Kay McKinnon Die Rettung seines Soldaten

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Rettung seines Soldaten“ von Kay McKinnon

Im Sommer ist Sawsup Island ein Touristen-Mekka mit dem direkt am Wasser liegenden historisches Hotel, das einen Ausblick auf die atlantische Küste in Maine erlaubt. Im Winter sind die Seehunde die einzigen Besucher. Das ist genau so, wie es der einzige Bewohner der Insel liebt, der das ganze Jahr über hier lebt: der Einsiedler und frühere Navy SEAL Connor Thorne. Der neue Besitzer des Hotels hat jedoch einen Hausmeister eingestellt hat, der im Winter dort wohnt. Der Typ macht jedoch nichts als Ärger. Zunächst einmal ist er schon seekrank, wenn er nur das Meer sieht. Dann ist er viel zu euphorisch und sozial eingestellt. Und drittens - Thorne kann nicht aufhören an ihn zu denken. Der Tierarzt Zach Keegan ist zwar kein Handwerker, aber als er die Gelegenheit hat die Wintermonate im Maliseet Inn auf Sawsup Island zu verbringen, greift er zu. Seine Verlobte hat ihn soeben mit seinem Bruder betrogen und Zach ist bereit allein zu sein, ohne eine Familie, die in nervt und mit nichts als seinen Erinnerungen als einzige Begleiter. Als Zach während eines furchtbaren Sturmes beinahe das Hotel niederbrennt, ist es Thorne, der ihm widerwillig zu Hilfe kommen. Da sie nur sich haben, geben sie sich einer Nacht voller Leidenschaft hin. Aber Zach ist felsenfest davon überzeugt, dass er nicht schwul ist, egal was er und Thorn zusammen gemacht haben. Als Zach soweit ist, die Insel wieder zu verlassen und sich der Welt zu stellen, bleibt die Frage, wie Thorne ohne Zach leben wird, da er ihn doch gerade in sein Herz gelassen hat.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen