Gefesselt an die dunkle Seite meiner Affäre | Erotischer SM-Roman

von Katy Kerry 
4,2 Sterne bei6 Bewertungen
Gefesselt an die dunkle Seite meiner Affäre | Erotischer SM-Roman
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (5):
momo11s avatar

Tolles erotisches SM Buch mit Thrill Anteil

Kritisch (1):
BuchHasis avatar

Erotikroman ohne Tiefgang

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Gefesselt an die dunkle Seite meiner Affäre | Erotischer SM-Roman"

Jeremys Leben scheint perfekt zu sein, denn er hat vermeintlich alles: ein Penthouse, tolle Autos, schicke Anzüge, sogar ein Schloss. Doch das Wichtigste fehlt ihm: Liebe und Geborgenheit. Als die lebenshungrige und selbstbewusste Staatsanwältin Elena wie ein Hurrikan in sein Leben fegt, löst sie in ihm einen Ansturm der Gefühle aus und entfacht ein Feuer der Leidenschaft, wie Jeremy es bislang noch nie erlebt hat. Unwiderstehlich von ihr angezogen, outet er sich und lehrt sie, ihn zu dominieren – und Elena lässt sich zur Mistress ausbilden. Dies ist der Beginn einer hemmungslosen Sucht, deren Glut von Höhen und Tiefen bestimmt wird. Eine Welt voller Dominanz und Unterwerfung, Schmerz und Lust, die aber auch von Harmonie und Verbundenheit geprägt ist.
Doch Jeremy verbirgt nicht nur seine devote Neigung, sondern noch eine ganz andere dunkle Seite.
Wird Elena sein finsteres Geheimnis lüften können?

Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783862777518
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:560 Seiten
Verlag:blue panther books
Erscheinungsdatum:30.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    BuchHasis avatar
    BuchHasivor 2 Tagen
    Kurzmeinung: Erotikroman ohne Tiefgang
    Erotikroman ohne Tiefgang

    Nur für Leser ab 16+


    Jeremy ist Präsident des Oberen Gerichtshof und besitzt eigentlich alles, wovon ein Mann träumen kann. Doch ihm fehlt Liebe und Zuneigung. Eines abends begegnet er der Staatsanwältin Elena und sie bringt sein Leben gehörig durcheinander. Angetrieben von ihrer Lust geraten beide in einen Strudel aus Begierde und Dominanz. Dabei lernt Elena Jeremy zu dominieren. Er führt sie ein in die Welt des SM und findet sich mit ihr in einem Spiel aus Unterwerfung und Dominanz wieder, dessen Ausgang für beide Ungewiss ist.

    Von dem Klappentext habe ich mir eigentlich etwas mehr versprochen. Doch dann wird der gesamte Verlauf der Story für mich etwas unrealistisch. Klar, dass hier die Erotik und der Sex im Vordergrund stehen, doch ich persönlich brauche eine gewisse Handlung drum rum. Die fehlt mir leider. 
    Auch in die Protagonisten kann ich mich leider nur sehr schwer hineinversetzen. 
    Einzelne Szenen sind aber gut geschrieben und es gibt einige wenige romantische  Augenblicke.

    Nette Idee, aber leider schlecht umgesetzt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    BuchHasis avatar
    BuchHasivor 2 Tagen
    Kurzmeinung: Erotikroman ohne Tiefgang
    Erotikroman ohne Tiefgang

    Nur für Leser ab 16+


    Jeremy ist Präsident des Oberen Gerichtshof und besitzt eigentlich alles, wovon ein Mann träumen kann. Doch ihm fehlt Liebe und Zuneigung. Eines abends begegnet er der Staatsanwältin Elena und sie bringt sein Leben gehörig durcheinander. Angetrieben von ihrer Lust geraten beide in einen Strudel aus Begierde und Dominanz. Dabei lernt Elena Jeremy zu dominieren. Er führt sie ein in die Welt des SM und findet sich mit ihr in einem Spiel aus Unterwerfung und Dominanz wieder, dessen Ausgang für beide Ungewiss ist.

    Von dem Klappentext habe ich mir eigentlich etwas mehr versprochen. Doch dann wird der gesamte Verlauf der Story für mich etwas unrealistisch. Klar, dass hier die Erotik und der Sex im Vordergrund stehen, doch ich persönlich brauche eine gewisse Handlung drum rum. Die fehlt mir leider. 
    Auch in die Protagonisten kann ich mich leider nur sehr schwer hineinversetzen. 
    Einzelne Szenen sind aber gut geschrieben und es gibt einige wenige romantische  Augenblicke.

    Nette Idee, aber leider schlecht umgesetzt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Gremlins2s avatar
    Gremlins2vor 14 Tagen
    Ganz große Klasse!

    Gefesselt an die dunkle Seite meiner Affäre
    Katy Kerry

    Wow, ich bin wirklich nachhaltig sehr beeindruckt.
    Diese Geschichte ist durchdacht und tiefgründig, mit ihren niveauvollen erotischen Szenen, ein sagenhaft rundes Ganzes.
    Was den Inhalt angeht, so möchte ich hier auf den aussagekräftigen Klappentext verweisen.
    Das Cover ist ansprechend und anregend gestaltet.
    Die Autorin führt ihre Leser hier behutsam in die BDSM Szene und auch in ihre Protagonisten ein.
    Lesen durfte ich den Roman aus der Ich Perspektive der jungen Elena.
    Eine zielstrebig, liebenswerte Frau die ich gleich sympathisch fand.
    Glänzend empatisch überträgt die Autorin hier die Emotionen, Gedanken und Verwirrungen auf ihre Leser. Ja dies ist ein hocherotischer Roman, der aber durch sein Niveau und vor allem durch einen runden Plot unglaublich besticht.
    Die Protagonisten wirken individuell, charismatisch und wurden in der Handlung perfekt dargestellt und hinreißend platziert. 
    Eindrucksvoll ist auch das Setting, welches durch die Genialität der einzelnen Beschreibungen ein fortlaufendes Kopfkino bei mir starten ließ. 
    Der Schreibstil ist durchgehend flott, schwungvoll und im Fluss, besonders gefallen haben mir die heimischen Worte. 
    Ich habe damit gerechnet hier blendend unterhalten zu werden, doch niemals hätte ich diese exzellente konstante Spannung, sowie die spektakuläre Tiefe in diesen Zeilen vermutet. 
    Von mir gibt es ganz eindeutig dicke, fette verdiente fünf Sterne und ein glasklare Kauf - und Leseempfehlung. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    momo11s avatar
    momo11vor 22 Tagen
    Kurzmeinung: Tolles erotisches SM Buch mit Thrill Anteil
    Tolle Buch

    Zum Inhalt schreibe ich nichts, lest einfach den Klappentext durch.
    Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig, ich konnte das Buch gut lesen. Am Anfang musste ich mich ein wenig an die Schreibart gewöhnen;sehr lange Sätze und außergewöhnliche Worte. Aber das ging schnell und ich habe das Buch nur noch schlecht aus der Hand legen können. Für mich ist es die perfekte Mischung zwischen Thrill und SM.
    Die Protagonisten sind sehr gut gezeichnet und ich konnte sie mir richtig gut vorstellen.
    Mein Kopfkino hat richtig gut gearbeitet ;-) Man bekommt einen guten Einblick in die BDSM Welt.
    Das Cover gefällt mir megagut und passt sehr gut zu der Geschichte.
    Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung mit voller Sternenzahl.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Neugierig1111s avatar
    Neugierig1111vor 2 Monaten
    Interessanter und dramatischer BSDM-Roman

    Am Anfang wirkt die Geschichte mehr wie eine (interessante) Einführung in BDSM. Dann aber kommt eine Wendung, die den Roman richtig in Fahrt bringt, am Schluss wird es dann sogar sehr dramatisch. Die Hauptpersonen sind sehr vielschichtig und verändern sich auch durch die Ereignisse. Erotik spielt natürlich eine große Rolle und wird ausführlich beschrieben. Bis auf ein paar österreichische Vokabeln konnte ich das Buch in einem Rutsch gut durchlesen und fand es gerade auch in der zweiten Hälfte sehr unterhaltsam. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Meine_Magische_Buchwelts avatar
    Meine_Magische_Buchweltvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: In dieser Geschichte geht es um soviel mehr als nur um pure Erotik: Liebe, Schmerz, Abhängigkeit und Eifersucht spielen eine große Rolle.
    Eine fesselnde, emotionale und erotische Geschichte

    Jeremys Leben scheint perfekt zu sein, denn er hat vermeintlich alles: ein Penthouse, tolle Autos, schicke Anzüge, sogar ein Schloss. Doch das Wichtigste fehlt ihm: Liebe und Geborgenheit. Als die lebenshungrige und selbstbewusste Staatsanwältin Elena wie ein Hurrikan in sein Leben fegt, löst sie in ihm einen Ansturm der Gefühle aus und entfacht ein Feuer der Leidenschaft, wie Jeremy es bislang noch nie erlebt hat. Unwiderstehlich von ihr angezogen, outet er sich und lehrt sie, ihn zu dominieren – und Elena lässt sich zur Mistress ausbilden. Dies ist der Beginn einer hemmungslosen Sucht, deren Glut von Höhen und Tiefen bestimmt wird. Eine Welt voller Dominanz und Unterwerfung, Schmerz und Lust, die aber auch von Harmonie und Verbundenheit geprägt ist. 
    Doch Jeremy verbirgt nicht nur seine devote Neigung, sondern noch eine ganz andere dunkle Seite. Wird Elena sein finsteres Geheimnis lüften können?

    Meine Meinung:

    Der Schreibstil der Autorin ist leicht verständlich und lässt sich flüssig lesen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht der Hauptprotagonistin Elena in der Ich-Perspektive, so dass ich mich problemlos in sie und ihre Situation reinversetzen konnte.

    Die Charaktere wurden sehr gut herausgearbeitet. Elena ist eine selbstbewusste und zielstrebige Frau, die weiß, was sie will. Doch als sie Jeremy kennenlernt, gerät ihre Welt ins wanken und ihre Gefühle fahren Achterbahn. Jeremy zeigt sich anfangs von seiner charmanten und liebenswerten Seite. Doch nach und nach lernt Elena diesen Mann an ihrer Seite auch von einer ganz anderen, dunkleren Seite kennen. Gleichzeitig wirkt er aber auch so verletzlich und scheint etwas vor ihr zu verbergen.

    Die ersten 200 Seiten beschäftigen sich hauptsächlich mit dem Kennenlernen der beiden Hauptcharaktere, Vertrauen aufzubauen, sich zu öffnen und Zeit miteinander zu verbringen. Dabei legt die Autorin viel Wert auf die kleinsten Details. Dabei werden nicht nur die Handlungsvorgänge und die Umgebung ausführlich beschrieben, sondern auch die einzelnen Kleidungsstücke etc. Manchmal war es mir gerade bei den eben genannten Beispielen etwas zu ausführlich und zog sich dadurch stellenweise etwas in die Länge.

    Anschließend wird man als Leser dann aber auch zusammen mit Elena langsam in die Welt des BDSM eingeführt, wodurch man wichtige Informationen, Erklärungen und Einblicke in dieser Richtung erhält. Gerade hier war ich dann aber auch sehr froh über die detaillierten Beschreibungen, denn so konnte ich alles umso besser verstehen und nachvollziehen.

    Die Handlung ist durchweg fesselnd, man wird beim Lesen geradezu in den Bann der Geschichte gezogen. Dabei geht die Autorin gekonnt auf die innere Zerrissenheit von Elena ein und stellt sie authentisch dar. Auch an Tiefgang lässt sie es dabei nicht missen. Obwohl man aus Jeremys Perspektive nichts erfährt und er sehr geheimnisvoll dargestellt wird, kam ich nicht umhin, mit ihm mitzufühlen und mitzuleiden. Seine dunkle Seite und sein Schmerz gingen mir richtig zu Herzen. 

    Obwohl Katy Kerry die erotischen Szenen detailliert beschreibt, verzichtet sie dabei auf vulgäre Ausdrücke, was allerdings auch besser zur Handlung und der gesamten Situation passt.

    Schließlich erwartet den Leser auch noch eine unerwartete Wendung, die es wahrlich in sich hat und die Handlung plötzlich in eine ganz andere, noch spannendere Richtung lenkt und in einen emotionalen Sog zieht. Und dann erst das Ende...

    Fazit:

    Mit „Gefesselt an die dunkle Seite meiner Affäre“ lässt Katy Kerry den Leser in emotionale Tiefen eintauchen und gewährt einen guten Einblick in die Welt des BDSM. Eine Geschichte, die auf ihre ganz eigene Art und Weise unter die Haut geht. Von mir gibt es daher 4,5 Sterne.

    Kommentare: 2
    82
    Teilen
    Swiftie922s avatar
    Swiftie922vor 3 Monaten
    Eine besonderer Erotik Roman



    Meine MEINUNG 

    In „Gefesselt an die dunkle Seite meiner Affäre | Erotischer SM-Roman geht es um Jeremy, dessen Leben eigentlich perfekt sein müsste, doch ihm fehlt Geborgenheit und Liebe. Als er Elena kennen lernt spürt ihr, das mit ihr alles sein könnte und outet sich das er auf SM steht. Sie lässt sich zu Mistress ausbilden und alles wird anders. Welches dunkle Geheimnis umgibt ihn???

    Jeremy scheint ein perfektes Leben zu führen mit einem guten Job, einem Penthaus und vieles mehr. Doch ihm fehlt eine Frau, mit der er seine Neigungen leben kann.

    Elena ist Staatsanwältin und hat bisher in der Liebe noch nicht viel Glück gehabt. Sie lernt Jeremy kennen und alles wird anders. Sie ist eine authentische Protagonistin, die ich gerne begleitet habe.

    Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Jeremy und Elena erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse der Stadt passt zur Geschichte und macht neugierig mehr zu entdecken. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit.

    Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in diese erotische Handlung gezogen. Beide lernen sich durch einen Zufall kennen und Jeremy lädt sie ein etwas trinken zu gehen. Beide kommen sich näher und Elena ahnt nicht, was er zuerst vor ihr verbirgt. Jeremy ist Unwiderstehlich von ihr angezogen und gesteht ihr, dass er dominant ist aber auch gerne switcht und der andere Part ist. Elena lässt sich von ihm zeigen und lernt langsam zu einer Mistress zu werden. Dies ist erst der Anfang zwischen ihnen und man spürt, wie es mit jedem Kapitel intensiver wird. Ob es für beide ein Happy End geben wird oder ist es nur für eine kurze Dauer? Jeremy scheint sich erst langsam zu öffnen und von seinen Geheimnissen ihr anzuvertrauen. Dies ist mein erstes Buch aus der Feder der Autorin und ich war begeistert, was sie in diesem alles geschaffen hat. Das Ende war aufregend und ich habe regelrecht mit beiden Charakteren mitgefiebert. Ob es ein Happy End gibt, müsst ihr selbst lesen.

    Das Cover sieht einfach genial aus und macht direkt Lust auf die Geschichte. Es strahlt einfach sehr Sinnlichkeit aus.


    FAZIT :

    Mit „Gefesselt an die dunkle Seite meiner Affäre“ schafft die Autorin einen besonderen intensiven BDSM Roman, der mit jeder Seite den Leser weiter mitnimmt.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks