Neuer Beitrag

MIRA-Taschenbuch

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Katy schreibt mit Humor und Herz. The Lonely Hearts Travel Club ist wie Bridget Jones auf Reisen."

Wir von MIRA Taschenbuch laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans

"Nächster Halt: Thailand" (The Lonely Hearts Travel Club #1) von Katy Colins

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 07.05.2017 für eines von 30 Leseexemplaren (Taschenbuch) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.

Über den Inhalt:

Georgia Green hat zwar keinen Verlobten mehr, dafür aber einen triftigen Grund, um nun ihrem Fernweh nachzugeben. Nachdem ihre Hochzeit geplatzt ist, verkauft sie ihr Haus, kündigt ihren Job und schnallt sich zum ersten Mal im Leben einen Rucksack um. In Thailand findet sie allerdings statt der erhofften Erkenntnis zunächst nur Mehrbettzimmer, Ungeziefer und extrascharfes Essen – aber auch ein paar unwiderstehliche Reisebegleiter. Und vor allem lernt Georgia, auf wie vielen Wegen das Glück zu erreichen ist.

Du möchtest "Nächster Halt: Thailand" von Katy Colins lesen?

Dann bewerbe dich jetzt um eines der 30 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension auch auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von MIRA Taschenbuch

Autor: Katy Colins
Buch: Nächster Halt: Thailand

MartinaJacobsen

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich bin schon so gespannt auf die Geschichte, denn ich hab es schon auf meiner Wunschliste gehabt und würde mich sehr freuen, hier mitzulesen.
Ich kann mir vorstellen, das Georgia eine Menge dort erlebt und der Klappentext hört sich einfach nur lustig und unheimlich gut an.
Ich hab auch vor, demnächst dorthin zu fliegen, und das wäre ja schon mal ein guter Einblick ;)

angel1843

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Wow, das klingt nach einer süßen und lustigen Geschichte. Ich bin schon gespannt wie es ausgehen mag für Georgia.

Beiträge danach
327 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

AnneMF

vor 6 Monaten

Gesamteindruck/Rezension

bedanke mich , dass ich das Buch hier mitlesen durfte.
hier meine Rezension

https://www.lovelybooks.de/autor/Katy-Colins/N%C3%A4chster-Halt-Thailand-1350951106-w/rezension/1468363618/

https://www.amazon.de/review/R2YVVV28JI75CQ/ref=cm_cr_rdp_perm

dreamlady66

vor 6 Monaten

Gesamteindruck/Rezension

Hallöle - hier auch meine Rezi, die ich wortlich noch mit auf Amazon posten werde.
Danke für meine Teilnahme!
https://www.lovelybooks.de/autor/Katy-Colins/N%C3%A4chster-Halt-Thailand-1350951106-w/rezension/1468505007/1468510136/

Johanna_Torte

vor 5 Monaten

Kapitel 14 bis Kapitel 19
Beitrag einblenden

Ach ihr lieben Mitlesenden! Hier muss ich mal das loswerden, was mir mein Partner immer sagt, wenn ich mich über eine Szene bei einem Film oder einer Serie aufrege.
Da kommt gerne mal "DAS ist eine Serie!"
Wie langweilig wäre es bitte, wenn die Protagonisten immer das täten, was wir täten? Dann wäre die Geschichte ganz schnell vorbei. Ich gräme mich auch manchmal und frage mich "warum macht die das nur?" Aber dann hätten wir nun mal keine Geschichte.
Klar ist Georgia naiv und gibt Dillon ihr Geld. Wie langweilig wäre es, wenn sie es nicht täte...? Da ist die Story dann ganz schnell erzählt. Klar hat sie mit ihm Sex und klar hat sie sich gleich eine Beziehung in ihrem kleinen Luftschloss gebaut, aber das Leben spielt doch diese Geschichten.
Ich für meinen Teil würde auch keinem Fremden mit einer fadenscheinigen Begründung Geld "leihen", aber leider (oder Gott sei Dank, denn es gibt auch ehrliche Menschen, die nicht betrügen und ausnutzen!) gibt es viele Menschen, die das täten.
Ich kenne so einige Mädels, die irgendwie haargenau wie Georgia sind. Leichtgläubig, naiv, harmoniesüchtig und vor allem liebevoll. Klatsche ich mir manchmal auf die Stirn, weil ich so Handlungen oder Ausrufe nicht verstehe, jaaaa!
Auch diese Menschen muss es geben. Wäre doch kacke (ups...), wenn alle Menschen gleich wären.

Ich wundere mich auch, wie oberflächlich die Romane gelesen werden.
Da wird die Protagonistin mal eben genauso genannt, wie die kanadischen Gören die Protagonistin nennen...

Johanna_Torte

vor 5 Monaten

Kapitel 20 bis Kapitel 26
Beitrag einblenden

Ich mochte den Abschnitt auch mit Abstand am meisten (obwohl ich mich an den anderen Abschnitten nicht wie der Großteil der LR so gestört habe), denn nun kam das Urlaubsgefühl richtig durch. Georgia stieß an ihre Grenzen, hat sie den Mut gehabt, in einem Fischerboot mit fremden Männern mitzuschippern und musste auch noch selbst mit anpacken.
Nach ihrer mühseligen Reise ist sie endlich im Paradies gelandet bei tollen Menschen untergekommen.
Ihr Ausflug mit den drei Mädels zum Wasserfall traumhaft. Ich habe richtiges Fernweh bekommen. Die neuen Charaktere sind alle wunderbar und Shelley eine tolle Freundin.

Johanna_Torte

vor 5 Monaten

Kapitel 27 bis Kapitel 34
Beitrag einblenden

Der wunderbaren Zeit wird Georgia 'beraubt', als ihre Mutter anruft und mitteilt, dass der Vater einen Unfall hatte und im Krankenhaus liegt.
Sie fährt zurück... Ich war regelrecht schockiert...
Von 100 auf 0 für Georgia und den Leser. Nun machte man sich Sorgen um den Vater, der im Koma lag. Und da er so sympathisch war, wollte man umso mehr, dass es für ihn gut ausgeht.
Was Gott sei Dank auch eintrat.

Ich hatte schon beim Lesen gehofft, dass sich Georgia in das Reisebüro einklinkt oder zumindest ein Stellenangebot von Trish bekommt.
Den Geistesblitz von Thailand vor Augen, hat GEorgia eine tolle Geschäftsidee.

Dass Ben und Stevie die gleiche Person sind, hatte ich geahnt (o gehofft?;))
Allerdings hätte ich es nachvollziehbarer gefunden, wenn Trish von Ben erzählt hätte und Georgia in Thailand Stevie kennen lernt.
Dass Tanten ihre Neffen mit dem Nachnamen (oder daraus einen Kosenamen basteln) ansprechen, ist eher selten... Nicht jedoch, dass Freunde einem mit Nachnamen ansprechen. Hätte m. E. besser gepasst, aber ist nur ein kleines Detail.

Ansonsten fand ich es wunderbar.
Auch, dass Shelley noch mal Rache genommen hat an Dillon mit Hilfe von Nige, der nun auch noch eine sehr verwegene Vergangenheit hatte...uiuiui.

Ich habe es sehr gern gelesen.

Johanna_Torte

vor 5 Monaten

Gesamteindruck/Rezension

Ich wundere mich, dass hier so viele enttäuscht wurden von dem Roman.
Beworben mit den Worten "Bridget Jones auf Reisen".
Und genau DAS war es. Eine mitunter naive Protagonistin, dafür liebevoll, die aufgrund Liebesirrungen und -wirrungen eine Reise antritt.
Ich habe das bekommen, was ich erwartet habe.
Jeder, der Bridget Jones gelesen (oder gesehen) hat, weiß, dass Bridget auch so ist... Teilweise peinlich und mit Fremdschämpotenzial, aber immer süß und amüsant.
Wenn mich das nicht anspricht, bewerbe ich mich nicht. Meine Meinung.
Und ich für meinen Teil wurde nicht enttäuscht. "Bridget Jones auf Reisen" trifft es richtig gut.
Rezension folgt.

Johanna_Torte

vor 5 Monaten

Gesamteindruck/Rezension

Hier nun meine Rezension!<3

https://www.lovelybooks.de/autor/Katy-Colins/N%C3%A4chster-Halt-Thailand-1350951106-w/rezension/1471579722/

Danke, dass ich bei der LR dabei sein durfte und <3-lichen Dank für das Rezi-Exemplar.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks