Katryn Berlinger Die Champagnerfürstin

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Champagnerfürstin“ von Katryn Berlinger

Amélie Suzanne Duharnais, die schöne Tochter einer Champagnerdynastie, kennt nur ein Ziel: Sie will das bedrohte Erbe ihrer Eltern retten. Für dieses Ziel entsagt sie sogar ihrer Jugendliebe und geht eine Zwangsheirat mit einem ältlichen Advokaten aus Reims ein. Bald hat Amélie allein Macht über das traditionsreiche Haus Duharnais. In St. Petersburg, wo sie ihre Champagnermarke berühmt machen will, trifft Amélie auf einen Fürsten, dessen Melancholie sie unwiderstehlich anzieht. Doch auf ihm lastet ein düsteres Familiengeheimnis ...

Stöbern in Historische Romane

Die Nightingale Schwestern

Wieder eine gelungene Fortsetzung mit schönen und traurigen Momenten.

Valentine2964

Die Nightingale Schwestern: Ein Geschenk der Hoffnung

Wieder eine schöne Fortsetzung.

Valentine2964

Im Lautlosen

Bewegend, erschütternd, aber auch fürs Herz.

MajaGruen

Die Widerspenstige

wieder einmal schafft es das Autorenpaar Geschichte lebendig werden zu lassen, die Hintergrundgeschichte ähnelt dabei leider vielen anderen

Engel1974

Das Haus der Granatäpfel

Tolles Zeitzeugnis,,,,

Angie*

Der Preis, den man zahlt

Anspruchsvoller Spionageroman mit historischem Setting

milkysilvermoon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Champagner - das edelste Getränk welches es überhaupt gibt

    Die Champagnerfürstin

    Perle

    30. June 2013 um 11:40

    "Ich trinke ihn, wenn ich froh bin und wenn ich traurig bin. Manchmal trinke ich davon, wenn ich allein bin; und wenn ich Gesellschaft habe, dann darf er nicht fehlen. Wenn ich keinen Hunger habe, mache ich mir mit ihm Appetit, und wenn ich hungrig bin, lasse ich ihn mir schmecken. Sonst aber rühre ich ihn nich an, außer wenn ich Durst habe. (Lily Bollinger, Champenoise) Eigentlich ein gutes Buch, jedenfalls hat es gut angefangen. Es gefiel bis ca. Seite 200. Man konnte es fließend lesen, teilweise las ich es laut, teilweise leise. Doch auf einmal ging es mehr um bestimmte Herren und die Gunst und Erotik von Amélie, die schöne Tochter der Champagnerdynastie, als sie noch keine 5 Minuten in St. Petersburg gastierte. Die Männer umgarnten sie förmlich, sie traf sogar ihre Jugendliebe César wieder und ihr Ehemann der Advokat Papillon reiste ihr hinterher. Es ging natürlich um den Champagner und um die Scheidung ihres Mannes und eventuell die Ehe mit einem Fürsten, um endlich das Erbe anzutreten und Champagnerfürstin zu werden. Doch ab Seite 200 gefiel es mir weniger, es war an vielen Stellen langweilig und bestimmte Textpassagen passten nicht so ganz hinein. Aber ich las es bis zum bitteren Ende heute morgen aus und vergebe mittlere drei Sterne.  

    Mehr
  • Rezension zu "Die Champagnerfürstin" von Katryn Berlinger

    Die Champagnerfürstin

    MonaMayfair

    08. June 2008 um 19:53

    nachdem ich vom "schokoladenmädchen" von katryn berlinger total fasziniert war, hat mich die "champagnerfürstin" ein bisschen enttäuscht.. auch hier hat die autorin ihre hauptperson durchaus detailliert und sehr liebevoll beschrieben.. vielleicht liegt es an der thematik 'champagner' (den ich nicht gerne trinke), dass mich die ganze geschichte nicht sonderlich berührt hat.. auf jeden fall war es ganz interessant zu lesen, was da passierte - aber mehr war nicht dabei.. mir fehlte die spannung und das mitfiebern mit amélie..

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks