Kavitha Rasch

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Schneeflocken in Afrika, Der Club der Wildmüllhasen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kavitha Rasch

Kavitha RaschSchneeflocken in Afrika
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schneeflocken in Afrika
Schneeflocken in Afrika
 (1)
Erschienen am 28.07.2017
Kavitha RaschHappy End vergriffen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Happy End vergriffen
Happy End vergriffen
 (0)
Erschienen am 26.07.2013
Kavitha RaschUmweltsch(m)utz im Einkaufswagen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Umweltsch(m)utz im Einkaufswagen
Umweltsch(m)utz im Einkaufswagen
 (0)
Erschienen am 09.01.2011
Kavitha RaschDer Club der Wildmüllhasen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Club der Wildmüllhasen
Der Club der Wildmüllhasen
 (0)
Erschienen am 22.03.2016

Neue Rezensionen zu Kavitha Rasch

Neu
S

Rezension zu "Schneeflocken in Afrika" von Kavitha Rasch

Ein Roman, der auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit verdient hat!
supergirl26vor 9 Monaten

Auf der Suche nach Romanen über Tansania bin ich auf "Schneeflocken in Afrika" gestoßen. Schon mein erster Blick auf das Cover sowohl die kurze Einleitung auf dem Buchumschlag ließen mich nicht mehr los.

Zum Inhalt

Die bisher wenig erfolgreiche Reporterin Maya Solís bekommt den Auftrag, über die Sonnenbrillenspende eines amerikanischen Unternehmens an ein Kinderheim in Tansania zu berichten. Ohne Vorahnung was sie zu erwarten hat, tritt die junge Frau die Reise an. 
Doch das vermeintliche Kinderheim stellt sich nach Ankunft schon bald als Schutzhaus für junge Menschen mit Albinismus heraus. In vielen afrikanischen Ländern werden Albinos nämlich verfolgt, mit dem grausamen Ziel der Verstümmelung. Es existiert der Aberglaube, dass die weißen Körperteile dem Käufer Glück und Gesundheit bescheren würden.Bei ihrem Aufenthalt kommt Maya besonders der Fall eines verschwundenen Jungen zu Ohren. Die Reporterin spürt, wie ihr nicht nur die Kinder ans Herz gewachsen sind, sondern sie immer weiter in einen Kampf rückt: den Kampf gegen den uralten, leidbringenden Aberglauben. 

Meine Meinung

"Schneeflocken in Afrika" ist ein Roman, der sich vor allem durch zwei Aspekte auszeichnet. Als Einstieg in die Handlung wird die Dienstreise einer Reporterin nach Tansania gewählt. Ab der Ankunft in dem afrikanischen Land übernimmt der Roman jedoch immer mehr eine informierende Rolle, ohne dabei belehrend zu wirken. Die Autorin erzählt somit nicht nur eine spannende Geschichte über eine fremde Kultur, sondern leistet mit "Schneeflocken in Afrika" selbst ein Stück Aufklärungsarbeit. Ich persönlich hatte vor dem Lesen noch nie etwas über diese grausame Verfolgung von Menschen mit Albinismus gehört. Das Buch regte mich jedoch stark dazu an, weiter über die Problematik zu recherchieren und selbst darüber nachzudenken, auf welche Art und Weise Aufklärung auch ich zu Aufklärung beitragen könnte. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks