiche seines Lehrers Malthe zusammen? Welche Rolle spielen die Eltern, die Tante und die beste Freundin mitsamt ihres Vaters?
Sämtliche meiner Mutmaßungen waren grundlegend verkehrt - was bin ich doch für ein schlechter Ermittler.
Der Schluß war zufriedenstellend, zumindest was die Auflösung des Kriminalfalles betrifft - damit hätte ich so nicht gerechnet.
Im Privatleben einiger Protagonisten liegt noch einiges im Argen.
Ich setzte auf den Folgeband, den ich auf jeden Fall auch lesen werde.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Im Rahmen unserer "Autor*innen hautnah"-Aktion laden wir euch zu Live-Gesprächen und Live-Lesungen auf unserem Instagram Kanal @LovelyBooks ein. Ihr könnt den Autor*innen vorab Fragen stellen, die sie live beantworten. Welche Autor*innen wann dabei sind und was ihr gewinnen könnt, erfahrt ihr im Begrüßungstext...

Herzlich Willkommen zu unserer Autor*innen-Live Aktion auf Instagram!

Da Lesungen, Signierstunden und Co. aktuell aufgrund der Corona-Epidemie leider nicht stattfinden können, haben wir eure Lieblingsautor*innen zu Fragerunden auf LovelyBooks eingeladen.

Darüber hinaus wird es in der nächsten Zeit immer wieder Live-Interviews und Live-Lesungen auf unserem Instagram-Kanal geben. Mit dabei sind unter anderem Kai Meyer, Rose Snow, Ursula Poznanski, Adriana Popescu, Bianca Iosivoni, Katrine Engberg, Benjamin Lebert, Alana Falk und Kathinka Engel.

In den jeweiligen Unterthemen könnt ihr den Autor*innen schon vorab eure Fragen stellen, von denen sie dann einige live beantworten. Die Aufzeichnungen sind im Anschluss bis zu 24 Stunden auf unserem Instagram Kanal @LovelyBooks abrufbar.

Stellt eure Fragen im entsprechenden Unterthema, unter allen Fragesteller*innen werden je drei tolle Buchgewinne verlost...

Hier findet ihr die Termine für alle Instagram-Live-Aktionen in der Übersicht:

15.04.2020, 19 Uhr: Mareike Fallwickl

16.04.2020, 19 Uhr: Sophie Bichon

17.04.2020, 19 Uhr: Nicole Staudinger

20.04.2020, 19 Uhr: Katrine Engberg

21.04.2020, 19 Uhr: Kathinka Engel

22.04.2020, 19 Uhr: Kai Meyer

23.04.2020, 19 Uhr: Alana Falk

24.04.2020, 19 Uhr: Adriana Popescu

27.04.2020, 19 Uhr: Kira Licht

28.04.2020, 19 Uhr: Benjamin Lebert

29.04.2020, 19 Uhr: Ursula Poznanski

30.04.2020, 19 Uhr: Veit Etzold

01.05.2020, 19 Uhr: Rose Snow

04.05.2020, 19 Uhr: Katharina Mittmann

05.05.2020, 19 Uhr: Bianca Iosivoni

Der Terminplan wird regelmäßig aktualisiert!

Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß und bedanken uns schon jetzt bei allen Autor*innen für ihre Zeit und Verlagen für ihre Unterstützung.

484 Beiträge
Aloegirls avatar
Letzter Beitrag von  Aloegirlvor 3 Jahren

Hallo Ava!

Als du Truly geschrieben hast, an wen hast du bei deinen Charakteren gedacht? Nimmst du reale Menschen in deine Geschichten mit hinein? Wie lange hast du für Truly gebraucht bis es fertig war. Bist du auch für das Cover verantwortlich? Es gefällt mir nämlich sehr. Könntest du dir vorstellen über eine junge Frau zu schreiben die Krebs hat und damit Probleme hat damit umzugehen und ihr Leben weiterzuleben? Bist du noch nervös wenn du ein Buch vorstellst und Lesungen machst? Wie kommst du zu deinen Ideen?

Alles Liebe Silvia

Crime Club

Ein Mord in der Fashion-Welt verfolgt uns im Crime Club

Fans der aufregenden Unterhaltung und des ganz besonderen Nervenkitzels: Herzlich willkommen im Crime Club

Entdeckt mit uns gemeinsam atemberaubende Werke der Spannungsliteratur in den exklusiven Crime Club-Aktionen, tauscht euch mit Gleichgesinnten über eure Krimi- und Thriller-Lieblingsthemen aus und sammelt wertvolle Punkte, mit denen ihr euch vom einfachen Taschendieb bis zum mächtigen Mafiaboss hocharbeiten könnt! 

Der zweite Fall für Jeppe Kørner und Anette Werner führt sie in die glamouröse Welt der Copenhagen Fashion Week. Bei einem Empfang der Mode-Elite stirbt ein angesehener Designer. Zwischen Blitzlichtgewitter und dunklen Schatten versuchen die beiden Ermittler das Verbrechen in Kopenhagen aufzulösen ... und sind dabei dem Täter näher als vermutet.

Im Crime Club verlosen wir für unsere Leserunde 30 Exemplare von "Blutmond" von Katrine Engberg. Ihr möchtet mit dabei sein und den zweiten Band der Kopenhagen-Serie lesen? Dann bewerbt euch bis einschließlich 24.03.2019 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: 

Um bei der Copenhagen Fashion Week zu ermitteln, tarnen sich die beiden Ermittler als Gäste – was könnten sie zu diesem Anlass tragen, um nicht aufzufallen?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und freue mich schon auf die Leserunde mit euch! 

Mehr zum Buch
Es ist ein klirrend kalter Januar. In den prunkvollen Sälen des Geologischen Museums trinken sich die Größen der Modewelt warm für die Copenhagen Fashion Week, als draußen im Schnee der Designer Bartholdy unter Qualen zusammenbricht. Jeppe Kørner und Anette Werner ermitteln in dem Fall. Jeppe ist zurück von einem längeren Urlaub in Australien, doch die Erholung hält nicht lange an. Denn Jeppes bester Freund ist seit dem grausamen Mord an Bartholdy unauffindbar.

>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!


694 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
"Blutmond" hat mir insgesamt richtig gut gefallen und mich vor allem auch neugierig auf "Krokodilwächter" gemacht. Sofort zum Anfang ist man in der Geschichte drin und wird Seite für Seite mehr gefesselt. Ein Spannungsbogen war fast durchweg spürbar, nur wenige Passagen haben diesen durchbrochen. Die Charaktere werden authentisch und nachvollziehbar geschildert und ich entwickelte schnell Sympathien, aber auch Antipathien gegen die Figuren. Das Cover finde ich schlicht, aber dadurch ansprechend und dem Verlag passend. Ich mochte das Setting im Buch, welches unglaublich gut mit der Handlung harmoniert hat. Kopenhagen als Handlungsort finde ich abwechslungsreich und interessant. Ich lese, leider, selten skandinavische Bücher und möchte das ändern. Die Suche nach dem Täter wird durch verschiedene Handlungsebenen lebhaft und mitreissend dargestellt. Der Schreibstil ist angenehm flüssig. Es fiel mir schwer, zwischendrin nicht weiterlesen zu können. Ein insgesamt sehr spannender Thriller, den es sich zu lesen lohnt.

Fesselnd und mitreißend: die neue Kopenhagen Serie!

Es gibt ein neues Ermittlerpaar in der Welt der skandinavischen Kriminalromane: Jeppe Kørner und Anette Werner. Die zwei Kopenhagener Kriminalkommissare haben ihre Schöpferin Katrine Engberg in ihrer Heimat Dänemark mit ihrem Debüt zum Star gemacht. "Krokodilwächter"  ist gleichzeitig der Auftakt einer neuen spannenden und packenden Reihe, in der das wunderbare Kopenhagen zum Tatort wird.
Rechtzeitig zum Erscheinungstermin verlosen wir zusammen mit Diogenes 30 Exemplare von "Krokodilwächter". Seid ihr dabei?

Zum Inhalt
Gerade erst war Julie nach Kopenhagen gezogen, um Literatur zu studieren. Warum musste sie so jung sterben? Erstochen und von Schnitten gezeichnet?
Es ist ein schockierender Fall, in dem Jeppe Kørner und Anette Werner ermitteln. Als bei Julies Vermieterin ein Manuskript auftaucht, in dem ein ähnlicher Mord geschildert wird, glauben die beiden, der Aufklärung nahe zu sein. Aber der Täter spielt weiter.

Seid ihr bereit für eine spannende Leseprobe?

Zur Autorin
Katrine Engberg, geboren 1975 in Kopenhagen, arbeitet für Fernsehen und Theater und ist als Tänzerin, Choreographin und Regisseurin landesweit bekannt. Mit "Krokodilwächter" hat sie in der Welt des skandinavischen Thrillers debütiert und stand damit wochenlang auf den ersten Rängen der dänischen Bestsellerliste. Sie lebt mit ihrer Familie in Kopenhagen.

Auszeichnungen
Nominiert für "Plusbog’s Author of the Year Award", Dänemark , 2017
Nominiert für "BogForum Debutant Prize", Dänemark , 2017

Zusammen mit Diogenes verlosen wir 30 Exemplare von "Krokodilwächter" unter allen, die zusammen mit Jeppe Kørner und Anette Werner auf Verbrechersuche in Kopenhagen gehen wollen. Möchtet ihr euch über das Debüt von Katrine Engberg im Rahmen einer Leserunde austauschen und im Anschluss eine Rezension schreiben? Dann bewerbt euch* über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bis zum 01.04. und antwortet auf folgende Frage:

Seid ihr Fans skandinavischer Kriminalromane und Thriller? Was gefällt euch daran? Was macht sie so besonders?

Wie immer hat Diogenes das eine oder andere Exemplar für Blogger reserviert. Gebt also bitte gegebenenfalls eure Blogadressen bei eurer Bewerbung mit!

Ich freue mich auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

* Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.
1164 BeiträgeVerlosung beendet
Antonellas avatar
Letzter Beitrag von  Antonellavor 4 Jahren
@ aba. Die Rezension war mir leider völlig durchgerutscht. Sorry und vielen Dank für deine Geduld!

https://www.lovelybooks.de/autor/Katrine-Engberg/Krokodilw%C3%A4chter-1505834012-w/rezension/1630097068/

Mit ein bisschen Abstand werde ich dem Nachfolgeroman wohl noch eine Chance geben. Besonders Esther hat es mir angetan...

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks