Kay Hooper Die Augen des Bösen.

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Augen des Bösen.“ von Kay Hooper

Ein Wahnsinniger geht um in Seattle. Er entführt Frauen, blendet sie und lässt sie halbtot zurück. Es gibt keine verwertbaren Anhaltspunkte,

— PeWa
PeWa
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht neu nicht alt... aber ok

    Die Augen des Bösen.
    PeWa

    PeWa

    11. June 2016 um 12:28

    Inhalt: "Ein Wahnsinniger geht um in Seattle. Er entführt Frauen, blendet sie und lässt sie halbtot zurück. Es gibt keine verwertbaren Anhaltspunkte, und so bleibt für die Polizei kaum Hoffnung, den Täter zu identifizieren.Da greift die Polizeizeichnerin Maggie Barnes in die Ermittlungen ein. Sie hat die besondere Fähigkeit, ein Phantombild aus den Schilderungen der Opfer zu entwickeln, obwohl keines je seinen Peiniger sehen konnte. Und sie wird alles daransetzen, den Mann zu finden, der sich in ein Raubtier verwandelt hat."Das Buch baut eine ziemliche Spannung auf, weil die Taten des Augenausreissers, wie ihn die Presse bald schon nennt, immer grauenhafter werden und die Gruppe der Ermittler - u.a. drei Cops, der Bruder eines der Opfer, Maggie und zwei FBI-Agenten aus Noah Bishops Spezialeinheit - ihm immer einen Schritt hinterher sind und anfangs auch keine Spur finden. Erst auf den letzten ca. 50 Seiten überschlagen sich dann die Ereignisse.

    Mehr