Katsu Aki Manga Love Story. Bd.1

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(2)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Manga Love Story. Bd.1“ von Katsu Aki

Yura und Makoto sind frisch verheiratet. Sie haben es noch nie gemacht. Das erste Mal ist für beide verdammt aufregend. Gemeinsam entdecken sie die Liebe. Von nun an begleiten wir die zwei unsicheren Frischvermählten auf ihren Streifzügen durch sämtliche Gebiete sexueller Betätigung - da gibt es nämlich so einiges (!) zu lernen!

Für alle denen das "Erste Mal" noch bevorsteht, vermutlich interessanter, als für "Erfahrene" ;-)

— StMoonlight
StMoonlight

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das erste Mal

    Manga Love Story. Bd.1
    StMoonlight

    StMoonlight

    24. August 2017 um 10:44

    Hier möchte ich euch von einem erotischen Manga berichten. Der Verlag empfiehlt es daher auch erst ab 16 Jahren. Es handelt sich aber nicht um einen reinen "Pornomanga". Bei mir erweckte es vielmehr den Eindruck eines Aufklärungsbuches. Dazu gleich mehr.Wer ein Manga liest sollte natürlich beachten, dass in Asien anderes herum gelesen wird. Daher wird auch dieses Buch von hinten nach vorne gelesen, sowie von links nach rechts. Praktischerweise hat dieses Comic dort, wo der Europäer anfängt zu lesen, gleich eine Seite die mit "HALT!" betitelt ist und genau darauf hinweist. Auch wie die Reihenfolge der Bilder zu lesen ist, wird sehr anschaulich erklärt. Ich fand das sehr hilfreich (auch wenn ich es bereits wusste.^^) Die Hauptcharaktere in diesem Buch sind Yura und Makoto. Frisch verheiratet und sexuell noch total unerfahren. Blöderweise ist beiden das unangenehm, so dass sie es dem Partner nicht sagen. Schon bald es soll es auch zum Geschlechtsverkehr kommen und das Paar ist total nervös. Das merkt auch der jeweils andere und endlich ist das Eis gebrochen und sie reden über Sex. Von ihren Geschwistern und Freunden bekommen die beiden Tipps. Teilweise ist ihnen das total unangenehm. Es ist sehr schön dargestellt, so dass ich doch öfter ein wenig Mitgefühl mit den Yura und Makoto hatte. Auch wenn sie es nicht zugeben, so beherzigen sie doch den ein oder anderen Tipp und erforschen die "Geheimnisse" ihrer Körper. Vom Zungenkuss über Petting bis hin zu Missionarsstellung & Co. gibt es hier eine gelungene Mischung. Da bleibt ein wenig Abwechslung und leichte Spannung. Auch gelernt habe ich einiges. Zum Beispiel das nur Menschen und Maulwürfe ein Jungfernhäutchen haben (behauptet zumindest das Buch). Es hat mich bisher zwar nicht interessiert, aber Wissen schadet ja nie und interessant fand ich es durchaus.Die Zeichnungen sind nett anzusehen. Teils erotisch.  ~ Fazit ~Leichte erotische Kost mit einer einfachen aber tiefgründigen Geschichte. Der/ die Unerfahrene könnte hier sicher noch etwas über seinen/ ihren Körper und Sex lernen. Aber auch ich fand dieses Manga ganz lustig und auch teilweise spannend. Das Thema des "ersten Mals" reizt mich nun zwar nicht so sehr, aber ich bin gewillt auch weitere Bände zu lesen und wer weiß, vielleicht lerne ich ja noch etwas.... ;)

    Mehr