Katy Regnery

 4 Sterne bei 64 Bewertungen

Lebenslauf von Katy Regnery

Die beste Geschichte beginnt Zuhause: Katy Regnery ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. Sie begann ihre Karriere mit der Teilnahme an einem Kurzgeschichten-Kurs in 2012. Im September 2013 veröffentlichte sie dann ihren ersten Roman. Seitdem schrieb sie über 40 Bücher. Man findet sie regelmäßig auf den USA Today Bestseller-Listen. Regnerys erstes romantisches Märchen wurde 2015 für den RITA nominiert und gewann im selben Jahr noch den Kindle Book Awad für Romantik. Außerdem standen viele ihrer Reihen schon auf der New York Times e-book bestseller Liste. Ihre Werke sind in über sieben Sprachen erhältlich und sind von Einflüssen ihrer Inspiration geprägt. Ihrem Zuhause.

Alle Bücher von Katy Regnery

Sortieren:
Buchformat:

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Katy Regnery

Neu

Rezension zu "Loveless - Eine Liebesgeschichte" von Katy Regnery

Wow
time.to_read_vor 5 Monaten

Das Cover 

Das Cover finde ich zwar recht schön, aber auch eher nichtssagend und langweilig. Es ist ein ziemlich typisches Cover, das schnell unter anderen untergeht. 


Der Schreibstil 

Die Autorin hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Es war leicht ihren Worten zu folgen und in die Geschichte einzutauchen. Ich bin schnell vorangekommen und wollte nicht mehr aufhören zu lesen. 

Die Handlung 

Die Handlung hat mich ebenfalls sehr gefesselt! Ich finde es war sehr emotional und bewegend! Jede Seite habe ich genossen und war absolut im Bann des Buches. Die Geschichte war sehr untypisch und hat mich immer wieder überrascht. Einzig dass es so dargestellt wurde als würden die Kinder von Verbrechern automatisch auch zu welchen werden. Klar dass man es denken könnte, aber dass es dann auch so war... naja das fand ich etwas übertrieben. 


Die Charaktere 

Wow, was für starke Charaktere! Ich liebe die Charaktere und habe mit Spannung verfolgt wie es mit ihnen weiterging. Ich mochte ihre Entwicklungen, wie sie sich verhalten haben und was für Persönlichkeiten sie waren. 


Fazit 

Mir hat das Buch richtig, richtig gut gefallen! Es ist definitiv eins meiner Jahreshighlights. Es ist so emotional und fesselnd, das ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen. Ich kann das Buch definitiv weiterempfehlen, weil es eine schöne Geschichte mit starken Charakteren ist.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Loveless - Eine Liebesgeschichte" von Katy Regnery

Ein wunderbares Buch
christiane_brokatevor 8 Monaten

Dieses Buch hat mich sprachlos gemacht. Eine supertolle Geschichte zum Träumen mitfiebern und relaxen. Ich habe ein Wechselbad der Gefühle erlebt. Alles war genau beschrieben, sodass die Charaktere und die Geschichte sehr lebendig wirkt e. Als, ob sie gerade wirklich passierte.

Cassidy Porter ein Mann wow, aber er lebt zurückgezogen und sehr allein, er hat mich von Anfang an fasziniert, seine Art sein Wesen  
obwohl ich manchmal echt lachen musste bei dem Gedanken das so ein Mensch ein Einsiedler, da sein lebt. Klar hat er dadurch auch Macken haben wir diese aber nicht alle?

Brynn eine Person, die schon sehr viel erlebt hat und mein volles Mitgefühl hatte.
Beide Charaktere haben viel erlebt in ihrem Leben und das erschütterte mich beim Lesen und paar Tränen rollten über mein Gesicht.

Es ist ein wundervoller Roman der einen bewegt und die Charaktere schleichen sich schnell in dein Herz. Die Geschichte wird man nicht so schnell vergessen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Loveless - Eine Liebesgeschichte" von Katy Regnery

Eine tolle, romantische Liebesgeschichte
Kitty_Catinavor 8 Monaten

Als Brynn vor zwei Jahren ihren Verlobten bei einem Amoklauf verlor, schottete sie sich von der Außenwelt ab. Doch dann reift in ihr der Entschluss, dem ganzen ein Ende zu setzen und sie macht sich spontan auf, um in den Bergen endgültig Abschied zu nehmen.
Cassidy lebt seit seiner Kindheit abgeschieden in den Bergen Maines. Als er jedoch Brynn schwer verletzt und blutend im Wald findet, nimmt er sich ihrer an und bringt sie in seine Hütte. Während er sich um ihre Wunden kümmert, entstehen mehr und mehr zarte Gefühle zwischen den beiden, die Cass jedoch nicht zulassen kann aus Angst, so zu sein wie sein Vater, ein verurteilter Serienmörder.

Wow, was für eine Geschichte! Hätte es nicht dort und da ein paar Ungereimtheiten und Längen gegeben, wäre sie absolut perfekt gewesen. Aber auch so mochte ich sie wirklich gern und vor allem ab etwa der Hälfte des Buches hat sie mich richtig gefesselt.

Der Schreibstil der Autorin war wirklich gut, ließ sich einwandfrei lesen, war aber manchmal auch ein bisschen zu ausführlich, gerade wenn es um Nebensächlichkeiten ging. Dennoch bin ich gut und relativ schnell durch das Buch hindurch gekommen.

Am Anfang, muss ich zugeben, hatte ich mit der Geschichte noch ein paar kleine Probleme. Für mich hat sich gerade die erste Hälfte des Buches ein bisschen gezogen, ich war aber dennoch gespannt darauf, in welche Richtung sich die Handlung wohl entwickeln wird. Dabei lernt man Anfangs erst einmal die beiden Protagonisten näher kennen, erfährt von ihrer unterschiedlichen und doch sehr ähnlichen Vergangenheit und was sie heute tun. Erst etwa bei der Hälfte des Romans treffen die beiden dann tatsächlich aufeinander und ab da wurde es richtig intensiv. Wie sich Brynn und Cass näher kommen, ist auf eine zarte Weise super schön, die Liebe, die sich zwischen ihnen langsam entwickelt, vollkommen nachvollziehbar und nicht übertrieben oder unrealistisch. Vielmehr habe ich deren Anziehung zueinander absolut verstanden und konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen. Und auch die Sexszenen wurden sehr liebevoll aber auch prickelnd beschrieben. Mit der Wendung, die dann allerdings kam, habe ich so gar nicht gerechnet. Und auch, wenn es zum Ende hin sehr viele Zufälle gab, hat es mir wahnsinnig gut gefallen. Es hätte nur ein bisschen mehr sein können.

Die Charaktere fand ich ebenfalls sehr gelungen. Ich brauchte zwar ein bisschen, um mit Brynn warm zu werden, doch ich habe sie von Seite zu Seite immer mehr in mein Herz geschlossen. Ihre Liebe zu Cassidy ist warm und innig und sie lässt nicht einfach locker, was ich sehr an ihr geschätzt habe. Cass hingegen mochte ich von der ersten Seite an. Er ist so warmherzig und lieb, dass es fast unrealistisch wirkt, aber eben nur fast. Denn Cassidy ist großartig und ich habe die ganze Zeit gehofft, er würde endlich selbst merken, welch ein großherziger und wundervoller Mensch er ist.

Für mich war die Liebesgeschichte in diesem Buch ein absolutes Highlight, schade nur, dass es so lange brauchte, bis Brynn und Cassidy tatsächlich aufeinander trafen. Dennoch ist dieses Buch wirklich gut und ich kann es nur weiterempfehlen, wenn man Liebesgeschichten mag, in denen es mal keinen Bad Boy gibt. 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 107 Bibliotheken

auf 32 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks